Altes Sonos System Airplay fähig machen

  • 17 February 2022
  • 7 Antworten
  • 106 Ansichten

Abzeichen

Hallo zusammen,

ich möchte mein älteres Sonos Heimkino Airplay fähig machen. Ich habe eine Playbar, Sub und zwei Play1.

Verstehe ich richtig wenn ich nur eine fähige AirPlay Komponente in das System einfüge ist dieses komplett AirPlay fähig?

Könnte ich dann somit die 2x Play1 Boxen die als Surround speaker eingesetzt sind durch eine ersetzen, Beispiel hinten rechts. Somit wäre das System 5.1  auch Airplay2 fähig, oder habe ich hier was missverstanden?

Falls ihr einen besseren Vorschlag habt oder eine aber andere Möglichkeit seht würde ich mich sehr freuen wenn ihr mir dazu Ratschläge geben könntet.

Grüße Alex

 

 

 


Dieser Beitrag ist geschlossen für weitere Beiträge

7 Antworten

Benutzerebene 6
Abzeichen +3

Hallo @Aksel 

eine vollständige Anleitung dafür findest du hier: Streame AirPlay-Audio auf Sonos

 

Das heißt:

  • Wenn ein AirPlay-kompatibles Sonos Produkt AirPlay-Audio abspielt, kannst du es mit jedem anderen Sonos Produkt in deinem System für die Multiroom-Wiedergabe gruppieren.
  • AirPlay ist nicht auf Sonos Speakern verfügbar, die als Surround Speaker eingerichtet sind.→ Einen Surround Speaker gegen einen Neueren austauschen, wir dein System nicht Airplay-fähig machen. 

 

Melde dich gerne wieder, falls du noch Fragen dazu haben solltest und teile uns mit, wie du dich entschieden hast.

 

Liebe Grüße

Nils

Abzeichen

Hallo @Nils S ,

danke für deine Antwort zu meiner Frage.

Die Arc finde ich schon sehr teuer wenn ich ehrlich bin, auserdem  habe einen TV  Pannasonic ETW10 der nur HDMI Anschlüsse hat.

Ich will eigentlich nur einen guten Sound für Filme haben wenn es geht 5.1 was ja mit der Beam G.2 dann ja möglich wäre und natürlich die Airplay funktion (mit Apple TV 4K)  damit ich mein Audio Signal auf Köpfhöhrer und zur Sonos Anlage senden kann. 

 

Jetzt würde mich nur interesieren ist der Klang bei der Verwendung der Beam im Vergleich zu meiner jetzigen Playbar gleich oder besser bei der 5.1 Verknüpfung mit meiner 2x Play1 Sub?

 

Grüße Alex

Benutzerebene 6
Abzeichen +3

Hey @Aksel 

hast du dich schon entschieden? Welches Gerät besser klingt ist oft eher subjektiv und hängt unter anderem von der Raumakustik ab. Ich würde nicht wissen können, wie es bei dir vor Ort für dich klingen wird.

 

In der englischen Community hat ein Nutzer seine Playbar durch eine Beam Gen2 ersetzt und sich dazu geäußert, vielleicht hilft es dir:

https://en.community.sonos.com/home-theater-228993/beam-gen2-my-experience-6861785

 

Du könntest auch über unseren Shop ein Upgrade einlösen, eine Beam Gen2 kaufen und es für dich vergleichen. Du hast 100 Tage Rückgaberecht ohne Wenn und Aber und kannst deine Erfahrungen hier gerne mit uns teilen.

 

Gruß

Nils

Abzeichen

Hallo @Nils S  ,

danke der Nachfrage und deine Tipps und Hilfe dazu.

 

Ich habe mich die Woche nochmals ausführlich mit dem Thema BEAM ARC Beschäftigt und bin eher jetzt dabei alles so zu belassen wie es ist.

Ich wollte eigentlich mit dem Airplay gleichzeitig mein Sonossystem und Applekopfhörer bei Filmeschauen den Ton dort wiedergeben. Mir wurde hier erst von telefonischen Support Sonos und Apple so bestätigt das dieses möglich wäre, leider ist das wohl doch nicht der Fall.

Wie ich schon geschrieben habe, besitze ich ein TV Gerät Pannasoniy ETW5 mit nur HDMI Anschlüsse und eine Apple TV 4K 2021 Box.

Ich ging davon aus wenn ich mir die ARC oder Beam in das System einbinde hätte ich Airplay mit dem ich den Film Ton an die ARC senden kann und könnte auch den  Dolby-Atmos Tonauch genießen oder nur Stereo.

Beides ist aber nicht möglich, wie ich jetzt leider erfahren musste was du aber bestimmt auch bestätigen kannst oder?

 

Stimmen die unten aufgeführten Punkte:

Über AirPlay lässt sich nur Musik bei der Sonos abspielen keinen Film-Audio-Ton.

