Beantwortet

5.1 Tonausgabe über den PC mit Amazon Video?

  • 28 September 2023
  • 10 Antworten
  • 723 Ansichten

Benutzerebene 1
Abzeichen +1

Hallo zusammen, 

 

in der Amazon App im Smart TV kann man tatsächlich Filme im 5.1 Souround Sound mit Sonos wiedergeben. 

 

Meine Frage ist ob es auch mit dem Windows PC und angeschlossen Beamer gehen könnte?

 

Die Amazon App für den PC zeigt nicht das Audio Format an, so wird wahrscheinlich nur Stereo gehen, oder? 

icon

Beste Antwort von Superschlumpf 29 September 2023, 20:20

Original anzeigen

Dieser Beitrag ist geschlossen für weitere Beiträge

10 Antworten

Die Amazon App für den PC zeigt nicht das Audio Format an, so wird wahrscheinlich nur Stereo gehen, oder? 

 

Ich habe versucht einen Screenshot der Amazon App zu machen, klappt nicht, das Foto zeigt nur einen schwarzen Bildschirm.

 

 

Ich habe eine Beam als PC-Lautsprecher mit der Grafikkarte verbunden, die nur PCM Stereo kann, was in der Sonos-App angezeigt wird.

 

 

Nachtrag: Das heißt, wenn eine Sendung in Dolby Digital 2.0 ausgestrahlt wird, dann gibt die Grafikkarte das auch so aus.

Benutzerebene 7
Abzeichen +4

@Stereobild 

Prime Video kann per Browser und App am PC leider nur Stereo.

https://www.amazon.de/gp/help/customer/display.html?nodeId=GUVGB3QMQRYRERYW

Etwas runterscrollen…

 

Benutzerebene 1
Abzeichen +1

Vielen Dank für die Antworten. 

 

Könnte ich auch meinen Blu-Ray Player an den Beamer anschließen und die Amazon App auf diesem installieren? 

Vielen Dank für die Antworten. 

 

Könnte ich auch meinen Blu-Ray Player an den Beamer anschließen und die Amazon App auf diesem installieren? 

 

Ist der Blurayplayer internetfähig und bietet er einen entsprechenden Appstore an?

Benutzerebene 7
Abzeichen +4

@Stereobild 

Wie wird denn Sonos dabei zur Tonausgabe eingebunden? Je nachdem, wo die Geräte bei dir stehen sollen und entsprechend verkabelt sind, würde es Sinn machen, ein passendes Abspielgerät für Prime Video einzubinden. Ich würde einen FireTV Stick bevorzugen, weil da die beste Kompatibilität gegeben ist und regelmäßig Updates kommen. Und Atmos wäre darüber ggf. auch möglich. 

Benutzerebene 1
Abzeichen +1

@Stereobild

Wie wird denn Sonos dabei zur Tonausgabe eingebunden?

 

So, es hat tatsächlich funktioniert: Beamer und Sonos Beam am Blu-ray Player angeschlossen und jetzt wurde Amazon Video auch mit 5.1 Souround Sound über die Blu-ray Player App wieder gegeben. Als hintere Lautsprecher dienten zwei Era 300, die Beam stand unter dem Beamer Bild in der Mitte auf dem Sub Mini. Das ergab dieses Mal einen wirklich schönen Ton. Durch die Position der Beam direkt auf dem Sub wirken beide zusammen als wirklich guter Center Lautsprecher. 

 

Mit der Beam allein oder auch mit dem Sub Mini an der Seite war ich nicht zufrieden. Es stimmt einfach nicht dass man den Subwoofer einfach irgendwo, wo gerade Platz ist, hinstellen kann weil die tiefen Töne nicht so gut geordnet werden können. Zumindest in meinem Raum hatte der Subwoofer an der alten Stelle so gut wie nichts gebracht so dass ich sehr enttäuscht war.

 

Der Beamer wurde ganz normal über HDMI und die Beam über den mitgelieferten optischen Adapter und zusätzlichen Coax auf Toslink Adapter an Coax Ausgang des Blu-ray Player angeschlossen. Im Menü des Blu-ray Player musste allerdings noch von Stereo auf Souround Ausgabe umgestellt werden. 

 

Da die Beam unter der Leinwand auf dem Sub Mini stand musste leider noch ein langes HDMI Kabel zum Blu-ray Player verlegt werden. 

 

Bei meinen Experimenten hat sich die Position der Beam direkt auf dem Sub Mini direkt unter dem Beamer Bild in der Mitte auf einer kleinen Kiste bewährt.

 

Ist zwar nicht im Sinne des Herstellers, aber wenn die Beam statt unter dem Fernseher direkt auf dem Sub Mini in der Mitte vorne unter der Beamer Leinwand steht ist der Ton zumindest in meinem kleinen Raum wesentlich besser als irgendwo seitlich. 

 

Also der Sub Mini wird als Ständer für die Beam zweckentfremdet. 

:-)

Benutzerebene 7
Abzeichen +4

@Stereobild 

Danke Fürs ausführliche Feedback. Wenn der BD Player dir als Quelle reicht, ist das wohl die kostengünstigste Lösung. 
Ein Lautsprecher auf dem Subwoofer würde bei Experten wohl zum Hände über dem Kopf zusammenschlagen führen, aber am Ende zählt, was dir gefällt. Und wenn für dich keine Vibration der Beam wahrzunehmen ist… why not!? 😉

Benutzerebene 1
Abzeichen +1

@Stereobild

Ein Lautsprecher auf dem Subwoofer würde bei Experten wohl zum Hände über dem Kopfzusammenschlagen führen, aber am Ende zählt, was dir gefällt. Und wenn für dich keine Vibration der Beam wahrzunehmen ist… why not!? 😉

 

Ein großer Vorteil des Sub Mini sind ja die geringen Vibrationen, also von dieser Seite kein Problem. Es ist ja auch nur für Heimkino Abende, nicht für jeden Tag. 

 

Regulär steht die Beam auf einer Fensterbank draußen im Garten. 

😉

Benutzerebene 7
Abzeichen +4

@Stereobild 

Na, dann drücken wir mal ein Auge zu. 😅😉