Dialog sehr leise aber Action-Geräusche viel zu laut


Abzeichen

Hallo Community, 

 

 

(Auch) ich habe folgendes Problem: 

Wenn ich einen Netflix-Film, zb. Batman ansehe, und die Lautstärke auf normal stelle, um den Dialog standardmäßig zu verstehe, passt alles.

Sobald aber im Anschluss an den Dialog eine Action-Szene folgt, ist diese so laut das es unerträglich ist.

So muss ich dann die Lautstärke verringern, was dann aber dazu führt, dass ich dann die Dialoge kaum verstehe. 

Und diese Situation ist wirklich ein Problem, da es keinen spaß mach seit ich meine Sonos Geräte habe. 

 

Mein Setup ist wie folgt: 

  1. Sonos Beam (audio-eingang: Dolby-Digital 5.1)
  2. Sonos Sub
  3.  2x Sonos One für den Surround Sound 
  4. System-Update neuester Stand 
  5. Trueplay soeben nochmals neu konfiguriert
  6.  Nachtsaound und Sprachverbesserung ist beides eingeschaltet, wobei ich zugebe, dass der Nachtsound die Situation ein wenig verbessert 
  7. Unter Surround Audio Tv-Pegel in alle Richtungen schon probiert, sogar mal Surround-Speaker ganz ausgeschaltet, um nur aus der Beam zu hören: dennoch sind die Szenen lauter, so dass die Lautstärke verringert werden muss, dann aber die Dialoge zu leise sind
  8. Musikwiedergabe: voll
  9. Sub-Audio: 0 , auch hier aber mal auf -15 eingestellt, aber keine Veränderung
  10. Bass und Treble des Beams jeweils auf 0

 

Vielen lieben Dank im Voraus!

 


69 Antworten

Benutzerebene 1
Abzeichen +1

Ich weiß nicht ob es richtig ist, aber einige Netflix Filme werden nur in Stero angeboten. So versucht die Beam aus dem Stereo Signal ein sehr schlechtes 5.1 Signal zu machen.

Vielleicht versuchst Du in der Sonos App die Musik Einstellung oder einfach nur in Stereo zu hören.

“Standardmäßig erzeugen deine Sonos Surround Speaker Ambient Sound, wenn sie Musikquellen wie Spotify oder Apple Music abspielen. Du kannst die Stereo-Wiedergabe für Musik, die über die Surround Speaker abgespielt wird, mit folgenden Schritten aktivieren.

  1. Öffne die Sonos App für iOS oder Android.
  2. Tippe in der Registerkarte Einstellungen auf System.
  3. Tippe auf das Sonos Heimkinoprodukt, das Surround Speaker verwendet. Es erscheint mit „(+LS+RS)“ im Abschnitt „Produkte“.
  4. Tippe unter Sound auf Surround Audio.
  5. Tippe auf „Musikwiedergabe“ und wähle „Voll“.”

https://support.sonos.com/de-de/article/low-audio-from-surround-speakers-when-listening-to-music

Abzeichen

Vielen Dank für die Antwort. 

 

wie kann ich einen Film denn “in Stereo” hören? 

Benutzerebene 1
Abzeichen +1

Ich selbst nutze einfach meine PC Schreibtisch Lautsprecher für Netflix Filme die ich mit dem Computer anschaue, kein Sonos System. Und das klingt ohne Probleme sehr gut. 

Abzeichen

Vielen Dank, aber du schreibst leider am Thema vorbei. 

Benutzerebene 1
Abzeichen +1

Bei mir hat sich die Sprachverständlichleit deutlich verbessert als ich im Blur-ray Menü bei einem ähnlichen Sonos Souround Setup (Beam, Sub, 2 x One) wie Du verwendest die Souround Audio Spur eingestellt hatte. 

 

Zumindest bei meinem Film und meinem alten Fernseher konnte ich im Streaming keine gute Souround Qualität erreichen und hatte ähnliche Probleme wie Du.

 

Als der gleiche Film von der Blur-ray kam hat mit dem Sonos Setup alles super funktioniert.

 

Wenn Du einen modernen Fernseher hast könnte es sein das im Menü des Fernseher noch eine Einstellung verändert werden muss. 

Versuche in der Quelle HDMI ARC von pcm auf digitale Audioausgabe bzw bei den Audio Einstellungen von „Stereo“ auf Dolby Digital auf Dolby Digital Plus  oder einen Souround Format zu stellen falls möglich. 

Wichtig wäre dabei dass die Beam ein  Surround Signal bekommt weil sie sonst künstlich aus einem Stereo Signal ein sehr schlechtes Surround mit den von Dir beschriebenen Problemen machen könnte. 

