Beantwortet

Surround Sound 5.0 über Chromecast nicht möglich?


Abzeichen

Hallo, 

ist es möglich mit meinem Fernseher + Chromecast Surround zubekommen?

Meine Geräte: Samsung TV (UE46F6470SS), Chromecast 3. Generation, Sonos Beam und 2x Ikea Symfonisk als Rear Speaker.

Anschluss am TV: Beam an den HDMI In 2 (ARC), Chromecast HDMI In 1 (STB).

Unter den TV Lautsprecher-Einstellungen /Digitaler Audioausgang ist nur die Auswahl PCM möglich, wenn ich über Chromecast z.B Netflix schaue. Dolby Digital kann ich nicht auswählen.

Lautsprecherauswahl nur Empfänger und TV-Lautsprecher möglich.

Wenn ich allerdings über die Sonos App Musik höre funktioniert alles und da ist der Ton echt super. Über Airplay auch keine Probleme.

Alle Lautsprecher wurden erkannt und sind richtig eingerichtet.

Unterstützt mein Fernseher das nicht?

Danke für Eure Hilfe!

icon

Beste Antwort von Superschlumpf 12 Mai 2020, 21:37

@iziuzi

Der Oehlbach Audio XT hat einen HDMI Eingang und einen Ausgang. Und einen Toslink Ausgang. Der Chromecast kommt an den Eingang und der Ausgang wird mit einem HDMI Eingang des TV verbunden. 
An den Toslinkausgang des XT kommt der Adapter der Beam, welcher die Beam dann daran verbindet. 
Problem ist nur, dass der Ton des TV auch noch zur Beam soll. 
Daher müsste man zwischen Beam und Audioextractor noch zusätzlich einen Toslink Switch setzen. Kostet knapp 20€. 
https://www.amazon.de/kwmobile-Digital-Audio-Verteiler-Switch/dp/B013KBZS16?th=1&psc=1

 

Oder du versuchst es doch mit einem HDMI Switch mit mehreren Eingängen und Audioextractor. Denn da ist der HDMI Ausgang meist ARC fähig, so dass der Ton vom TV darüber zum Switch gelangen kann. Und ne Fernbedienung ist auch dabei. 
Da kann ich dir halt nur kein konkretes Modell nennen, wo ich definitiv sagen kann, dass der Chromecast damit funktioniert. 
Gute Bewertungen hat z. B. der hier…

https://www.amazon.de/kwmobile-HDMI-Switch-Full-Fernbedienung-Schwarz/dp/B07175GPYF/ref=mp_s_a_1_8_sspa?dchild=1&keywords=kw+mobile+3x1+switch&qid=1589311300&sr=8-8-spons&psc=1&spLa=ZW5jcnlwdGVkUXVhbGlmaWVyPUE4TVZZMEs2QTEwTTgmZW5jcnlwdGVkSWQ9QTAwNzQzMDYyVDYxWDRKOTFQOERIJmVuY3J5cHRlZEFkSWQ9QTA2MDUwNzZKMUZVUTJYQ0w4QkEmd2lkZ2V0TmFtZT1zcF9waG9uZV9zZWFyY2hfbXRmJmFjdGlvbj1jbGlja1JlZGlyZWN0JmRvTm90TG9nQ2xpY2s9dHJ1ZQ==

Liegt bei 40€ und wäre halt nur ein Gerät.

 

Anbei zwei Skizzen der beiden verschiedenen Varianten.

Gruß,

Ralf

 

 


 

Original anzeigen

42 Antworten

Benutzerebene 7
Abzeichen +3

@iziuzi

Sieht für mich in der Tat so aus, als wenn dein TV kein Passthrough kann und 5.1 Signale von HDMI Quellen leider nicht durchschleift. 
 

Oder hast du noch andere Geräte wie z. B. Fire TV, Apple TV, DVD-/Bluray Player per HDMI am TV, um es damit auch zu testen?

Denn es kann theoretisch auch daran liegen, dass der Chromecast kein 5.1 Signal ausgibt. Da werden nämlich viele Anbieter wie z. B. Amazon Prime Video und evtl. ja auch Netflix, die auf anderen Geräten 5.1 Ton ausgeben, oft nur in Stereo unterstützt. Der Chromecast scheint da etwas stiefmütterlich behandelt zu werden.

Definitiv kommt 5.1 über den Chromecast, wenn man einen Film über Google Play Movies am Chromecast ausgibt.


