Sonos Update 13.4 (DTS), FeinTech VAX04101 - was zeigt mir die Sonos App


Benutzerebene 2
Abzeichen +1

Equipement
- Panaosonic CXW804 (2015) Kann nur PCM Stereo ausgeben, daher der FeinTech
- VU+ Solo4K (SAT-Receiver)
- AppleTV 4K
- Samsung UBD-M9500 (Bluray Player)
- Sonos ARC
- FeinTech VAX04101

Alles am FeinTech per HDMI Kabel angeschlossen

Gesteste mit einer Bluray "Fluch der Karibik" - Tonspur Deutsch DTS 5.1
Was kann mein Bluray Player (Audioausgabe) und was sehe ich in der Sonos App

- Auto                                                                SonosApp: DTS Surround 5.1
- PCM                                                                SonosApp: Multi-Channel PCM 7.1
- Bitstream (Unverarbeitet)                                SonosApp: DTS Sourround 5.1
- Bitstream (DTS Re-encoded)                          SonosApp: DTS Sourround 5.1
- Bitstream (Dolby D Re-encoded)                    SonosApp:DolbyDigital 5.1 (hier wird DTS in DD5.1 gewandelt)


Gesteste mit einer Bluray 4K "Gladiator" - Tonspur Deutsch DTS X: Master
Was kann mein Bluray Player und was sehe ich in der Sonos App

- Auto                                                                SonosApp: Nicht unterstützes TV-Audio
- PCM                                                                SonosApp: Multi-Channel PCM 7.1
- Bitstream (Unverarbeitet)                                SonosApp: Nicht unterstützes TV-Audio
- Bitstream (DTS Re-encoded)                          SonosApp: DTS Sourround 5.1
- Bitstream (Dolby D Re-encoded)                    SonosApp:DolbyDigital 5.1 (hier wird DTS in DD5.1 gewandelt)


Gesteste mit einer Bluray 4K "Der Hobbit" - Tonspur DTS HD Master Audio 7.1
Was kann mein Bluray Player und was sehe ich in der Sonos App

- Auto                                                                SonosApp: Nicht unterstützes TV-Audio
- PCM                                                                SonosApp: Multi-Channel PCM 7.1
- Bitstream (Unverarbeitet)                                SonosApp: Nicht unterstützes TV-Audio
- Bitstream (DTS Re-encoded)                          SonosApp: DTS Sourround 5.1
- Bitstream (Dolby D Re-encoded)                    SonosApp:DolbyDigital 5.1 (hier wird DTS in DD5.1 gewandelt)

 

Bei meiner Konstellation ist am wichtigsten was der Bluray Player ausgeben kann.

  • Mit Bitstream (DTS Re-encoded)  bekomme ich bei jeder Scheibe zumindest DTS Surround 5.1 an die ARC. Das ist schon mal ein grosser Schritt in die richtige Richtung. Vorher war alles stumm. Die Alternative vorher war Bitstream (Dolby D Re-encoded) wo alles in DobyDigital 5.1 gewandelt wurde.
  • Hoffen wir dass zukünftig noch mehr kommt für Heimkinobesitzer welche noch auf Scheiben setzen anstelle von Streams:grinning:

12 Antworten

Benutzerebene 7
Abzeichen +3

@nathanael2316 

Sehr schöner Test… 👍🏻 
Vielen Dank dafür!

Hat ja quasi die Angaben von Sonos zum DTS Support bestätigt. DTS-X geht nicht, und es geht max. 5.1.

Der FeinTech kann also brav alles durchschleifen. Auch sehr schön. 
Und vor allem kannst du dich imo sehr über deinen Player freuen. Denn Modelle mit Recoding sind eh selten, aber DD5.1 und auch noch DTS5.1 Recoding ist erste Sahne. 
Gruß,

Ralf

Abzeichen +1
  • ……...Das ist schon mal ein grosser Schritt in die richtige Richtung. Vorher war alles stumm. Die Alternative vorher war Bitstream (Dolby D Re-encoded) wo alles in DobyDigital 5.1 gewandelt wurde….

 

Wenn ich Deinen Player hätte der jedes DTS Signal in Dolby 5.1 umkodiert, wäre doch mein Problem gelöst, oder?

