Angepinnt

Euer Feedback zur neuen Sonos App


Benutzerebene 3
Abzeichen +3

Hallo zusammen,

Wir Moderatoren der Community wollten die Gelegenheit nutzen, um einige der aktuellen Ereignisse in der Community zu erklären.
Zunächst einmal schätzen wir all das Feedback, das ihr zur neuen Sonos App gebt. Wir hören euch. Das Feedback kommt schnell und dicht, aus verständlichen Gründen - und um ehrlich zu sein, haben wir Schwierigkeiten, damit Schritt zu halten. Aus diesem Grund werden einige Themen, die noch nicht beantwortet wurden, unbeantwortet bleiben.

Wir werden jedoch unser Bestes tun, um einige dieser getrennten Threads in größere, verwandte Threads (wie einen großen Thread für Alarmbeschwerden und einen anderen für Queue-Management) zusammenzufassen, um sie en masse zu beantworten. Die Threads, die Feedback zu anderen Aspekten der neuen App sind, werden mit diesem Beitrag zusammengeführt.

Threads, die Probleme wie fehlende Räume und App-Abstürze beschreiben (also solche, die nicht nur Feedback sind), werden beantwortet, ebenso wie Threads, die in keiner Weise mit der neuen App in Verbindung stehen, aber diese werden etwas länger als normal dauern.

Bitte seid euch bewusst, dass wir jeden Beitrag lesen, wir zeichnen und sammeln alle Rückmeldungen auf, und alles wird an das App-Softwareentwicklungsteam weitergegeben. Darüber hinaus tun wir unser Bestes, um bisher nicht identifizierte Probleme zu erkennen und sie unseren technischen Teams zu melden.

Wir wissen, dass viele von euch besorgt sind, dass bestimmte Funktionen fehlen, daher möchten wir diese Gelegenheit nutzen, um zu sagen, dass die folgenden Funktionen zurückkommen:

  • Alarmverwaltung
  • Schlaf-Timer
  • Queue-Management
  • Playlist-Bearbeitung

Zusätzlich und entgegen einiger Spekulationen, die lokale Musikbibliothek geht nirgendwo hin, obwohl die SMBv1-Unterstützung dauerhaft entfernt wurde. An der Suche in der lokalen Musikbibliothek wird noch gearbeitet.

Wir möchten auch allen danken, die es auf sich genommen haben, anderen hier bei ihren Fragen und Bedenken zu helfen - wir schätzen euch alle!

Danke fürs Zuhören - passt auf euch auf und aufeinander.


370 Antworten

Benutzerebene 4
Abzeichen +1

Danke für die Info, aber warum wird die alte App nicht parallel zur Verfügung gestellt? Das kann ja wohl kein technisches Problem sein?

Es ist nicht akzeptabel auf grundlegende Features monatelang zu warten nur weil ihr eine unfertige Alpha-Version released habt.

 

Von der verschlechterten UI will ich gar nicht erst anfangen...

Benutzerebene 3
Abzeichen +1

Nicht persönlich nehmen, aber wo zum Teufel war der Community Support die letzten Tage? Das wahnhafte Marketing der neuen App, ohne jegliche Erwähnung der Einschränkungen lief doch auch? 

Hat es so lange gedauert eine Mitteilung mit der Zentrale abzustimmen (die Message ist ja 1:1 auch im Englischen Forum zu finden)? 

Jetzt konkret: 

  1. Wann gibt es eine klare, belastbare Aussage wann die Funktionen wiederkommen? 
  2. Wann gibt es die alte App zurück? Wenn nicht - warum nicht?
  3. Welche Schritte unternehmt ihr um das Vertrauen zurückzugewinnen? Wir sollen ja schliesslich in Zukunft auch noch mehrere tausend Euro für euer Equipment ausgeben? 
  4. Wie seht ihr das aktuelle Debakel im Licht von Directive (EU) 2019/770? Wird es ein Rückgaberecht für Kunden geben? 

Danke

Benutzerebene 5
Abzeichen +3

Alles nur Bla-Bla. Richtig wäre, die alte App wieder im Store zu aktivieren, den/die Verantwortlichen auf die Straße zu setzen und die Finger von irgendwelchen Verschlimmbesserugen zu lassen. Die Community hat das alles schon durchschaut. Ihr wollt uns eure unnützen Abo-Modelle aufdrücken. Kann man machen, aber nicht, wenn man hochpreisige Produkte verkauft. Ich will kein Abo und keine Penetration mit Werbung. Ich will einfach meine Musik hören, so wie es vorher jahrelang funktioniert hat. Ihr habt mich definitiv als Kunden verloren! SONOS? Nie wieder! 