Diese Dinge könntest du also testen, um die Ursache einzugreifen.

Wenn es tatsächlich am fehlenden Passthrough liegt, kann ein HDMI Audioextractor helfen.

Gruß,

Ralf

Abzeichen

@Superschlumpf 

Hallo Ralf,

danke für die schnelle Antwort.

Ich habe das gerade einmal mit einer PlayStation 4 getestet:

Mit Netflix, Youtube oder auch Amazon Prime Instant Video habe ich das gleiche Problem.

Wenn ich direkt Fernseher (Antennenanschluss) schaue, da ist die Auswahl Dolby Digital möglich.

Fehlt somit bei meinem Fernseher Passthrough?
Welchen HDMI Audioextractor könntest du empfehlen?

Liebe Grüße,

iziuzi

 

Benutzerebene 7
Abzeichen +3

@iziuzi

Dein Test verhärtet den Verdacht, dass der TV kein Passthrough kann. 
Wenn ein HDMI Switch mit Audioextractor und mehreren Eingängem zum Anschluss mehrerer HDMI Geräte benötigt wird, empfehle ich eigentlich gerne Geräte der Fa. FeinTech. Aber speziell der Chromecast (habe selber einen Gen2) scheint grundsätzlich DD+ auszugeben, und genau damit kommt mein FeinTech Switch irgendwie nicht zurecht. Keine Ahnung, ob andere Switches da auch Probleme mit Chromecasts haben. 
Falls dir ein Audioextractor mit einem einzigen Eingang reicht, kann ich dir den Oehlbach XT empfehlen. Den nutze ich auch selber, und der kommt definitiv auch mit Chromecast bzw. DD+ zurecht. 
Zudem ist der qualitativ sehr hochwertig und kostet inzw. nur noch 29€. Früher mal 149€...

Abzeichen

@Superschlumpf 

Ok, danke. Ja, der Fernseher ist von 2013, also schon etwas älter. :)

Ich denke ein Eingang reicht, wenn ich nur den Chromecast am TV nutze oder sind das zwei Eingänge mit der Sonos Beam?

Wie würde ich denn das anschließen?

Die Sonos Beam normal an den HDMI In 2 (ARC) und Chromecast über den Oehlbach XT an HDMI In 1?

Benutzerebene 7
Abzeichen +3

@iziuzi

Der Oehlbach Audio XT hat einen HDMI Eingang und einen Ausgang. Und einen Toslink Ausgang. Der Chromecast kommt an den Eingang und der Ausgang wird mit einem HDMI Eingang des TV verbunden. 
An den Toslinkausgang des XT kommt der Adapter der Beam, welcher die Beam dann daran verbindet. 
Problem ist nur, dass der Ton des TV auch noch zur Beam soll. 
Daher müsste man zwischen Beam und Audioextractor noch zusätzlich einen Toslink Switch setzen. Kostet knapp 20€. 
https://www.amazon.de/kwmobile-Digital-Audio-Verteiler-Switch/dp/B013KBZS16?th=1&psc=1

 

Oder du versuchst es doch mit einem HDMI Switch mit mehreren Eingängen und Audioextractor. Denn da ist der HDMI Ausgang meist ARC fähig, so dass der Ton vom TV darüber zum Switch gelangen kann. Und ne Fernbedienung ist auch dabei. 
Da kann ich dir halt nur kein konkretes Modell nennen, wo ich definitiv sagen kann, dass der Chromecast damit funktioniert. 
Gute Bewertungen hat z. B. der hier…

https://www.amazon.de/kwmobile-HDMI-Switch-Full-Fernbedienung-Schwarz/dp/B07175GPYF/ref=mp_s_a_1_8_sspa?dchild=1&keywords=kw+mobile+3x1+switch&qid=1589311300&sr=8-8-spons&psc=1&spLa=ZW5jcnlwdGVkUXVhbGlmaWVyPUE4TVZZMEs2QTEwTTgmZW5jcnlwdGVkSWQ9QTAwNzQzMDYyVDYxWDRKOTFQOERIJmVuY3J5cHRlZEFkSWQ9QTA2MDUwNzZKMUZVUTJYQ0w4QkEmd2lkZ2V0TmFtZT1zcF9waG9uZV9zZWFyY2hfbXRmJmFjdGlvbj1jbGlja1JlZGlyZWN0JmRvTm90TG9nQ2xpY2s9dHJ1ZQ==

Liegt bei 40€ und wäre halt nur ein Gerät.

