Beantwortet

iOS 17 wird nicht für Trueplay unterstützt?


Abzeichen

Es kann ja klar sein das Trueplay mit iOS 17 noch nicht unterstützt werden würde, weil das System noch Ziemlich neu ist.

Wann würde ungefähr eine Unterstützung für iOS 17 erscheinen?

(Kritische Informationen sind zu 100% nicht sehbar durch Bearbeitung der Helligkeit, Kontrast usw.)

icon

Beste Antwort von Nils S 10 October 2023, 12:46

Original anzeigen

Dieser Beitrag ist geschlossen für weitere Beiträge

21 Antworten

Benutzerebene 7
Abzeichen +4

@Louiskio 

Apples iOS 17 ist ja noch im Beta Status. Da ist es imho nicht verwunderlich, dass Trueplay nicht funktioniert. Sobald iOS 17 als Release verfügbar ist, wird Sonos es sicher testen und dann schnellstmöglich mit seiner Controller App inkl. Trueplay und den unterstützen Geräten verfügbar machen. 
Bis dahin musst du dich wohl noch gedulden. 

Abzeichen

Hallo zusammen,

wann funktioniert Trueplay endlich mit iOS 17?

Gruß Claas

Benutzerebene 7
Abzeichen +4

Hallo zusammen,

wann funktioniert Trueplay endlich mit iOS 17?

Gruß Claas

Bei mir funktioniert Trueplay mit iOS 17. Ich vermute eher, es könnte an deinem verwendeten Gerät liegen. Welches Apple Gerät versuchst du denn zu nutzen?

Die neuen iPhone 15 Modelle werden erst noch hinzugefügt. 
 

Hier der Link zur aktuellen Übersicht.

https://support.sonos.com/en-us/article/trueplay-compatible-devices-and-sonos-products

Die deutschsprachige Supportseite muss noch aktualisiert werden. 

Abzeichen

Moin,

ich nutze ein iPhone 12 und bis jetzt ging es immer.

Jetzt bekomme ich immer die schon oben genannte Meldung.

Gruß Claas 

@cgaedt, laut Berichten auf Reddit funktioniert Trueplay unter iOS 17 auf einigen Modellen (es könnte sich auch um Betatester handeln). Ich denke, das ist Zufall, Trueplay scheint für iOS 17 noch nicht kalibriert zu sein.

Benutzerebene 6
Abzeichen +3

@cgaedt, laut Berichten auf Reddit funktioniert Trueplay unter iOS 17 auf einigen Modellen (es könnte sich auch um Betatester handeln). Ich denke, das ist Zufall, Trueplay scheint für iOS 17 noch nicht kalibriert zu sein.

Hallo zusammen,

 

danke @cgaedt dass du uns darauf aufmerksam gemacht hast. Das höt sich nicht so an, wie es laufen sollte. Es ist so wie @Hedy L. gesagt hat. Trueplay-Tuning kann mit bestimmten iPhones unter iOS17 (iPhone 11, 12) nicht abgeschlossen werden. Das liegt daran, dass Apple auf diesen Geräten das iOS so verändert hat, dass wir diese Geräte zunächst neu kalibrieren müssen. 

 

Als Workaround kann man ein anderes unterstütztes iPhone für Trueplay benutzen.

 

Wir arbeiten bereits daran. Eine Zeitrahmen für die Bereitstellung ist mir derzeit nicht bekannt.

 

Hier der Link zur aktuellen Übersicht.

https://support.sonos.com/en-us/article/trueplay-compatible-devices-and-sonos-products

Die deutschsprachige Supportseite muss noch aktualisiert werden. 

 

Danke @Superschlumpf, gebe ich weiter :) 

 

Gruß

Nils

Abzeichen

Hallo @Nils S , 

nach der Liste werden alle iPhone außer 15er Modelle unterstützt, ansonsten sind da nur nicht unterstütze iPad aufgelistet.

Gibt es einen Zeitplan, wann das wieder gehen soll mit 11er und 12er Modellen?

