Beantwortet

TV ohne ARC und optischen Ausgang mit Beam verbinden


Abzeichen
Hallo,

wir haben noch einen alten TV im Haushalt an den ich gerne einen Beam anschließen würde. Leider verfügt der TV über keinen optischen, geschweigedenn ARC Ausgang. Kann ich denn über einen analog zu digital Audio Konverter dennoch eine Verbindung zwischen den beiden Geräten herstellen (Cinch --> optisch)? Das ich die Funktionalität von ARC dann nicht nützen kann ist klar. Außer die Lautstärke zu ändern (was ja weiterhin mit der TV Fernbedienung gehen sollte) brauche ich auch nichts.

Hoffe auf ein positives Feedback.
icon

Beste Antwort von Peter_13 29 September 2018, 19:34

Hi, das klappt mit der Beam leider so nicht. :(
- nach einigen Erfahrungen aus anderen Threads will die Beam zwingend einen HDMI-ARC-Partner und verweigert (warum auch immer) ihre Arbeit wenn sie lediglich Audio via HDMI-Ausgang bekommt :@
Der einzige bestätigte Weg, der Beam ohne HDMI-ARC reines Audio zur Verarbeitung zuzuführen ist der, indem man Ihr das Signal über den beiliegenden optischen Toslink >> HDMI-Adapter zuleitet.
- keine Ahnung was dieser Adapter speziell beim Hand-Shake der Beam vorgaukelt ... ?!?

Du hättest also am besten gleich nachfolgenden Konverter bestellt.
>> https://www.amazon.de/kwmobile-Analog-Digital-Audio-Konverter-Schwarz/dp/B018Y28LSI/
... ggf. kannst Du ja noch umtauschen.
Original anzeigen

22 Antworten

Benutzerebene 7
Abzeichen +3
Hi Dennis,
das geht mit so einem Adapter
https://www.amazon.de/YCTC-Composite-Converter-Adapter-Upscaler-Black/dp/B077XNQ7GH/ref=sr_1_3?ie=UTF8&qid=1530559135&sr=8-3&keywords=analog+hdmi+adapter
Gruß
Armin
Abzeichen
Perfekt. Das hatte ich gehofft. Danke für die schnelle Antwort.
Benutzerebene 7
Abzeichen +3
Kein Thema, Gerne.
Gruß
Armin
Abzeichen +1
Hallo zusammen. Habe das gleiche Problem. Habe den Adapter gekauft und bring das Ding nicht zum Laufen. Habt ihr einen Tipp? RCA Kabel am TV&Converter eingesteckt. Über HDMI mit dem Beam verbunden und es erscheint 'kein Signal'. DANKE für eure Unterstützung
Benutzerebene 6
Abzeichen +3
Hallo zusammen. Habe das gleiche Problem. Habe den Adapter gekauft und bring das Ding nicht zum Laufen. Habt ihr einen Tipp? RCA Kabel am TV&Converter eingesteckt. Über HDMI mit dem Beam verbunden und es erscheint 'kein Signal'. DANKE für eure Unterstützung

Hi,

um was für einen Adapter handelt es sich? Hast du ein Modell für uns?

Gruß,
Daniel
Abzeichen +1
https://www.digitec.ch/de/s1/product/marmitek-connect-ah31-rca-scart-auf-hdmi-converter-analog-digital-video-konverter-5630752

Hallo Daniel
Dieser Adapter habe ich
Benutzerebene 7
Abzeichen +3
@Daniel
Benutzt du am TV einen direkten Audio- oder AV-Ausgang, wo du mit Cinch-Stereokabel zum Adapter gehst, oder nutzt du eine der Scartbuchsen am TV? Bei Scart muss man darauf achten, dass es diejenige ist, die zum Anschluss von Videorekordern gedacht ist, denn dort gehen auch Signale RAUS, bei den übrigen Scartbuchsen nur REIN.
Falls du jedoch einen AV- oder Audioausgang nutzt, kann es eigentlich nur an den Kabeln oder am Konverter liegen.
Gruß,
Ralf
Abzeichen +1
Vielen Dank für eueren Einsatz. Ich schaue wegen einem neuen Adapter. Ich verwende den AV-Ausgang und über meine alte DVD-Anlage funktioniert der Sound. Mit dem Konverter kommt kein Signal heraus.

