Seit neuem großen Sonos (may2024) update geht fast nichts mehr


Benutzerebene 2

Wie kann nur so etwas passiere...SONOS bitte bekommt das sofort wieder in den Griff. Es geht fast nichts mehr ordentlich in meinem Sonos System...kein Zugriff mehr auf meine offline Musik , die anderen Dienste ob Sonos Radio oder Amazon usw usw… nur Probleme….musik bricht ab, manche Räume Funktionieren manche garnicht, die App stützt ab usw usw

SONOS ist aktuell nicht BENUTZBAR. Und das ist die ach so tolle neue Software...gratuliere zur Unfähigkeit der Sonos Programmierer. Hat jetzt eigentlich immer ganz gut und einfach funktioniert aber seit dem tollen update ist die app nicht nur unübersichtlich sondern es geht kaum mehr etwas… 


29 Antworten

Benutzerebene 1

Ja, BBBB so geht es scheinbar allen, die SONOS haben... Ich gehe noch ein Stück weiter u. gehe davon aus, dass es genau so gewollt ist! Nichts geht mehr!! Noch nicht mal die bescheuerten Updates... hier liegt jedesmal ein "Problem" vor... Habe inzwischen sehr oft alles neu installiert u. auch auf Werkseinstellungen zurück gesetzt... Und: kurz läuft es eventuell, dann fliegt man wieder raus.

Auch interessant, dass es SONOS in der Zwischenzeit nicht gelungen ist, wenigstens diese o.g. Probleme zu beheben.

 

@SONOS: Einige Nutzer haben für den besprochenen Dienst u.U. mehrere Tausend Euro/ Dollar gezahlt.... Unfassbar! Hier reden wir nicht mehr von "funktioniert nicht, hier erleben wir Betrug"!!

Dementsprechend werde ich natürlich auch die Rückmeldung in meinem Freundeskreis darstellen!

Zum Abschluss: Ich möchte mein Geld zurück!!

 

Benutzerebene 2
Abzeichen
  • Vor drei Tagen habe ich von der alten Sonos App  auf die neue Sonos App ge-updated. Seitdem ist mein System (Beam Gen 2 und  2x SL ONE) weder auffindbar noch im System über die App integrierbar
  • Ich habe jetzt alle Konstellationen und Integrationen durch:
    - App (Sonos uns S1 neu installiert) gelöscht
    - Router neu gestartet inkl. Änderung von zwei Funketzen 2.4 & 5ghz auf jeweils ein Netz
    - Neustart/Werkseinstellungen Beam & SL One
    - Ethernet gebundene Werkseinstellung/Neustart

    Auch sagt mir die Sonos App immer, ich solle “Updaten” und/oder falls ich es mal geschafft habe ein Gerät zu initiieren, dieses wieder zu löschen, weil es nicht kompatible ist. Geht aber auch NICHT über die App, denn wenn ich das Versuche, kommt ein PopUp mit “Du musst als Systemadmin angelmeldet sein, was ich ja bin)

    Dann schaffe ich es alle Geräte mit der App und dem Einrichten hinzubekommen, ABER die App sieht keines der Geräte und findet diese nicht im Wlan (Wir haben nur EIN Wlan und darüber funktioniert sowohl das TV-Streaming als auch angeschlossene Laptops oder andere Handys = Wlan Netz ist also aktiv.

    Ich bin total ratlos, weil ich wirklich ALLE Kombinationsmöglichkeiten durch habe. Die App scheint (beide, sowohl Sonos als auch die S1 Controller) überhaupt nicht zu funktionieren bzw. bei Installation gerate ich oft in Schleifen und muss die Apps wieder löschen.

    Mit anderen Worten: Das Update der App hat bei mir zum Totalausfall geführt. Ich kann meine Sonos Anlage nicht mehr benutzen!

    WANN GIBT ES DIE ALTE VERSION DER APP ZURÜCK? (die hat zwar auch nie richtig funktioniert, aber ich konnte zumindest Musik hören!)

Ich bin sooooo genervt von Sonos … wie kann man nur den Zugriff auf die eigenen Musikdateien  unmöglich machen ...   seit Mai 2024 (Fehler 913) ...   da macht die ganze Anschaffung gar keinen Sinn    …    was wollt ihr denn von mir ?????    wollt ihr mich in den Wahnsinn treiben ??