Benutzerebene 3
Abzeichen +1

Hallo zusammen,

ich habe sonst einen langen Geduldsfaden, aber das mit der neuen App ist einfach nur unprofessionell gelaufen.  

Gibt es bei SONOS ein Quality Management ?? 
Wurden Tests gemacht mit der neuen App ob alles geht ??

Für mich ist das System im Moment unbrauchbar. Widget sind weg, Zugriff auf meine Musikbibliothek geht nicht mehr, Wecker funktioniert nicht usw. So kann ich mein System bestehen aus 7 SONOS Produkten nicht verwenden. 

Das darf einem Unternehmen das hochpreisiges Unterhaltungselektronik verkauft nicht passieren. 

Gruß
Ralf

 

Benutzerebene 3
Abzeichen +3

Ihr wollt ein Feedback? Bitte sehr: Schrott! Man hat über die vielen Jahre einiges mitgemacht, aber Ihr beweist, dass Euer Dilettantismus immer noch ausbaufähig ist. Sollte zeitnah kein Rollback auf die alte Version möglich sein bzw. grundlegende Funktionen wie Mute nachgereicht werden, landet mein ganzer Sonos-Krempel Ende des Monats bei ebay, falls man überhaupt noch einen Dummen findet, der das kauft!

Benutzerebene 2
Abzeichen +1

Hallo zusammen,

Wir Moderatoren der Community wollten die Gelegenheit nutzen, um einige der aktuellen Ereignisse in der Community zu erklären

…..

Wir möchten auch allen danken, die es auf sich genommen haben, anderen hier bei ihren Fragen und Bedenken zu helfen - wir schätzen euch alle!

Danke fürs Zuhören - passt auf euch auf und aufeinander.

 

Ihr schätzt die community? Sehr? Das ist der blanke Hohn. Wäre dem so, wäre die App in dieser Form niemals erschienen.

Benutzerebene 2
Abzeichen

„Die Sonos App wurde überarbeitet und ist besser denn je

Toll! Update durchgeführt und keine Möglichkeit mehr, die Playlist-Reihenfolge zu ändern. Why? Jemand vergessen den „Bearbeiten“-Button einzufügen?

Wie kann man sowas ausrollen? Hat jemand von euch bei Sonos den Mut, die App zu kassieren, bis die schlimmsten Mängel behoben sind? Wer testet eure Software?
 

 

Benutzerebene 1
Abzeichen

Hallo,

An der Suche in der lokalen Musikbibliothek wird noch gearbeitet.

Ich hoffe, dass die Suche schnell wieder kommt, da ich überwiegend aus der lokalen Musikbibliothek höre.
Viele Grüße

Benutzerebene 7
Abzeichen +3

Erstmalig nach einem "Viertel-Jahrhundert" zweifele ich perspektivisch an SONOS. Nicht wegen der fehlerhaften App oder diversen Fehlentscheidungen der Vergangenheit. Sondern wegen der Art und Weise wie jetzt damit und mit den Kunden umgegangen wird. Den Moderatoren und Sonos-Mitarbeitern auf dieser "unteren" Ebene hier trifft aber nun wahrscheinlich die geringste Schuld. Wahrscheinlich sind einige von Ihnen schon am Grübeln, ob ihr Arbeitgeber langfristig wirklich der richtige ist. Pesönliche Anfeindungen auf dieser Ebene sind imo nicht angebracht - auch wenn der Druck auf dem Kessel hoch ist. Mehr als Beschwerden nach oben zu reichen und Warnungen auf Bewertungsportalen kann man wohl leider nicht machen. Ein Sandsack in der Garage vielleicht noch. Oder natürlich sich  grundsätzlich von SONOS zu trennen.