 

Anbei zwei Skizzen der beiden verschiedenen Varianten.

Gruß,

Ralf

 

 


 

Abzeichen

@Superschlumpf 

Ok, dann werde ich das mal lieber mit Variante 2 testen.

Wow danke für die Skizze, das wird hilft mir sehr. :D

Ich wollte mir demnächst einen Apple TV statt dem Chromecast holen.

Also da bräuchte ist so ein Gerät sowieso?

Ich werde dann berichten…

 

Grüße,

izuizi

 

Benutzerebene 7
Abzeichen +3

@iziuzi 

Mit dem Apple TV ist es quasi das Gleiche wie mit dem Chromecast. Nur das DD+ Problem hab ich hier bei keinem Switch festgestellt. 
Wenn du beide Geräte parallel nutzen möchtest, kannst du die ja beide an den Switch hängen. 

Abzeichen

@Superschlumpf 

Ok, ich hab die Switch bestellt und werde es ausprobieren.

Da die Beam ja per Toslink an die Switch angeschlossen wird, ist es dann nicht mehr möglich über die Samsung TV-Fernbedienung die Lautstärke der Beam zu regeln? (Anynet CEC?)

Den Fernseher per Google Assistant Sprachbefehl ein-und auszuschalten ist dann auch nicht mehr möglich nehme ich an? oder kann das die Beam zusammen mit Chromecast dennoch?

Das wäre sehr schade auf diese Funktionen zu verzichten.

Aber seitdem ich die Beam nutze, funktioniert das Ein/Aus per Sprachsteuerung nicht zuverlässig.

Vorher mit Google Home + Chromecast gab es da keine Probleme.

 

Benutzerebene 7
Abzeichen +3

@iziuzi 

Die Lautstärke der Beam kannst du dann immer noch über die Fernbedienung des TV regeln. Aber nicht mehr über CEC, sondern direkt an der Beam per Infrarot. Die FB des TV kann über die Sonos App für die Beam angelernt werden. 
 

Das Ein-/Ausschalten des TV direkt über die Beam per Sprachsteuerung geht ohne CEC Verbindung natürlich auch nicht mehr, aber wie du schon sagst, kann der Chromecast per Sprachsteuerung über die Beam gesteuert werden. Und der kann dann den TV ein-/ausschalten, wenn er am Switch mit einem CEC fähigen Eingang verbunden ist. 

Abzeichen

@Superschlumpf 

So, also Switch ist heute angekommen.

Ich habe alles wie du beschrieben hast angeschlossen.

TV Fernbedienung funktioniert, TV ein-/ausschalten per Sprachbefehl funktioniert auch noch.

Alles wie vorher auch.

Nun weiß ich allerdings nicht, ob das jetzt Surround oder immer noch Stereo ist.

Am Switch hab ich “5.1 CH” ausgewählt.

Unter den Samsung TV-Einstellungen → Ton → Zusätzliche Einstellungen → Digitaler Audioausgang → Audioformat → PCM. Ist nur dieses Format zur Auswahl möglich.

Kann man in der Sonos App nicht sehen, ob das Stereo oder Surround ist? 

Benutzerebene 7
Abzeichen +3

@iziuzi

In der Sonos App in Einstellungen… System… „über mein System“ auswählen, während die Wiedergabe läuft. Dann steht bei der Beam das anliegende Audiosignal. 
 

Am TV muss bzw. kann Dolby Digital auch nur wie bereits zuvor als Einstellung gewählt werden, wenn Apps oder der TV Tuner als Quelle aktiv sind.
Wenn auf die HDMI Quelle umgeschaltet wird, an der nun der Switch hängt, kann logischerweise weiterhin nur PCM gewählt werden, was ja aber nun egal ist, da der Ton der Zuspieler vom Switch kommt. 

Abzeichen

@Superschlumpf 

Ok, also da steht Audioeingang: Stereo 2.0

HDMI Quelle ist Chromecast und gibt gerade Netflix wieder. Ich höre leider beim Ton kein Unterschied zu vorher ohne Switch raus.

Chromecast Gen. 3 scheint wohl mit dem Switch nicht zu funktionieren, nehme ich an?

Wird wohl Zeit für einen neuen TV :D

 

 

Benutzerebene 7
Abzeichen +3

Ok, also da steht Audioeingang: Stereo 2.0

HDMI Quelle ist Chromecast und gibt gerade Netflix wieder. Ich höre leider beim Ton kein Unterschied zu vorher ohne Switch raus.

