Beantwortet

Sonos Neu mit bestehenden Deckenlautsprechern

  • 7 February 2024
  • 4 Antworten
  • 77 Ansichten

Abzeichen

Hallo Zusammen. Ich habe folgende bestehende Konstellation:

  • Raum 1 mit 2 Deckenlautsprechern Kabelgebunden
  • Raum 2 mit 4 Deckenlautsprechern Kabelgebunden
  • Neu sollen evtl. 1-2 W-Lan Lautsprecher für den Aussenbereich dazukommen

Bisher ist ein alter Vertstärker/Tuner angechlossen, der weg soll.

Hier müsste ich einen AMP installieren, um das Sonos System zu nutzen.

Jetzt meine Frage. Der AMP hat 2 Ausgangskanäle. Wenn ich nachher in der App Gruppen bilden möchte, dann gehen pro Amp nur 2 Gruppen (Ist das richtig?)

Ich möchte die Gruppen im Raum 2 zwar mit derselben Musik beschallen, jedoch die Lautstärke pro Boxenpaar getrennt regeln können.

Wenn ich nun Raum 1 als 1 Gruppe und den Raum 2 in 2 Gruppen aufteilen möchte, benötige ich dann 2 Stück AMP?

Für den Aussenbereich (Ist aber W-Lan), das dürfte kein Problem sein mit einer separaten Gruppe.

Wenn ich tatsächlich 2 AMp benötige, kann ich dann sichergehen, dass auch die Ausgabe synchron ist von 2 Amps?

Grüsse Alf

 

icon

Beste Antwort von Peter_13 7 February 2024, 11:58

Original anzeigen

4 Antworten

...

Jetzt meine Frage. Der AMP hat 2 Ausgangskanäle. Wenn ich nachher in der App Gruppen bilden möchte, dann gehen pro Amp nur 2 Gruppen (Ist das richtig?)

Nicht ganz. 

Jeder Amp für sich bildet eigentlich einen (SONOS-)Raum / eine Zone ab.

Über den Controller lassen sich dann nur Räume (alt = Zonen) gruppieren.

Die 2 Ausgangskanäle beziehen sich auf den rechten und linken Kanal in einem Stereo-Verstärker. - Du benötigst i. d. R. ja immer 2 Kanäle (also R u. L) für einen Raum / eine Zone.

Etwas anders sieht es aus wenn Du den Amp auf Mono-Betrieb umkonfigurierst. Da weiß ich aber nicht genau wie sich das dann auf die im Controller abgebildeten Räume / Zonen auswirkt. - dies trifft aber für Dich eigentlich nicht zu.

 

Ich möchte die Gruppen im Raum 2 zwar mit derselben Musik beschallen, jedoch die Lautstärke pro Boxenpaar getrennt regeln können.

Dann benötigst Du prinzipiell für diesen Raum zwei (2) Amp. - für jedes LS-Paar also einen Amp.

Das ist aus meiner Sicht aber nicht zwingend notwendig, weil Du kannst ohne weiteres 4 LS / Boxen (also 2 je Kanal) betreiben. Man muss halt nur ein wenig auf die Impedanz der LS / Boxen und dann auf die Verschaltung (parallel o. seriell) achten.

Der einzige Grund für den Betrieb mit 2 Amp wäre aus meiner Sicht, wenn der Raum sehr, sehr groß, und die Zonen sehr unterschiedlich von der Nutzung sind. - z. B. offene Küche mit angrenzender großen Diele und unterschiedlichen akustischen Bedingungen.

 

Wenn ich nun Raum 1 als 1 Gruppe und den Raum 2 in 2 Gruppen aufteilen möchte, benötige ich dann 2 Stück AMP?

S. oben. 

Jeder Amp bildet im SONOS-System einen logischen Raum ab. - Räume lassen sich dann gruppieren.

 

Für den Aussenbereich (Ist aber W-Lan), das dürfte kein Problem sein mit einer separaten Gruppe.

Wenn ich tatsächlich 2 AMp benötige, kann ich dann sichergehen, dass auch die Ausgabe synchron ist von 2 Amps?

Dafür ist SONOS ein Multi-Room-Audio-System. - die Synchronität selbst bei Gruppierung aller Räume ist eine Kernfunktionalität und somit sichergestellt.

!!! Dies bezieht sich aber nur auf die Synchronität zwischen den Ausgängen !!!

Nutzt Du den analogen Eingang am Amp, dann hast Du definitiv eine Latenz zwischen Eingang und Ausgabe. - also für Life-Musik oder Karaoke nicht geeignet !

Benutzerebene 7
Abzeichen +4

Beitrag von @dilair910 ist SPAM und wurde gemeldet. Den Link bitte nicht nutzen. 

Abzeichen

@Peter_13

Vielen Dank für Deine Ausführliche Antworten.

Ich habe “Nur” Deckenlautsprecher, welche im MOMO-Betrieb laufen sollen, also kein Stereo.

Wenn ich das dann richtig verstehe, kann ich bis zu 4 Monolautsprecher an einer AMP anschliessen?

Jetzt kommt das “Aber”. 

Jede AMP ist für sich (egal wieviele Lautsprecher angeschlossen sind, als EINE Zone/Raum steuerbar?

Dann benötige ich quasi für jede gewünschte Zone mit separater Lautstärkeeinstellung eine AMP?

Würde heissen:

  • Raum 1 mit 2 Deckenlautsprechern Kabelgebunden ist 1 AMP
  • Raum 2 mit 4 Deckenlautsprechern Kabelgebunden bei gewünschter verschiedener Lautstärkeanpassung von je 2 Lautsprechern) 2 AMP
  • Neu sollen evtl. 1-2 W-Lan Lautsprecher für den Aussenbereich dazukommen (Hier kann ich ganz normal mit der Sonos APP arbeiten ohne AMP)

Habe ich das so richtig verstanden?

Gruss Alf

Benutzerebene 7
Abzeichen +4

@orange111 

Hast du. 😉👍🏻

Antworten