Ich selber werde meine Entscheidung davon abhängig machen, wie professionell in den nächsten Tagen gearbeitet wird 

Dirk 

Benutzerebene 1

Zitat: “ … dass die folgenden Funktionen zurückkommen:”

Irgendwann mal, heute, oder morgen, oder vielleicht in 2 Jahren? Abgesehen von Funktionen welche wir nun einfach nicht mehr haben, und tatsächlich täglich benutzt haben, findet die App seit dem Update die Lautsprecher, wenn überhaupt, erst nach minutenlanger Suche und mehreren Fehlermeldungen dass keine Geräte im Netzwerk gefunden werden könne.

Danke für gar nichts, SONOS! Die App ist überarbeitet und besser denn je? Wenn es dass ist wo SONOS hin geht, na dann gute Nacht!

Die App wurde deinstalliert und alle Geräte heute zum Verkauf ausgeschrieben. Wir werden zur SONOS freien Zone.

Bin auch dabei alles zu verkaufen, denn die warmen Worte sind zwar gut gemeint, nur helfen Sie keinem der Sonos Anwender in der aktuellen Situation weiter, wir stehen alle im Regen und Sonos lässt und dort stehen! Warum die App nicht parallel zur S2 rausgebracht wurde als S2.1 oder S3 verstehe ich auch nicht, die Karre wurde mit voller Absicht vor die Wand gefahren. Danke Sonos

Benutzerebene 3
Abzeichen +2

Ich werde mir kein Sonos-Produkt mehr anschaffen. Und schon gar keine Sonos-Produkte weiterempfehlen. Guten Gewissens ist das nicht mehr möglich.

Mir fehlen die Worte bei so viel Dreistigkeit seitens des Sonos Managements. Da kann nur mit dem Kopf schütteln! 😣

Benutzerebene 7
Abzeichen +4

Ich finde es sehr schlimm, wie anscheinend überwiegend erwachsene Menschen sich hier äußern und welche Erwartungen hier trotz aller definitiv berechtigten Kritik bestehen. 
Sonos hat ganz offensichtlich ein Update released, das in der aktuellen Form nicht angebracht und ausreichend ist. Das ist für Kunden sehr ärgerlich. 
Aber von konstruktiver Kritik, die wirklich helfen kann, das möglichst schnell und gut zu heilen, sehe ich hier leider auch nicht sehr viel. 
Es herrscht ein überwiegend aggressiver, unsachlicher und teils sogar beleidigender Tonfall. 
Es werden Antworten auf Fragen erwartet und Forderungen gestellt, die teils zum jetzigen Zeitpunkt unrealistisch sind und teils hier an der flaschen Stelle geäußert werden. 
Das Support Team für die Community kann diese Fragen nicht alle beantworten und schon gar nicht bei dem aktuellen Ansturm. Die geben ihr Bestes im Rahmen ihrer Vorgaben und Möglichkeiten.  
Ob die bisherige S2 App evtl. wieder verfügbar gemacht wird, wie der Zeitplan für Nachbesserungen konkret aussieht usw. wird sicher nicht an dieser Stelle und nach ein paar Tagen beantwortet werden können. 
Etwas Geduld und ein etwas netterer Tonfall wären dem Ganzen jedenfalls förderlicher als der bisherige Verlauf. 
Die Message der Kunden scheint ja bei Sonos angekommen zu sein. Das ist ja erstmal das Wichtigste. Angebrachte Reaktionen von Sonos folgen hoffentlich. 

Benutzerebene 5
Abzeichen +3

Aber von konstruktiver Kritik, die wirklich helfen kann, das möglichst schnell und gut zu heilen, sehe ich hier leider auch nicht sehr viel.

Mehr ist nicht zu sagen und das haben alle “Kritiker” bereits mehrfach auf den Prunkt gebracht: “Bringt die alte App umgehend wieder in den Store und verschont uns mit dem Abo-Zwang und der Werbe-Gängelei!”

