Defekte, Defektanfälligkeit, Reparaturhäufigkeit von SONOS Produkten


Abzeichen +2
Hallo,

habt Ihr eigentlich schon Erfahrungswerte (oder auch Meinungen) zur Defektanfälligkeit oder zur Häufigkeit von Reparaturen bei den SONOS Produkten? Muss man da nach zwei oder drei Jahren vielleicht im Gegensatz zu anderen Produkten eher mit Defekten oder Ausfällen rechnen, auch wenn die SONOS Produkte im Premiumbereich, was den Preis und die Qualität angeht, angesiedelt sind?

Ich frage mich das deshalb, da ja da anders als z.B. bei herkömmlichen Lautsprechern schon eine Menge mehr an Technik eingearbeitet ist. Wenn ich an meine alten Canton's denke, die stehen schon jahrelang rum und funktionieren immer noch bestens. Oder hab ich da einen Denkfehler?

Über Posts zu diesem Thema würde ich mich sehr freuen

Gruss

Dolby_DD

Wenn es schon einen entsprechenden Thread gibt, dann bitte ich um einen Hinweis.

Dieser Beitrag ist geschlossen für weitere Beiträge

83 Antworten

Benutzerebene 1
Also ich könnte keine Defektanfälligkeit behaupten - bei mir stehen Geräte der ersten Generation bis zur letzten (Play 1) im Haus und bisher hatte ich bei 8 Geräten noch keinen einzigen Ausfall...
Abzeichen +2
das klingt doch sehr beruhigend ....
Benutzerebene 1
Abzeichen
Meine Connects und die Bridge laufen seit Jahren ohne Probleme, obwohl ich die Connects immer aussschalte wenn ich sie nicht benutze (hierzu wurden mal Befüchtungen geäußert, das dies den Geräten schadet).

Allerdings ist das Steckernetzteil der Bridge mal kaputt gegangen, was auch einem Freund passiert ist.

Gruß Christian
Bin selber Verkäufer von SONOS Produkten und kann da nur Positives berichten,... in mehr als ZWEI Jahren hatten wir keine nennenswerten Rückmeldungen / Reklamationen von Kunden bezüglich Defekten oder Ausfällen (Nur ein defekter CR200 und zwei defekte PLAYBAR, von denen einer, glaube ich, gar keinen Fehler hatte!).

Aber leider hatte ich (nennt mich den Blitzableiter für meine Kunde!) mit dem PLAY:5 massive Probleme! FÜNF defekte Geräte die in etwa 3 Monaten getauscht werden mussten! Zum Glück Garantiefälle, Das wurde aber Top abgewickelt vom SONOS Service, deswegen immer noch 100% Kundenzufriedenheit!
Benutzerebene 1
Hallo zusammen,

bei mir ist seit kurem die Play 5 defekt. Der Bass fällt teilweise, insbesondere bei Radioübertragungen, komplett weg. Sobald man die Lautstärke hoch dreht kommt er für kurze Zeit wieder bevor er erneut ausfällt. Da ich nciht nur eine Play 5 besitze mache ich mir doch schon etwas sorgen. Habe bereits den Support kontaktiert und hoffe auf eine schnelle und kulante Lösung, da der Kauf ja bereits 1,5 Jahre zurück liegt.

Mal abwarten, was dabei herumkommt.

Kaum gepostet, habe ich eine Mail vom Support erhalten :-)

So wie es aussieht wird ein Austausch der Box veranlasst. Falls dies wirklich der Fall sein sollte, bin ich wirklich positiv überrascht!

Ich werde berichten!
Benutzerebene 1
Abzeichen +1
Ich hatte mal ein Problem mit einer Play5!
Aber: Der Service von Sonos ist wirklich spitze!
Gerät wurde blitzschnell ausgetauscht und ganz toll kommunikativ begleitet.

Passt hier ganz gut rein... 😉
Benutzerebene 1
Ich habe mein CR200 Controller tauschen müssen,da ein Touchbereich(leider gerade unten bei der Tastatur) nicht mehr ging.

Da es außerhalb der Garantie war musste ich natürlich bezahlen. 99€ + Rücksendung des defekten Controllers.

