Verbindungsprobleme Era 300



Ersten Beitrag anzeigen
Dieser Beitrag ist geschlossen für weitere Beiträge

42 Antworten

@MrWust

Das Problem ist dann imho wahrscheinlich, dass für WM1 zwei verschiedene Wlan Netze parallel am gleichen Ort vorhanden sind und die Geräte mal in dem einen und mal in dem anderen Wlan sein können. Wenn nun Geräte und Gerät mit der Controller App in verschiedenen Netzen sind, dann funktioniert das halt nicht. 
Du musst schon sehen, dass alles mit dem gleichen Netz verbunden ist. 

Sorry Ralf ( @Superschlumpf ) wenn ich mich hier einklinke, aber Du verwechselst hier m. M. n. etwas.

Es gibt bei @MrWust zwar 3 unterschiedliche WLAN-Zellen mit anscheinend 3 unterschiedlichen SSIDn (also "Netzwerknamen", oder genauer "WLAN-Namen"), aber alle drei sind in ein und dem selben Netz(werk). - sprich es ist alles ein und die selbe Broadcast-Domain (vs. Netzsegment).

Da ist es vollkommen egal ob ein Gerät in der 2,4er WLAN-Zelle, das Andere in der 5er WLAN-Zelle und das Dritte im SONOS-WLAN angemeldet ist. Der Controller kann alle erreichen, da ja alles das selbe Netzsegment ist.

Das Einzige was hier m. M. n. problematisch sein könnte wäre, wenn die Geräte z. Bsp. aufgrund von aktivem Band Steering ständig die Zellen oder die Zugangspunkte (falls es mehr als einen AP gibt) wechseln, oder im Netz (warum auch immer) irgendwelche Pakete gedropped / gefiltert werden. Oder der Controller (sprich das Mobile-Device auf dem er läuft) ständig zwischen WLAN und MobFu-Verbindung wechselt.

... aber bei allen Spekulationen ... hier sehe ich echt den SONOS-Support in der Pflicht !!!

Benutzerebene 7
Abzeichen +4

@Peter_13

Ja Peter, du hast natürlich Recht… eigentlich sollte das funktionieren, da es eben nur Subnetze sind. Aber zumindest nach dem letzten Update scheint es damit ja vermehrt Probleme zu geben. Ich bin mir da eben nicht sicher, ob Sonos bzw. die Router tatsächlich im erforderlichen Umfang mit dem Routing mehrerer Subnetze mit eigenen SSIDs umgehen können (sofern halt das Sonossystem für sich schon mehrere WM1 Wlans nutzt). 
Zumindest mit Band Steering, was aber die gleiche SSID der Wlan Netze erfordert, hat es ja in der Vergangenheit funktioniert, wobei auch hiermit der Wechsel zwischen den Bändern aktuell problematisch zu sein scheint. 
Auf jeden Fall stimme ich dir zu, dass Sonos sich das näher ansehen sollte. 

@Peter_13

Ja Peter, du hast natürlich Recht… eigentlich sollte das funktionieren, da es eben nur Subnetze sind.

Sorry Ralf, aber auch hier leider Widerspruch.

Es sind eben keine Subnetze (Plural). Es ist alles nur ein Subnetz (Singular). - also ein einziges Netzsegment als eine einzige Broadcast-Domain.

 

... Ich bin mir da eben nicht sicher, ob Sonos bzw. die Router tatsächlich im erforderlichen Umfang mit dem Routing mehrerer Subnetze mit eigenen SSIDs umgehen können (sofern halt das Sonossystem für sich schon mehrere WM1 Wlans nutzt). 

Hier gibt es auch kein Routing mehrerer Netzsegmente (Subnetze).

Das einzige was es hier gibt sind unterschiedliche WLAN-Zellen mit jeweils eigener SSID. Hier findet auch kein Routing statt, vielmehr arbeiten die zugehörigen AccessPoints als Bridge (Brücke) auf Ebene des Verbindungsmediums (wired vs. wireless).

 

... so, und jetzt wieder [Klugscheißermodus:off] ... nichts für ungut.

