Beantwortet

Audiosplitter für Apple TV mit Playbase

  • 20 November 2023
  • 5 Antworten
  • 133 Ansichten

Abzeichen

Hallo, 

ich würde gerne meine Apple 4k TV Box mittels eines Audioextractors mit dem Digital/TOSLink Eingang meiner Playbase verbinden. Auf welche Spezifikation muss ich dabei achten? Gibt es allenfalls Geräte-Empfehlungen? 

DANKE!

icon

Beste Antwort von Superschlumpf 20 November 2023, 23:13

Original anzeigen

Dieser Beitrag ist geschlossen für weitere Beiträge

5 Antworten

Benutzerebene 7
Abzeichen +4

@Rune196

Da ist das Angebot sehr groß… aus eigener Erfahrung kann ich dir HDMI Switches / Audioextractoren der Fa. FeinTech empfehlen. Zudem habe ich sehr gute Erfahrung mir deren Support gemacht.

Bei der Wahl des Gerätes solltest du überlegen, ob du einen Audioextractor ohne Switch Funktion, also für nur ein Gerät, benötigst oder eben mit Switch, falls mehrere Abspielgeräte vorhanden sind. 
Falls auch Ton vom TV selber genutzt werden soll, müsste das Gerät einen ARC fähigen Ausgang haben. 
Und falls dein TV 4k kann, sollte der Audioextractor das auch durchschleifen können. 
Hat dein TV denn selbst keinen Toslink Ausgang? 

Abzeichen

Hallo Superschlumpf, 

herzlichen Dank für Deine Antowrt. Der TV (Loewe Connect ID 46) hat einen Digital Audio Ausgang aber die Stecker-Art ist gemässs Tech.Spec. ein “Cinch-Stecker”. In der Spec steht ausserdem “Digital Audio Out (SPDIF). Allerdings sieht der Anschluss definitiv anders aus als der TOSLINK Stecker und dieser passt auch nicht da rein. Ehrlich gesagt keine Ahnung welche Lösung da noch denkbar wäre. Gibts dafür Adapterstecker?

Switch benötige ich ersmal keinen. 

ARC wird benötigt damit die TV-Lautsprecher nicht komplett stillgelegt werden wenn das Audio-Signal weitergeleitet wird?

DANKE!

Benutzerebene 7
Abzeichen +4

@Rune196 

ARC würde benötigt, damit überhaupt noch Ton vom TV über den Audioextractoer zur Playbase gelangen kann, weil die ja dann nicht am TV angeschlossen ist.

Aber du benötigst nicht wirklich einen Audioextractor, es sei denn, dein TV ist schon älter und kann vom angeschlossenen AppleTV keinen Mehrkanalton durchschleifen. 
Ansonsten würde auch ein einfacher Digital-Audio-Konverter von Koax(Cinch) zu Toslink reichen und die Playbase hängt direkt am TV. 

Abzeichen

Hallo Superschlumpf, 

vielleicht brauche ich noch etwas Nachhilfe-Unterricht….

Wenn die Playbase nicht per Digital Audio angeschlossen ist muss ich ja jedes mal die Playbase wireless mit dem Apple TV verbinden. Da  erscheint es mir sinnvoller und stabiler die Kabelverbindung mittels Digital Audio  zu nutzen. Aber genau dafür benötige ich doch zwingend den Audio-Extractor.

Zur Variante über den TV: Ein Digital-Audio-Konverter vom TV Audio Ausgang hilft mir doch auch nicht weiter bzw. ist gar nicht nötig weil der Audio Ausgang ja gemäss Spec. schon digital ist, aber eben mit Cinch-Stecker. Soweit ich das überbicke brauche ich also keinen  Analog/Digital Audio Konverter zw. TV und Sonos Playbase sondern nur einen passenden Steckerübergang von Cinch auf Toslink. Gibts das überhaupt?

Vielen Dank für Deine Geduld und Unterstützung!

Benutzerebene 7
Abzeichen +4

@Rune196 

Kein Problem… manche Dinge müssen erst sacken bis sie klar werden. 😉

Erstmal ist es richtig, dass die kabelgebundene Variante deutlich besser ist als AirPlay. Denn AirPlay ist durch die Wireless Verbindung anfällig für Störungen, erzeugt relativ hohen Netzwerk Traffic und kann vor allem nur Stereo. Surround Heimkino kann man damit vergessen. 
 

Dann nochmal zur digitalen Kabelverbindung vom TV zur Playbase. 
Dein TV hat einfach nur eine andere Art der digitalen Kabelverbindung. Deswegen benötigt man eben einen passenden Konverter (nicht Wandler). Der macht nix anderes, als per Koax Cinchverbindung das Signal anzunehmen und auf der anderen Seite optisch per Toslink auszugeben. Per einfacher Steckadapter Verbindung geht das nicht. Der Konverter ist eine kleine Box, die eine eigene Stromversorgung hat und einen Eingang und einen Ausgang. 
Du hast das mit einem AD oder DA Wandler verwechselt. Das werden tatsächlich analoge und digitale Signale gewandelt. Ein Konverter ändert nur die Form der digitalen Übertragung.

Das wäre eigentlich der einfachste Weg, aber wenn du vom AppleTV Mehrkanalton hören möchtest, dann muss dein TV das halt durchschleifen können. Da würde ich mich vorher sicherheitshalber erkundigen. 
Wenn er es nicht kann oder du keine Infos dazu bekommst, dann würde ich auf Nummer sicher gehen und doch zu einem HDMI Audioextractor greifen. 

Da würde das Audiosignal dann vom AppleTV über den Audioextractor direkt zur Playbase gelangen und der TV muss nix durchschleifen.