Beantwortet

Lohnt sich ein Upgrade von Playbar zu Beam Gen. 2?


Moin Leudes.
Ich habe momentan ein 5.1 Surround System in meinem Wohnzimmer mit Playbar, 2x Play:1 und einem Sub.
Dieses unterstützt jedoch nur Dolby Digital. Die Neue Beam unterstützt Atmos, TrueHD etc.

Würde sich ein Upgrade lohnen? 
Meine Playbar würd ich denke ich für um die 300€ verkauft kriegen oder die Trade Up funktion bei Sonos nutzen, falls meine dafür zugelassen ist.

Ich danke für jede Hilfe!

icon

Beste Antwort von Superschlumpf 30 June 2022, 23:28

Original anzeigen

4 Antworten

...
Würde sich ein Upgrade lohnen? 

Das kannst vermutlich nur Du ganz alleine / persönlich / individuell beurteilen.

Bei DD5.1 dürfte die PB der Beam allein schon wegen der Größe und dem größeren Volumen weit überlegen sein. Der verfügbare Content mit Atmos / TrueHD (zumindes in deutsch und außerhalb von BD) ist ja doch eher überschaubar.

Benutzerebene 2
Abzeichen +2

Ich kann Peter_13 nur zustimmen.

Zum Trade Up sei noch gesagt, dass es dies eigentlich nicht mehr in seiner ursprünglichen Form gibt und die Playbar eh nie dazu gehörte, das diese ja S2 kompatibel ist.

Du hast in Deinem Kundenkonto auf sonos.com die Möglichkeit einen 15% upgrade Gutschein zu aktivieren. Die Playbar bleibt bei Dir und Du kannst sie weiter verkaufen, fairerweise solltest Du dem Käufer aber mitteilen, das Du die upgrade Option schon genutzt hast.

 

Benutzerebene 7
Abzeichen +3

@blyatman96 

Kann mich nur anschließen… Habe aktuell das gleiche Heimkino Setup wie du und bleibe definitiv bei der Playbar solange sie ihren Dienst tut. Klanglich finde ich sie überragend. Und fürs Heimkino ist DD5.1 und DTS inmer noch am weitesten vertreten. Atmos wäre imo der einzige Punkt pro Beam2, aber wie gesagt gibt es noch sehr wenig Content und ob die Beam2 den dann so wirklich gut rüberbringen kann mit simulierten Höhenkanälen ist die weitere Frage. 

@blyatman96

Kann mich nur anschließen… Habe aktuell das gleiche Heimkino Setup wie du und bleibe definitiv bei der Playbar solange sie ihren Dienst tut. Klanglich finde ich sie überragend. Und fürs Heimkino ist DD5.1 und DTS inmer noch am weitesten vertreten. Atmos wäre imo der einzige Punkt pro Beam2, aber wie gesagt gibt es noch sehr wenig Content und ob die Beam2 den dann so wirklich gut rüberbringen kann mit simulierten Höhenkanälen ist die weitere Frage. 

Ich kann Peter_13 nur zustimmen.

Zum Trade Up sei noch gesagt, dass es dies eigentlich nicht mehr in seiner ursprünglichen Form gibt und die Playbar eh nie dazu gehörte, das diese ja S2 kompatibel ist.

Du hast in Deinem Kundenkonto auf sonos.com die Möglichkeit einen 15% upgrade Gutschein zu aktivieren. Die Playbar bleibt bei Dir und Du kannst sie weiter verkaufen, fairerweise solltest Du dem Käufer aber mitteilen, das Du die upgrade Option schon genutzt hast.

 

...
Würde sich ein Upgrade lohnen? 

Das kannst vermutlich nur Du ganz alleine / persönlich / individuell beurteilen.

Bei DD5.1 dürfte die PB der Beam allein schon wegen der Größe und dem größeren Volumen weit überlegen sein. Der verfügbare Content mit Atmos / TrueHD (zumindes in deutsch und außerhalb von BD) ist ja doch eher überschaubar.



Alles Klar. Dann bleibe ich mal bei der Playbar bis se dead ist :)
Danke an euch für die Hilfe :-)​​​​​​​

Antworten