Chromecast Gen. 3 scheint wohl mit dem Switch nicht zu funktionieren, nehme ich an?

Wird wohl Zeit für einen neuen TV :D

 

 

Dann könnte es wie auch bei mir am Chromecast liegen. Keine Ahnung, was der Oehlbach Audioextractor anders macht, als einige Switches mit Audioextractor. 
Und auf Verdacht nen Gerät suchen, an dem der Chromecast funktioniert, wird wohl eher mühselig. 
Kannst du nen anderes Zuspielgerät (Bluray Player, Apple TV o. ä.) mal testweise an den Switch hängen, um zu sehen, ob er grundsätzlich funktioniert wie er soll?

5.1 am Switch ist jedenfalls die richtige Einstellung. 

Benutzerebene 7
Abzeichen +3

PS: ARC muss am Switch aber auf jeden Fall ausgeschaltet sein, wenn von anderen Geräten als vom TV selber Ton kommt. Sonst wird nämlich wieder am TV durchgeschliffen und es kommt logischerweise nur Stereo an. 
Also ARC bitte NUR am Switch einschalten, wenn TV Ton gehört werden soll. 

Abzeichen

@Superschlumpf 

So ich habe nun mal ARC deaktiviert und es noch mal mit Chromecast getestet. Leider immer noch Stereo.

Bei der PS4 sieht es aber anders aus.

In der Sonos App steht dort jetzt, wenn ich z.B. bei Netflix etwas wiedergebe: Audioeingang Dolby Digital 5.1

Und am TV ist dann auch Dolby Digital auswählbar.

Direkt vom TV mit ARC und der Netflix Smart TV-App kommt auch 5.1.

Benutzerebene 7
Abzeichen +3

@iziuzi 

Moment mal… nur damit ich es richtig verstehe…

Wenn die PS4 (zwar über den Switch) am TV angeschlossen ist und am TV der HDMI Eingang gewählt wird, an dem der Switch hängt, dann kannst du am TV in den Audioeinstellungen Dolby Digital wählen…???

Falls ja, dann kann der TV imo evtl. DOCH Passthrough. Teste es doch mal, indem du die PS4 direkt, ohne den Switch, per HDMI an den TV hängst und die Beam bitte nochmal per ARC oder mit Adapter per Toslink direkt an den TV hängen.

 

Dann liegt es ggf. grundsätzlich am Chromecast, oder du hast am Chromecast tatsächlich nie ein 5.1 Signal ausgegeben. Hattest du da auch immer nur Netflix getestet? Evtl. kann Netflix ja per Chromecast kein 5.1 ausgeben...

Benutzerebene 7
Abzeichen +3

@iziuzi 

Der Switch scheint jedenfalls korrekt zu arbeiten. 
Ein gesichertes 5.1 Ausgabe-Signal am Chromecast könntest du jedenfalls mit einem Leih- oder Kauffilm von Google Play Movies testen. 
 

Dass der TV kein Passthrough kann, hatte ich hauptsächlich daraus abgeleitet, dass du oben geschrieben hast, dass ein Test mit der PS4 am TV über mehrere Apps auch nur Stereo ergeben hat. 
Wenn da aber nun am TV tatsächlich Dolby Digital zur Auswahl steht, während etwas von der PS4 läuft, dann muss am TV ja jetzt etwas anders sein. Oder hattest du vorher garnicht nachgesehen, ob du ggf. auf Dolby Digital am TV umstellen kannst, als die PS4 dranhing?

Es könnte auch noch sein, dass an der Ps4 in den Audioeinstellungen nicht Dolby Digital fest eingestellt war, sondern eine automatische Erkennung. Da der Switch jetzt über die 5.1 Einstellung aber ein 5.1 Signal an der PS4 anfordert, hört die Automatik evtl. darauf. 
Wenn du mit der PS4 nochmal direkt am TV ohne Switch testest, dann stell bitte in der PS4 fest Dolby Digital für Audioausgabe per HDMI ein.

 

Lange Rede kurzer Sinn… wir müssen endlich mal rauskriegen, ob dein TV nun Passthrough kann oder nicht, und ob das dann ggf. das Problem ist, oder der Chromcast grundsätzlich oder nur bestimmte Apps am Chromecast. 

Abzeichen

@iziuzi

Moment mal… nur damit ich es richtig verstehe…

Wenn die PS4 (zwar über den Switch) am TV angeschlossen ist und am TV der HDMI Eingang gewählt wird, an dem der Switch hängt, dann kannst du am TV in den Audioeinstellungen Dolby Digital wählen…???

