Beantwortet

Heimkino Beamer - AMP Input jedoch bei dieser Konfiguration deaktiviert

  • 29 January 2021
  • 1 Antwort
  • 28 Ansichten

Ich würde gerne den Sound von meinem Beamer mit Sonos als 5.1 wiedergeben.

Mein gewünschtes Setup:

Sonos Beam oder Arc als Front

Sonos AMP mit 2 Lautsprecher als Back

 

Verkabelung:

Ich möchte den Beamer Audio Output an den Sonos AMP anschliessen und diesen als 5.1 Surround wiedergeben. Gemäss Sonos wird der AMP Input jedoch bei dieser Konfiguration deaktiviert.

 

Für mich macht es keinen Sinn, von dem Beamer welcher an der Decke montiert wird, ein Kabel bis nach vorne zu der Sonos Beam zu verlegen, wenn ich den AMP direkt neben dem Beamer platzieren kann.

 

Kann dieses Problem mittels Update behoben werden?

icon

Beste Antwort von Superschlumpf 29 January 2021, 09:11

Original anzeigen

Dieser Beitrag ist geschlossen für weitere Beiträge

1 Antwort

Benutzerebene 7
Abzeichen +3

@Jerohat

Mag sein, dass es rein praktisch aufs Kabellegen bezogen blöd ist. 
Aber leider kann man technisch bedingt nicht einfach jedes beliebige Gerät in einem Surroundsystem als Signaleingang nutzen, nur weil es grad passend in der Nähe steht. ;-)

Das Signal muss schon per Kabel an dem Gerät eingespeist werden, welches den Surroundverbund koordiniert. Und das ist bei deiner beschriebenen Konfiguration halt die Beam oder Arc. 
Bei Beamer Heimkino-Lösungen kommt man imo nicht um ein langes Kabel herum, entweder für den Ton oder fürs Bild, außer man stellt die Quellgeräte vorne hin u. hat kurze Kabelverbindungen zum Dekodergerät, und man nutzt einen wireless HDMI Transmitter zum Beamer fürs Bild. 
Also kurz und knapp…

Nein, da kann nix per Update dran geändert werden, weil es einfach dem technischen Prinzip widersprechen würde, wie so etwas bzgl. Signalwegen bzw. -verteilung  und Dekodierung funktioniert.

Gruß,

Ralf