Canton Vento 896 mit Rotel Vor- & Endstufe via Sonos Port in Multiroom Netz integrieren

  • 25 January 2024
  • 7 Antworten
  • 73 Ansichten

Abzeichen +1

Hallo zusammen,

 

was ich gelesen habe, ist er genau dafür gemacht. Da der Teufel aber bekanntlich im Detail steckt, mal die Frage an die Community. 

 

Läuft das Latenzfrei? Also hörbar, mein ich jetzt, oder ist das immer nur ne B Lösung für diejenigen, die sich nicht von ihren alten Sachen trennen können? : ))

 

Das Ganze soll in dem folgenden Netzwerk funktionieren:

  1. Dachstudio: Playbase / 2x One SL / Sub Mini
  2. Schalfzimmer: 2 x Roam Stereopaar
  3. Wohn und Esszimmer: Port / Rotels / Cantons

Da ich die teuren Cantons erst kaufen möchte, ist es wirklich wichtig für mich zu wissen, ob das wirklich gut funktioniert.  Muss ich auf irgednetwas achten? Was ist der Sache zuträglicher, Optical oder Cinch? Oder besser ganz lassen und lieber das Sonos Surroundsystem in ein Canton Smart Multiroom integrieren? Oderr gehen unterschiedliche Hersteller garnicht und ich muss auf gutes Passivpaar und den Rotel verzichten und stattdessen einfach etwas von Sonois kaufen? Problem, es gibt keine hübschen Sonos Standboxen. Schade, eigentlich. :-)

 

Danke und Gruss,

Andre


7 Antworten

Benutzerebene 7
Abzeichen +4

@xxxxandrexxxx

Hallo Andre,

das passt schon und der Port ist tatsächlich genau für den Anwendungsfall gedacht. 
Du speist darüber Streamingdienste bzw. alle Quellen des Sonossystems an den Rotels ein. 
Der Port als Raum kann dann auch bei Bedarf mit anderen Räumen synchron als Gruppe spielen. Voraussetzung ist nur, dass hinter dem Ausgang des Port keine zusätzlichen Verzögerungen durch DSP Anpassung vorgenommen werden, falls der Verstärker das könnte. 
Ob du analog oder digital aus dem Port rausgehst, würde ich davon abhängig machen, ob der DA Wandler des Port oder der des Rotel ein besseres Ergebnis liefert. Digitalausgang hat der Port aber leider nur als Koax und nicht optisch per Toslink.

Als Stereo Musiksystem wäre das wahrscheinlich schon sehr gut. Falls du in dem Zimmer aber auch TV Ton brauchst, wird das darüber nicht wirklich gut funktionieren. Als Mehrkanalton sowieso nicht und als Stereo lediglich mit ein wenig Verzögerung (75ms durch AD Wandlung u. Pufferung), falls das Signal über den Analogeingang des Port eingespeist wird. Dann lieber direkt am Port vorbei über einen anderen Eingang der Vorstufe. Dann könnte der TV Ton nur nicht an andere Sonosräume verteilt werden. 
Für Musik aber wie gesagt alles bestens. 
Wenn du direkt bei Sonos bestellst, kannst du auch 100 Tage in Ruhe testen und den Port zurückgeben, falls es dir doch nicht gefällt. 
Grüße

Ralf

Abzeichen +1

Hi Ralf,

 

was täte ich ohne Dich? :-)

 

Nein, in diesem Raum läuft nur Stereo. in einem weiteren Raum steht das Sonos Surround System. Das soll eben gemeinsam mit einem dritten Raum Musik ohne Delay spielen können. 

 

Ich dchte halt, dass ich vom Port zu den Passiboxen auch die 75 Millisekunden hätte und das dann zu Problemem führt.

 

Freut mich zu hören, dass das passen sollte, Die Rotel zusammen mit den Passiv LS wandeln nichts mehr um,das ist alles noch analog. :-)

 

LG,

Andre

Benutzerebene 7
Abzeichen +4

@xxxxandrexxxx 

Danke… 😉

Dann passt es ja. 👍🏻 😎

Abzeichen +1

Hi Ralf,

kannst Du Dir das bitte auch mal ansehen. Du hast doch mit der Playbase Erfahrung.

Danke,

Andre

Benutzerebene 7
Abzeichen +4

@xxxxandrexxxx 

…hab dir im anderen Thread geantwortet. 

Abzeichen +1

...sodele, ich hab jetzt alles (die alten B&W mit den Rotels) über den Port angeschlossen und jetzt laufen drau Räume über Multiroom.

 

Ich sage nur HAMMER!

 

Auch geil ist, dass sich die Klangquali im Wohn Essbereich total verbessert hat, seit der Spotify und auch der Radio Stream direkt über den Port rein laufen, anstatt über die Spotify App auf dem Laptop via Kopfhörerausgang und ein mieses Kabel in die Rotels laufen. 

 

Ich bin total glücklich mit Sonos. :-)

 

Benutzerebene 7
Abzeichen +4

@xxxxandrexxxx 

Hey Andre…

So etwas liest man doch gerne. 😎

Viel Spaß mit deinem neuen Setup! 

Antworten