Angepinnt Beantwortet

Setup offener Wohn-/Küchen-/Essbereich

  • 21 November 2023
  • 6 Antworten
  • 201 Ansichten

Abzeichen +1

Hallo Sonos Community,

nach einiger Recherche hier in den Themen bin ich leider immer noch nicht sicher welches Setup für mich das richtige ist. 

 

Zu meiner Situation:

Ich bin ins Eigenheim gezogen und möchte mein Sonos-System, das aktuell nur aus einer One besteht, erweitern. Ich bin Musik affin, brauche aber nicht das High-End Erlebnisse sondern möchte ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis erreichen. Die One alleine ist zwar okay aber man merkt klar das Sie für meinen Anwendungsfall nicht ausgelegt ist. 

Konkret brauche ich eure Unterstützung beim offenen Wohn-/Küchen-/Essbereich mit folgendem Grundriss. Der blaue Punkt ist der aktuelle Standort der One.

 

 

Meine bisherigen Überlegungen:

Im Wohnzimmer habe ich eine Beam geplant die primär fürs fernsehen genutzt werden soll. Ggf. wird dort die Musik aus der Küche/Essbereich mitlaufen aber darauf lege ich erst einmal keinen Wert. 

Küche/Essbereich sind das Zentrum meines Alltags. Hier läuft immer Musik wenn ich zu Hause bin. Meine erste Überlegung war die One durch einen Move 2 auszutauschen, da ich so zwei Fliegen mit einer Klappe schlage, da ich den Move 2 im Sommer auch mit auf die Terrasse nehmen könnte. 

 

Meine Fragen:

  1. Reicht die Beam im Wohnzimmer wirklich aus oder sollte ich direkt ein umfangreicheres Setup (Rears oder Sub) einplanen? 
  2. Wird mich die Move 2 wirklich zufriedenstellen? Oder sollte ich lieber um eine One oder Era 100 im Essbereich erweitern und das Terrassen Thema anders lösen? 

Ich hoffe meine Infos reichen aus.

Freue mich auf Empfehlungen oder vielleicht sogar Erfahrungsberichte von Leuten die einen ähnlichen Grundriss haben!

icon

Beste Antwort von Superschlumpf 21 November 2023, 21:45

Original anzeigen

Dieser Beitrag ist geschlossen für weitere Beiträge

6 Antworten

Benutzerebene 7
Abzeichen +4

@PLinde 

Hallo…

Die Räume sind ja nicht riesig aber schon so groß, dass ein eigener Lautsprecher pro Raum Sinn macht. Für ein Stereopaar in einem einzelnen Raum sehe ich da jetzt aber spontan nicht so die geeignete Stelle. 
Eine Beam am TV fürs Wohnzimmer finde ich jedenfalls eine gute Idee. Über Erweiterung würde ich mir frühestens Gedanken machen, wenn du weißt wie sie dort alleine klingt. 
Move finde ich ebenfalls eine gute Option, zumal der klanglich imho sogar etwas oberhalb von One und Era100 anzusiedeln ist. Move1 würde da ggf. aus Preis-Leistungs Sicht bereits vollkommen ausreichen. Also deinen One ins Esszimmer, Move in die Küche mitnä Option für Terasse und eine Beam an den TV klingt für mich nach einem guten Plan. 

Benutzerebene 6
Abzeichen +4

Servus @PLinde 

Ich persönlich habe in meinem Wohnraum gerne “fixe” Speaker. Ich kann der Idee, Mobile (Move oder Roam), innerhalb meiner Wohnung hin und her zutragen wenig abgewinnen. Aber, das ist natürlich Geschmackssache und vor allem auch ein Thema der individuellen Gegebenheiten. Ich habe meinen Move dafür, um ihn bei Bedarf (er steht im Bad) mit ins Freie zu nehmen.

Ohne deine Gegebenheiten im Detail zu kennen (Einrichtung...) würde ich für mich 1x Era100 in den Wintergarten stellen, eine in die Küche und die ONE in das Wohnzimmer (eventuell hast die ein Fenster, hinter dessen Vorhang du die stellen kannst. So als Starter.
Wenn dann noch eine  Beam kommt, hast du die ONE in der Hinterhand für einen anderen Raum. Bad zb. wenn du keinen mobilen fürs Freie brauchst.

Gute Frage, warum 2x 100er wenn eh eine ONE da is! weil ichs gerne durchgängig habe, was die Modelle angeht 😅.

So würd ich ins Rennen gehen…

 

Abzeichen +1

Vielen Dank für eure Antworten! Da ihr beide auf einen Lautsprecher je Raum gegangen seid wird das dann auch mein Weg werden. 

@Superschlumpf Guter Punkt mit der Move 1 die ist doch ein gutes Stück günstiger als die Move 2. Hast du da zufällig Erfahrung wie groß der Unterschied in punkto Sound Qualität ist?

@DomB  Der mobile Punkt ist mir tatsächlich recht wichtig, da es selbst in dem Jahr was ich jetzt im Eigenheim wohne viele Situation gab wo ich das gerne genutzt hätte. Daher ist die Option mit zwei One oder Eras aktuell eher raus. Trotzdem Danke.

Benutzerebene 7
Abzeichen +4

@PLinde 

Ich habe hier alle drei Modelle in Nutzung. One(SL), Era100 und Move1…

Und in dieser Reihenfolge würde ich auch die klangliche Steigerung bewerten. 
Era100 hat imho gegenüber One minimal mehr Bass und vergleichbare Höhen, obwohl er statt einem Hochtöner sogar zwei hat und damit ein Stereosignal ausgeben kann. 
Move1 hat wie One auch nur einen Hochtöner, den ich zwar ausreichend finde, wobei hier Move2 (mit 2 Hochtönern) aber wahrscheinlich etwas luftiger klingen wird. Move2 habe ich aber noch nicht live gehört. 
Beim Move1 ist der eine Hochtöner im Gegensatz zum One ein minimaler Nachteil, da er aufgrund seines größten Vorteils, nämlich dem stärkeren Woofer, nicht ganz so luftig gegen den Bass anspielen kann. Dem etwas kleineren Woofer des One kann der eine Hochtöner ausreichend entgegenwirken. 
Aber das ist jetzt die hohe Messlatte und ich finde Move1 aufgrund des für mich noch kräftigeren Bass gegenüber Era100 insgesamt den ansprechendsten der drei Lautsprecher. 
Move2 wäre hier wohl dann klanglich ganz vorne, aber eben auch preislich. 
 

Abzeichen +1

@Superschlumpf Dank dir für die umfangreiche Antwort! Dann werde ich auf die Move 1 gehen :)

Benutzerebene 7
Abzeichen +4

@Superschlumpf Dank dir für die umfangreiche Antwort! Dann werde ich auf die Move 1 gehen :)

Gerne geschehen… wenn du bei Sonos direkt bestellst, kannst du bis zu 100 Tage ohne wenn und aber den Speaker zurückschicken und bekommst dein Geld zurück. 😎