Beantwortet

Multi PCM 5.1 vs. Dolby Digital 5.1

  • 11 März 2021
  • 9 Antworten
  • 260 Ansichten

Abzeichen

Hallo Leute!

 

Mein Setup ist  eine Sonos ARC - LG C9 - Apple TV 4k

 

Warum ist der Sound bei einer MPCM 5.1 Ausgabe (z.B. Netflix via Apple TV 4K) so schwach im Vergleich zu einer Dolby Digital 5.1 Ausgabe? DD (ganz zu schweigen von ATMOS) ist merkbar druckvoller und satter im Sound als wenn MPCM 5.1 anliegt.

 

Ich habe bereits sämtliche Einstellungen überprüft und es ist nichts “Soundhemmendes” eingestellt.

icon

Beste Antwort von Superschlumpf 11 März 2021, 14:53

@sanmiguel0410 

Ok, du meinst also die Situation, wenn am ATV quasi „immersives Dingsbums“;-) aktiviert ist, was auch Atmos überträgt, aber kein Atmos vorliegt. Richtig?

Ich denke dann liegt es daran, dass das eigentliche DD Signal bereits im AppleTV zu LPCM gewandelt wird und dadurch an Dynamik verliert. 
Wenn dagegen der noch kodierte DD5.1 Bitstream unverändert bis zur Arc durchgereicht wird und dort auch als AC3 Signal von Decoder dekodiert wird, hat man eben dessen optimales Ergebnis. Als Multichannel LPCM geht anscheinend was verloren, da die Tonspur ja ursprünglich als anderes Signal kodiert war. 

Original anzeigen

9 Antworten

Benutzerebene 7
Abzeichen +3

@sanmiguel0410 

Hilft dir der folgende Beitrag evtl. weiter...?

An welcher Stelle hast du denn manuell auf LPCM umgestellt? Netflix sendet ja m. W. nur Atmos als DD+ oder DD5.1. 
Evtl. wird dann bei LPCM nur Stereo ausgegeben. 

Abzeichen

Nein, ich rede nicht von Stereo. Es kommt schon 5.1 an. Nur gibt es einen hörbaren unterschied ob 5.1 als MPCM oder als Dolby Digital kommt. DD Variante ist lauter und satter.

 

Wenn ich im ATV den Ton aktiv auf Dolby Digital schalte (dabei wird Atmos deaktiviert) ist der Ton weitaus besser und lauter, als wenn ich den Ton einfach nur durchschleife und MPCM 5.1 auf der ARC ankommt.

Ist PCM per se weicher und leiser als ein DD Ton?

 

 

 

Benutzerebene 7
Abzeichen +3

@sanmiguel0410 

Ok, du meinst also die Situation, wenn am ATV quasi „immersives Dingsbums“;-) aktiviert ist, was auch Atmos überträgt, aber kein Atmos vorliegt. Richtig?

Ich denke dann liegt es daran, dass das eigentliche DD Signal bereits im AppleTV zu LPCM gewandelt wird und dadurch an Dynamik verliert. 
Wenn dagegen der noch kodierte DD5.1 Bitstream unverändert bis zur Arc durchgereicht wird und dort auch als AC3 Signal von Decoder dekodiert wird, hat man eben dessen optimales Ergebnis. Als Multichannel LPCM geht anscheinend was verloren, da die Tonspur ja ursprünglich als anderes Signal kodiert war. 

Abzeichen

ja richtig. genau das meinte ich.

 

aber soll das so sein? Ist LPCM nicht die verlustfreie Mehrkanalton Variante?

Benutzerebene 7
Abzeichen +3

ja richtig. genau das meinte ich.

 

aber soll das so sein? Ist LPCM nicht die verlustfreie Mehrkanalton Variante?

Ja, wenn das Signal so passend dafür vorliegt. Bei Atmos ist das wohl am ATV als MAT Ausgabe der Fall. Bei AC3 wird ja dann aber quasi ein optimiertes, verlustbehaftetes Signal nicht optimiert vom passenden Codec dekodiert, sondern quasi „nur“ als LPCM ausgegeben. 

Benutzerebene 4
Abzeichen +3

@sanmiguel0410

Ok, du meinst also die Situation, wenn am ATV quasi „immersives Dingsbums“;-) aktiviert ist, was auch Atmos überträgt, aber kein Atmos vorliegt. Richtig?

Ich denke dann liegt es daran, dass das eigentliche DD Signal bereits im AppleTV zu LPCM gewandelt wird und dadurch an Dynamik verliert. 
Wenn dagegen der noch kodierte DD5.1 Bitstream unverändert bis zur Arc durchgereicht wird und dort auch als AC3 Signal von Decoder dekodiert wird, hat man eben dessen optimales Ergebnis. Als Multichannel LPCM geht anscheinend was verloren, da die Tonspur ja ursprünglich als anderes Signal kodiert war. 

Hallo zusammen,

danke für den Beitrag @Superschlumpf, ich finde diesen Hinweis wichtig. 

 

ja richtig. genau das meinte ich.

 

aber soll das so sein? Ist LPCM nicht die verlustfreie Mehrkanalton Variante?

Ja, wenn das Signal so passend dafür vorliegt. Bei Atmos ist das wohl am ATV als MAT Ausgabe der Fall. Bei AC3 wird ja dann aber quasi ein optimiertes, verlustbehaftetes Signal nicht optimiert vom passenden Codec dekodiert, sondern quasi „nur“ als LPCM ausgegeben. 

 

Ergänzung zum Verständnis: Ein komprimiertes Mehrkanalsignal (DD+ 5.1) wird nicht “verlustfreier”, indem man man es zu verlustfreien Multichannel PCM umwandelt. Das PCM-Signal wäre maximal genauso gut, wie die Quelle.

 

Liebe Grüße

Nils

Abzeichen +1

Also wie und wo hat man am ATV 4K den besten sound?

 

Wenn ich Netlix gucke zeigt er mir bei normalen nicht Atmos Sachen Dolby Multi-Channel PCM 5.1 an

 

sollte ich im ATV auf Dolby Digital 5.1 umstellen? 

 

 

Benutzerebene 7
Abzeichen +3

@iamtizian 

Moin,

Das ist reine Geschmacksache… beides ist 5.1 Surround Sound. 
Manchen Leuten kommt DD5.1 teilweise etwas kräftiger und dynamischer vor. Aber wie gesagt… Vergleiche und entscheide für dich. 
Nervig wäre imo, dass man für Atmos oder DD5.1 am AppleTV wohl immer die Einstellungen ändern muss. 

Abzeichen +1

alles klar danke!

Antworten