Beantwortet

Playbar Adapter Optical zu HDMI arc

  • 9 September 2023
  • 7 Antworten
  • 1040 Ansichten

Abzeichen

Hallo zusammen,

nachdem gestern mein Samsung TV den Geist aufgegeben hat. Musste heute ein neuer her, ein LG 65UR78, dieser besitzt alle Anschlüsse die man braucht. ABER

Der Fernseher unterstützt keine direkte Lautstärkenregelung meiner Playbar per optischen Eingang. Das LG Menü sagt das man dafür die Magic Fernbedienung braucht. Diese habe ich mir auch kurz vor Ladenschluss noch besorgt, leider kommt aber die Meldung das die Fernbedienung nicht unterstützt wird, ärgerlich sag ich euch.

 

Meine Frage wäre jetzt, wenn ich einen Adapter vom Optischen Ausgang der Playbar zu einem HDMI arc in den TV stecke müsste es dohäch eingentlich gehen? Gibt es so einen Adapter überhaupt, habe nicht wirklich was gefunden. Sonos liefert der arc einen Adapter bei, aber das ist von hdmi auf optical, ich benötige es genau andersrum.

 

sorry, bin nicht sehr versiert was das betrifft und es ärgert mich gerade das der LG das nicht unterstützt. 
 

Viele Grüße 

Marko

icon

Beste Antwort von Marko1981 10 September 2023, 11:08

Original anzeigen

Dieser Beitrag ist geschlossen für weitere Beiträge

7 Antworten

Benutzerebene 7
Abzeichen +4

Servus

frage, hast du die alte sonos PlayBar oder die neue Arc?

Bezüglich dem Adapter der bei der Arc dabei ist, was brauchst du andersrum?

der geht von hdmi (tv, Quelle ) auf optisch (Playbar, Ziel) wennst die alte hast.

…was versteh ich an deinem Problem nicht?

grüße

DomB

Benutzerebene 7
Abzeichen +4

@DomB

Hey Dom… ich glaube, du vertust dich. 
Der Sonosadapter ist für Beam, Arc oder Amp im Zusammenspiel mit Quellgeräten, die keinen HDMI ARC Anschluss haben, sondern nur einen optischen Ausgang. 
Der Adapter käme also in den Toslink Ausgang des TV. @Marko1981 möchte es aber andersrum mit einer alten Playbar nutzen. Und das geht nicht mit dem Sonosadapter. Die Signalrichtung wäre falsch. So einen passenden Adapter habe ich auch noch nicht gesehen. 
Die Magic Remote sollte hier aber tatsächlich funktionieren. Sie muss aber wohl erst für den Infrarot Betrieb programmiert werden. 
Die Suche des Forums liefert dazu mit dem Begriff „Magic Remote“ hilfreiche Beiträge. 

Benutzerebene 7
Abzeichen +4

@Marko1981 

PS: Warum hast du eigentlich die Magic Remote gekauft? Meistens arbeiten doch die Fernbedienungen im Lieferumfang mit Infrarot. Oder hat dein Gerät da eine reine Bluetooth FB?

Hier noch ein Support Dokument von Sonos zur Magic Remote. 
https://support.sonos.com/de-de/article/unable-to-adjust-the-volume-using-the-lg-magic-remote

Benutzerebene 7
Abzeichen +4

Ok danke, und Ich dachte der Sonos Adapter geht von der HDMI als Quelle zum Toslink als Ziel. Dann is klar. Wir brauchen eingeben solchen…

dann wäre eher das Schlagwort Audio Extractor und sowas in der Art das richtige?

https://www.amazon.de/dp/B07H94D77V?tag=wintotal-ratgeber-21&linkCode=osi&th=1&psc=1&keywords=arc%20hdmi%20adapter

Benutzerebene 7
Abzeichen +4

@DomB

Ja, ein HDMI Audioextractor mit ARC Unterstützung wäre die Lösung, wenn der TV keinen optischen Ausgang hätte. Hat er ja aber… 

Das Problem des TE hier ist halt die Regelung der Lautstärke. Und die erfolgt über digital optische Signale in der Regel nicht.

Die Lösung kann hier also entweder nur eine Regelung per CEC über HDMI sein, was die Playbar aber nicht kann. Also bleibt nur, eine Fernbedienung per IR an der Playbar anzulernen. Am elegantesten wäre das natürlich mit der FB des TV. Zur Not kann man aber auch fast jede andere IR FB nehmen. 

Abzeichen

Perfekt, ganz einfach gelöst.

 

Ich konnte die Fernbedienung ganz einfach an die Playbar koppeln und anlernen. So geht es und bedarf keine Ärztin Adapter mehr.

 

Vielen Dank für die Vorschläge.

 

Happy Weekend 

 

Benutzerebene 7
Abzeichen +4

Da hab ich mal wieder zu kompliziert in die Ecke gedacht. 
hab meine PlayBar ja auch mit meiner TV Bedingung zusammengelernt 😅

dann alles gut 👌 

Grüße 

DomB