Beantwortet

Audio Extractor - Feintech VAX04101 HDMI eARC Switch



Ersten Beitrag anzeigen
Dieser Beitrag ist geschlossen für weitere Beiträge

42 Antworten

@Alex_123, für DD+ (komprimiertes Dolby Atmos) braucht man kein eARC, nur für TrueHD (unkomprimiertes Dolby Atmos, Dolby MAT oder LPCM). Die meisten Streamingdienste (mit Ausnahme von Apple) setzen auf DD+.

Abzeichen +1

Nochmal Nachfrage an die HDfury Arcana Nutzer.

Habe im setup auch einen BR-player und damit das Sonos DTS Problem. Der Feintech kann dieses ja nicht lösen. Wie sieht das mit dem Arcana aus, liefert dieser aus dem DTS Signal einen für die Sonos Arc verständlichen Mehrkanalton 5.1, 7.1 oder 5.1.2 oder bleibt da auch nur Stereo?

Benutzerebene 4
Abzeichen +2

Nein, das kann der Arcana auch nicht. Dafür brauchst du einen Player, der DTS in Mehrkanal PCM decodieren und ausgeben kann.

Benutzerebene 7
Abzeichen +3

@erdmann 
Das hängt davon ab, ob dein BD Player statt des DTS Signals direkt ein MLPCM Signal ausgeben kann.

Wenn ja, sollte das eigentlich imo auch mit dem FeinTech funktionieren, denn dieser oder auch der Arcana geben das Signal ja nur per eARC weiter. 
 

EDIT:

Sorry… Dieter war schneller.

;-)

Abzeichen +1

Gab es denn mittlerweile ein update für die ARC und diese kann nun PCM Mehrkanalton verarbeiten (incl. Atmos) oder immer nur noch PCM 2.0?

 

Bei Amazon gibt es eine recht ausführliche Rezension zum FeinTech VAX04101, bei der es um genannte DTS Problematik geht. Mein Samsung BR-player kann Audio auch im PCM setup bis PCM 7.1 ausgeben. Wenn dies vom Feintech durchgereicht wird, sollte die ARC dies ja dann verarbeiten können.

Laut Rezi klappt dies mit dem Feintech (da kommt nur PCM 2.0 an) nicht, mit dem HDfury Arcana aber schon.

Wenn ich es richtig verstanden habe ist für PCM 5.1 bzw 7.1 auch eArc erforderlich, bei Arc hätte man auf jeden Fall nur 2.0 (sprich VAX04101 wäre auf jeden Fall erforderlich, nicht VAX04100)

Selbst nutze ich z.Zt. im TV setup einen VAX04100 und habe mir zum Test extra 3 BR Filme mit deutscher Tonspur in DD mit Atmos besorgt. Der player steht dann auf bitstream. Bei einer BR (American Sniper) komme ich tatsächlich in den Atmos Genuss. Ich war zwar eher skeptisch, aber der Unterschied ist tatsächlich hörbar (wenn auch dezent).

Bei den anderen beiden (Mad Max fury road + Sully) bleibt die ARC stumm, es gibt aber auch nicht wie sonst eine Fehlermeldung, dass ein nicht unterstütztes Tonformat anliegt???

Benutzerebene 4
Abzeichen +2

Wenn dein Blurayplayer Mehrkanal PCM kann, dann wäre der Arcana die richtige Wahl. Das wurde alles aus deiner knappen Frage nicht so ganz klar ;)

Der Arcana macht ja im Prinzip nichts anderes als einen eARC Anschluss bereitzustellen und die Arc kann schon seit einiger Zeit McPCM verarbeiten. Ob das mit dem VAX04101 auch alles so klappen würde, weiß ich nicht. Die Feintech Geräte scheinen hier und da doch noch ein paar Probleme zu haben.

 

Edit: Nur noch zur Info: McPCM geht nur bis 7.1, du verlierst also die Höhenkanäle. Aber Atmos muss ja eh nicht in McPCM ausgegeben werden.