Falls ja, dann kann der TV imo evtl. DOCH Passthrough. Teste es doch mal, indem du die PS4 direkt, ohne den Switch, per HDMI an den TV hängst und die Beam bitte nochmal per ARC oder mit Adapter per Toslink direkt an den TV hängen.

 

Dann liegt es ggf. grundsätzlich am Chromecast, oder du hast am Chromecast tatsächlich nie ein 5.1 Signal ausgegeben. Hattest du da auch immer nur Netflix getestet? Evtl. kann Netflix ja per Chromecast kein 5.1 ausgeben...

Ja, richtig. Als ich vorhin die PS4 über die Switch an den TV angeschlossen habe da war das so.

Ich hatte das immer mit Netflix und Amazon Prime Instant getestet. Quellmaterial sollten 5.1 gewesen sein.

Wenn ich jedoch die PS4 und die Beam direkt an den TV schließe, hab ich das Problem, dass kein Ton mehr über Netflix bei Wiedergabe kommt. Obwohl im Playstation Menü Ton zu hören ist.

Prime Instant Video geht, aber nur 2.0. :triumph: …

 

Hab nun wieder alles rückgängig gemacht und alle Geräte erneut über die Switch angeschlossen.

Damit funktioniert es an der PS4 immer noch wie vorher: 5.1 und am TV in den Audioeinstellungen Dolby Digital auswählbar. Wobei ich keinen Unterschied zwischen PCM und Dolby Digital hören kann?

Abzeichen

@iziuzi

Der Switch scheint jedenfalls korrekt zu arbeiten. 
Ein gesichertes 5.1 Ausgabe-Signal am Chromecast könntest du jedenfalls mit einem Leih- oder Kauffilm von Google Play Movies testen. 
 

Dass der TV kein Passthrough kann, hatte ich hauptsächlich daraus abgeleitet, dass du oben geschrieben hast, dass ein Test mit der PS4 am TV über mehrere Apps auch nur Stereo ergeben hat. 
Wenn da aber nun am TV tatsächlich Dolby Digital zur Auswahl steht, während etwas von der PS4 läuft, dann muss am TV ja jetzt etwas anders sein. Oder hattest du vorher garnicht nachgesehen, ob du ggf. auf Dolby Digital am TV umstellen kannst, als die PS4 dranhing?

Es könnte auch noch sein, dass an der Ps4 in den Audioeinstellungen nicht Dolby Digital fest eingestellt war, sondern eine automatische Erkennung. Da der Switch jetzt über die 5.1 Einstellung aber ein 5.1 Signal an der PS4 anfordert, hört die Automatik evtl. darauf. 
Wenn du mit der PS4 nochmal direkt am TV ohne Switch testest, dann stell bitte in der PS4 fest Dolby Digital für Audioausgabe per HDMI ein.

 

Lange Rede kurzer Sinn… wir müssen endlich mal rauskriegen, ob dein TV nun Passthrough kann oder nicht, und ob das dann ggf. das Problem ist, oder der Chromcast grundsätzlich oder nur bestimmte Apps am Chromecast. 

Vielleicht übernimmt der TV auch nur die Anzeige der Dolby Digital Einstellung vom TV vorher. Und nachdem ich zum HDMI der PS4 wechsel wird es nicht richtig angezeigt.

Doch, ich habe immer nachgeschaut, ob man zu Dolby Digital umstellen kann. Sound-Einstellungen an der PS4 sollten auch richtig sein.

Kann man es nicht anhand der Bedienungsanleitung herausfinden, ob der TV Passthrough unterstützt oder nicht? 

https://downloadcenter.samsung.com/content/UM/201303/20130316093517079/[DEU]X12DVBEUF-0313.pdf

Benutzerebene 7
Abzeichen +3

@iziuzi

Einen Unterschied kannst du auch nicht hören, wenn du den Switch nutzt. Denn der Ton der PS4 wird ja direkt vom Switch zur Beam ausgegeben, ohne durch den TV zu laufen. Vorausgesetzt ARC ist am Switch in dem Moment ausgeschaltet. 
Ob dann am TV von PCM auf Dolby Digital umgeschaltet wird oder nicht, wirkt sich also nicht aus. 
Interessant ist aber halt, dass Dolby Digital plötzlich wählbar ist. Wähle das doch mal am TV aus, während Netflix von der PS4 etwas in 5.1 wiedergibt und schalte dann am Switch auf ARC um. Dann läuft der Ton ja erst durch den TV… schau dann mal in der Sonos App nach, ob immer noch 5.1 angezeigt wird. 
 

