Beantwortet

Samsung UE75H6470 und Arc


Abzeichen

Hallo zusammen,

ich habe heute meine Arc angeschlossen und stehe vor einem großen Problem. Grundsätzlich muss ich HDMI CEC einschalten, damit der TV die Arc findet. Danach läuft es erstmal und ich kann die Lautstärke auch über die Fernbedienung steuern. Ein kleines Problem ist, dass ich in den TV Einstellungen nicht wieder zurück auf TV-Tonausgabe stellen kann. Sofort springen die Einstellungen wieder auf die Arc um. Es ist also umständlich zwischen TV-Ausgabe und Arc-Ausgabe zu wechseln. Aber das ist das geringere Problem.

Am TV habe ich die Tonausgabe auf Dolby Digital umgestellt. Wenn ich nun die installierten Apps nutze, dann kommt auch 5.1 an. Soweit so gut, mit Atmos habe ich auch nicht gerechnet.

Allerdings hängen an dem TV 3 Geräte ( SkyQ, Horizon, Amazon TV ). Wenn ich diese auf Dolby Digital stellt, dann kommt weder aus dem TV, noch auf der Arc ein Ton. Schalte ich den TV auf Stereo um, dann kommt auch nur Stereo aus der Arc oder TV. Es scheint so, als würde der TV die Digitalen Tonformate nicht an den ARC-HDMI durchschleifen, aber auch nicht auf dem TV ausgeben. Wie gesagt, bei dem internen Tuner und internen Apps kein Problem.

Das ist natürlich großer Mist und eine Lösung habe ich nicht gefunden. Hat jemand anderes auch das Problem und einen Lösungsweg gefunden ?

Besten Dank !

 

icon

Beste Antwort von Superschlumpf 17 April 2021, 23:33

@meatlove 

Das klingt in der Tat sehr merkwürdig. Denn sollte der TV kein Passthrough können, sollte eben eigentlich in seinem Tonmenü bei gewählter HDMI Quelle die Option Dolby Digital nicht wählbar sein. 
Evtl. ist das ein Fehler in der TV Software. 
Interne Apps werden übrigens bei passender Tonspur immer als Mehrkanal ausgegeben. Passthrough bezieht sich nur auf HDMI Quellen. 
Falls das also bei deinem TV das Problem ist, hilft tatsächlich nur ein HDMI Audioextractor. Für DD5.1 reicht ein Modell mit Toslinkausgang für ca. 50€. Für ARC/eARC wird es eben deutlich teurer und man kann ggf. über einen neuen TV nachdenken. 

Original anzeigen

4 Antworten

Benutzerebene 7
Abzeichen +3

@meatlove 

Bei Samsung TVs muss man meistens die Audioeinstellungen für jede Quelle einzeln vornehmen. Du musst also vorher jeweils auf den entsprechenden HDMI Eingang umschalten und dann in den Optionen des TV Dolby Digital einstellen. 
Falls der TV kein Passthrough (Durchschleifen von Mehrkanalton externer Quellen) kann, dann würde eigentlich der TV automatisch Stereo daraus machen. Aber wenn garnix ankommt, hat das imo einen anderen Grund. 
Prüf doch erstmal, ob wirklich für jede TV Quelle Dolby Digital eingestellt ist. 
Welche Optionen hat der TV denn sonst noch bzgl. Audioausgabe?

Gruß,

Ralf

Abzeichen

Hallo,

also, ich versuche das einmal anhand der Beispiele zu erklären. Alles Darstellungen treffen auf alle HDMI-Anschlüsse am TV und für alle Endgeräte ( SkyQ Horizon und Amazon-TV-Cube zu ).

 

Also erst einmal ohne Arc :

Sky Q auf Stereo = Ton kommt aus dem TV Lautsprecher

Sky Q auf Dolby Digital = Kein Ton am TV, aber Option Dolby Digital im Menu des TV einzustellen ( Menüpunkt ( TON / ZUSÄTZLICHE EINSTELLUNGEN / AUDIOFORMAT ). Auf Dolby Digital eingestellt = kein Ton am TV ). 

Wichtig : Endgeräte sind ok, als ich damals einen Receiver i Einsatz hatte liefen alle Tonformate der Endgeräte , Eingangssignal also ok ).

Mit Arc :

Erst einmal Arc als Empfänger konfiguriert. Lautstärkeregelung klappt mit TV-Fernbedienung. 

Gleiches Verhalten wie ohne Arc

 

Jetzt kommts : Nutze ich die interenen Apps des TV ( Amazon , Netflix ), klappt das mit der Tonübertragung, also Amazon Sendung in 5.1. heisst 5.1. kommt beider Arc an ( geprüft in der App ). 

Das Problem bekomme ich nicht gelöst und befürchte, dass der TV über HDMI keine Dolby Digital Signale verarbeitet. Das würde mich aber wundern, denn dann müsste er diese doch wenigstens in Stereo umrechnen, sodass ich aus den TV-Lausprechern was höre. Das Verhalten kann ich mir nicht erklären.

Jetzt könnte ich ja eine eArc Switch kaufen ( gibt es von Feintech ), aber dann gibt es wieder Probleme mit der Steuerung der Laustärke über die TV Fernbedienung und ehrlich, dann kann ich mir bei den ganzen Kosten gleich einen neuen TV kaufen ;-)

Über eine Lösung wäre ich Euch sowas von dankbar !!!!

Benutzerebene 7
Abzeichen +3

@meatlove 

Das klingt in der Tat sehr merkwürdig. Denn sollte der TV kein Passthrough können, sollte eben eigentlich in seinem Tonmenü bei gewählter HDMI Quelle die Option Dolby Digital nicht wählbar sein. 
Evtl. ist das ein Fehler in der TV Software. 
Interne Apps werden übrigens bei passender Tonspur immer als Mehrkanal ausgegeben. Passthrough bezieht sich nur auf HDMI Quellen. 
Falls das also bei deinem TV das Problem ist, hilft tatsächlich nur ein HDMI Audioextractor. Für DD5.1 reicht ein Modell mit Toslinkausgang für ca. 50€. Für ARC/eARC wird es eben deutlich teurer und man kann ggf. über einen neuen TV nachdenken. 

Abzeichen

Hallo,

besten Dank für die Info. Ich habe mir jetzt einmal das Earc Teil von Feintech besorgt. Für 2 Jahre sollte mein TV noch halten. Daher kann ich mit der Investition leben. 

Nie wieder Samsung :-)

 

Antworten