Benutzerebene 7
Abzeichen +3

@erdmann 

Ist alles exakt so, wie du es geschr hast. ;-)

Für die Arc gab es ein Update, mit dem sie nun Mehrkanal PCM kann. 
Und man braucht dafür dann neben dem geeigneten Player eine eARC Verbindung. Die hat der FeinTech 4101 ja und daher sollte es imo damit klappen. Es gab ja aber leider am Anfang einige Kinderkrankheiten mit dem Teil. Evtl. lag es dran. Mit dem 4100 geht es eben wg. „nur ARC ohne e“ nicht. 
 

Dass Sonos stumm bleibt u. keine Fehlermeldung kommt, ist so normal. 

Abzeichen +1

@erdmann

Dass Sonos stumm bleibt u. keine Fehlermeldung kommt, ist so normal. 

Aber warum? Alle 3 BR haben als deutsche Tonspur Dolby Atmos. Eine wird auf der ARC mit DA wiedergegeben, die anderen beiden nicht?

 

Hier noch eine Tabelle zu eARC

Der eARC hat mehr Bandbtreite als ARC und unterstützt zusätzliche Audioformate:

Format Inhalt
PCM 5.1 / 7.1 unkomprimierter 5.1 und 7.1 Sound*
DTS HD High Resolution Audio komprimimierter 5.1 oder 7.1 Sound**
DTS HD Masteraudio unkomprimierter 5.1 oder 7.1 Sound**
Dolby True HD unkomprimierter 5.1 oder 7.1 Sound*
Dolby MAT unkomprimierter 7.1 Sound*

*kann Dolby Atmos Metadaten für 3D Sound enthalten
**kann DTS:X Metadaten für 3D Sound enthalten

 

Demnach sollte an der ARC auch Dolby Atmos mit PCM möglich sein, soweit die Metadaten vorhanden sind.

Benutzerebene 4
Abzeichen +2

Ja in der Theorie ist das so, aber die Praxis weicht davon ab. Stand jetzt gibt es keine Geräte die Höheninformationen aus PCM encodieren können. Spielt für Atmos aber wie gesagt eh keine Rolle, nur für DTS:X. 

 

Bei den Blurays wäre erstmal die Frage, was für Atmos Spuren das überhaupt sind (Dolby Digital Plus oder TrueHD).

Abzeichen +1

Ja in der Theorie ist das so, aber die Praxis weicht davon ab. Stand jetzt gibt es keine Geräte die Höheninformationen aus PCM encodieren können. Spielt für Atmos aber wie gesagt eh keine Rolle, nur für DTS:X. 

 

Bei den Blurays wäre erstmal die Frage, was für Atmos Spuren das überhaupt sind (Dolby Digital Plus oder TrueHD).

 

D.h. DA auf der ARC bekomme ich auch mit dem Arcana nicht aus einer PCM Mehrkanalspur, sondern max. PCM 7.1.

Bei den Blurays steht bei allen einfach nur Dolby Atmos Deutsch drauf. Andere Sprachen, sofern vorhanden, (ausser Englisch) sind bei allen in DD 5.1 verfügbar

Benutzerebene 4
Abzeichen +2

Ja, das ist korrekt, ich verstehe aber nicht, wieso du überhaupt Atmos als PCM Mehrkanal ausgeben willst?! Das ist doch gar nicht nötig, die Arc kann Atmos doch decodieren. Mehrkanal PCM ist nur wichtig, wenn du DTS Spuren hast. 

Ich würde mal vorsichtig davon ausgehen, dass deine Blurays eine TrueHD Spur haben und die braucht wiederum eARC und daher blieb es stumm. Der funktionierende Film hat dann vermutlich eine Dolby Digital Plus Spur.

 

Abzeichen +1

OK, dann brauche ich wohl eine eArc Variante (hdfury oder feintech), kann dann den br-player auf bitstream einstellen und muss nur bei den - wenn auch nicht wenigen DTS Fällen - auf PCM stellen oder lasse in DD ausgeben.

Oder ich lasse alles wie es ist, habe dann max. DD 5.1 aus allen Quellgeräten an der ARC und verzichte auf Atmos.

