Beantwortet

Heimkino Komponenten


Hallo zusammen,

ich habe eben eine Sonos Arc erworben und frage mich bereits was ich alles noch dazu benötige. 
mich plane als nächstes einen Sub zu kaufen. 
 

Hat man mit den beiden Komponenten dann bereits 5.1 oder sind die Rear Speaker zwingend notwendig?

 

Vielen Dank 

orso0306

icon

Beste Antwort von Superschlumpf 1 April 2021, 15:12

Soll jetzt keine Kleinkrämerei sein, aber ich musste mich vor einiger Zeit auch eines besseren belehren lassen, da ich die Arc alleine rein bezogen auf echte vorhandene Treiber als 3.0 bzw. 3.0.2 (die zwei für die Triber der Höhenkanäle) bezeichnet habe.

Da die Arc aber auch alleine bereits durch ihre schräg seitlich angeordneten Treiber simulierte Rearkanäle einer Mehrkanalspur abbilden kann wird sie anscheinend als 5.0.2 System bezeichnet. 
Mit echten Rearlautsprechern bleibt es dann bei dieser Bezeichnung, nur dass es eben keine simulierten Rearkanäle mehr sind. 
Die Beam und die ältere Playbar oder Playbase können alleine bei DD5.1 wohl keine Rearkanäle über Abstrahlung simulieren und werden daher als 3.0 System bezeichnet. 
Gruß,

Ralf

Original anzeigen

5 Antworten

Benutzerebene 3

Du benötigst definitiv noch 2 Rear Lautsprecher.

ONE SL wären passend, da man beim 5.1 Verbund die Alexa Sprachsteuerung von ONE als Rear nicht nutzen kann.

https://www.sonos.com/de-de/shop/surround-set-arc-sub-one-sl.html

2 x FIVE als Rear wäre etwas zu viel und auch sehr teuer…., außer Du hast einen Tanzsaal ;-)

Wie die IKEA als Rear klingen, kann ich nicht sagen, die gingen auch.

 

Sonos bietet 100 Tage Rückgaberecht an, damit man derartige Konfigurationen in Ruhe testen kann.

 

 

 

Du benötigst definitiv noch 2 Rear Lautsprecher.

ONE SL wären passend, da man beim 5.1 Verbund die Alexa Sprachsteuerung von ONE als Rear nicht nutzen kann.

https://www.sonos.com/de-de/shop/surround-set-arc-sub-one-sl.html

2 x FIVE als Rear wäre etwas zu viel und auch sehr teuer…., außer Du hast einen Tanzsaal ;-)

Wie die IKEA als Rear klingen, kann ich nicht sagen, die gingen auch.

 

Sonos bietet 100 Tage Rückgaberecht an, damit man derartige Konfigurationen in Ruhe testen kann.

 

Danke für die schnelle Antwort. Was für ein System hätte ich wenn ich die Arc mit Sub betreiben würde?

Benutzerebene 3
Abzeichen +3

Du hättest ein 3.1 System bei ARC plus Sub.

ARC alleine wäre ein 3.0 ,also Front rechts und links plus Center.

Plus Sub dann ein 3.1.

Mit den beiden Rears,also rückseitigen Lautsprechern wäre es ein 5.1 System.

Benutzerebene 7
Abzeichen +3

Soll jetzt keine Kleinkrämerei sein, aber ich musste mich vor einiger Zeit auch eines besseren belehren lassen, da ich die Arc alleine rein bezogen auf echte vorhandene Treiber als 3.0 bzw. 3.0.2 (die zwei für die Triber der Höhenkanäle) bezeichnet habe.

Da die Arc aber auch alleine bereits durch ihre schräg seitlich angeordneten Treiber simulierte Rearkanäle einer Mehrkanalspur abbilden kann wird sie anscheinend als 5.0.2 System bezeichnet. 
Mit echten Rearlautsprechern bleibt es dann bei dieser Bezeichnung, nur dass es eben keine simulierten Rearkanäle mehr sind. 
Die Beam und die ältere Playbar oder Playbase können alleine bei DD5.1 wohl keine Rearkanäle über Abstrahlung simulieren und werden daher als 3.0 System bezeichnet. 
Gruß,

Ralf

Benutzerebene 7
Abzeichen +3

@Orso0306 

Mit Arc plus Sub hättest du also ein 5.1.2 System mit 2 simulierten Rearkanälen und echten Front-, Center-, Höhen- u. LFE(Sub) Kanälen. 
 

Mit echten Rearspeakern hört es sich bzgl. der Effekte hinten natürlich noch besser an und es ist dann auch ein 5.1.2 System, in dem alle Kanäle real durch eigene Treiber abgebildet werden. 

Antworten