Nach Umstellung auf Sonos Arc leider kein guter Sound


Abzeichen

Hallo, ich habe mir 2 ERA 300 geleistet, da ich die an meine Beam als Sourround Speaker nutzen wollte. Als man mir sagte, dass dies nur mit der ARC geht, habe ich mir die gekauft obwohl ich soviel gar nicht ausgeben wollte.
Nun habe ich die ARC heute angeschlossen und mit den ERA 300 und dem SUB verbunden.
Der Sound war sehr schwach und blechern. Auch nach der Einmessung mit True Play kann ich keine Verbesserung feststellen.
Ich muss sagen, hätte ich das Ergebnis vorher gekannt, hätte ich die Konstellation Sub und BEAM 1 weiterverwendet.
Ich hatte mich auf Test verlassen und leider nicht probegehört.
Die Arc hängt am Arc Eingang meines Fernbsehers.

Gibt es eine Lösung für mein Problem?
Zurückgeben kann ich es wohl nicht.
 


Dieser Beitrag ist geschlossen für weitere Beiträge

10 Antworten

Benutzerebene 7
Abzeichen +3

Wo kommt die Arc denn her, Yeti ?

Sonos: 100 Tage Rückgaberecht. Onlinekauf: 14 Tage Rückgaberecht. Händler: Verhandlungssache: ausprobieren.

Ich gehe mal davon aus, dass Du alle Einstellungs-Optionen durchprobiert hast - und auchmeinmal alle Komponentenzurückgesetzt hast. Wenn die Arc mit Eras schlecht bzw. blechern klingt, wäre das in meinen Augen ein Mangel.

Dirk

... Als man mir sagte, dass dies nur mit der ARC geht, habe ich mir die gekauft obwohl ich soviel gar nicht ausgeben wollte.

Da dies eine offensichtliche Fehl-/Falsch-Beratung (um nicht zu sagen Täuschung) war, hast Du ein exklusives Recht auf Rückabwicklung des Kaufvertrages. - es trifft nämlich nachweislich nicht zu, dass die Era 300 nur mit der ARC funktionieren. Ob der Betrieb an einer Beam Sinn macht spielt bei dieser Betrachtung keine Rolle.

Benutzerebene 7
Abzeichen +3

@Peter_13  ... event. hat man (wer, was ?) ihm gesagt, dass 3D-Sound, Dolby Atmos (Dolby Digital Plus) bzw. Dolby Atmos (Dolby TrueHD) nur mit der Beam 2 oder der Arc geht. Das wäre korrekt. Darum nochmals die Frage: "wo kommt die Arc denn her ?!" und: wer hat was genau beraten ?

Dirk

Benutzerebene 3
Abzeichen +4

Hi @Yeti67 - willkommen bei uns in der Community. 

Meine Frage wäre hier auch, wo kommt die ARC den her bzw. wo hast Du sie gekauft?

Deine enttäuschung kann ich sehr gut nachvollziehen. Ggf. kann es auch sein, dass die ARC nicht ganz OK ist.

Ich würde Dich bitten einfach mal unseren Support zu bemühen. 

Grüße 
Stefan 

Abzeichen

Hallo nochmals.

die Arc und auch die Era 300 hab ich über Galaxus.

ich habe mit dem Support telefoniert und der meinte meine Beam 1 würde die Era nicht unterstützen sondern ich könnte die nur als normale Lautsprecher betreiben.

Meine Beam hatte mit dem Sub einen guten Sound für den Fernseher-egal es da lief.

nun habe ich mit der Arc einen Film mit viel Sprache geschaut und da war der Sound ernüchternd.

als ich einen Film mit Effekte angeschaut habe, war der Sound ok.

Ich habe leider derzeit eine 7 Tage Woche und etliche Stunden am Tag so dass ich gar nicht so sehr testen kann. Gibt es eine Test Datei oder Ähnliches wo ich den Sound mal testen kann.

HEUTE-Journal auf ZDF oder Tagesschau in ARD für Sprache. 

Und ansonsten irgend einen Blockbuster mit 5.1 auf Pro7, RTL oder …

Und Atmos via Streaming.

 

Benutzerebene 3
Abzeichen +3

@Peter_13 

Ich denke nicht das ein Vergleich von Heute Journal/Tagesschau und Blockbuster auf Pro7/RTL bei dem Problem hilft.