Benutzerebene 4
Abzeichen +2

Genau, du solltest auf jeden Fall eine eARC Variante wählen, dann bist du schonmal bei Dolby Atmos auf der sicheren Seite. DTS muss dann in Mehrkanal PCM decodiert werden. Ob du das dann wirklich bei jedem Film einzeln einstellen muss oder ob man das automatisieren kann, weiß ich leider nicht. Meine Blurays und UHD Disc sehen nur einmal mein Laufwerk fürs Rippen, einen dedizierten Player hab ich gar nicht mehr im Einsatz :grinning:

Benutzerebene 1
Abzeichen +2

So, hier noch ein Feedback von meiner Seite. Habe die Arcana seit mehreren Monaten im Einsatz - bin sehr zufrieden. Zum Thema PCM - dank dem Update für die ARC, kann ich nun endlich die Nintendo Switch in PCM 5.1 hören - sprich Surround - macht echt spass.

Ein Kollege von mir hat sich hingegen die Feintech Lösung gekauft - ist ja auch günstiger, mit Switch….

Aber - die beherrscht kein PCM - wie oben schon in einem Post erwähnt, gibt es hierzu eine ausführliche Rezsesion beim Amazon - und bei den FAQs zum Feintech VAX04101 mehren sich nun die Stimmen bezüglich dem mangelnden PCM Support… 

Benutzerebene 7
Abzeichen +3

@Komgre 

Danke für diese in der Tat nicht grade unwichtige Info. Ohne Mehrkanal PCM ist das Teil für Gamer z. B. echt uninteressant. 

Abzeichen

Dear ‘people who know so much more than me’: Over the last few days I have bought the Sonos Arc, Feintech VAX04101 Switcher, Apple TV 4K, and an ‘inLine HDMI High Speed cable’ that supports eARC (...terrible timing, right?!)

I’ve linked it all up (also to my Epson TW650 projector, i get picture)… but i don’t have any sound at all, despite repeatedly following the set up / reset instructions from the Feintech manual to get the handshake right (unplug all, switch on 1.Arc 2.Switcher 3.Apple TV)

Sonos Arc is connected with inLine cable to ‘ARC to sound’ port on Feintech – eARC is activated – Audio EDID is at Auto – Projector plugged into ‘HDMI Out’ (I have images from the Apple TV)

Sonos ARC is straight out of the box so sadly version 13.1... so I’m not sure if the problem is my set up or this badly timed Sonos update. By the way…during setup, the sonos app ‚cannot detect HDMI cable‘ when setting up a TV (keeps asking to plug into HDMI ARC port)...again, no idea if it’s the update or Switcher that’s the issue ;(

Here’s hoping you can save me from returning all this new equipment… thank you!

Abzeichen

Dear ‘people who know so much more than me’: Over the last few days I have bought the Sonos Arc, Feintech VAX04101 Switcher, Apple TV 4K, and an ‘inLine HDMI High Speed cable’ that supports eARC (...terrible timing, right?!)

I’ve linked it all up (also to my Epson TW650 projector, i get picture)… but i don’t have any sound at all, despite repeatedly following the set up / reset instructions from the Feintech manual to get the handshake right (unplug all, switch on 1.Arc 2.Switcher 3.Apple TV)

Sonos Arc is connected with inLine cable to ‘ARC to sound’ port on Feintech – eARC is activated – Audio EDID is at Auto – Projector plugged into ‘HDMI Out’ (I have images from the Apple TV)

Sonos ARC is straight out of the box so sadly version 13.1... so I’m not sure if the problem is my set up or this badly timed Sonos update. By the way…during setup, the sonos app ‚cannot detect HDMI cable‘ when setting up a TV (keeps asking to plug into HDMI ARC port)...again, no idea if it’s the update or Switcher that’s the issue ;(

Here’s hoping you can save me from returning all this new equipment… thank you!

Feintech support said the following but it didn’t help (though may be useful for others): “Please set the Audio EDID to 7.1 on the VAX04101. Close the Sonos App, unplug the Soundbar from the mains and restart. Do not use the installation dialogue of the Sonos app, it’s not necessary. As Sonos does only support a connections to a TV, please ignore the error message that no TV connection is detected.”