 

Wenn die Filme nur in Stereo verfügbar sind könntest du auch einfach eine Stereo Anlage am Fernseher anschließen oder den Ton mit den in den Fernseher eingebauten Lautsprechern für eine bessere Sprachverständlichleit anzuhören. 

 

Jedenfalls habe ich die Erfahrung gemacht das bei Einstellung auf Stereo auch bei mir die Stimmen sehr schlecht zu verstehen waren. Ein möglicher Grund wird auf 

https://de.community.sonos.com/heimkino-223383/die-neue-era-fuer-dolby-atmos-6755215

erklärt. Wenn das Sonos Heimkino Setup nur einen Stereo Ton bekommt wird ein Raumton eventuell simuliert und die Stimmen sind dann schlechter zu verstehen:

 

simuliert (nur zur Information bzw. Abgrenzung zu „virtualisiert“): Dies ist die die schlechteste Variante eines Signals… Hier ist im Audiosignal (in der Regel ein Stereosignal) keine ausreichende Kanaltrennung vorhanden, um alle speziellen Lautsprecher des Systems zu nutzen, aber der DSP errechnet simulierte Kanalinformationen, die an die physisch vorhandenen Treiber (z. B. Rearspeaker) gesendet werden. Diese Methode spielt für Atmos keine Rolle und wird im Sonossystem nur angewendet, wenn ein Stereosignal anliegt und vorhandene Rearspeaker stumm bleiben würden. Der DSP versucht dann, Anteile des Stereosignals möglichst passend auch an die Rearspeaker zu senden. Das Ergebnis ist meistens sehr bescheiden.""

Benutzerebene 1
Abzeichen +1

Vielen Dank, aber du schreibst leider am Thema vorbei. 

Wie geschrieben, hatte die gleichen Probleme wie Du. Bei einem Kino Abend mit Beamer und vielen Gästen haben bei einem Netflix Film, der nur in Stereo verfügbar war, tatsächlich die vorhandenen hochwertigen PC Schreibtisch Lautsprecher (Preisklasse über 300 Euro) und nicht die neue Sonos Surround Anlage, die ich eigentlich nutzen wollte, den mit Abstand besten Klang erbracht. Toller Stereo Effekt durch den großen Abstand, toller Bass, hervorragende Sprachverständlichleit, Lippen Synchronisation. 

 

Mit dem Sonos Setup waren die Gäste, die keine Ahnung von Technik haben, zumindest bei dem Stereo Film nicht zufrieden. 

 

Meiner Meinung liegt ein grundsätzliches Problem für eine gute Sprachverständlichleit bei Kinofilmen einfach bei den kleinen Lautsprechern der Beam. Denn diese stellt den Center Kanal dar über den die Dialoge laufen. Und dafür ist die Beam einfach zu klein so dass ich mein Heimkino Setup mit der Beam aufgegeben habe und diese jetzt alleine im Keller in einem kleinen Raum zum Radio hören nutze.

Die Lautsprecher von unserem Fernseher sind fast genauso gut wie die Beam und erzeugen nicht die von Dir genannten Probleme die ich auch hatte. Besonders die Unterschiede in der Lautstärke waren für uns ebenfalls unerträglich und waren der Grund, dass Heimkino Setup mit der Beam aufzugeben. 

 

Wenn der Ton von dem Blu-Ray Player hatte der Surround Effekt zwar gepasst, aber auch hier war mir der Stereo Effekt wegen der geringen Entfernung der Beam Lautsprecher zu gering. Trotz Sub gefällt mir auch der Bass der Beam nicht. Wie geschrieben sind die kleinen Lautsprecher bei der Beam nicht zu ändern und deshalb waren meine Gäste und ich bei allen Versuchen nie damit für Kino Filme glücklich. Obwohl die Beam für das Heimkino entwickelt wurde kann ich sie nicht dafür empfehlen denn die Lautsprecher sind einfach zu klein und liegen nicht weit genug voneinander entfernt. Das wird aber ein Problem vieler Soundbars sein. 

 

Im Internet werden die Soundbars zwar oft nur gelobt aber nach meiner Erfahrung würde ich keine kleine Soundbar mehr kaufen. Ich kann die Beam im Gegensatz zu vielen anderen Stimmen für das Heimkino nicht weiter empfehlen. Als kleines Radio für den Keller ist sie okay. 

 

Was für eine Sprachverständlichleit im Heimkino sehr gut bei mir funktioniert ist der Sonos 300 als Center über Bluetooth mit dem Netflix PC verbunden. Dieses ist von Sonos zwar nicht vorgesehen aber vielleicht eine Alternative zu einer Soundbar wenn man Bluetooth nutzen kann und Wert auf Sprachverständlichleit legt. 