Benutzerebene 3
Abzeichen +3

Ich finde es sehr schlimm, wie anscheinend überwiegend erwachsene Menschen sich hier äußern und welche Erwartungen hier trotz aller definitiv berechtigten Kritik bestehen. 
Sonos hat ganz offensichtlich ein Update released, das in der aktuellen Form nicht angebracht und ausreichend ist. Das ist für Kunden sehr ärgerlich. 
Aber von konstruktiver Kritik, die wirklich helfen kann, das möglichst schnell und gut zu heilen, sehe ich hier leider auch nicht sehr viel. 
Es herrscht ein überwiegend aggressiver, unsachlicher und teils sogar beleidigender Tonfall. 
Es werden Antworten auf Fragen erwartet und Forderungen gestellt, die teils zum jetzigen Zeitpunkt unrealistisch sind und teils hier an der flaschen Stelle geäußert werden. 
Das Support Team für die Community kann diese Fragen nicht alle beantworten und schon gar nicht bei dem aktuellen Ansturm. Die geben ihr Bestes im Rahmen ihrer Vorgaben und Möglichkeiten.  
Ob die bisherige S2 App evtl. wieder verfügbar gemacht wird, wie der Zeitplan für Nachbesserungen konkret aussieht usw. wird sicher nicht an dieser Stelle und nach ein paar Tagen beantwortet werden können. 
Etwas Geduld und ein etwas netterer Tonfall wären dem Ganzen jedenfalls förderlicher als der bisherige Verlauf. 
Die Message der Kunden scheint ja bei Sonos angekommen zu sein. Das ist ja erstmal das Wichtigste. Angebrachte Reaktionen von Sonos folgen hoffentlich. 

Prinzipiell gebe ich Dir hier Recht, es lebt aber auch nicht jeder im Wolkenkuckucksheim. Die meisten sind langjährige Kunden, die in dieser Zeit teils einen mittleren vierstelligen Betrag ausgegeben haben, um ihr Haus zu beschallen und nun laden sie im Glauben, eine deutliche Verbesserung zu erfahren, eine neue App herunter und stellen fest, dass die meisten Funktionen, an die sie sich in den Jahren gewöhnt haben, nun nicht mehr richtig funktionieren bzw. garnicht mehr vorhanden sind. Dass manchem da der Kragen platzt, halte ich für nachvollziehbar und da kann ich mich auch nicht von ausnehmen. Beleidigungen sind dennoch immer fehl am Platz, auch hier. Auch wenn ich Deine Sichtweise nur bedingt teile, hat mich Dein Beitrag nachdenklich gemacht und ich habe versucht, den Vorwurf des Dilettantismus aus meinem vorherigen Beitrag in diesem Thread zu entfernen, was leider nicht mehr geht. Daher entschuldige ich mich stattdessen für den Vorwurf. Danke für den Denkanstoß! 

Benutzerebene 3
Abzeichen +3

 

Ich finde es sehr schlimm, wie anscheinend überwiegend erwachsene Menschen sich hier äußern und welche Erwartungen hier trotz aller definitiv berechtigten Kritik bestehen. 
Sonos hat ganz offensichtlich ein Update released, das in der aktuellen Form nicht angebracht und ausreichend ist. Das ist für Kunden sehr ärgerlich. 
Aber von konstruktiver Kritik, die wirklich helfen kann, das möglichst schnell und gut zu heilen, sehe ich hier leider auch nicht sehr viel. 
Es herrscht ein überwiegend aggressiver, unsachlicher und teils sogar beleidigender Tonfall. 
Es werden Antworten auf Fragen erwartet und Forderungen gestellt, die teils zum jetzigen Zeitpunkt unrealistisch sind und teils hier an der flaschen Stelle geäußert werden. 
Das Support Team für die Community kann diese Fragen nicht alle beantworten und schon gar nicht bei dem aktuellen Ansturm. Die geben ihr Bestes im Rahmen ihrer Vorgaben und Möglichkeiten.  
Ob die bisherige S2 App evtl. wieder verfügbar gemacht wird, wie der Zeitplan für Nachbesserungen konkret aussieht usw. wird sicher nicht an dieser Stelle und nach ein paar Tagen beantwortet werden können. 
Etwas Geduld und ein etwas netterer Tonfall wären dem Ganzen jedenfalls förderlicher als der bisherige Verlauf. 
Die Message der Kunden scheint ja bei Sonos angekommen zu sein. Das ist ja erstmal das Wichtigste. Angebrachte Reaktionen von Sonos folgen hoffentlich. 

Man muss Kritik an der abstrakten Organisationseinheit “Sonos” und den Mitarbeitenden trennen. Mir scheint dann doch, die Wut richtet sich bis auf wenige Einzelstimmen gegen Sonos als diffuses Ganzes. Die einzelnen Mitarbeitenden, insbesondere im Kundensupport, stehen nicht in der Verantwortung und ich schätze, die meisten Leute checken das schon. Leider äußern sich Leute anonym im Netz anders als im direkten Gespräch. Das kennen wir als Online Disinhibition Effekt bereits seit Jahrzehnten. 