Benutzerebene 7
Abzeichen +4

@Peter_13 

Alles gut Peter… ich lerne gerne dazu. Und die korrekten Begriffe in der Netzwerktechnik sind mir nicht immer geläufig (Beispiel „Subnetz“ oder „Routing“). Deswegen bitte gerne „Klugscheißen“… 😉

Ich denke aber, du weißt was ich gemeint habe… nämlich einfach das Funken des Sonossystems inkl. Controller auf mehreren Wlan Netzen u. Bändern parallel und das damit verbundene Zusammenführen dieser Datenflüsse, um es mal zu umschreiben. 
Das müsste in der Theorie ja funktionieren. Aber die Praxis zeigt aktuell imho genau da vermehrt Probleme. Deswegen meine Hinweise an die User, genau zu beschreiben wie sie es konfiguriert haben und was man ggf. mal testen/ändern könnte, um eine mögliche Ursache einzugrenzen. 
Ich fahre hier halt ein minimalistisches Setup nur mit Fritzbox und 2,4 GHz Wlan. Und das macht null Probleme. 
Selbst mit zusätzlichem 5 GHz unter selben Namen und aktivem Band Steering konnte ich keinen Fehler reproduzieren. Verschiedene SSIDs hab ich noch nicht getestet, aber das wird auch noch dauern, denn jetzt ist erstmal Urlaub angesagt. 😎

Grüße 

Ralf

Benutzerebene 7
Abzeichen +3

Ich fahre hier halt ein minimalistisches Setup nur mit Fritzbox und 2,4 GHz Wlan. Und das macht null Probleme. Selbst mit zusätzlichem 5 GHz unter selben Namen und aktivem Band Steering konnte ich keinen Fehler reproduzieren.

Wie bei mir: Sonosnet und Wlan parallel ... beide Bänder ... automatische Kanalwahl ... nur ein SSID Name ... und nie Probleme ... bis die Eras zusammen mit der 15.2 die Bühne betraten ... ja ich weiß: ich wiederhole mich 😁

Abzeichen

Das heißt, ich kann aktuell nichts machen und soll die Eras wieder zurück senden?

Benutzerebene 7
Abzeichen +3

Das kannst doch wirklich nur du MrWust entscheiden... viele warten noch auf ein SoftwareUpdate.

Aber wenn es am Ende nach viel Probiererei unbefriedigend für Dich bleibt, wäre das m.E. die einzig sinnvolle Option. Die "Ära" ist vielleicht noch nicht für jeden gekommen 😌

Dirk

Abzeichen

Vielleicht sollte ich dann auch geduldig auf ein Update warten

Benutzerebene 7
Abzeichen +4

Also bei einem frisch erschienenen Produkt würde ich schon auf Updates bzgl. Kinderkrankheiten warten. 
Wir haben ja aber hier auch einige Punkte angesprochen, wo man evtl. mal am Netzwerk was ändern könnte. 
Autokanal ist z. B. für Sonos keine gute Idee, wobei das zumindest bei AVM im Mesh nicht anders geht, wenn ich mich richtig erinnere. 
 

Ansonsten kann ich nur wie im schon an anderer Stelle empfohlen zu Diagnosen und Meldung beim Support raten. 
 

 

Abzeichen

Zusammengefasst habe ich sicher schon 3 Stunden mit dem Support zu diesem Thema telefoniert und an die 20 Diagnosen gesendet. Nichts hat geholfen…….! Ich hoffe tatsächlich, dass irgendwann ein Update dieses Problem behebt.

Benutzerebene 7
Abzeichen +4

Zusammengefasst habe ich sicher schon 3 Stunden mit dem Support zu diesem Thema telefoniert und an die 20 Diagnosen gesendet. Nichts hat geholfen…….! Ich hoffe tatsächlich, dass irgendwann ein Update dieses Problem behebt.

Oh je, das klingt frustrierend. 😏
Kannst du evtl. kurz zusammenfassen, welche Änderungen am Netzwerk du mit dem Support getestet hast? Hast du mal versucht, das 5 GHz Wlan aus Sonos zu entfernen? Wie sieht es mit Autokanal aus… lässt sich das nun im Mesh auf einen festen Kanal ändern oder nicht?

Nichts für ungut, aber Aussagen wie „ich habe 20 Dinge probiert und nix hat geholfen“ hilft auch nicht. Falls wir hier Ursachen finden oder eingrenzen wollen, braucht man konkrete Aussagen. 

Nichts für ungut, aber Aussagen wie „ich habe 20 Dinge probiert und nix hat geholfen“ hilft auch nicht. Falls wir hier Ursachen finden oder eingrenzen wollen, braucht man konkrete Aussagen. 

Hi Ralf ( @Superschlumpf ), er hat nicht 20 Dinge probiert !!!

