LG OLED 65 G1 und Sonos Arc an HDMI-eARC und USB-Stick: kein Dolby Atmos / Dolby TrueHD

  • 7 February 2022
  • 7 Antworten
  • 538 Ansichten

Abzeichen

Hallo zusammen oder einfach moin,

ich habe folgendes Problem, wenn ich den LG TV OLED G1 (2021er Modell, Firmware aktuell 03.21.20)  mit dem Sonos Arc (+ Sub 3.G, + 2xONE SL) per mitgeliefertem HDMI-Kabel und aktiviertem eARC-Support am TV verbinde und einige Atmos-Trailer, heruntergeladen von hier:

https://www.demolandia.net/cinema/dolby-demo-trailers-hd/page-9.html

https://thedigitaltheater.com/dolby-trailers/

vom USB-Stick abspiele, zeigt mir die Sonos-App nur Dolby Digital 5.1 als Tonformat an. Auf dem LG TV wird zu dem abgespielten Trailer als Stream Info (ok-Taste und Pfeil runter) Dolby Atmos angezeigt.

Trenne ich physisch die HDMI-Verbindung (im ausgeschalteten Zustand) und spiele anschließend die gleichen Trailer über die LG TV-Lautsprecher ab, wird mir automatisch zu Beginn oben rechts in der Ecke Dolby Atmos als Tonformat auf dem TV angezeigt. Gleiche Reaktion, wenn ich die Lautsprecher-Ausgabe über das Ton-Menü von eARC-Lautsprecher auf TV-Lautsprecher umschalte. Der jeweilige Trailer enthält offensichtlich Atmos-Informationen im Dolby TrueHD-Codec.

Wenn ich über eine integrierte TV-App (z.B. Prime Video) ein Film mit Atmos-Tonspur abspiele, wird mir auch Dolby Atmos in der Sonos App angezeigt. Bekanntermaßen werden hier ja die Atmos-Informationen dem komprimierten Dolby Digital Plus begesteuert.

Die Frage ist also, warum wird von dem Arc das Dolby TrueHD inkl. Atmos als Dolby Digital 5.1 abgespielt und Dolby Digital plus inkl. Atmos korrekterweise als Dolby Atmos?
Gibt es ähnliche Erfahrungen hier in der Runde?

Liefert evtl. das der Sonos Arc beigelegt HDMI-Kabel nicht die für Dolby TrueHD+Atmos erforderliche Datenrate? Erfahrungen hierzu?

Danke und Gruß
Sven


Dieser Beitrag ist geschlossen für weitere Beiträge

7 Antworten

Abzeichen

Ich verstehe es zwar nicht, aber wenn ich eARC-Support am LG TV ausschalte liefert der Sonos Arc Dolby Atmos. Sowohl akustisch deutlich wahrnehmbar als auch in der Sonos App-Anzeige. Wenn ich eARC-Support wieder einschalte, fällt der Sound wieder auf Dolby Digital zurück. 

Für mich einfach sonderbar. 

Gruß

Sven


Hallo und guten Abend,

Hallo zusammen oder einfach moin,

... heruntergeladen von hier:

https://www.demolandia.net/cinema/dolby-demo-trailers-hd/page-9.html

https://thedigitaltheater.com/dolby-trailers/

vom USB-Stick abspiele, zeigt mir die Sonos-App nur Dolby Digital 5.1 als Tonformat an. Auf dem LG TV wird zu dem abgespielten Trailer als Stream Info (ok-Taste und Pfeil runter) Dolby Atmos angezeigt.

@Hibernaculum: In welchem  Format hast du die Dateien von o. g. Quelle heruntergeladen? Mein LG OLED48CX spielt das dort angebotene Format *.m2ts nicht ab.

Abzeichen


Hallo und guten Abend,

@Hibernaculum: In welchem  Format hast du die Dateien von o. g. Quelle heruntergeladen? Mein LG OLED48CX spielt das dort angebotene Format *.m2ts nicht ab.

Moin,

@McKinsey beim ersten Link habe ich die mit dem Button “Atmos” runtergeladen, beim zweiten Link die mit Atmos in der Beschreibung.
*.m2ts abzuspielen ist bei mir grundsätzlich nicht das Problem, aber bei mir reicht der LG G1 häufiger das Dolby TrueHD 7.1 nicht weiter, so das ich auf dem LG die Anzeige bekomme, dass das Tonformat nicht unterstützt wird und dementsprechend bleiben Arc + Surr. + Sub stumm. Videobild läuft allerdings. Alles bei Direktanschluss des USB-Sticks am LG.