Meine Diagnose-Nr; 1040875654
Abzeichen
Möchte das Thema hier wieder aufgreifen. Habe mir den Adapter hier gekauft:
https://www.amazon.de/gp/product/B072N2Q55Y/ref=oh_aui_detailpage_o01_s00?ie=UTF8&psc=1

Kabel ist am TV an einem AV Ausgang angeschlossen, welcher bislang an einer Stereoanlage angeschlossen war und funktionierte. Das Kabel ist also ok. Wenn ich den Adapter anschließe, bekomme ich jedoch keinen Ton auf der Beam. Habe in der App die Einrichtung gestartet, angegeben, dass ich kein ARC habe etc...am Ende kommt dieser Bildschirm: siehe Bild im Anhang.


Vielen Dank für eueren Einsatz. Ich schaue wegen einem neuen Adapter. Ich verwende den AV-Ausgang und über meine alte DVD-Anlage funktioniert der Sound. Mit dem Konverter kommt kein Signal heraus.

Meine Diagnose-Nr; 1040875654


Hast du mittlerweile eine Lösung gefunden?
Hi, das klappt mit der Beam leider so nicht. :(
- nach einigen Erfahrungen aus anderen Threads will die Beam zwingend einen HDMI-ARC-Partner und verweigert (warum auch immer) ihre Arbeit wenn sie lediglich Audio via HDMI-Ausgang bekommt :@
Der einzige bestätigte Weg, der Beam ohne HDMI-ARC reines Audio zur Verarbeitung zuzuführen ist der, indem man Ihr das Signal über den beiliegenden optischen Toslink >> HDMI-Adapter zuleitet.
- keine Ahnung was dieser Adapter speziell beim Hand-Shake der Beam vorgaukelt ... ?!?

Du hättest also am besten gleich nachfolgenden Konverter bestellt.
>> https://www.amazon.de/kwmobile-Analog-Digital-Audio-Konverter-Schwarz/dp/B018Y28LSI/
... ggf. kannst Du ja noch umtauschen.
Abzeichen
Danke für deine Antwort. Schade. Dann geht der Konverter zurück. Deine Verlinkung hatte ich gerade auch schon offen. Dann teste ich den mal.
Abzeichen
So, der neue Konverter kam heute, die Beam neu eingerichtet und es kommt Ton. ? Soweit so gut.

Dann habe ich Musik über Spotify an der Beam gehört und habe den Fernseher anschließend wieder eingeschaltet, aber die Beam scheint kein Eingangssignal zu bekommen und schaltet somit nicht automatisch auf den TV Eingang um. Ich kann lediglich über die App dann den Ton wieder umschalten. Das ist natürlich überhaupt nicht praktikabel. Gibt es hierfür eine automatische Lösung? Wenn ich über die App umschalte kommt der Ton ja sofort. Wieso wird er nicht automatisch von der Beam erkannt? ?

PS: an einem neueren TV mit Optisch out funktioniert es einwandfrei mit der automatischen Umschaltung.
Benutzerebene 7
Abzeichen +3
Schau mal bitte in der App.
Das kann man auf automatisch stellen.
Schau mal durch bei den Raumeinstellungen der BEAM.
Weiß es gerade nicht auswendig.
Abzeichen
"TV-Autoplay" ist schon aktiviert. ?
Benutzerebene 7
Abzeichen +3
Dann sollte es gehen.
Aber nur, wenn du den TV quasi neu anmachst.
Wenn du TV schaust, lässt den an, wechselst auf Radio, machst das Radio aus, dann musst du über die App gehen.
Abzeichen
Tut es aber nicht. Ich schaue TV und höre über die Beam. Dann schalte ich den TV aus (über die FB, er hat also noch Strom) und starte Spotify. Wenn ich dann den TV wieder einschalte, wechselt der Eingang an der Beam nicht auf den TV.