Gruß Claas 

@Superschlumpf , @Hedy L. 

Benutzerebene 6
Abzeichen +3

@cgaedt Ich kann die Frage gut nachvollziehen, aber in der Regel machen wir keine Angaben zu Zeitplänen. Ich kann dir versichern, dass das Trueplay Team bereits daran arbeitet, auch eine Einmessung für iPhone 11 auf iOS17 bereitzustellen.

Benutzerebene 7
Abzeichen +4

Falls es jemandem hilft… mit iPhone 14 funktioniert Trueplay bereits unter iOS 17. 

Evtl. hat ja ein Freund, Bekannter, Verwandter eines und ist behilflich. 

Hallo zusammen,

komisch ist auch, dass die Trueplay-Einmessung für die Sonos ARC mit dem Sub und zwei Era100 mit dem iPhone 11 und iOS17 funktioniert. Zumindest bei mir. Bei mir funktioniert es nicht mit der Beam 2, einem Sub und zwei One SL….

Gruß Christian 

Hallo zusammen,

komisch ist auch, dass die Trueplay-Einmessung für die Sonos ARC mit dem Sub und zwei Era100 mit dem iPhone 11 und iOS17 funktioniert. Zumindest bei mir. Bei mir funktioniert es nicht mit der Beam 2, einem Sub und zwei One SL….

Gruß Christian 

 

Das wird unter ‘Betriebsgeheimnis’ fallen. Es gibt zwar einen elendslangen Sonos-Blog der sich mit Trueplay auseinandersetzt, aber wie es wirklich funktioniert, steht da nicht drin (es sei denn, ich habe es überlesen).

S2 ist zwar auf allen Komponenten installiert, doch für jedes Produkt quasi maßgeschneidert, um den verschiedenen Eigenschaften Rechnung zu tragen. Auf diese Eigenschaften hin wird Trueplay unter anderem kalibriert werden müssen, schätze ich.

Benutzerebene 7
Abzeichen +4

@CMe 

Die Erklärung ist imho ganz einfach. Im Hintergrund wird nach dem Release von iOS 17 nach und nach Trueplay für die unterstützten Geräte (wahrscheinlich priorisiert nach Verbreitung) angepasst. Und das eben auch bezogen auf die verschiedenen Sonosprodukte. Inzwischen hat man mit dem iPhone 11 anscheinend angefangen, aber ist noch nicht für alle Sonosprodukte durch. Danach kommt halt das nächste Apple Gerät dran. 
Eine separate, offizielle Info von Sonos zu jedem kleinen Zwischenschritt wäre wohl etwas drüber. 

Wie ist denn jetzt der Stand hier? Ich habe mir heute eine Beam 2 gekauft und wollte wie gewohnt mit Truplay den Sound kalibrieren. iPhone 11 mit iOS 17 wird laut einem 4 Monate alten Beitrag noch immer nicht unterstützt. Auch meine Alternative mit dem iPad Pro wird nicht unterstützt. Das ist ja unglaublich. Hochpreisige Produkte werden verkauft, der Support schläft scheinbar und bekommt es nicht hin, die Unterstützung einzubinden. Schwache Leistung, da vergeht mir direkt die Freude….

@Roooney, iOS 17 scheint Trueplay auf iPhone 11 vorübergehend unbrauchbar gemacht zu haben. Kann sein, dass die Entwicklung da auf ein iOS-Update warten muss.

Benutzerebene 7
Abzeichen +4

@Roooney

Ich kann deinen Ärger verstehen, und mit „scheint“, „könnte“, „vorübergehend“ usw. kann man als Kunde wenig anfangen. Das stellt man sich anders vor.