Es ist wie mit den HP Druckern !

Sonos ist eigentlich gut und teuer. Aber jetzt ist es unbrauchbar. Wann gibt es alte App zurück? Ich suche mir ein anderes System. Das ist eine bodenlose Frechheit.

 

Benutzerebene 1

Wenigsten eine Information seitens SONOS wäre angebracht.

Das ist doch kein Umgang gegenüber der Kunden.

Anstand und Respekt sollten der Motivator sein.

…oder täusche ich mich?

😡

Ich kann den Vorgängern nur zustimmen. Habe jetzt Sonos seit gut 5 Jagren und es hat immer alles gut funktioniert. aber seit dem Update gar nichts mehr. beim öffnen der App steht, schon dass ich nicht verbunden bin. Manchmal ist es nach langer Zeit verbund(seit gestern gar nicht mehr), dann geht es weiter, dass bei Änderung der Lautstärke nichts passiert( springt wieder auf die EWinstellung davor zurück). Dann heißt es wieder dass Ich kein Spotify und kein YouTube Music habe. Dann geht es wieder und wenn ich eine andere Playlist abrufen will, heißt es wieder, dass ich nicht verbunden bin.

Ich bitte das Sonos-Team auch, um eine schnelle Behebung der Probleme. Am besten kehrt das Sonos-Team wieder auf die Version vor dem Update zurück.

Benutzerebene 2
Abzeichen

Hallo zusammen,

Wenn man so in der Community mitliest, ist es wirklich erschreckend, wie unterschiedlich das aktuelle (Nicht-)-Hör-Erlebnis ist.

Bei uns sind alle Geräte verbunden, ansteuerbar, verbindbar, Lautstärke regelbar. Das ist nicht das Problem.

ABER: Die App lädt einfach nicht. Nur die "Dienste". Alles andere ist grau. Keine Chance, egal wie lange man wartet.

Über die Web App am PC werden die Favoriten etc. zumindest geladen, wenn ich 3 - 5 Min. warte. Das ist echt kein Zustand. Bearbeitbar sind die Playlisten darüber hinaus auch (noch?) nicht.

Ich höre und bearbeite - sorry, hörte und bearbeitete - täglich meine Sonos Playlisten (Quelle: Mein Amazon). Allen voran meine "Drei ???" oder meine "Oldys". (Ich streame nicht, sondern kaufe/sammle nach und nach, sortiere ein und genieße dann die neue Reihenfolge.)

Nun herrscht seit Wochen Stille.

Fühle mich "bestohlen", weil ein Teil meiner Alltagsroutine fehlt.

Liebe Sonos-Entwickler: Das Design der App ist mir total schnurz. An eine neue Optik/Ordnung gewöhne ich mich schnell.

Aber die Grundfunktionen müssen wieder her.

Es gibt total verschiedene Nutzer. Und die haben alle ihre Berechtigung. Sie haben alle auf Sonos gesetzt, weil das System ihre jeweilige Zwecke umsetzen konnte.

Mich beschleicht irgendwie das Gefühl, dass man gar nicht mehr alle Kunden mitnehmen möchte... weil die Tester, die es ja angeblich bei Sonos vor der neuen App Einführung gab, offenbar ein komplett anderes Nutzungsverhalten haben müssen. 

Sonst wäre doch das Fehlen von Grundfunktionen jemandem aufgefallen…

VG

Bin bereits seit Jahren Sonos Nutzer. War immer zufrieden. Mein ganzes Haus ist vollgepackt mit den Geräten viele €€€€€€€. Was soll das jetzt?? Nichts geht mehr. Alles ist durcheinander. Haben die bei Sonos schon mal was von “never change a running system” gehört?? 

Neu ist nicht immer besser. Gebt uns die alte App zurück und schmeißt die Mistkerle von Softwaremöchtergern raus. Bin echt sauer. 