Habe die Beam mit exakt denselben Einstellungen an einen neueren TV gehängt. Da funktioniert alles wunderbar. Er schaltet bei einem Eingangssignal automatisch auf den TV.

Es muss zwangsläufig an dem Konverter liegen, oder Chinch übermittelt einfach irgendein Impulssignal nicht, dass die Beam braucht.
Bin ich wirklich die Einzige bei der es über die TV-Fernbedienung klappt oder setzt es dafür einen Samsung mit optischem Anschluss voraus? Wenn ich die Stummtaste betätige, schaltet die Playbase für ca. 2 Sek. stumm und danach auf Fernsehton um.
Abzeichen
Bin ich wirklich die Einzige bei der es über die TV-Fernbedienung klappt oder setzt es dafür einen Samsung mit optischem Anschluss voraus? Wenn ich die Stummtaste betätige, schaltet die Playbase für ca. 2 Sek. stumm und danach auf Fernsehton um.

Ich verstehe weder der Kern der Aussage, noch wie es beim Problem hier weiterhilft ?.
Benutzerebene 7
Abzeichen +3
Tut es aber nicht. Ich schaue TV und höre über die Beam. Dann schalte ich den TV aus (über die FB, er hat also noch Strom) und starte Spotify. Wenn ich dann den TV wieder einschalte, wechselt der Eingang an der Beam nicht auf den TV.

Habe die Beam mit exakt denselben Einstellungen an einen neueren TV gehängt. Da funktioniert alles wunderbar. Er schaltet bei einem Eingangssignal automatisch auf den TV.

Es muss zwangsläufig an dem Konverter liegen, oder Chinch übermittelt einfach irgendein Impulssignal nicht, dass die Beam braucht.

Könnte sein, dass der TV länger aus sein muss. Manche haben noch recht lange diese Ausgänge aktiv. Warum auch immer. Dadurch wird kein erneutes Einschalten erkannt.
Bin ich wirklich die Einzige bei der es über die TV-Fernbedienung klappt oder setzt es dafür einen Samsung mit optischem Anschluss voraus? Wenn ich die Stummtaste betätige, schaltet die Playbase für ca. 2 Sek. stumm und danach auf Fernsehton um.

Ich verstehe weder der Kern der Aussage, noch wie es beim Problem hier weiterhilft ?.

Mein Fehler, ich hatte überlesen, dass Du den TV zwischendurch ausschaltest. Ich lasse den TV zwischen zwei Sendungen an und schalte Musik ein. Wenn ich danach wieder zurück zum Fernsehton möchte, schalte ich zuerst die Musik aus und drücke danach auf der Fernbedienung die Stummtaste, daraufhin schaltet die Playbase auf TV um, ohne dass ich dafür den Controller brauche.
Könnte sein, dass der TV länger aus sein muss. Manche haben noch recht lange diese Ausgänge aktiv. Warum auch immer. Dadurch wird kein erneutes Einschalten erkannt.@spodec, um genau das zu testen solltest Du den TV mal ausschalten, Internet-Radio (o.ä.) über die Beam laufen lassen, den RCA-Stecker zur Beam am TV mal abziehen, 2 - 3 Min. warten, und dann, ohne den TV wieder einzuschalten den RCA-Stecker (möglichst in einem Rutsch) wieder in den TV stecken.

Wenn danach die Beam wieder in den TV-Modus wechselt, dann liefert der TV zu dem Zeitpunkt dort noch ein Signal.
- wie langer er das macht geht evtl. aus der BA des TVs hervor !?
Abzeichen
Ich habe jetzt alle möglichen Varianten mehrfach getestet, aber es funktioniert einfach nicht. Sehr schade ?.

Antworten