Beantwortet

Zugriff S1 auf Synology Ordner möglich, Titel werden angezeigt, Abspielen "Zugriff verweigert"

  • 10 February 2024
  • 6 Antworten
  • 66 Ansichten

Abzeichen +1

Hallo liebe Community,

wo ist mein Fehler?

 

Eckdaten:

  • Synology DS 920+, DSM 7.2.1
    • SMB1 / NTLMv1 freigegeben
    • Benutzer hat alle Freigaben
  • Sonos System S1 Version 11.13
    • 2x Play5 Gen1, 2x Play3 Gen1
  • W10 Rechner aktueller Stand
  • Vorgehen (auch aus leichter Verzweiflung)
    • Sonos Boxen auf Werkseinstellung gesetzt
    • S1 auf dem Rechner/Smartphone deinstalliert und neu installiert
    • Sonos System mit neuem User eingerichtet.
    • Radio läuft
    • Einrichten Musikordner via Netzgerät (NAS) hinzufügen
    • Eingabe Pfad \\192.xxx.xx.xx\music\ (Angezeigt wird // nicht \\)
    • Eingabe Synology User nebst Kennwort
    • Aktualisieren beginnt… nach Abschluss erscheint die Anzeige des korrekten Pfad, die Bibliothek ist erstellt.
    • Man kann auf Ordner und Unterordner und Titel (Dateien) via Sonos S1 beliebig auf den Ordner “music” auf der Synology zugreifen
    • Möchte man nun einen ausgewählten Titel abspielen erscheint die Meldung:
      • Abspielen von <Titel> nicht möglich, Zugriff auf  \\192.xxx.xx.xx\music\ verweigert oder nicht vorhanden

Nun weis nicht mehr weiter. Wo ist mein Fehler? 

Ich habe bis zum dem gewünschten Titel vollen Zugriff (somit müssen alle Eingaben wie SMB1 etc., User/Passwort korrekt sein), alles wie es eigentlich sein sollte, und bei dem Versuch abzuspielen - Ende. 

Über Eure Hilfestellung wäre ich sehr froh.

Vielen Dank und Gruß

Marcus

 

 

icon

Beste Antwort von Marcel H. 10 February 2024, 18:04

Original anzeigen

6 Antworten

Benutzerebene 2
Abzeichen +2

Hört sich nach einem bekannten Problem an:

 

Schalt mal deine beiden Play:5 ab und versuche die MuBib danach einzulesen.

Abzeichen +1

Hallo Marcel,

hab Dank für Deine Rückmeldung. Ich bin verblüfft, dass die Play 5 der Grund sein sollen, werde aber gerne Deinen Rat befolgen und melde mich zurück.

Gruß

Marcus

 

Abzeichen +1

Hallo und guten Morgen Marcel,

soeben habe ich Deinen Rat befolgt und bin wie folgt vorgegangen:

  • S1 die Play5 abgemeldet
  • S1 auf Desktop und Smartphone geschlossen
  • Beide Play5 auf Werkseinstellung zurückgesetzt und NICHT wieder mit S1 verbunden

Unglaublich aber war, kann Musik aus der “MuBib” auf den beiden Play3 abspielen. Wenn Du jetzt meinen Blick sehen könntest… das Eichhörnchen im Toilettenrohr…

Hast Du jetzt noch einen Tipp aus Deinem Wissensfundus wie ich jetzt auch die beiden Play5 wieder eingebunden bekommen um ebenfalls hierauf Musik aus der “MuBib” abzuspielen?

Vielen Dank für Deine Unterstützung und Gruß mit weiterhin völlig irritieren Blick,

Marcus 

 

Abzeichen +1

Hört sich nach einem bekannten Problem an:

 

Schalt mal deine beiden Play:5 ab und versuche die MuBib danach einzulesen.

 

KANN WIEDER MuBib AUF PLAY 5 ABSPIELEN !!! 😃

 

Hallo und guten Morgen Marcel,

 

nun wird es richtig kurios. nach dem ich nur noch die Play 3 im System hatte, klappte es auch mit der MuBib - soweit ok - passt zu Deinem Hinweis. Im nächsten Schritt habe ich folgendes gemacht:

  • Musik lief von der MuBib auf den beiden Play 3
  • habe beide Play 5 wieder an Stromnetz genommen, beide blinkten grün
  • Mit dem Smartphone und S1 habe ich die beiden Play 5 als Stereopaar wieder in S1 eingebunden
  • Es lief weiterhin Musik von der MuBib auf den bei den Play 3
  • Nun habe ich via Smartphone mit S1 die Funktion Räume aufgerufen und den Raum der beiden Play 5 mit den anderen beiden Räumen in denen die Play 3 stehen verbunden……….  Play 5 spielt wieder Musik von der MuBib ab!
  • Im nächsten Schritt habe ich zwischen Radio und MuBib hin und her gewechselt, verschiedene Stück aus der MuBib aufgerufen, das System inkl. Rechner ausgeschaltet wieder eingeschaltet - alles funktioniert wie es soll.

Ich hinterfrage die Ereignisse jetzt nicht weiter, sondern genieße das Geschehene!

Gruß

Marcus

 

Benutzerebene 2
Abzeichen +2

@MAGBE Das bestätigt meine Vermutung. Werkseinstellungen hättest du dir aber sparen können. Einfach Stromstecker Play:5 ziehen und die App neu laden reicht. So verhinderst du, dass die Sonos App über die Play:5 laufen kann, bevor du die MuBib aktualisierst/einrichtest. 

 

Solange du die Play:5 nur zu einer Play:3 gruppierst wird es wohl laufen. Das ist nur logisch. Deine Play:3 ist schließlich weiterhin kompatibel und übernimmt das Abrufen von deiner Synology Freigabe. Gruppieren war nie ein Problem. Nur allein auf Play:5 Gen1 kannst du von der Mubib aber nicht mehr abspielen.

 

Die Erklärungen finden sich bereits in dem von mir verlinkten Thread. Eigentlich fehlt der smb.conf Datei von deinem Synology nur ein simpler Eintrag: "Unix extensions=no" 

Der erlaubt Support von älteren "Linux Geräten", wie der Play:5 Gen1. Aber wenn du nicht weißt, wie man das einstellt, würde ich die Finger davon lassen (Datenverlust). Synology ist laut Foren wohl bisher der einzige Nas-Hersteller zu sein, der das so angepasst hat. 

Abzeichen +1

Guten Morgen Marcel,

vielen Dank für Deine erneuten Bemühungen.

Natürlich habe ich den Link gelesen auf welchen Du mich aufmerksam gemacht hast. Allerdings hörte ab einem bestimmten Punkt mein Verständnis für diese Materie auf, ein Grund dafür, warum ich mich auch nicht an die smb.conf heranwagen werde.

Es hat auch einen Moment gedauert, bis mir klar war, dass wenn die Steuerung über die Play 3 läuft und die Play 5 Gen 1 somit quasi untergeordnet sind, man auch die Play 5 für die MuBib wieder nutzen kann.

Das Problem mit der Play 5 war auch für mich nicht neu, habe immer mal wieder Anläufe genommen.

Aber erst durch Deine Hinweise ist “der Knoten” aufgegangen und ich habe die Thematik soweit oberflächlich verstanden, dass ich nun die Play 5 Gen1 wieder voll unter S1 nutzen kann.

Vielen Dank.

Gruß

 

Marcus 

Antworten