Heimkino im nicht-quadratischen Raum

  • 25 November 2023
  • 5 Antworten
  • 89 Ansichten

Abzeichen

Hallo!

Wir wollen uns ein Heimkino in einem nicht-quadratischen Raum mit Nah-Distanz-Beamer und Leinwand zulegen. Ich denke, das nachfolgende Bild zeigt, was ich damit meine. Statt des abgebildeten Fernsehers soll die Leinwand (120 Zoll) an die Wand. Kann das bei dieser Raumform mit dem „Ultimativen Heimkino-Set (Arc, Sub und 2 Era300) etwas werden? Hat jemand dazu Erfahrungen? Für entsprechende Berichte und Tips wären wir dankbar.

Gruß

Marcus

 


Dieser Beitrag ist geschlossen für weitere Beiträge

5 Antworten

Benutzerebene 7
Abzeichen +3

Hi Marcus,

zunächst einmal: bei 100 Tagen uneingeschränkten Rückgaberecht über den Sonos-Store kannst Du nahezu beliebig austesten. Bei der Investitionssumme ist das imo der beste Weg.

Zu Deiner Räumlichkeit: ja, das ist tatsächlich etwas problematisch ... zu wenig Platz um die Ohren herum, um mit den "ultimativen" Geräten ein "ultimatives" Hörerlebnis zu realisieren. V.a. die Era300 als Rears brauchen ordentlich Luft und Abstand zur Hörposition und werden hier nicht richtig aufspielen können. Wahrscheinlich reichen die Era100 oder (da Atmos in dieser Enge und Nähe zur Screen sowieso problematisch) die One als Rücklautsprecher. Und da der Raum wie eine Röhre zur Couch gewinkelt ist, reicht wahrscheinlich auch ein Sub-mini. Dann bleibt noch genug Geld für die Ausstattung der restlichen Wohnung übrig :-)

Aber wie gesagt: ausprobieren !

Dirk

Abzeichen

Hallo Dirk!

Danke für die schnelle Antwort! Die lange Couch  werden wir ca. noch 40-50 cm von der Rückwand Richtung Leinwand verschieben. Würden die Era300 (oder 100) dann an der Rückwand eher in den Ecken angebracht oder eher auf der linken und rechten Kante der Rückenlehnen (jeweils in Höhe der Ohren)? Der eingezeichnete Sessel wird wegfallen. Das Geld ist also schon mal eingespart! 😀 Irgendwie haben wir das Problem, dass es kaum professionelle Beratung in Bezug auf Sonos gibt. 

Marcus

Benutzerebene 7
Abzeichen +4

@Marcus Heiko 

Hallo Marcus,

Ich finde die Voraussetzungen ehrlich gesagt gar nicht so schlecht, wenn das Sofa ca. 50cm von der Wand entfernt steht. Ich würde da tatsächlich 2 Era300 auf Ohrenhöhe mit Wandhaltern an der Wand hinter dem Sofa befestigen oder dort aif zwei Standfüßen aufstellen. 
Beim rechten Era in Blickrichtung Leinwand bitte auf den seitlichen Mindestabstand zur Wand achten und den Speaker nicht komplett in die Ecke quetschen. 25-30cm würde ich seitlich Abstand halten. 
Als Sub würde ich dann aber definitiv auch beim großen Modell bleiben. 

Abzeichen

Vielen Dank für Eure Antworten! Ich werde mal ausprobieren, ob das funktioniert. Leider bleibt mir auch nichts Anderes übrig! Wenn es dann Probleme gibt, melde ich mich vielleicht noch einmal.

Benutzerebene 7
Abzeichen +4

@Marcus Heiko 

Ja, sag gerne Bescheid, wie es geworden ist.