Multiroom: AVR in Multiroom über Google Assistant einfügen


Abzeichen

Der bald im Wohnzimmer das 5.1 Heimkino-System ansteuernde Onkyo AVR (TX-NR6100) besitzt integrierte Google Assistant Sprachsteuerung und ist WLAN fähig

 

Dieses (Wohnzimmer) System soll in ein Sonos Multiroom Smart Speaker System (:D) integriert werden. Da ich beim Kauf des Receivers eigentlich extra darauf geachtet habe, dass dieser über GA multiroomfähig ist, würde ich gerne vermeiden, den (teuren) Sonos Port zu kaufen. 


Ist das möglich? Die Multiroom-Funktionalität rein über Google Assistant und ohne zusätzliche “Connection-Box” auf den AVR zu übertragen?

Beste Grüße und vielen Dank im Voraus
Philipp


6 Antworten

Benutzerebene 7
Abzeichen +3

@PhiBer 

Du wirst beides per GA steuern können, den AVR und deine Sonos Räume. Es wird aber kein gemeinsames, synchrones Multiroom Audio sein, da die dafür notwendigen Abläufe immer noch systemintern im jeweiligen System eines Herstellers ablaufen. Und ein Onkyo AVR ist halt kein Sonosgerät. 
Ebensowenig funktioniert das z. B. mit Echo Lautsprechern und Sonos Lautsprechern per Alexa. 

Benutzerebene 3
Abzeichen +3

Was bedeutet bei dem AVR “Works with Sonos”?

GA kann Sonos Steuern, wenn der Assistent im Sonosnetzwerk eingerichtet, also mindestens ein Sonos mit Mikrofon vorhanden ist. Räume werden dann in Google Home eingerichtet.

... 

Ist das möglich? Die Multiroom-Funktionalität rein über Google Assistant und ohne zusätzliche “Connection-Box” auf den AVR zu übertragen?

Um die “Connection-Box” (also den Port, oder den Vorgänger die CONNECT) kommst Du nicht umhin.

Wenn Du auf dem AVR dann keinen DSP (also irgendwelche Soundprofile welche zu einer Latenz führen) einschaltest, dann ist auch synchrone Multiroom-Wiedergabe aus SONOS heraus möglich.

... der Rest wurde schon beantwortet.

Abzeichen

@Peter_13 @Parka Boy @Superschlumpf 

 

Vielen lieben Dank für eure schnellen und hilfreichen Antworten! Dann weiß ich Bescheid.
 

Wenn auch im Sonos-Forum sicherlich nicht perfekt platziert; nebst dem Chromecast und eingebauten Google Assistant ist der AVR ist auch DTS Play-Fi fähig - auch bei der Konkurrenz gibt es keine Möglichkeit, ohne - so kostspielige 😓 -  “extra Box/Streamer” ein Multiroom-System damit zu implementieren? 

Ich vermute auf Grundlage eurer Aussagen eher nicht; aber wenn GA und DTS ja eingebaut sind, könnte ich mich ja vielleicht irren, und die damit/dafür eingebauten Systeme sind dafür ausgelegt.

Abermals vielen lieben Dank im Voraus und damit ist mein Fragenkatalog dann geschlossen…
Philipp

Hi @PhiBer , falls die Anschaffung aller Komponenten noch aussteht, dann schau Dir ggf. mal andere Ökosysteme an welche AVR und (wireless) Multiroom bereits von Haus aus bieten. 

Würde ich heute nochmal vor der Wahl stehen, dann würde ich vermutlich bei Yamaha (MusikCast) oder BlueSound, oder auch Teufel Raumfeld landen. - zumindest in Verbindung mit einem AVR ist dort das Zusammenspiel weit besser gegeben. Und auch vom Klang muss sich SONOS da ganz gewaltig anstrengen ...

Abzeichen

@Peter_13  gekauft ist bislang nur der Onkyo Receiver (kann aber aktuell leider nichts austesten..) sowie das 5.1 System. Die Smart-Speaker fehlen dementsprechend noch. 

Abermals vielen lieben Dank für deine Antwort! Aktuell überlege ich, da die 5.1 Anlage auch von Teufel ist, den Teufel-Streamer (der etwa halb so teuer wie der von Sonos ist) für AVR-Multiroom-Kopplung zu kaufen und eben bei den Boxen ebenfalls auf Teufel/Raumfeld zu setzen. Ein wenig stören dabei fände ich jedoch, dass Teufel keine eigenen SMART-Speaker, mit Sprachassistenten besitz - meines Wissens nach zumindest -, sodass dann weitere Geräte für Sprachsteuerung z.B. von Google gekauft werden müssen.. 

Hach. Die Wirren des Überangebotes.. und dann gibt es noch nicht mal was 100 %ig passendes. Mist! :D 

Antworten