 

Der Ton des Era 300 ist meiner Meinung deutlich besser als von der Beam. 

Abzeichen

Hallo an die Community, 

 

 

gibt es evtl Leute, die mein Thema treffen? 

 

vielen Dank im voraus!

Hi. Ich bin seit einigen Tagen (bisher) stolzer Besitzer der Arc + sub gen2 und 2 sonos one sl als rearspeaker. 
der Kinosound ist ja in actionszenen top… aber ich muss ebenfalls ständig an der lautstärke jn dialogen rumfummeln. Hatte vorher eine Bose cinemate 1 SR und musste das jahrelang nich machen. Bin nur wegen dolby atmos und neuem Tv auf Sonos umgesprungen. 
aber bisher ist das Ergebnis wirklich ernüchternd

Abzeichen

Hi Gumpen,

 

 

auf der einen Seite freut es mich, dass du das gleiche Problem hast, denn das bedeutet, dass es nicht an meinen Einstellungen liegen kann. 

Auf der anderen Seite bin ich maßlos enttäuscht, dass Sonos das im Jahr 2023 nicht hinbekommt, dass man Filme normal ansehen kann. 

Schalte Sonos mittlerweile aus, wenn ich Film schaue, top Investition!

Benutzerebene 7
Abzeichen +4

Also mit Trueplay Abstimmung und aktiver Sprachverbesserung komme ich selbst bei schlecht abgemischten Filmen gut klar. 
Evtl. habt ihr eure Setups grundsätzlich zu basslastig eingestellt. 

Abzeichen

hallo Superschlumpf, 

 

 

ich habe sogar den Nachtmodus an, aber dennoch reicht es einfach nicht aus. 

Blicke einfach nicht mehr durch und frage mich, wie man mit dem Produkt zufrieden sein kann.

Mein Setup: 2x Sonos one, 1 Sonos Beam und den Sonos Sub, hat mich sauberer 2.500 Euro gekostet.

Bei Hören von Musik wirklich toll, aber Rest ist Müll.

Falls jemand Interesse am Setup hat, einfach melden, für 1000 EUR könnt ihr es haben, sehr gepflegter Zustand, rauchfreier Haushalt und macht nur Ärger. 

 

PS: könntest du evtl screenshots von deinen Einstellungen schicken? Vielleicht habe ich ja in anderen Bereichen etwas Komplett falsch eingestellt . 

Benutzerebene 7
Abzeichen +4

@Magnum79

Hab einfach nur „Loudness ausgeschaltet“, EQ auf Bass neutral und Höhen plus 2, Sub Pegel auf plus 3 und Rearspeaker auf plus 3. 

Entscheidend ist aber wohl auch die Einmessung per Trueplay, die ich per iPhone durchgeführt habe. 
 

PS: wie kommst du auf den viel zu hohen Preis von 2500€? 

Abzeichen

Also gut, eine letzte Chance gebe ich meinem Setup noch: 

Ich bin bereit 100 EUR zu zahlen, wenn mir jemand behilflich ist, die Einstellungen anzupassen.

Es kann wirklich sein, dass es an mir liegt, da ich, was Technologie angeht, nicht gerade talentiert bin. 

Einfach kurze WhatsApp schreiben und dann können wir gerne über die Details reden. 

Gerne PN, Aykan 

Benutzerebene 7
Abzeichen +4

@Magnum79

Das kann imho nur jemand machen, der bei dir zu Hause vorbeikommt. Evtl. meldet sich ja jemand. 
Würde das dann aber an deiner Stelle eher per PN regeln. 
Und ist deine Entscheidung, aber ich würde die Handynummer hier nicht unbedingt öffentlich posten. 😉

Noch müsstest du deinen Beitrag ändern können. Ansonsten kann ein Mod die morgen sonst auch entfernen. 

Abzeichen

@Magnum79

Das kann imho nur jemand machen, der bei dir zu Hause vorbeikommt. Evtl. meldet sich ja jemand. 
Würde das dann aber an deiner Stelle eher per PN regeln. 
Und ist deine Entscheidung, aber ich würde die Handynummer hier nicht unbedingt öffentlich posten. 😉

Noch müsstest du deinen Beitrag ändern können. Ansonsten kann ein Mod die morgen sonst auch entfernen. 

Welche Handynummer? :)

Benutzerebene 7
Abzeichen +4

@Magnum79

Das kann imho nur jemand machen, der bei dir zu Hause vorbeikommt. Evtl. meldet sich ja jemand. 
Würde das dann aber an deiner Stelle eher per PN regeln. 
Und ist deine Entscheidung, aber ich würde die Handynummer hier nicht unbedingt öffentlich posten. 😉

Noch müsstest du deinen Beitrag ändern können. Ansonsten kann ein Mod die morgen sonst auch entfernen. 