Einen Unterschied sollte man übrigens hören, wenn am TV PCM eingestellt ist und am Switch ARC gewählt ist. Dann dürfte nur Stereo ankommen. Wenn dann ARC am Switch ausgeschaltet wird, sollte es sich anders anhören und es sollte auch 5.1 angezeigt werden. 

Abzeichen

@Superschlumpf  

oh.. ok, verstehe :D

 


Interessant ist aber halt, dass Dolby Digital plötzlich wählbar ist. Wähle das doch mal am TV aus, während Netflix von der PS4 etwas in 5.1 wiedergibt und schalte dann am Switch auf ARC um. Dann läuft der Ton ja erst durch den TV… schau dann mal in der Sonos App nach, ob immer noch 5.1 angezeigt wird. 
 

Ich habe das gerade getestet.

Beim TV-Sender: Da steht in der Sonos App Dolby Digital 2.0, Dolby Digital ausgewählt.

Dann mal auf einem anderen Sender, wo nur PCM möglich gewechselt.

Wieder zurück auf die PS4 (Prime Video) in der Sonos App Dolby Digital 5.1, PCM… Dolby Digital aufeinmal angegraut. nicht anwählbar. Was vorher auf DD war.

Daraufhin bei der PS4 zu Netflix gewechselt um etwas wiederzugegeben:  Sonos App Dolby Digital 5.1, Dolby Digital angezeigt.

Auf TV geschaltet:  Dolby Digital 2.0, Dolby Digital

Und wieder zurück zur PS4 (Netflix): 5.1, PCM... Dolby Digital grau

 

Benutzerebene 7
Abzeichen +3

@iziuzi 

Ok, sehr merkwürdig… da es aber dann doch am Ende wieder ausgegraut ist, bleibe ich dabei, dass der TV KEIN Passthrough kann. Die Bedienungsanleitung schweigt sich wie meistens dazu übrigens aus.

Außerdem wird dir ja in der Sonos App (und das ist das Entscheidende) nun mit Switch 5.1 angezeigt… auf der PS4 von Netflix und Amazon wenn ich es richtig verstanden habe. Ohne Switch wurde nur Stereo angezeigt, richtig!?

Dann bleibt also nur der Chromecast das Problemkind.

Hier liegt es also entweder daran, dass der Chromecast mit Audioextractoren sehr wählerisch ist, und dein Switch nicht vom Chromcast gemocht wird, oder aber Netflix gibt per Chromecast kein DD5.1 aus. 
Um das rauszubekommen, kannst du wie gesagt nur einen Film mit 5.1 Audiospur per Google Play Movies App abspielen, denn von da spielt der Chromecast definitiv 5.1 ab. 

Benutzerebene 7
Abzeichen +3

@iziuzi 

PS:

Netflix scheint per Chromecast tatsächlich kein DD5.1 ausgeben zu können (wie viele andere Anbieter auch). Warum…? Keine Ahnung, ob Google da nen Riegel vorschiebt, um evtl. seinen eigenen Play Movies Dienst auf den eigenen Geräten zu bevorzugen.

https://support.google.com/chromecast/thread/812989?hl=en

 

Und da der Chromecast anscheinend erstmal vorrangig Dolby Digital plus als Format ausgibt, was aber nicht alle TVs und erst recht nicht alle Audioextractoren verarbeiten können, scheint eben oft dann nur Stereo anzukommen.

Mein Oehlbach Audio XT kann offensichtlich mit DD+ umgehen, so dass ich wenigstens über Google Play Movies 5.1 Ton aus dem Chromecast „quetschen“ kann. :sunglasses:

 

Abzeichen

Ja, den Thread habe ich auch gerade gefunden :D

Ich werd morgen mal einen Film bei Google leihen und es damit testen.

Benutzerebene 7
Abzeichen +3

Ja, den Thread habe ich auch gerade gefunden :D

Ich werd morgen mal einen Film bei Google leihen und es damit testen.

Das macht imo Sinn. :thumbsup_tone1:

Wenn das dann funktioniert, dann liegt es an Netflix. Falls auch Google Play Movies nicht geht, dann will der Chromecast wohl nur DD+ fähige TVs oder Audioextractoren für 5.1 Ausgabe. 
 

Bin gespannt...

Antworten