Beantwortet

Katastrophen Software S2 und S1

  • 21 Februar 2021
  • 9 Antworten
  • 114 Ansichten

Abzeichen +1

Habe die Sonos S1 auf S2 umgestellt, meine Play 5 gen1 gegen gen2 getauscht. Die alten sollen weiter über die S1 Software betrieben werden. Denke mal wenn ein System mit S2 installiert ist, sollte eine Software auch erkennen welche kompatiblen Geräte angeschlossen sind. Das macht sie schon nicht. In der S1 werden alle S2 betrieben Geräte als inkompatibel angezeigt. In der S2 die Play5 gen1 natürlich auch. Der Hammer ist allerdings, dass meine gen1 Boxen als Steropaar verbunden sind. Die Trennung aufheben ist grau hinterlegt. Klick man drauf muss ein Update gemacht werden. Dies scheitert allerdings mit einigen Fehlermeldungen sowohl unter iOS als auch unter Android. Trennt man alle S2 Geräte vom Strom stellt man fest, dass man gar kein Update machen braucht und das trennen des Stereopaares ist wieder frei gegeben.  Früher hieß sowas Turnschuhnetz. Ich dachte eigentlich, dass bei den Preisen und 30 Jahre später die Technik weiter fortgeschritten sei. So kann man sich täuschen. Also wirklich spass macht Sonos im Moment leider nicht. Ich finde, dass die Software weit hinter dem Preisniveau von Sonos hängt.

Gruß

Wolli

icon

Beste Antwort von Nils S 22 Februar 2021, 15:27

 Die Trennung aufheben ist grau hinterlegt.
|...|
is es auch mal angebracht wenn man den Frust öffentlich macht. 

@SonnieBoy

Hey bist du schon weitergekommen? 

Wir verstehen, dass es frustriert, wenn es nicht so läuft wie gewünscht. Das wünschen wir uns natürlich nicht.

Grundsätzliches dazu ist hier erklärt: Separate S1 und S2 Sonos Systeme einrichten

 

In deinem Fall finde ich, sollten wir uns das noch mal gemeinsam anschauen. Ich schlage vor, es telefonisch zu machen: Telefon hier klicken (Mo - Fr, 10:00 - 18:00)

Halte uns danach gerne auch hier weiterhin auf dem Laufenden.

 

Liebe Grüße

Nils

Original anzeigen

9 Antworten

Hast du das System nicht separiert, indem du ‘System > System Tools > Kompatibilitätscheck durchführen’ aufgerufen hast? Wenn nicht rufe die Option auf, ob sich darüber noch etwas machen lässt. Die Alternative läuft sonst vermutlich darauf hinaus, dass du die Einstellungen und alles, was unter “Mein Sonos” gespeichert ist, verlierst.

 

Übrigens hättest du auch im anderen Thread weitermachen können.

Abzeichen +1

Nein, ich habe auch keinen Bock Sonos Software Spezialist zu werden. Wenn ich schon für nicht kompatible Systeme zwei unterschiedliche Software nutzen muss, kann ich als Anwender auch erwarten, dass die Software das ermittelt und nicht der Kunde einen Sonos Tiefenlehrgang machen muss. Wenn das bei Sonos Standard ist sollte man das System als „ nur für bastelfreudige Freaks“ kennzeichnen. Dann kann der Rest besser was einfaches bei Bose kaufen. 

Mit anderen Worten, du brauchst keine Hilfe. Bitte das nächste Mal keinen 2. Thread zur selben Thematik eröffnen, auf doppelte Arbeit hat man als freiwilliger Helfer nämlich auch keinen Bock. :sunglasses:

Abzeichen +1

Da das hier ein ganz anderes Thema ist denke ich, dass das auch einen neuen Thread verdient. Ich brauche hier auch keine Hilfe, hatte mir ja schon selbst geholfen. Da dies aber eine Community ist, wollte ich einfach mal meinen Frust zum Ausdruck bringen. 

Benutzerebene 7
Abzeichen +3

@SonnieBoy 

Haste ja hier jetzt ausgiebig getan… in deinem anderen Thread, der übrigens auch imo das gleiche Thema beinhaltet, haste aber ne Frage gestellt und obwohl mehrere Leute dir geantwortet haben und helfen wollten, kam keine Reaktion. Scheint also primär doch einfach ums Meckern zu gehen, oder!? Wie es in den Wald hineinschallt...

Ich nehme an, du erhoffst dir die Aufmerksamkeit von Sonos-Mitarbeitern. Letztes Jahr ließ sich hier wochenlang keiner blicken und wir anderen sind selbst bloß Kunden. Anders gesagt entlädt sich dein Frust über jene die unschuldig sind. :slight_smile:

Abzeichen +1

Weder noch. Ich denke nur, wenn es etwas kritikwürdiges gibt sollte man dies auch zum Ausdruck bringen. Ich denke mal, dass dies auch in einem gediegenen Rahmen geschehen ist. Leider sinkt die Sonos Software Qualität von Jahr zu Jahr. Da ich im Freundeskreis einige habe die Sonos besitzen und jeder über die Software mault, ist es auch mal angebracht wenn man den Frust öffentlich macht. Wenn ihr allerdings lieber das Verhalten der Katholischen Kirche bevorzug werde ich ab jetzt schweigen und hoffe ihr werdet glücklich mit dem was ihr tut. Ich stell mich derweil mit meinen Boxen an den Wald….

Ich bin mir der Schwächen von Sonos sehr wohl bewusst. Aber wir sind hier, um Unterstützung zu geben, wenn es in unserer Macht steht, wenn nicht, müssen wir ohnehin auf den Support verweisen.

Benutzerebene 3
Abzeichen +3

 Die Trennung aufheben ist grau hinterlegt.
|...|
is es auch mal angebracht wenn man den Frust öffentlich macht. 

@SonnieBoy

Hey bist du schon weitergekommen? 

Wir verstehen, dass es frustriert, wenn es nicht so läuft wie gewünscht. Das wünschen wir uns natürlich nicht.

Grundsätzliches dazu ist hier erklärt: Separate S1 und S2 Sonos Systeme einrichten

 

In deinem Fall finde ich, sollten wir uns das noch mal gemeinsam anschauen. Ich schlage vor, es telefonisch zu machen: Telefon hier klicken (Mo - Fr, 10:00 - 18:00)

Halte uns danach gerne auch hier weiterhin auf dem Laufenden.

 

Liebe Grüße

Nils

Antworten