Streamen von Plexamp auf Sonos funktioniert nicht


Servus :)

 

Ich weiß, daß es das Thema vor ein paar Monaten schonmal gab und ich habs genau gelesen, um mein aktuelles Problem zu lösen. Leider tritt mein Problem seit ein paar Wochen (also erst seit diesem Jahr) auf und es steht auch kein Update für Apps bereit, die es lösen könnten.

 

Ich habe einen Plex Medienserver auf einem NAS installiert und will die Musik entweder zu einem Sonos Roam oder zu einem Paar Sonos One (via Sonos App zusammengefasst) streamen. Plexamp (sowohl die Androidapp als ich Plexamp Web) findet beide Streaminggeräte und verbindet sich. Plexamp findet auch den Medienserver. Wenn ich die Wiedergabe starten will, kommt die Meldung “Konnte Wiedergabe nicht starten”, egal ob ich eine Wiedergabeliste oder ein einzelnes Lied oder Künstlerradio starte. Eine lokale Wiedergabe auf dem Laptop als Wiedergabegerät funktioniert einwandfrei.

In der Sonos App kann ich Musik auf den Lautsprechern via Sonos Radio oder Amazon Music starten. Ich sehe Plex als verbundenen Dienst, allerdings wird der Medienserver nicht gefunden.

Sonos ist im Plex Account autorisiert, die beiden Dienste sind also verknüpft. Das habe ich heute auch schon erneuert. Auch wurden die Apps neu installiert und Accounts neu eingetragen. Keine Veränderung.

Meine Vermutung ist, daß Sonos nicht auf den Medienserver zugreifen kann und hier das Problem liegt. Evtl hat sich bei einem Update irgendein vorher vergebenes Recht zurückgesetzt oder es wird ein neues Recht benötigt. Allerdings habe ich hierzu noch nichts gefunden :/

 

Danke schonmal für eure Hilfe und fürs Mitlesen und Mitdenken ;)

Mario


4 Antworten

Benutzerebene 7
Abzeichen +4

@Sejason 

Hast du ein kostenpflichtiges Plex Abo? Ich meine, dass Plex das vor einiger Zeit geändert hat und man nun nicht mehr komplett kostenlos alle Funktionen umsetzen kann. 
Technisch hört es sich tatsächlich so an, als würde das Sonossystem den Plex Server nicht finden. Aif den Weg als Dienst über die Sonos App würde ich mich bei der Ursachensuche auch erstmal konzentrieren. Denn das sollte definitiv funktionieren. Alles andere per Plexamp etc. ist wieder ein anderer Weg, bei dem viel von Plex abhängt. 

Benutzerebene 3
Abzeichen +3

Plexamp ist seit einiger Zeit auch ohne Plexpass nutzbar, bis auf ein paar Funktionen. 
Möglicherweise ist der notwendige Remote Access für den lokalen Plex Server nicht möglich, das ist aber notwendig.

@Superschlumpf 
Ich hab nen Plex Pass, eben um “alles” nutzen zu können. Schien mir sinnvoll zu sein im Moment des Erstellens :)

 

@Parka Boy 

Remote Access hatte ich immer ausgeschaltet, schon seit ich das System im Mai 2023 aufgesetzt habe. Das hat für mich die Idee des “ich will meine Musik aus dem eigenen Netzwerk in WLAN Lautsprecher streamen” konterkariert. Hat immer funktioniert.
Allerdings habe ich vor einer Weile Plex auf dem NAS ein Update auf 1.32 verpasst. Ob das zeitlich mit meinem Problem zusammenhängt, kann ich nicht mehr sagen. Evtl haben sich ja die Voraussetzungen geändert.

Gibt es denn einen Weg, die Sonos Lautsprecher zu konfigurieren? Oder da mal in ein Log zu schauen? Also ich “sehe” die Geräte ja als Abspielgerät in Plex Web oder in der Plexamp App. Nur das abspielen von Musik funktioniert nicht.

Ich habe jetzt den Remote Access eingeschaltet in Plex Web und dort ist auch alles grün. Das geht also. Und nachdem ich ne halbe Stunde gewartet hab, geht es weiterhin nicht :/

Benutzerebene 3
Abzeichen +3

@Sejason 

Soweit ich die Verbindung Sonos mit Plex verstehe, ist Remote Accsess immer Notwendig, da keine direkte Verbindung im lokalen Netz gemacht wird. Der Plex Media Server verbindet sich mit dem Plex Konto (PlexWeb), auf dem auch Sonos als Endpunkt registriert ist, wenn der Dienst in Sonos Autorisiert wurde. Die Wiedergabe erfolgt nicht lokal, sondern im Stream „durch“ die Plex Infrastruktur auf die Sonos Endgeräte. 

Dadurch ist der Plex Amp auch als Mediaplayer für unterwegs nutzbar, wenn nicht im Heimnetz.
Auf bestimmten NAS Systemen hat Plex vor einiger Zeit die Installation geändert, so das die Berechtigungen für dem Plex Dienst neu gesetzt werden mussten. Ist aber glaube ich schon mehr als ein Jahr her, da hat eigentlich jeder schon mal ein Update installieret, oder?

 

Antworten