Er hat 20 Diagnosen an den Support gesendet und die haben daraus nichts hilfreiches erkennen können.

Ich denke das macht einen kleinen, aber feinen Unterschied !?

Benutzerebene 7
Abzeichen +4

@Peter_13 

Ja, sorry… mein Fehler. Bleibt für mich aber dabei, dass man hier nicht weiterkommt, wenn man nicht mitteilt, WAS versucht wurde.

@Peter_13

Ja, sorry… mein Fehler. Bleibt für mich aber dabei, dass man hier nicht weiterkommt, wenn man nicht mitteilt, WAS versucht wurde.

Ja, auch sorry, aber wie will / soll man weiterkommen, wenn man auf die eigentliche Ursache wenig bis gar keinen Einfluss nehmen kann.

SONOS ist zwar in der Lage recht gute bis herausragende Hardware zu produzieren (zumindest in der Vergangenheit ...), ABER, dass sie bei der Software sich auf untersten Niveau bewegen haben sie die letzten 10 Jahre ja mehr als ausreichend unter Beweis gestellt !

JM2C

Benutzerebene 7
Abzeichen +4

@Peter_13 

Luft nach oben ist ja immer… 😉 Evtl. sehe ich es nicht ganz so krass, weil ich bisher immer Glück bzw. ein passendes Setup hatte. Wenn meine neuen Eras regelmässig aus dem System verschwinden würden, wäre ich auch „not amused“. 

Abzeichen

Guten Tag, ich habe dasselbe Problem mit zwei Era 300 und einem Sub Mini. Mehrfach am Tag verlieren die Era 300 die WLAN Verbindung, es läuft dann nur noch eine Era 300 weiter, meist auch ohne Mini Sub.

Häufig kommt, dann der zweite Era 300 wieder von alleine zurück und der Mini Sub auch, ab und an muss ich aber auch alle komplett stromlos machen.

Keine Störeinflüsse, allesamt direkt neben der Fritzbox 6660, also wirklich direkter Nahbereich!!!

2,4 und 5ghz Netze getrennt (derzeit nur noch 2,4 ghz bei den Geräten zum weiteren Testen hinterlegt), Feste Kanäle den Netzen zugewiesen (Kanal 11 und 116), keine nennenswerte Einflussnahme anderer WLAN-Netze von außen, MAC Adressen Filterung aktiv im Repeater, damit Sie nicht über den Fritz-Repeater im anderen Stockwerk laufen können.

Laut Sonos Support, großer Datenpaketverluste auf beiden Era 300, was zu den ständigen Abbrüchen wohl führt. Sonos Net aktiveren kann ich nicht, da ich keinen Adapter habe für die Era 300. Ethernet auf dem Sub Mini, meinte der Support allein bringt nichts.

Mein erster Verdacht, wegen Radar-Prüfung auf 5ghz Netzen hat sich nicht als Problem herausgestellt. Die Probleme laufen nicht zu den Zeitpunkten der Radarprüfung, habe dazu extra einen Tag alles am Mac bzw. Iphone beobachtet.

Ich habe auch noch ein weiteres Problem festgestellt. Meine Gruppe ist mit Bluetooth am Fernseher verbunden. Hier läuft nach geraumer Zeit auf einmal das Ton Signal zwischen den beiden Era300 (links und rechts) leicht asynchron, mit einer minimalen Zeit Verschiebung, so dass sich alles sehr sehr räumlich auf einmal anhört. Diesen Punkt “3D-Musik” ist aber deaktiviert. Das Problem wird immer mit einer kurzen ein sekündigen Unterbrechung zuvor an den Era300 eingeläutet, also mit Sicherheit auch ein Verbindungsproblem.

Solche Verbindungsprobleme, mit der direkten Nähe zur Fritzbox hatte ich noch nie. Sehr irritierend und frustrierend. Der Sonos Support konnte mir noch nicht wirklich weiterhelfen in Bezug auf den Datenverlust.

 

 

 

Hallo zusammen, gleiches Thema wie bei Nachtrocker - ich bin kurz davor die ERA300 zurück zu senden. Der Unify AP U6Pro ist 3m direkte Sichtlinie entfernt, der li ERA300 hat lt. App guten Empfang , der rechte fast nix und verliert die Verbindung. Support (heute) in Germany nicht vorhanden, engl. support - nach 17min war die Verbindung weg. Das sind die ersten Sonos LS, die echt enttäuschen - nicht vom Klang, sondern von der Ansteuerung/ Verbindung.