Verbesserungsvorschlag: Musik über HDMI / TV-Apps

  • 4 November 2021
  • 5 Antworten
  • 111 Ansichten

Abzeichen

Hallo zusammen,

ich würde mir von SONOS folgende Verbesserung wünschen: 

Alles was über den digitalen HDMI-Eingang kommt, wird von SONOS standardmäßig im TV-Modus wiedergegeben. Wenn ich also Musik über TV-Apps wie Spotify, Apple Music etc. höre, spielt diese im TV-Modus und nicht mit den definierten Einstellungen für Musik. 

Wäre es nicht möglich, in der Raumdetailansicht zu den zwei vorhandenen Buttons “Nachtmodus” und “Sprachverbesserung” einen Dritten „Musik-Modus“ zu integrieren?

Das fände ich klasse…..


5 Antworten

Fänd ich auch sehr vorteilhaft, vorallem dann, wenn man über diesen Eingang z. Bsp. andere digitale Quellen als nur den TV verbindet.

Benutzerebene 7
Abzeichen +3

Ich kann den Vorschlag auch nur unterstützen, aber muss gleichzeitig auch sagen, dass ich klanglich beim Input eines PCM Stereo Musiksignals per Toslink auf Anhieb keinen Unterschied zum Input per Analogeingang höre.

Sprachverbesserung und Nachtmodus natürlich deaktiviert.

Wäre also mal interessant, in wie weit ein PCM Stereosignal tatsächlich per DSP verändert wird oder nicht. 
Ich vermute, dass „TV Modus“ primär einfach die Bezeichnung des Digitaleingangs ist und dass dann eben EQ Optionen wie Nachtmodus und Sprachverbesserung einfach zur Verfügung stehen oder Signalartabhängig automatisch greifen. Solange man die aber deaktivieren kann oder sie eben bei PCM nicht automatisch greifen, kann ich damit leben. 
 

Hört ihr denn echt einen deutlichen Unterschied?

Als Test wäre ja optimal, wenn ein Abspielgerät parallel digital und analog angeschlossen ist. Bei mir ist es ein CD Player. 

Abzeichen

Also ich höre tatsächlich einen gewaltigen Unterschied ob ich einen Song per Spotify über die Sonos-App oder über die TV-App abspiele. Das mag auch daran liegen, dass ich in den Einstellungen für Musik die Rears auf Voll gestellt habe. Über die TV-App spielen die Rears aber (logischerweise) nur im Hintergrund-Modus da hier die Einstellungen für Musik nicht greifen.

Abzeichen

Ich kann den Vorschlag auch nur unterstützen, aber muss gleichzeitig auch sagen, dass ich klanglich beim Input eines PCM Stereo Musiksignals per Toslink auf Anhieb keinen Unterschied zum Input per Analogeingang höre.

Sprachverbesserung und Nachtmodus natürlich deaktiviert.

Wäre also mal interessant, in wie weit ein PCM Stereosignal tatsächlich per DSP verändert wird oder nicht. 
Ich vermute, dass „TV Modus“ primär einfach die Bezeichnung des Digitaleingangs ist und dass dann eben EQ Optionen wie Nachtmodus und Sprachverbesserung einfach zur Verfügung stehen oder Signalartabhängig automatisch greifen. Solange man die aber deaktivieren kann oder sie eben bei PCM nicht automatisch greifen, kann ich damit leben. 
 

Hört ihr denn echt einen deutlichen Unterschied?

Als Test wäre ja optimal, wenn ein Abspielgerät parallel digital und analog angeschlossen ist. Bei mir ist es ein CD Player. 

Mir geht es nicht darum, ob ein Gerät digital oder analog angeschlossen ist. Das spielt in diesem Fall keine Rolle. Mir geht es darum, dass ich im TV integrierte Musik-Apps wie Spotify, Apple Music usw. nicht nutzen kann, da alles was über den TV kommt auch über den TV-Modus abgespielt wird. 

Sonos erkennt ja nicht, ob ich am TV die Netflix-App oder die Spotify-App laufen habe. Es wird einfach alles was über diesen Eingang kommt im TV-Modus abgespielt. Hier würde ich mir einfach eine Funktion wünschen um zwischen TV und Musik umschalten zu können.

Benutzerebene 7
Abzeichen +3

@f3iv3l 

Mit Rearspeakern ist es natürlich ein Unterschied, wenn die im Musikmo auf voll stehen. Das hört man dann auch definitiv. 
 

Bzgl. Digitaleingang meinte ich das so, dass dieser ja aktuell mit TV Modus gleichzusetzen ist, da jedes Signal von diesem Eingang im TV Modus wiedergegeben wird. Die Frage ist aber, WAS bewirkt der TV Modus genau und in welchem Fall. Klar, bzgl. Rearspeakern ist der Unterschied klar. Aber bei einem reinen PCM Stereosignal wird da halt imo groß nix verändert. Bei einem Vergleich müsste man zudem Musikmodus und TV Modus von der gleichen Quelle (und auch vom gleichen Quellgerät) vergleichen. Spotify per Sonos Stream und Spitify per TV App sind halt verschiedene Quellen. Die könnten also beteits unterschiedlich klingen, wenn der DSP da im TV Modus garnix verändert. 

Antworten