Gleiche Symptomatik wenn ich den USB-Stick an einen Panasonic DMR-UBS90 (4k-Player-/Rekorder) anstöpsel, der wiederum am LG G1 angeschlossen ist. Dito wenn ich die Trailer-Dateien zunächst auf die HDD des Panasonic kopiere und von dort abspiele, immer die gleichen Probleme, kein Ton bei Dolby TrueHD 7.1, unabhängig davon ob in dem Dolby TrueHD 7.1 Atmos kodiert ist oder nicht. Stelle ich am Player auf Umwandlung von Dolby xxx auf Mehrkanal PCM (LPCM) kommt an dem Arc laut Sonos-App immer PCM 2.0 an und klingt auch so. Im Netz hatte ich nichts dahingehendes gefunden, dass der LG G1 kein Dolby TrueHD 7.1 durchreichen kann. Dolby True HD 5.1 wird bei mir in allen Anschlussvarianten abgespielt. Laut Handbuch zum LG G1 wird TrueHD durchgereicht, differenziert aber nicht zwischen Dolby TrueHD 5.1 und 7.1.

Jetzt kommt das Seltsame: Ich habe in meiner Sammlung eine Blu-Ray Disk mit Dolby TrueHD 7.1 (älteren Datums 2008, ohne Atmos, 96 kHz, 24 bit) gefunden, und die wird mit Ton abgespielt und in der Sonos-App Dolby TrueHD 7.1 auch angezeigt. Möglicherweise hängt es an der Sampling-Rate oder Auflösung des TrueHD-Signals? Ich wollte mir nochmal mit dem VLC-Mediaplayer unter Windows die genauen Formate der Tonspuren der Dolby TrueHD-Trailer anschauen.

Nebenbei nur, In gleicher Qualität liegt auf der o.g. BD die Tonspur in LPCM 7.1 vor, auch hier kommt nur PCM 2.0 an dem Arc an, obwohl alle Tonformate auf Durchreichen eingestellt sind.
Nochmals nebenbei: seit irgendeinem Update kann der LG G1 jetzt auch DTS (-HD) als PCM 2.0 weiterreichen, auch wenn im BD-Player keine Umwandlung in ein anderes Format eingestellt ist. Jedenfalls werden BDs mit DTS(-HD)-Tonspur bei mir als PCM 2.0 wiedergegeben. Letztes Jahr kam am LG G1 immer die Meldung, dass das Tonformat nicht wiedergegeben werden kann und alles blieb stumm.

Weiter oben im Thread hatte ich (mich) noch gefragt, ob evtl. das zum Arc mitgelieferte HDMI-Kabel keine ausreichende Bandbreite überträgt oder defekt ist. Der Austausch mit einem HDMI-Fiber-Kabel für 8k/60Hz und 48 Gbps hat keine Veränderung gebracht.

Vermutlich löse ich meine Probleme mit den unterschiedlichen Tonformaten und ihrer Nicht-Durchreichung vom LG G1 zum Arc nur mit einem eARC-Splitter (Arcana, FeinTech) und gleichzeitiger direkter Versorgung des Arcs mit der Tonspur.  :confounded:

Gruß
Sven

 

 

@Hibernaculum Vielen Dank für die weiteren Hinweise und Tipps. Was ich in der Zwischenzeit versucht habe: über ein Notebook, an das ich meinen LG via HDMI angeschlossen habe, wird Atmos problemlos transportiert und kommt auch in der Sonos ARC an. Die App zeigt Dolby Atmos an. Das funktioniert also, der LG bringt Atmos bis an die ARC, wenn es von einem Rechner via HDMI angeliefert wird.

Abzeichen

Moin,
@McKinsey Mit dem Notebook ist das zum Testen und Abspielen der Trailer eine gute Idee, so umgeht man den Media-Player im LG und benutzt den TV als reines Anzeigegerät und Tondurchleitung vom Notebook zum Arc. Welchen Media-Player hast Du auf dem Notebook verwendet?

Gruß

Sven

 

 

@Hibernaculum ich habe die Standard App unter Windows 10 genutzt, Filme & TV heißt die. Wenn du die Standard App für Filme unter Windows 10 nicht verändert hast, sollte diese automatisch bei Doppelklick auf Filme starten.

Hi zusammen, ich bin hier zwar komplett neu und mit einer kleinen Variante des Problems. Ich habe einen 2020er LG 65NANO999 nanocell TV mit Atmos Unterstützung. Und seit gestern die Sonos Arc angeschlossen.

mein Problem wenn ich bisher die installierte App von Disney oder Netflix abgespielt habe und der Inhalt mit Atmos gekennzeichnet war hat es intern am TV auf Atmos umgeschaltet. Jetzt mit der Arc dran gebe ich den gleich Film wieder und bekomme hier in der App aber nur Dolby 5.1 angezeigt?! Ich werde auf jeden fall mal versuchen den e-arc support auszuschalten um das zu beheben aber da es ja um ne installierte App geht bin ich da etwas hilflos weil die müsste es ja auf jeden fall liefern???

 

danke :-)