Ein großes Problem ist aber: So richtig ernst genommen kann man sich hier doch kaum fühlen. Das oben gepostete Statement ist eine fixe Übersetzung eines ursprünglich englischsprachigen Textes und das merkt man an verschiedenen Stellen auch (das ist nicht als Vorwurf an die Supportmitarbeitenden gemeint, die treffen diese Entscheidungen nicht). Es sagt auch kaum etwas zu den Hintergründen. Das frustriert die Leute. Zusätzlich frustrierend sind dann die großspurigen Werbeankündigungen des Managements, die per Mail, SMS, oder Pop-Up den Leuten die beste App aller Zeiten anbietet, denen das Update das System bereits zerschossen hat. Denn die Probleme reichen über den fehlenden Wecker deutlich hinaus.

Ich hoffe auch, dass durch entsprechende Reaktionen deutlich wird, dass das Feedback wirklich angekommen ist. Aus der bisherigen Kommunikation lese ich aber eher bisher nur heraus: Wir fixen das jetzt in den nächsten 3-6 Monaten scheibchenweise. Deal with it. Da muss mehr kommen. Bislang wurde sich meines Wissens z.B. auch nicht das verfrühte Ausrollen der App entschuldigt oder das überhaupt als Fehler anerkannt. Mir leuchtet ein, dass man das vermeiden will, denn eine Entschuldigung ist ein Schuldeingeständnis. Aber auch das frustriert die Kunden weiter...

 

Kann ich nach 2 Jahren meine Sono Box zurückgeben? Die neue App ist eine Zumutung, nicht läuft mehr.

Benutzerebene 5
Abzeichen +3

Kann ich nach 2 Jahren meine Sono Box zurückgeben? Die neue App ist eine Zumutung, nicht läuft mehr.

Laut SONOS CEO musst du nur ein wenig Mut haben! Die werden dir und uns sicherlich in den kommenden Monaten “erklären”, wie wir die neue App zu bedienen haben. 

Benutzerebene 1

Sonos hat uns alle hinters Licht geführt, da gibt es nichts zu beschönigen.

Viele von uns haben viel Geld ausgegeben, viel Geduld bewiesen, mit den Geräten der 1. Generation viel Geld verloren ... und stehen jetzt vor einem Scherbenhaufen.

Bevor ich mich dazu zwingen lasse, meine mp3 Bibliothek von 130 GB in einen Cloud Dienst zu verlegen ( natürlich mit kostenpflichtigem Abo),  werde ich die E- bay Lösung wählen - und mir ein anderes, offenes System zulegen - an denen es imMarkt nicht mangelt.

Das Sonos Management hat eine klassische Fehlentscheidung getroffen und die zahlungswillige -und fähige Community nachdrücklich vergrault.

Bravo !

 

Benutzerebene 1
Abzeichen

Hallo Sonos Dev Team. Ich habe mich extra angemeldet um euch hier zu schreiben. Wir benutzen seit vielen Jahren diverse Sonos Produkte. Play:1 - One - Beam - Play:5 - Roam / von allen mehrere im Haus verteilt. 

 

in aller Kürze : die neue App, die beste tollste revolutionäre App … ist absolut unbrauchbar.

 

Sleep Timer fehlt (Schlummerfunktion) !! Das ist für Eltern eine absolute vollkommene Katastrophe.

wieso zum Henker sieht man den Lautstärkewert nur auf saublöden Umwegen ?

Die neue Suche ist noch schlimmer als in der alten App die “neue Suche”.

 

Ich sag’s echt ungern, aber die neue App ist ein absoluter Totalausfall !!!

Der einzig brauchbare Weg momentan ist die antive Mac OS App für mich. Wehe die wird auch noch verschlimmbessert.

Benutzerebene 2
Abzeichen +1


Aber von konstruktiver Kritik, die wirklich helfen kann, das möglichst schnell und gut zu heilen, sehe ich hier leider auch nicht sehr viel. 
 

Sorry.. in was für einer Welt lebst du? Das ist hier ein Thread für Feedback und nicht um Sonos  zu helfen, dass ganze wieder hinzubiegen. Falls sie das nötig hätten, sich von ihren Kunden derart helfen zu lassen, können sie den Laden dichtmachen.

