Beantwortet

Arc mit One SL läuft nicht richtig

  • 27 November 2020
  • 4 Antworten
  • 114 Ansichten

Moin moin zusammen .

Ich bin jetzt stolzer  Besitzer einer Arc .

Nun wollte ich meine zwei SL mit der Arc verbinden. 

So das die denn ton hinten machen .

Ich mach die als stereo .

Aber der Ton kommt nicht von hinten sondern nur so kleine Sachen wie klatschen oder so .

 

Was habe ich falsch gemacht ?

icon

Beste Antwort von Superschlumpf 28 November 2020, 21:37

@FDStani 

Also, wenn man jetzt mal für Surround Sound bei klassischem Dolby Digital 5.1 bleibt, dann sind das halt 5 Kanäle plus LFE Kanal (Subwoofer Frequenzen). Dafür würde man mit einem klassischen Surround Verstärker mit Decodern also 6 Lautsprecher benötigen. 
2x Front

1x Center

2x Rearspeaker 

1x Subwoofer

 

Bei den Sonos Soundbars sind die Front- u. der Centerspeaker immer bereits in einem Gerät vereint. Man würde also für ein komplettes 5.1 Setup lediglich 2 (nicht 4) weitere Speaker und einen Sub benötigen. 
Das wäre dann quasi „Sound von allen Seiten. 
Zwei weitere Speaker würden lediglich das gleiche Signal nochmal zusätzlich in Stereo abbilden. 

Original anzeigen

4 Antworten

Benutzerebene 7
Abzeichen +3

@FDStani

Das ist bei TV oder Film Ton normal und hängt von der Signalart (Stereo oder DD5.1) und wie diese abgemischt wurde ab, wenn du die beiden OneSL als Surround Speaker zur Arc konfiguriert hast. 
Vergleichbar einem als separaten Raum konfiguriertem Stereopaar (also nicht als Surround Setup) klingen sie nur bei entsprechenden Einstellungen bei der Wiedergabe im Musikmodus. 
Wenn dir also Effekte bei 5.1 Filmen wichtig sind, richte ein Surround Setup ein, ansonsten eher ein Stereopaar als eigenen Raum, der dann bei Bedarf mit dem Raum der Arc gruppiert wird. 
Gruß,

Ralf

Wie verhält sich das dann bei :

1x Arc

4x One SL

Und eventuell irgend wann ein sub aber denn erst mal raus nehmen.

 

Entsteht dann dieser Sound von allen Seiten? 

Benutzerebene 7
Abzeichen +3

@FDStani 

Also, wenn man jetzt mal für Surround Sound bei klassischem Dolby Digital 5.1 bleibt, dann sind das halt 5 Kanäle plus LFE Kanal (Subwoofer Frequenzen). Dafür würde man mit einem klassischen Surround Verstärker mit Decodern also 6 Lautsprecher benötigen. 
2x Front

1x Center

2x Rearspeaker 

1x Subwoofer

 

Bei den Sonos Soundbars sind die Front- u. der Centerspeaker immer bereits in einem Gerät vereint. Man würde also für ein komplettes 5.1 Setup lediglich 2 (nicht 4) weitere Speaker und einen Sub benötigen. 
Das wäre dann quasi „Sound von allen Seiten. 
Zwei weitere Speaker würden lediglich das gleiche Signal nochmal zusätzlich in Stereo abbilden. 

Benutzerebene 3
Abzeichen +3

@FDStani

Also, wenn man jetzt mal für Surround Sound bei klassischem Dolby Digital 5.1 bleibt, dann sind das halt 5 Kanäle plus LFE Kanal (Subwoofer Frequenzen). Dafür würde man mit einem klassischen Surround Verstärker mit Decodern also 6 Lautsprecher benötigen. 
2x Front

1x Center

2x Rearspeaker 

1x Subwoofer

 

Bei den Sonos Soundbars sind die Front- u. der Centerspeaker immer bereits in einem Gerät vereint. Man würde also für ein komplettes 5.1 Setup lediglich 2 (nicht 4) weitere Speaker und einen Sub benötigen. 
Das wäre dann quasi „Sound von allen Seiten. 
Zwei weitere Speaker würden lediglich das gleiche Signal nochmal zusätzlich in Stereo abbilden. 

@FDStani 

Hey willkommen in der Community,

@Superschlumpf hat es super erklärt. Wenn du dazu noch Fragen hast, melde dich gerne wieder.

 

Liebe Grüße

Nils

Antworten