Gruß

Hallo Leidensgenossen,

auch ich bin von der furchtbar schlechten Performance der neuen App betroffen. Steuerung der Anlage über die Sonos-App ist nachezu unmöglich und auch über Fremddienste wie Spotify funktioniert nicht mehr ausreichend. Verbindungsabbrüche und sehr lange Verzögerungen sind das Resultat... Sehr ärgerlich da, das gesamte Gebäude inzwischen mit Sonos-Produkten ausgestattet war. 

Anfangs sehr überzeugend aufgrund funktionierender Software sind wir komplett von Harman-Kardon auf Sonos geswitched... Jedoch seit der neuen App-Version eine unzumutbare Qualität des Produktes... 

Ich bin davon überzeugt, dass der Großteil der Kunden nicht aufgrund der mittelmäßigen Audioqualität zu Sonos gewechselt ist, sondern vielmehr auf die smarte und verlässliche Software Wert gelegt hatte... Somit verliert Sonos seinen eigentlichen Marktwert und Alleinstellungsmerkmal.

--> Back to the roots!!! Habe heute morgen die HK wieder in Betrieb genommen...ein Klangerlebnis was ich seit Jahren nicht mehr kannte o_O

 

Abzeichen

Ich kann meinen Vorschreibern nur zustimmen. Inzwischen bin ich wirklich genervt von Sonos!!!!

Ich habe einen Haufen Geld ausgegeben und immer wieder funktioniert gar nichts. So geht das nicht nicht, liebe Sonos-Entwickler!

Seit dem letzten Update funktioniert nun überhaupt nichts mehr, weder über die App am iPhone noch über den iMac. 
Ich bin wirklich mehr als enttäuscht und überlege mittlerweile, den Mist endlich rauszuschmeißen!!!!!

Abzeichen

Ich kann meinen Vorschreibern nur zustimmen. Inzwischen bin ich wirklich genervt von Sonos!!!!

Ich habe einen Haufen Geld ausgegeben und immer wieder funktioniert gar nichts. So geht das nicht nicht, liebe Sonos-Entwickler!

Seit dem letzten Update funktioniert nun überhaupt nichts mehr, weder über die App am iPhone noch über den iMac. 
Ich bin wirklich mehr als enttäuscht und überlege mittlerweile, den Mist endlich rauszuschmeißen!!!!!

@Chieflies: auch wenn ich mich hier in den diversen Foren wiederhole, schau doch mal (falls Du ein iOS Gerät hast) nach den alternativen Apps SonoPhone oder SonoPad. Die 2.99 oder 3.99 Euro sind gut investiert. Mein System ist damit wieder gut bedienbar, alle Boxen gefunden, die eigene Bibliothek mit Suchfunktion, Playlisten usw….  Man kann nicht alles damit einstellen und regeln, aber im Vergleich zu der für mich nur als absolutes Desaster zu bezeichnenden original Sonos App ist das einfach nur Balsam für die Nerven.

Ich müsste beim Entwickler mal nachfragen, ob er noch zu haben ist. Bei dem, was aktuell in der Sonoswelt los ist, ist der sicher auf dem besten Weg sehr erfolgreich zu werden ;-)

Abzeichen

Hallo Rosali2024!
Vielen Dank für deinen Vorschlag und deinen Tipp! Bei mir hat das leider überhaupt nicht funktioniert. Ich kann meine Musikbibliothek damit auch nicht wieder herstellen. Also, auch noch Geld für eine App ausgegeben, die dann letztendlich auch nichts bringt. 

Trotzdem vielen Dank!

Abzeichen

Ich habe Sonos seit ca. 9 Jahren und ich wurde immer mehr enttäuscht.

Dieser Saftladen verkauft Geräte die eigentlich gleich auf den Müll gehören.

Schon aussehende Briefbeschwerer sind das.

Bis heute können diese Geräte nur SMB1 sprechen womit man gezwungen ist diese in einen separaten vlan zu betreiben damit man seine eigene Infrastruktur nicht gefährden. 

(https://techcommunity.microsoft.com/t5/storage-at-microsoft/stop-using-smb1/ba-p/425858)

Zudem wurden Features wie upnp gestrichen da man ja Plex nutzen kann. Das man dafür aber seine Medien und Daten an einen Drittanbieter veröffentlichen muss ist hier anscheinend auch egal.