Yeti67 schreibt, in einem Film mit viel Sprache, also gerade kein Transformers/Independence Day sondern ehr Schindlers Lister/Erin Brockwitch. Und da liegt das Problem mMn in der Abmischung der Tonspur der Quelle an sich. Wird im linearen TV (2 Kanal) alles auf hohe Pegel getrimmt (soetwa wie Loudnesswars in Musik) sind bei vielen Mehrkanal Filmen die Effekte meist extrem Laut und die Sprache sehr leise gemisch, insbesondere bei den deutschen Tonspuren. Da hilft dann nur Nachtmodus An, so das ein Türen zuschlageb nicht wie eine Atombombe aus den LS kommt und die Sprachverbesserung Ein zu schalten.

@Peter_13

Ich denke nicht das ein Vergleich von Heute Journal/Tagesschau und Blockbuster auf Pro7/RTL bei dem Problem hilft.

Naja, meine AW bezog sich halt auf die direkt im Post davor gestellte Frage bzgl. "womit man den Sound denn testen könne". - und da sind das IMO halt mögliche Quellen.

Qualitativ hast Du selbstverständlich Recht. - da will und kann ich gar nicht widersprechen, höchstens ergänzen. Ein weiteres Problem liegt aus meiner Sicht dann zusätzlich noch in der Transformation / Transcodierung von z. bsp. DTS nach Dolby, wo dann halt kein Toningenieur mehr drüber hört weil sowas automatisiert oder gar in Echtzeit erfolgt.

Und als weiter Pkt. kommt hinzu, dass ein Großteil der Anwender meint, dass die Technik (also die Lautsprecher / Verstärker) und sowas wie TruePlay die vor Ort vorhandenen Unzulänglichkeiten der Raumakustik schon ausgleichen werden / müssen. - als wenn alle Empfehlungen und Ausarbeitungen der entsprechenden Laboratorien (Dolby, THX, ...) und die Gesetze der Physik / Akustik einfach für'n Ar... wären und man sie demnach ignorieren kann.

Benutzerebene 1
Abzeichen +1
  •  

    Meine Beam hatte mit dem Sub einen guten Sound für den Fernseher-egal es da lief.

    nun habe ich mit der Arc einen Film mit viel Sprache geschaut und da war der Sound ernüchternd.

    als ich einen Film mit Effekte angeschaut habe, war der Sound ok.

    Wie in meinem anderen Beitrag und auch nach meinen Erfahrungen könnte es sein dass die Arc ein nicht optimales Stereo Signal vom Fernseher bekommt und kein Souround Signal. Schau mal in den Einstellungen des Fernseher. 

Ansonsten versuche mal eine andere Quelle wie einen Blu-ray Player direkt an die Arc anzuschließen. 

 

Wenn ich mich nicht irre war deine alte Beam 1 tatsächlich nicht kompatibel mit den Era 300 und Dolby Atmos oder 7.1, aber die Beam 2 hätte auch funktioniert. 

 

Wenn Dein Fernsehen Bluetooth beherrscht versuche mal einen Era 300 direkt mit Bluetooth ohne Arc bei einer Nachrichten Sendung anzusteuern 

Hallo, ich habe mir 2 ERA 300 geleistet, da ich die an meine Beam als Sourround Speaker nutzen wollte.

Die Era 300 ermöglichen bei deinem neuen Setup ein 7.1 Souround Erlebnis, aber nur bei entsprechender Quelle, nicht bei den TV Nachrichten. Deine Beam 1 hättest Du für ein 5.1 Souround Erlebnis einfach nur mit zwei Sonos One ergänzen müssen. Das wäre viel preiswerter gewesen und bei Deiner Konstellation Sub und BEAM 1 auch okay. 

Benutzerebene 1
Abzeichen +1


Nun habe ich die ARC heute angeschlossen und mit den ERA 300 und dem SUB verbunden.
Der Sound war sehr schwach und blechern. 
Die Arc hängt am Arc Eingang meines Fernbsehers.

Heute gab es bei mir einen modernen Fernseher mit eARC und habe der Beam 2 damit nochmal eine Chance gegeben und ein paar Setups ausprobiert. 

 

Das Ergebnis TV Ton Sprache ( Nachrichten, TalkShow,  ...):

Mit Abstand am besten war der der Ton von unserer sehr alten Stereo Anlage, die wir ans Fernsehen angeschlossen haben. 

 

Dann kamen überraschend schon die eingebauten Lautsprecher des Fernseher. 

 

Von der Klang Qualität am schlechtesten war die Beam 2. Anschluss über HDMI eArc. Schwach und blechern sowie wenig Bass, männliche Stimmen haben nur wenig Bass. Einstellung Auto, PCM ist ein wenig leiser und schlechter. 

 

Dann die Beam 2 direkt an den Blu-ray Player angeschlossen und jetzt gefällt mir der Ton der Beam 2 sehr.