 

Mein Feedback: werden diverse Funktionalitäten, wie z. B. Wecker einstellen, etc. nicht bald wieder hergestellt, dann wird das System verkauft.

Für 200 - 300 bekomme ich ein alte Stereoanlage. Da kommt dann ein alter Raumfeld Connector dran. Klingt besser als ein Sonos-Produkt für den selben Preis und hat inzwischen mehr Funktionalität und Zuverlässigkeit.

 

Hey, eine neue App ohne Wecker ???? Ist das euer Ernst????? Ich brauche den täglich!!!!!

Benutzerebene 4
Abzeichen +3

Ich habe nun mittlerweile auf mein Mail an den CEO zwei Mails bekommen. Eins auf englisch, heute nun noch auf deutsch. 
Leider keine Einsicht bei Sonos. Offenbar ist dass bei denen normal eine App zu veröffentlichen welcher zwei Drittel der Funktionen verloren hat. Dann erwartet man noch, dass die Kunden ruhig bleiben und monatelang auf die aus der alten App bekannten Funktionen wartet. 
Schaltet parallel die alte App auf, und macht die neue App fertig! 
Nur so wird sich die Kundschaft wenn überhaupt wieder ein wenig beruhigen. 

Benutzerebene 7
Abzeichen +4

@Han Mohlo

Von was für einem Abo Zwang redest du denn überhaupt? Niemand zwingt dich zu einer Abo Nutzung bei Sonos. 
 

Kann ich nach 2 Jahren meine Sono Box zurückgeben? Die neue App ist eine Zumutung, nicht läuft mehr.

Laut SONOS CEO musst du nur ein wenig Mut haben! Die werden dir und uns sicherlich in den kommenden Monaten “erklären”, wie wir die neue App zu bedienen haben. 

Genau dieser Sarkasmus bringt das Ganze Dilemma null weiter. 
 

@StephanG2312

Danke… du  ist offensichtlich einer der wenigen User, die sich selbst reflektieren und am Ende eine machbare Lösung anstreben. Erste Emotionen sind menschlich, aber wenn wie bei dir irgendwann der Kopf wieder das Ruder übernimmt, hilft das der Sache sehr. 
 

@VS1973

Ich lebe jedenfalls in keiner Welt, in der ich davon ausgehe, dass es hilft wenn ich mit dem Verkauf meiner Produkte „drohe“. 

Sagt Sonos, was sie falsch gemacht haben und gut is. Entweder sie bessern nach oder ihr müsst wechseln. Ein „uhh… ich verkaufe alles, wenn ihr meine Wünsche nicht erfüllt“ dürfte kaum wirken. 
 

@Thomas S

Welcher Scherbenhaufen? Du kannst ein S1 System wie bisher weiter mit der S1 App nutzen. 
 

——

Ja, das Update ist unausgereift und aktuell sehr unbefriedigend. Aber hier wird alles in einen Topf geworfen und das „Meckern“ scheint mehr Priorität zu haben als Feedback, das Sonos zu hilfreichem Handeln veranlassen würde. 
 

Ihr habt ja alle Recht, dass das SO nicht geht. Aber im Kindergarten wird teils auf höherem Niveau geweint. 
Ich spreche hier nicht vom WAS… da habt ihr alle Recht. Ich spreche vom WIE ! 

Benutzerebene 2
Abzeichen +1

@Superschlumpf:
Du heulst hier rum… wegen des vermeindlich ach so schlimmen Umgangstons bzw. der nicht konstruktiven Kritik.

Wir sind hier nicht im Kindergarten, wo jemandem etwas Misslungen ist und jetzt ein wenig Aufmunterung braucht.

Software kann man testen, bevor man sie in Umlauf bringt. Für den Preis der Sonos-Produkte ist so eine Handlungsweiseschwer zu ertragen.

Zu glauben, Sonos bräuchte nur etwas mehr “konstruktive Kritik” und ein paar “nette Hinweise” um darauf zu kommen, was schief gelaufen sein könnte ist naiv. So doof können sie nicht sein.

Ein paar mehr Erinnerungen, dass Kunden nicht mehr bereit sind, Geld in das System zu stecken, scheint mir aussichtsreicher, obwohl sie das anscheinend auch wenig interessiert.

Antworten