Alle in den letzten Jahren gesammelten Links und Verweise auf Radiosendern von Tunneln worden auch gelöscht da man jetzt plötzlich einen Account braucht…eine Vorwarnung wäre schön gewesen oder vielleicht mal für den Kunden einen Konverter der alt nach neu bringt?

Und was den Wecker angeht….jetzt nur noch über den PC? Mal drüber nachgedacht dass manche Menschen keinen haben und diese Geräte nur über Tablett oder Handy bedienen?

 Ich glaube nicht dass es die Software Entwickler waren die hier Lack gesoffen haben oder eher das hier irgend wer im Management geldgeil war und sich das Gehirn auf den Bahamas verbrannt hat.

 Ich kann nur jedem empfehlen der überlegt sich Sonos zu zulegen: schaut auf dem Markt nochmal herum. Es gibt bessere Systeme bei denen man nicht betrogen wird.

 Meine Geräte dienen jetzt zumindest einen guten Zweck: Reverse Engineering zum Zwecke einer frei und stabilen Firmware

Abzeichen

Hallo Rosali2024!
Vielen Dank für deinen Vorschlag und deinen Tipp! Bei mir hat das leider überhaupt nicht funktioniert. Ich kann meine Musikbibliothek damit auch nicht wieder herstellen. Also, auch noch Geld für eine App ausgegeben, die dann letztendlich auch nichts bringt. 

Trotzdem vielen Dank!

Mist! Da tut mir leid. Ich kann den Frust total verstehen. Zeigt es die Musikbibliothek überhaupt nicht an?

Ich musste bei mir gar nichts wiederherstellen, die Alben auf der NAS sind einfach unter „Meine Musik“ aufrufbar (einschließlich aller Cover), außerdem unter „Meine Musik“ Ordner gelistet..  ich hänge mal ein Bild an, unter welchem Pfad meine Festplatte an der FRITZ!Box hängt..

 

 

Abzeichen

Auch ich bin, wie alle vorherigen Schreiber, betroffen und enttäuscht von Sonos.

Hoffentlich kommt bald ein Hacker um die Ecke und bietet eine Software an, die mein System wieder betreibt. 

Kennt jemand soetwas?

Auch wenn Sonos das in den nächsten Monaten wieder hinkriegt, ist mein Vertrauen futsch.

Ein weiteres Sonos Produkt werde nie wieder kaufen. 

Benutzerebene 7
Abzeichen +4

Wenn es um die Musikbibliothek geht, sollte man zuerst die beiden Punkte prüfen, die sich geändert haben und nun Vorsussetzung sind. 
1. Ist die MuBi per SMB Pfadfreigabe eingebunden? Per http geht es nicht mehr. 
2. Wird SMB2 oder 3 genutzt? SMB1 ist veraltet und wird nicht mehr unterstützt. 

Abzeichen

Wenn es nur die Bibliothek wäre,…

Ich habe schon so häufig meine Produkte zurück gesetzt und alles wieder neu eingerichtet.

Am nächsten Tag sehe ich im Sonos App dann wieder: “Kein Produkt gefunden”.

Ich bin es echt Leid.

 

Benutzerebene 7
Abzeichen +4

@Very disappointed 

Gib doch mal ein paar Infos zu deinem Netzwerk. Evtl. gibt es dort eine Ursache dafür, dass die App das System zeitweise nicht sieht. 

Abzeichen

Hallo Superschlumpf.

Danke für die Mühe.

Mein System ist wie folgt:

Kabel Router zum Internet, 1000 Mbit, Fritzbox 6490, WLAN abgeschaltet.

Netgear Router hängt per Ethernet Kabel an Fritz (beide nebeneinander,  2m vom Wandanschluss).

Netgear Router stellt 2 WLAN Netzwerke zur Verfügung:

1: Kinder und Gäste, Separater Name und PW

2: Meine Frau und ich, als auch Sono Netzwerk.

 

Am Netgear hängen Ferseher und Sonos per Ethernet.

An Fritz hängen per Ethernet der Netgear und das restliche Ethernet Netzwerk für Computer.