Trueplay ist ein wesentlicher Bestandteil des Systems, und dazu sollte Sonos imho schon verlässliche, offizielle Angaben machen. Die findet man eigentlich auf der entsprechenden Supportseite.
https://support.sonos.com/en-us/article/trueplay-compatible-devices-and-sonos-products


Da dort keine Einschränkung zu iOS 17 oder zum iPhone 11 zu finden ist, würde ich als Kunde auch erwarten, dass es funktioniert. 
Leider stimmen aber seit einiger Zeit nicht einmal die englischsprachige und die deutsche Version der Seite inhaltlich überein. :-(

Die deutsche Seite kennt das iPhone15 noch gar nicht und unter „in Kürze“ steht seit Ewigkeiten das iPad10. Die wohl aktuellere US Seite nennt dort zumindest die iPhone15 Familie und listet das iPad10 bei den nicht unterstützten Geräten auf.

Würde mich daher nicht wundern, wenn Sonos weiß, dass das iPhone11 aktuell nicht funktioniert, aber bitte… dann sollte das dort als temporäre oder dauerhafte Einschränkung genannt werden.

Ich bin bekennender Sonos Fan und von den Entwicklern und Support Mitarbeitern begeistert. Aber was Sonos da in Sachen Dokumentation und Information aktuell abliefert, geht imho so nicht.

 

 

Ich kann Folgendes anbieten.

https://en.community.sonos.com/speakers-229128/trueplay-ios17-6886336?postid=16682851#post16682851

Benutzerebene 7
Abzeichen +4

Wow… eine Vermutung eines Support Mitarbeiters aus dem US/UK Forum. Na, das findet der User aus DE doch auf Anhieb und hat dann Verständnis für das Problem. -Ironie Ende- 

@Hedy L.
Und auch das ist NICHT gegen dich gerichtet… ist ja nett, dass du eine Quelle für eine Vermutung lieferst. Es geht mir um die Tatsache, dass das für mich keine akzeptable Kommunikation in Richtung Kunde ist. 

Der deutsche Support und der US/UK-Support hängen zusammen, die werden alle per Mail/Videokonferenz mit den gleichen Informationen versorgt. Die Äußerung eines Supportmitarbeiters ist etwas Offizielles, auch wenn er sich absichtlich vorsichtig ausdrückt.

 

 

Es geht mir um die Tatsache, dass das für mich keine akzeptable Kommunikation in Richtung Kunde ist. 

 

Du tust so als sei das was ganz Neues und Ungewohntes.

Benutzerebene 7
Abzeichen +4

@Hedy L. 

Schwammig hilft nicht…

Support Mitarbeiter gleich offiziell: ja

Offizielle Vermutung: hilft nicht 

US/EN/DE gleiche Infos: ich sag mal ja

Warum bitte wird dann aber ein Support Dokument nicht inhaltlich angepasst und vor allem in verschiedenen Sprachen nicht einheitlich. 
Das macht nen schlechten Eindruck beim Kunden. 
Und das ist in DER Form tatsächlich neu für mich bei einem Thema wie Trueplay und vor allem über so lange Zeit. 
Sonos ist da imho schwerfälliger geworden was Reaktionszeiten und interne Abläufe angeht. 
 

@Hedy L.

Schwammig hilft nicht…

Support Mitarbeiter gleich offiziell: ja

Offizielle Vermutung: hilft nicht 

US/EN/DE gleiche Infos: ich sag mal ja

Warum bitte wird dann aber ein Support Dokument nicht inhaltlich angepasst und vor allem in verschiedenen Sprachen nicht einheitlich.

 

Zu wenig Personal? Es gab im Juni eine Entlassungswelle.

 

Sonos ist da imho schwerfälliger geworden was Reaktionszeiten und interne Abläufe angeht.

 

https://www.digitalmusicnews.com/2023/06/15/sonos-layoffs-real-estate-holdings/

Benutzerebene 7
Abzeichen +4

Whatever… es ist aus welchen Gründen auch immer ein no go für den Kunden. Und hier ist halt der Platz und die Möglichkeit gegeben, das mal äußern zu können. Ob nun nur unter Usern oder noch besser auch gegenüber Mitarbeitern. 
Evtl. ändert das im Optimalfall ja sogar irgendwann etwas an dem Zustand. Hope never dies…