Beantwortet

Beam und Sub

  • 13 August 2023
  • 2 Antworten
  • 51 Ansichten

Abzeichen

Hallo zusammen, ich habe eine Sonos Beam am TV so angeschlossen , das dort nur Spannung anliegt wenn der TV eingeschaltet wird. Wenn ich jetzt einen Sub auch so anschließe, wird der erkannt oder muss der in der App wieder der Beam zugeordnet werden?

icon

Beste Antwort von Peter_13 13 August 2023, 11:35

Original anzeigen

Dieser Beitrag ist geschlossen für weitere Beiträge

2 Antworten

Hallo @Miar , ja, das geht, aber …

btw., Du brauchst die Frage hier nicht 3 x wiederholen / 4 x posten. - die Antworten kommen auch so.

... es könnte sein, dass Du bei jedem Start zunächst mit einiger Wartezeit rechnen musst ?!

SONOS ist eigentlich nicht dafür konzipiert immer "kalt" zu starten. - es geht nichts kaputt, aber es kann dauern.

Wir sprechen bei solch einem Setup von einer Konfiguration (der Sub wird als Bestandteil des Surround-Setup der Beam konfiguriert). Konfigurationen werden in SONOS (im Gegensatz zu Gruppierungen) persistent gespeichert und stehen somit so auch nach einem Kalt-Start / Reboot wieder zur Verfügung.

Wie gesagt kann es nach jedem Einschalten aber bis zu einigen Minuten dauern, bis Dir das ganze System zur Verfügung steht. - die einzelnen Systeme müssen erst hochfahren und die WLAN-Verbindungen neu aufgebaut werden.

Du solltest hier mindestens diesen Systemen im Router / in Deinem DHCP-Server eine feste IP zuweisen. - das beschleunigt den Prozess und verhindert u. a. dass der Controller die Geräte neu suchen muss.

Ob das ganze letztlich bei Dir und mit Deinem TV einwandfrei läuft kannst Du nur ausprobieren. - der TV kommuniziert letztlich ja auch mit der Beam via HDMI / CEC und das könnte auch zu Problemen führen wenn sich die Beam erst verzögert wieder am TV meldet !?

Abzeichen

Hallo Peter_13,

 

danke für die schnelle Antwort, das hilft mir weiter. 

Beim Erstellen des Post’s bekam ich immer eine Fehler Meldung und konnte nicht sehen das der Post abgesetzt wurde...