 

Sonos system (Generation,  2019 erworben) besteht aus:

Wohnzimmer:

Beam (am Fernseher), mit Sub (Ethernet verbunden) und 2x Play1 als Surround, (alle im Umkreis von 5m zum Router)

 

Essbereich (nahe am Router, 7m):

Sonos one

Ein Kinderzimmer:

Sonos One, recht weit vom Router, Wände dazwischen, ein Mobiltelefon zeigt 3 von 4 Bars WLAN

Ein Schlafzimmer:

Sonos One, sehr weit vom Router, Wände dazwischen,  ein Mobiltelefon zeigt 2 von 4 Bars WLAN

Ein Bad:

Sonos One, sehr weit vom Router, Wände dazwischen,  ein Mobiltelefon zeigt 1-2 von 4 Bars WLAN

Ein Sonos Move wandert zwischen Büro und Terrasse mit immer gutem Empfang zum WLAN.

Abzeichen

…..ach ja, Mobilgeräte mit dem ich das Sonos App verwende sind Galaxy Tablet S7 und Galaxy S23 Ultra.

Benutzerebene 7
Abzeichen +4

@Very disappointed 

Vermutlich ist an beiden Routern ein DHCP Server aktiv. Das kann zu den Problemen führen. 

Benutzerebene 7
Abzeichen +3

@Very disappointed ... funktionierte das System mit den 2 Routern denn vor dem Update Anfang Mai ? Das würde ja dann doch für das Katastrophen-Update als HauptUrsache Deiner Probleme sprechen. Du kannst ja testweise mal nur euer Eltern/Sonos-WLAN aktiv lassen. Wenn das 2 x DHCP die Ursache wären, müsste das ja dann fehlerfrei funktionieren. Wäre aber trotzdem auch ein Hinweis darauf, dass die alte Software damit klar kam und die neue nicht.

Dirk 

 

Abzeichen

Yup, mein Setup habe ich seit 2019 nicht verändert.

Habe mich für den Netgear als WLAN Router entschieden, weil der ohne Repeater den gesamten Wohnbereich abdeckt.

Benutzerebene 7
Abzeichen +4

@Very disappointed 

Die Frage nach zwei parallel aktiven DHCP Servern hast du leider nicht beantwortet. 
Solange die sich zufällig nicht in die Quere kommen, kann es gut gehen. Wenn das Netzwerk neu organisiert wird, kann es dann plötzlich crashen. 
Ist aber bisher nur EINE Vermutung für eine Ursache deines Problems. 
Kann natürlich auch an etwas völlig anderem liegen. 

Abzeichen

O.k., ich habe mir notgedrungen die Arbeit gemacht und mein 2 Router System geändert. Der Netgear ist raus und die Fritzbox liefert LAN, WLAN mit einem Gastzugang (Kinder und Gäste, Sonos aber im Hauptzugang). Für die abgelegenen Räume musste jetzt ein Repeater her.

System ist seit 3 Tagen stabil im Sonos App auffindbar.

Allerdings erreiche ich im Sonos App mit meinem Tablet das System, bekomme aber dann gleichzeitig mit dem Mobiltelefon im App die “Kein Produkt gefunden “ Meldung. Wenn ich das App im Tablet schließe, sind die “Produkte” im Mobiltelefon, nach schließen und erneutem öffnen des Apps, da. Nach häufigen hin und her Versuchen ist es manchmal auch in beiden Geräten da.

Im “alten App” gab es die Probleme nicht ein einziges Mal, seit 2019.

Auch meinen Move, habe ich schon häufiger im System nicht gesehen, obwohl er erst 20 Sekunden zuvor aus der Ladestation genommen wurde.

Nichts zu machen, einfach nicht mehr da, auch nach mehreren Minuten nicht. Also zurückgesetzt und neu eingerichtet.

Mal sehen wann ich den erneut zurücksetzen muss.

Meiner Meinung nach wurde hier ein unausgereiftes App ausgerollt. Wahrscheinlich, ist nur meine Vermutung, um Ace einzubinden und schneller verkaufen zu können. Da der auch zur Zeit nur mit der neuesten Soundbar zusammen arbeitet und ältere Produkte (Soundbars) später folgen sollen, war hier eindeutig softwareseitig die Markteinführung schneller als die Marktreife.

Antworten