Oder ist der Unterschied zwischen Multichannel PCM 7.1 und DD 5.1 nicht so groß, das sich die Anschaffung lohnen würde?

Was macht der Panasonic Player denn, wenn Du eine alte DVD  - die ja bereits in Dolby Digital vorliegt - einlegst? Merkt er das,  das er nicht in DD umkodieren muss?cOder muss man das in den Einstellungen dann korrigieren?

Habe gerade mal nachgeschaut, das ist ja ein sehr teurer UHD Player, gibts es günstigere Player die schon werksseitig einen DTS-Stream in DD umkodieren können?

 

Benutzerebene 7
Abzeichen +3

@EierFanta

Ich will deine Hoffnungen nur ungern zerstören, aber Samsung war der führende Hersteller bei der Integration von Recoding in seinen Playern. Andere Hersteller haben das nur ganz vereinzelt gemacht. 
Leider hat Samsung seine BD Player Sparte komplett aufgegeben und man bekommt keine Neugeräte mehr. Und gebrauchte Geräte werden auch entsprechend gut gehandelt. Mit etwas Glück ergatterst du ja bei Kleinanzeigen o. ä. ein Gerät. 

Recoding zu DD5.1 findet natürlich nicht statt, wenn bereits eine DD5.1 Tonspur vorliegt. Da muss auch nix umgestellt werden. 

Benutzerebene 2
Abzeichen +1

@EierFanta

Edit: Da war ich etwas langsam mit schreiben:grinning:

 

Jep, der Player nimmt jedes DTS Signal und macht darauf immer DD5.1.

Multichannel PCM 7.1 und DD 5.1 hab ich noch nicht wirklich verglichen.

Naja, es kommt darauf an, welche Scheiben du hast. Bei nur DD5.1 könntest auf “Auto” stehen lassen.

Ich hatte Fürher auf viele DVD’s, aber auch dort war teils schon DTS mit drauf.

Bei den neueren Scheiben ist vermehrt DTS und Atmos auf den Scheiben. Ein nur DD5.1 ist kaum noch zu finden. Beim Streamen gibt es kein DTS, daher ist das dann unkritisch.

Ich schau mir immer an was auf den Scheiben ist und danach nehm ich die Einstellungen am Player vor wenn notwendig. Dauert keine 10 Sekunden.

Samsung produziert ja keine Player mehr.

Alle die du noch findest sind in der Regel gebraucht. 

Ich hatte vorher den Samsung UBD-K8500. Den gibts bei Kleinanzeigen zwischen 80 und 140.

Der kann das auch. Bin nur umgestiegen, weil ich den M9500 für einen Schnäppchenpreis ergattern konnte.

Benutzerebene 7
Abzeichen +3

@nathanael2316 

Hast du zufällig einen Film mit DTS HD Master 5.1 Tonspur?

“Der Hobbit“ hatte ja leider 7.1. 

Mich würde interessieren, ob die Sonos App bei DTS HD das auch so anzeigt, oder ob da auch nur „DTS Surround 5.1“ steht. 
Ich habe hier die BD „Unsere Erde“… die hat ne DTS HD Master 5.1 Spur, aber bei mir zeigt die Sonos App das nicht an. Ich vermute aber, das könnte hier daran liegen, dass vor der Playbar ein Audioextractor auf Toslink sitzt. 

Benutzerebene 2
Abzeichen +1

@Superschlumpf 

Gesteste mit einer Bluray 4K "Blade Runner 2049" - Tonspur DTS HD Master Audio 5.1
Was kann mein Bluray Player und was sehe ich in der Sonos App

- Auto                                                                 SonosApp: Nicht unterstützes TV-Audio
- PCM                                                                SonosApp: Multi-Channel PCM 7.1
- Bitstream (Unverarbeitet)                                SonosApp: Nicht unterstützes TV-Audio
- Bitstream (DTS Re-encoded)                          SonosApp: DTS Sourround 5.1
- Bitstream (Dolby D Re-encoded)                    SonosApp:DolbyDigital 5.1 (hier wird DTS in DD5.1 gewandelt)

 

DTS HD Master Audio 5.1 verhält sich genauso wie DTS HD Master Audio 7.1

Benutzerebene 7
Abzeichen +3

@nathanael2316

Danke für deinen Test… :thumbsup_tone1:

Im Ergebnis sollte DTS HD Master 5.1 aber eigentlich funktionieren. Das macht micht nun etwas stutzig, da bei dir ja das Signal komplett per HDMI weitergegeben wird. 
Bei mir kann der Panasonic BD Player per Toslink kein DTS HD ausgeben, sondern nur per HDMI. Da muss ich dann ja aber über einen HDMI Audioextractor gehen, weil meine Playbar nur einen Toslink Eingang hat.