Aber es ging schnell und problemlos.
Von 3 Play5 ist bei mir jetzt die 2. defekt, obwohl sie kaum benutzt werden. Bei der ersten war das Netzteil defekt. Wurde ausgetauscht gegen Bezahlung eines etwas reduzierten Neupreises da die Garantie kurz davor abgelaufen war. Die zweite nun hat einen Defekt des Lautsprechers und klingt furchtbar. Ob ich es nochmal mit Sonos probiere weiss ich noch nicht.
Benutzerebene 4
Abzeichen +3
Ich habe meine Sonos Lautsprecher (insgesamt 7 Stück) seit 2 Jahren nach und nach gekauft. Ein Hardwareproblem hatte ich bisher nicht.
Benutzerebene 4
Abzeichen +3
Hallo Ave321,

warst du bezüglich deines defekten Gerätes schon mit unserem Support in Kontakt?

Falls nicht, würde ich dich bitten, telefonisch mit uns Kontakt aufzunehmen, um das Problem zu lösen.

Grüße,
Christopher
Habe 2013 eine Play:5 gekauft, bei der leider nach 3 Jahren das Netzteil defekt war. Die Box hat keinen Mucks mehr gemacht. Habe mich dann für ein gebrauchtes Austauschgerät für 150 € entschieden. Das war leider ein Fehler... Das Austauschgerät hat nun nach einem halben Jahr den selben Defekt. In dieser Preisklasse ist das schon ärgerlich. Die Play:5 der 1. Generation scheinen laut anderen Beiträgen im Internet öfter von diesem Problem betroffen zu sein. Möglicherweise war das auch ein Grund für die Überarbeitung der Play:5 in Form der 2. Generation?

Meine anderen Sonos Geräte funktionieren hingegen einwandfrei, dazu zählen ein Play:1 (3,5 Jahre alt), eine Playbar (2,5 Jahre) und ein Sub (3 Monate).
Benutzerebene 6
Abzeichen +3
Habe 2013 eine Play:5 gekauft, bei der leider nach 3 Jahren das Netzteil defekt war. Die Box hat keinen Mucks mehr gemacht. Habe mich dann für ein gebrauchtes Austauschgerät für 150 € entschieden. Das war leider ein Fehler... Das Austauschgerät hat nun nach einem halben Jahr den selben Defekt. In dieser Preisklasse ist das schon ärgerlich. Die Play:5 der 1. Generation scheinen laut anderen Beiträgen im Internet öfter von diesem Problem betroffen zu sein. Möglicherweise war das auch ein Grund für die Überarbeitung der Play:5 in Form der 2. Generation?

Meine anderen Sonos Geräte funktionieren hingegen einwandfrei, dazu zählen ein Play:1 (3,5 Jahre alt), eine Playbar (2,5 Jahre) und ein Sub (3 Monate).


Hallo tomscom,

Wann hast du den Austausch vorgenommen?

Falls du diesbezüglich noch nicht mit uns in Kontakt warst, würde Ich darum bitten, dass du uns einmal anrufst.
Wir sind stets bemüht eine befriedigende Lösung zu finden.

Gruß,
Daniel
Hallo zusammen,

ich habe mir vor ein paar Tagen die neue Playbase im MM gekauft und gefragt, ob sich die Garantieverlängerung für 100€ auf 5 Jahre lohnt. Ich habe die Verlängerung nicht gekauft, weil ich hoffe, dass die Qualitätskontrolle von Sonos bei einem 800€ Lautsprecher wirklich hoch ist und eine Garantieverlängerung nicht nötig ist.

Trotzdem würde mich interessieren wie teuer eine Reparatur bei Sonos wäre außerhalb der Garantie bzw. ob es eine Liste von Pauschalpreisen gibt.

Vielen Dank.
Benutzerebene 3
Abzeichen +3
Hi,

Sonos-Geräte lassen sich ganz schwer bis gar nicht reparieren, ähnlich Apple. Die Geräte lassen sich nicht ohne größere Beschädigungen öffnen und es gibt keine Ersatzteile bzw. Schaltbilder. Kenne auch keine Liste mit Austauschpreisen. Denke mal, das es die geben wird, das es aber individuell je nach Fall abgewickelt wird.

