Frage

Openmediavault mit Sonos Musikfreigabe

  • 10 Juni 2021
  • 1 Antwort
  • 27 Ansichten

Ich habe Sonos Produkte der 1. Generation zu Hause. Mein NAS ist mit Openmediavault selbst gebaut.

Smb1 brauche ich leider,  wenn ich meine Musik im lokalen Netzwerk über Sonos hören möchte. 

Meine Frage aber ist, wenn ich in der Sonos App meine Musikbibliothek freigeben möchte,  muss ich ein Verzeichnis angeben. 

Mein NAS ist über ne feste IP erreichbar. Meine Musik befindet sich in einem Ordner "/srv/dev-disk-by-uuid-c4d926b1-8199-7dcda4faa39a/birdy/Media/Musik" (ANGABE VERKÜRZT)

Muß ich dann meine IP mit der vollständigen Verzeichnisstruktur angeben?


1 Antwort

Benutzerebene 4
Abzeichen +3

@wmcig 

Hey willkommen in der Community,

hier findest du eine Anleitung: Ein NAS-Laufwerk mit Sonos verwenden

 

Du musst die Freigabe angeben (und nicht den Pfad zu den Dateien).

 

Einige gängige Beispiele sind:

  • Nach IP-Adresse: \\<IP Address>\Music
  • WD MyCloud: \\WDMYCLOUD\Public
  • Apple Time Capsule: \\<TimeCapsuleName>\Data

Wenn du dem freigegebenen Musikordner einen Benutzernamen und ein Passwort zugeteilt hast, musst du diese während des Setups eingeben.

 

Klappt es damit?

 

Gruß

Nils

Antworten