Welche Handynummer? :)

😉 Schnell reagiert… 😎

Benutzerebene 1
Abzeichen +2

Ich habe das Problem auch, spätestens seit ich mit meinem Setup in ein größeres Zimmer umgezogen bin. Arc, großer Sub und zwei Ones als Surround. Empfinde die Dialoge als viel zu leise im Vergleich zum Rest der Geräusche und Musik. Im Nachtmodus funktioniert es einigermaßen, aber das kann ja eigentlich nicht der Sinn der Sache sein, oder? Im Kino habe ich ja auch perfekten Sound. 

Abzeichen

Ich befürchte, es ist unglaublich, aber wahr: es gibt keine Lösung dafür. Sonos scheint nur für das Hören von Musik geeignet zu sein. 

Filme (nicht einmal normale, also keine Action-Filme) kann man mit einem guten Setup ansehen.

Ich habe in einem anderen Raum - ungelogen - ein Samsung Setup für 100 EUR und mein Referenz-Film Batman läuft einwandfrei. 

 

Ich bin mit meinem Latein am Ende. 

Hi Magnum, 

 

exakt das gleiche Problem mit Beam, sub Mini und 2* One SL. 

ist mir völlig unverständlich es so ein schreckliches Produkt auf den Markt schafft. 

 

hast du schonmal die Hotline probiert? 

kann jemand eine Sound System empfehlen, bei dem dieses Problem nicht Auftritt? 

Abzeichen

Hi, 

 

das mit der Hotline ist bei mir ein wenig problematisch, da das Setup in meinem Ferienhaus im Ausland ist und das Telefonat teurer wäre als das Setup selbst :)

Aber ich würde mich sehr freuen - falls du dein Setup hier in Deutschland hast - , den Support anzurufen und dann gerne in dieser Gruppe zu berichten, welche Antwort du erhalten hast..

Benutzerebene 7
Abzeichen +4

@so_nos_ist_schr_ott 

Hi.. das ist echt merkwürdig. Ich habe exakt das gleiche Setup… Beam2, Sub Mini und 2 OneSL. Ich höre Ton vom TV Tuner, vom AppleTV, FireTV und BD Player. 
Die Dialoge sind für mich völlig ok, und wenn mal eine Tonspur schlecht abgemischt ist, dann nutze ich die Sprachverbesserung. 
Welches Audioformat kommt denn überwiegend bei dir an der Beam an? Die App zeigt das ja. 
Mit Stereo PCM hört es sich natürlich nicht so toll an. Aber mit Dolby Digital 2.0 oder 5.1 oder gar Atmos ist alles prima. 

Abzeichen

Hi Superschlumpf, 

 

ich bin in ca. 2 Wochen im Ferienhaus und werde jetzt dennoch mal den Support in Del anrufen und hoffen, eine Lösung angeboten zu bekommen und selbst hier berichten. 

 

Auf mein Angebot, gegen Honorar mein Setup gegebenenfalls zu adjustieren, ist bisher niemand eingegangen...Du vielleicht? Es wäre mir eine Freude!

Benutzerebene 7
Abzeichen +4

@Magnum79 

Danke für dein Angebot, aber wenn du „um die Ecke“ wohnen würdest, würde ich dir auch ohne Bezahlung helfen. Aus der Ferne finde ich das aber schwierig und nicht seriös machbar. Ich müsste das schon selber hören, denn Klang ist sehr subjektiv im Empfinden. 
Hab jetzt nochmal alles durchgelesen und im Prinzip hast du ja alles versucht. Trueplay nochmal neu einmessen wäre ggf. noch eine Option. Und Loudness sollte imho definitiv ausgeschaltet sein.

Wichtig wäre aber erstmal, welches Audioformat dir die Sonos App bei der Wiedergabe anzeigt. 

Abzeichen

Vielen Dank, mein Lieber!

 

Sobald ich im Haus bin, gebe ich dir gerne Bescheid, welches Audioformat die App anzeigt. 

Ich will einfach nicht glauben, dass solch ein nicht gerade günstiges Setup - bei mir zumindest - nicht geeignet ist zum Film schauen :(

Leute, geht die Einstellungen des Fernsehers sowie der angeschlossenen Geräte durch, ob es einen Punkt namens ‘Dynamikbereich’ oder so gibt. Der wirkt sich ähnlich wie der Nachtmodus bei Sonos aus. Testet das mal.

Antworten