Ob dann tatsächlich DTS HD ankommt, ist eben die Frage… inzwischen habe ich die Info, dass die Sonos App bei einem unterstützten DTS Format wohl immer nur „DTS Surround“ anzeigt. Somit weiß ich nun eben nicht, ob per Toslink vom Audioextractor tatsächlich DTS HD ankommt, oder ob der Audioextractor oder der BD Player da irgendwie automatisch normales DTS draus machen. 
Merkwürdig finde ich nun, dass bei mir eine DTS HD Master 5.1 Tonspur zumindest irgendwie ankommt und als „DTS Surround 5.1“ angezeigt wird und bei dir nicht. 

Benutzerebene 2
Abzeichen +1

@Superschlumpf 

Gerade nochmal mit zwei anderen Scheiben getestet.

Dune der Wüstenplanet 4k  DTS HD Master 5.1

Der Herr der Ringe 4k DTS HD Master 6.1

bei Bitstream unverarbeitet kommt in der SonosApp: Nicht unterstützes TV-Audio

Mmmm gute Frage warum bei dir zumindest ein Ton raus kommt. Wenn DTS HD Master 5.1 gehen sollte iwäre bei mir der FeinTech die Bremse.

Abzeichen +1

Habe es nun auch mal getestet und das Ergebnis war gleich dem von nathanael2316.

Ich denke Sonos kann kein DTS-HD sondern nur standard dts.

Somit ist man zumindest bei der arc und der Beam Gen2 mit LPCM besser aufgehoben. (Schade eigentlich)

 

@ Superschlumpf

Ich meine Sonos und wahrscheinlich auch Dein Zuspieler können nur SPDIF über Toslink weiter geben. Somit wird aus der DTS-HD Spur nur der DTS Standard Kern wiedergegeben!

Das ist genauso wie bei Dolby True HD. Auch hier wird nur die normale DD Spur über Toslink wieder gegeben!

Benutzerebene 7
Abzeichen +3

@CR8

Ich habe von Sonos die Info, dass DTS HD Master 5.1 funktionieren soll.
Der FeinTech VAX4101 kann auch mit DTS HD umgehen. 
Bleibt also die Frage, warum es nicht klappt…

Bug im FeinTech oder bei Sonos… 

Bei Toslink gehe ich auch von dem aus, was du schreibst. 
Habe inzwischen Google bemüht, und bei DTS HD verhält es sich per Toslink so wie mit DD+. Es wird dann der Kern genutzt. 
 

Benutzerebene 7
Abzeichen +3

@CR8

Hast du denn auch den FeinTech, oder wie sieht deine Hardwarekette aus?

 

Wäre cool, wenn jemand noch per TV mit eARC oder mit dem HD Fury Arcana testen könnte. 

Benutzerebene 7
Abzeichen +3

@nathanael2316 

@CR8 

So, das Rätsel ist gelöst… :wink:

Es lag wie so oft mal wieder an einem Missverständnis in der Kommunikation. 
Die Info, die ich bekommen hatte, dass DTS und DTS HD Master „unterstützt“ werden, bedeutet lediglich, dass im Ergebnis bei beiden Quellformaten nur normales DTS als Audio ausgegeben wird. Das geht, weil im HD Master ja eben auch der normale DTS Kern steckt. 
DTS HD Master selber kann also nicht dekodiert werden. 
Und DTS-X hingegen wird garnicht unterstützt, weil dort als Kern nur HD Master steckt. 
 

Wenn man nun den Player aber zur Ausgabe von HD Master zwingt (unverändertes Bitstream), dann wird eben nicht auf den normalen DTS Kern zurückgegriffen und man erhält die Meldung „nicht unterstütztes Format“. 
 

Sorry, falls ich hier nicht erfüllbare Erwartungen geweckt habe… aber die Info war echt blöd formuliert. :-(

 

Grüße,

Ralf

Antworten