Dolby Atmos ist nur möglich wenn man ein TV Gerät besitzt das einen ARC HDMI Anschluss hat, es gibt keine Möglichkeit diesen an die ARC-Bar zu senden (Splitter etc.) auch wenn man Filme über AppleTV 4K anschaut.

Der Mehrwert ist leider überhaupt nicht gegeben wenn ich mir jetzt sogar eine ARC anschaffen würde, außer ich liege jetzt total falsch?

Somit müsste ich zu der neuen ARC oder Beam auch einen neues TV Gerät anschaffen der einen ARC Anschluss hat.

Ich muss sagen ich tendiere erst mal wenn das alles so zutrifft mein Sytem so beizubehalten und wenn mein TV Gerät erneuert werden muss dann umzustellen.

Grüße Alex

Benutzerebene 6
Abzeichen +3

Ich wollte eigentlich mit dem Airplay gleichzeitig mein Sonossystem und Applekopfhörer bei Filmeschauen den Ton dort wiedergeben. Mir wurde hier erst von telefonischen Support Sonos und Apple so bestätigt das dieses möglich wäre, leider ist das wohl doch nicht der Fall.

Über AirPlay lässt sich nur Musik bei der Sonos abspielen keinen Film-Audio-Ton.

Dolby Atmos ist nur möglich wenn man ein TV Gerät besitzt das einen ARC HDMI Anschluss hat, es gibt keine Möglichkeit diesen an die ARC-Bar zu senden (Splitter etc.) auch wenn man Filme über AppleTV 4K anschaut.

 

Hallo @Aksel

verstehe, mit Kopfhörern via Airplay und Atmos via Airplay wird das vermutlich nicht klappen. Verwende deine System gerne weiter so, wie bisher. 

 

Ich fasse einmal zusammen:

 

Ich hoffe diese Antwort war hilfreich.

 

Liebe Grüße

Nils

Abzeichen

Ich wollte eigentlich mit dem Airplay gleichzeitig mein Sonossystem und Applekopfhörer bei Filmeschauen den Ton dort wiedergeben. Mir wurde hier erst von telefonischen Support Sonos und Apple so bestätigt das dieses möglich wäre, leider ist das wohl doch nicht der Fall.

Über AirPlay lässt sich nur Musik bei der Sonos abspielen keinen Film-Audio-Ton.

Dolby Atmos ist nur möglich wenn man ein TV Gerät besitzt das einen ARC HDMI Anschluss hat, es gibt keine Möglichkeit diesen an die ARC-Bar zu senden (Splitter etc.) auch wenn man Filme über AppleTV 4K anschaut.

 

Hallo @Aksel

verstehe, mit Kopfhörern via Airplay und Atmos via Airplay wird das vermutlich nicht klappen. Verwende deine System gerne weiter so, wie bisher. 

 

Ich fasse einmal zusammen:

 

Wie ich ja auch schon geschrieben und festgestellt habe und das ist auch der Grund warum es absolut keinen Mehrwert hat jetzt auf eine ARC umzusteigen, außer ich würde jetzt noch ein neues TV Gerät anschaffen.  Das werde ich solange meinen jetziger Fernseher einwandfrei funktioniert nicht tun.

Ich habe mit der ARC oder jetzt mit meiner Playbar den gleichen Sound (5.1) wegen meines älteren TV Gerät und der Subwoofer den ich dazu habe ist ja auch eine gute Ergänzung.

 

Noch zur Info, die Apple TV Box 4K kann auf zwei Kopfhörer den TV Sound wiedergeben und bei jeden Kopfhörer kann die Lautstärke separat eingestellt werden. Aber sobald zwei Kopfhörer gekoppelt sind gibt es bei Apple auch nur Stereo Ton und kein 3D Atmos.

Weiß jetzt nicht ob das über Airplay oder Bluetooth gemacht wird aber es funktioniert jedenfalls was bei Amazon Geräte mit zwei Kopfhörer so nicht geht.

 

Danke für deine Hilfe.

Grüße Alex

  • Eine Beam oder Arc kann genauso mit deinem Panasonic ETW5 verbunden werden, wie deine Playbar zuvor. Verwende dafür den Sonos optischen Audioadapter, der im Lieferumfang einer Sonos Soundbar mit HDMi-Anschluss enthalten ist.

Lt. Panasonic techn. Daten und der BA zur ETW5-Serie ist der HDMI_2 aber mit einem ARC ausgestattet. Warum dann nicht diesen Eingang verwenden !? 

Dadurch wird vermutlich zwar immer noch kein Atmos möglich sein weil der Pana noch nicht die erforderliche HDMI-Spezifikation unterstützt, aber DD5.1 sollte eigentlich problemlos funktionieren. ... und Atmos wird auch überbewertet.