Grundsätzlich kann man aber sagen, das Sonos-Geräte sehr zuverlässig sind, mit meines Erachtens unterdurchschnittlicher Ausfallrate (basiertet auf knapp 10 Jahre Sonos-Verkauf und Eigennutzung)
Abzeichen +1
Sonos habe ich jetzt seit 3 Jahren und 10 Lautsprecher im Betrieb. Bis jetzt kein defekt . Mit der Qualität bin ich zufrieden.
Benutzerebene 4
Abzeichen +3
Ich habe insgesamt 7 verschiedene Lautsprecher (Play1 Play5 Sub) seit max. 4 Jahren im nahazu Dauerbetrieb ohne irgendwelche Probleme
Benutzerebene 3
Seit Dez. 2007 2 x connect , 1 x connect amp im Dauereinsatz. In den Folgejahren zu den jeweiligen Produkteinführungen diverse Plays, Playbar & Sub. Bisher absolut keinerlei Probleme! Ob Playbase noch sein muss....!? Mal sehen, was noch so kommt. 😃
Benutzerebene 7
Abzeichen +3
Ich habe nun 19 Geräte im Einsatz und sie laufen, laufen und....
Abzeichen
Ich habe seit März 2014 unter anderem eine Play 5. Heute morgen gab sie auf einmal keinen Ton mehr von sich. Die LED leuchtet nicht mehr. Ich habe dazu SONOS angeschrieben. Wenn das Gerät nach 3 Jahren am Ende ist, fände ich das bei den Preisen schon ziemlich schwach. Natürlich ist die Garantiezeit begrenzt. Wenn ein Herstellers von seinen Produkten und deren Qualität überzeugt ist, sollte im Rahmen einer Kulanz aber eigentlich immer eine Lösung möglich sein.
Mal sehen, wie SONOS reagiert.
Abzeichen
eine meiner play:5 1. gen, hat heute mit einem kurzschluss den geist aufgegeben. geht nicht mehr an, und es roch nach verbranntem plastik. im stromnetz alles normal. gerät ist ziemlich genau 3,5 jahre in eher moderatem gebrauch. schade, die alten play:5 scheinen anfällig für dieses problem zu sein. geplante obsoleszenz fällt mir da ein.
Benutzerebene 3
Abzeichen +3
Hallo,

Melde dich doch bitte, per Mail, an den Support. In der Regel wird dir ein Neugeräte zu Sonderkonditionen angeboten.

Zum Thema „geplanten Obsoleszenz“: In der Regel melden sich User nur dann in einem Forum zu Worte, wenn sie Probleme haben, weshalb man den Eindruck gewinnen könnte, das dieses Produkt überdurchschnittlich anfällig wäre. Selten schreibt mal einer, das sein Gerät ja schon seit Jahren problemlos durchläuft. In Anbetracht dessen, wie viele von den Sonos Play 5 gen.1 verkauft wurden und wie viele hier einen Defekt moniert haben, bewegen wir uns im Promill-Bereich.
Abzeichen
Hi,

das mag sein. ich will das auch gar nicht unterstellen. Die Vermutung drängt sich nach nur 3 Jahren aber trotzdem auf. Ich habe noch eine zweite Play:5 die drei Monate früher gekauft wurde, die läuft noch. Würde mir die, ich sag mal in den nächsten 6-12 Monaten auch abkacheln, wäre das für mich nicht mehr so sehr von der Hand zu weisen. Es kann ja aber auch trotzdem z.B. ein Konstruktionsfehler sein. Ich hab auch auf einigen Seiten gelesen, dass es mit der Play:5 1. Gen. viele Probleme und Reparaturanfragen gibt (bei unabhängigen Dritten), bei denen sich herausgestellt hat, dass der Gleichrichter einen Kurzschluss hat und die Box dann nicht mehr an geht. Dieselben Symptome bei mir. Ein Freund von mir hat z.B. einen wesentlich älteren Play:5 (noch mit Zoneplayer-Brand) und der läuft noch.

Naja - ich hab den Support schon kontaktiert und warte derzeit auf Antwort. Ich hoffe es wird nicht allzu teuer, ansonsten lass ichs lieber sein und hole mir eine weitere PLAY:1 oder so.

Gruß
Meine alten Sonos laufen auch seit Jahren problemlos!

Jetzt ist nur leider meine Bridge hinüber, also erstmal neues Netztteil besorgt, aber scheinbar ist das Netzteil UND die Bridge gleichzeitig im Eimer!

Zumindest kann ich auch kein LAN-kabel mehr anschließen, da leuchtet dann nichts mehr und was ich so gelesen habe gibt es da auch keine Reparatur-Stelle, oder?

Zwar sehr verständlich, bei den Preisen für Arbeitskraft, aber auch schade hinsichtlich der Umwelt!

Also bleibt mir nur der Kauf einer neuen Bridge, oder gibt es da auch ne günstige Austausch-Aktion?

Liebe grüße,
body666:D
Abzeichen
probier es mal im sonos support. vielleicht bekommst du ersatz aus kulanz...
Also bleibt mir nur der Kauf einer neuen Bridge, oder gibt es da auch ne günstige Austausch-Aktion?
Womöglich bietet man Dir einen (generalüberholten) Boost günstig an, wenn Du Dich mit dem Support in Verbindung setzt.


Gruß,
Peri