Dialog sehr leise aber Action-Geräusche viel zu laut


Abzeichen

Hallo Community, 

 

 

(Auch) ich habe folgendes Problem: 

Wenn ich einen Netflix-Film, zb. Batman ansehe, und die Lautstärke auf normal stelle, um den Dialog standardmäßig zu verstehe, passt alles.

Sobald aber im Anschluss an den Dialog eine Action-Szene folgt, ist diese so laut das es unerträglich ist.

So muss ich dann die Lautstärke verringern, was dann aber dazu führt, dass ich dann die Dialoge kaum verstehe. 

Und diese Situation ist wirklich ein Problem, da es keinen spaß mach seit ich meine Sonos Geräte habe. 

 

Mein Setup ist wie folgt: 

  1. Sonos Beam (audio-eingang: Dolby-Digital 5.1)
  2. Sonos Sub
  3.  2x Sonos One für den Surround Sound 
  4. System-Update neuester Stand 
  5. Trueplay soeben nochmals neu konfiguriert
  6.  Nachtsaound und Sprachverbesserung ist beides eingeschaltet, wobei ich zugebe, dass der Nachtsound die Situation ein wenig verbessert 
  7. Unter Surround Audio Tv-Pegel in alle Richtungen schon probiert, sogar mal Surround-Speaker ganz ausgeschaltet, um nur aus der Beam zu hören: dennoch sind die Szenen lauter, so dass die Lautstärke verringert werden muss, dann aber die Dialoge zu leise sind
  8. Musikwiedergabe: voll
  9. Sub-Audio: 0 , auch hier aber mal auf -15 eingestellt, aber keine Veränderung
  10. Bass und Treble des Beams jeweils auf 0

 

Vielen lieben Dank im Voraus!

 


78 Antworten

Benutzerebene 1
Abzeichen +2

Nochmal zu dem Thema: Mal TV Swap mit dem Ace probiert? Das löst bei mir das Problem. Ich hab einiges am Ace auszusetzen, aber das kann er ziemlich gut (bis auf ein paar Knacks-Geräusche ab und an). Glasklare Dialoge, tolle Räumlichkeit (auch schon ohne das angekündigte TrueCinema), super Wumms im Bass. Schade, dass ich das im “echten” Raum eben nicht so schön hinbekomme, ein Kopfhörer ist ja immer nochmal etwas anderes vom Gefühl her. Muss ich mir fast überlegen, ob ich nicht Sub und Surround Boxen verkaufe und nur noch die Ace zum Swappen behalte. 

Abzeichen

Nochmal zu dem Thema: Mal TV Swap mit dem Ace probiert? Das löst bei mir das Problem. Ich hab einiges am Ace auszusetzen, aber das kann er ziemlich gut (bis auf ein paar Knacks-Geräusche ab und an). Glasklare Dialoge, tolle Räumlichkeit (auch schon ohne das angekündigte TrueCinema), super Wumms im Bass. Schade, dass ich das im “echten” Raum eben nicht so schön hinbekomme, ein Kopfhörer ist ja immer nochmal etwas anderes vom Gefühl her. Muss ich mir fast überlegen, ob ich nicht Sub und Surround Boxen verkaufe und nur noch die Ace zum Swappen behalte. 

Also ich habe nun einen Bekannten, der leidenschaftlicher Film-Fan ist und auch surround Systeme nutzt, gefragt..Zu meinem Schock sagte auch er mir, dass das Problem sogar 2024 immer noch nicht gelöst sei - bei fast egal welchem Sound System. 

Eine Lösung könnte das neue Update von Apple tvOS 18 sein, welches dafür sorgt, dass die Dialoge angepasst werden..ICh frage mich gleichzeitig ob das dann nur für Apple-Tv Filme gilt. 

Ein wenig Off-Topic aber gleichzeitig hat sich bei mir folgendes Problem ergeben (Vielleicht ist das ja auch der Ursprung des ganzen Problems):

durch Zufall habe ich soeben entdeckt, dass in der Sonos-App unter “über mein System” bei der Beam das Feld “Audioeingang” leer ist..siehe Screenshot..

Weiß jemand, ob das normal ist oder sollte etwas daneben stehen?

Ps: an der Qualität des Sonos Setups hat sich nicht geändert. Filme auf Netflix oder Amazon sind unmöglich anzusehen, da Dialoge viel zu leise, Action-Szenen viel zu laut - wie Immer das gleiche Problem,

Vielen Dank im Voraus!

 

Benutzerebene 7
Abzeichen +3

Weiß jemand, ob das normal ist oder sollte etwas daneben stehen?

Da sollte stehen, ob bzw. was für ein Audiosignal anliegt. TV aus: leer TV an: z.B. "Stereo 2.0" oder "Dolby 5.1" usw.

Witziger Weise fehlt bei mir bei der neuen App 80.x der Eintrag gänzlich (auch bei laufenden TV)

Dagegen die alte App 16.1:

...hängt bei mir aber wahrscheinlich auch mit der noch alten FW zusammen.

Dirk

Antworten