Beantwortet

Steuerung via Amazon Music-App

  • 22 November 2022
  • 6 Antworten
  • 112 Ansichten

Abzeichen

Guten Morgen

Mir ist aufgefallen, dass mein Sonos System Musik von Amazon in HD, Ultra HD und auch Dolby Atmos streamt. Also so, wie es soll. Aber das tut es nur, wenn ich Amazon Music über die Sonos App bediene. Sobald ich die Amazon Music App verwende und von da aus meine Beam bzw. mein Wohnzimmer verbinde, spielt dieses zwar die Musik ab, aber in der Sonos App ist in diesem Fall im Wiedergabefenster keine spezielle Musikqualität zu erkennen.

Wenn ich über die Sonos App die Musik starte, synchronisiert sich das aber auch nicht wirklich mit der Amazon Music App. Dort sehe ich dann nicht das Lied, das ich gerade im Wohnzimmer höre und kann im Zweifel auch über's Smartphone parallel ein anderes Lied starten, obwohl ich mit Sonos ja über den selben Account und das selbe Profil höre. 

So richtig verstehe ich das nicht. Zumal...Ich kann ja über die Sonos App in Amazon Music schon recht viel auswählen, aber es ist ja doch kein Vergleich zur Navigation direkt in der Amazon App. Z.B. bzgl. Playlists erstellen. 

Habe ich da irgendetwas noch nicht richtig eingestellt, oder ist es mir tatsächlich nicht möglich in der Amazon App zu navigieren und gleichzeitig auch das höherwertige Audiosignal auf das Sonos-System zu bekommen? 

Ich wäre sehr dankbar für einen Rat!

icon

Beste Antwort von Nils S 22 November 2022, 16:58

Original anzeigen

6 Antworten

Wenn ich über die Sonos App die Musik starte, synchronisiert sich das aber auch nicht wirklich mit der Amazon Music App. Dort sehe ich dann nicht das Lied, das ich gerade im Wohnzimmer höre und kann im Zweifel auch über's Smartphone parallel ein anderes Lied starten, obwohl ich mit Sonos ja über den selben Account und das selbe Profil höre.

 

Doch tut es, bloß im Hintergrund, schließlich wollen die Rechteinhaber des Musikkatalogs bezahlt werden.

 

Die Einbindung der Musikdienste auf Sonos erfolgt über eine eigene Schnittstelle, die nichts mit den diensteigenen Apps zu tun hat. Jeder Dienst programmiert seinen Auftritt auf Sonos, anhand einer API die Sonos bereitstellt, selbst und die meisten Dienste (dazu gehört Amazon) implementieren nur das Grundlegendste. Sie können es mit Alexa Cast versuchen, obwohl das allem Anschein nach auf DLNA/UPnP basiert, wodurch kein gezieltes Auswählen einer Sonos-Gruppe möglich ist.

Oder vielleicht doch, wenn man den Gruppenkoordinator kennt → das ist jene Komponente, die in der Sonos-App als erstes (oberstes) Gruppenmitglied angezeigt wird.

Benutzerebene 6
Abzeichen +3

Mir ist aufgefallen, dass mein Sonos System Musik von Amazon in HD, Ultra HD und auch Dolby Atmos streamt. Also so, wie es soll. Aber das tut es nur, wenn ich Amazon Music über die Sonos App bediene. Sobald ich die Amazon Music App verwende und von da aus meine Beam bzw. mein Wohnzimmer verbinde, spielt dieses zwar die Musik ab, aber in der Sonos App ist in diesem Fall im Wiedergabefenster keine spezielle Musikqualität zu erkennen.

Hallo @schrewesmichael wiillkommen in der Community,

es gibt neben der Sonos App auch andere Wege Musik auf Sonos zu streamen. Wird ein Stream via Alexa oder über die Amazon Musik App (Direkte Kontrolle) gestartet, zeigt die Sonos App grundsätzlich kein HD-Symbol. Unlimited Abos streamen auf diese Weise aktuell in verlustfreier HD-Qualität (auch Titel, die in der Amazon Music App normalerweise Ultra HD oder Atmos anzeigen). Wenn du mit HD-Qualität und der Navigation zufrieden bist, würde ich an deiner Stelle vermutlich bei der Amazon Music App bleiben.

 

Solltest du Atmos und UHD-Titel auch über die Cast-Funktion auf Sonos wünschen, liegt die Umsetzung hauptsächlich in der Verantwortung von Amazon und ich würde Wünsche diesbezüglich einmal bei ihnen anfragen oder du verwendest die Sonos App für solche Titel. Gleichzeitig leite ich dies gerne als Verbesserungsvorschlag weiter, damit der Wunsch auch bei uns intern bekannt ist.

 

Gruß

Nils 

Abzeichen

Danke für den Beitrag @Hedy L.  Ich habe es ursprünglich mit Alexa Cast versucht. Mir wird in der Amazon App auch die Beam angezeigt bzw. auch Wohnzimmer. Egal was ich hier anwähle...es kommt zwar Sound aus allen Boxen, aber stets nur in HD und nie in Ultra HD oder Dolby Atmos. Das selbe übrigens, wenn ich die Musik per Alexa-Sprachbefehl auf der Beam starte. Bessere Qualität kommt nur wenn ich per Sonos App durch den Amazon Music Dschungel navigiere. Das finde ich einfach schade und etwas nervig, da ich auch zu Hause lieber mit der Amazon App navigieren würde und diese ja zwangsläufig trotzdem benutzen muss um z.B. Playlists zu erstellen. Zumal Alexa Cast ja auch auf ihrer Seite damit werben, dass es auf anderen Speakern (z.B. Sonos) funktioniert. Das tut es...aber dann ja doch nur mangelhaft. 🤷‍♂️

Abzeichen

Vielen Dank @Nils S !

@schrewesmichaelhier steht:

 

Weitere Details

Amazon Music bietet allen Hörern standardmäßig ein hochwertiges komprimiertes Audio (bis zu 320 kbps). Abonnenten von Amazon Music Unlimited genießen das hochwertigste Audio Streaming mit Zugriff auf über 75 Millionen Songs in HD (verlustfrei, 16-Bit-CD-Qualität) oder Ultra HD (verlustfrei, 24 Bit, bis zu 192 kHz).

Sonos Produkte müssen die S2 Software installiert haben, um Ultra HD Audio und Dolby Atmos wiedergeben zu können. Eine Wiedergabe von Ultra HD Audio ist auf dem Connect:Amp, Play:1, Play:3, der Playbase, der Playbar und dem Sub (Gen. 1 und Gen. 2) nicht möglich. Eine Wiedergabe von Dolby Atmos ist auf der Arc, der Arc SL und der Beam (Gen. 2) möglich.

 

----------------------------------------------------------

 

@Nils S, leitest Du bitte Folgendes an den Webmaster weiter, die Info stimmt bekanntlich nicht mehr.

 

In Prime enthalten

Prime-Mitglieder erhalten im Rahmen ihrer Mitgliedschaft Zugriff auf 2 Millionen Songs ohne Werbung. Lerne das kuratierte Angebot sowie tausende Radiosender und einzigartige Playlists kennen, höre offline und überspringe unbegrenzt Songs.

Benutzerebene 6
Abzeichen +3

 

@Nils S, leitest Du bitte Folgendes an den Webmaster weiter, die Info stimmt bekanntlich nicht mehr.

 

In Prime enthalten

Prime-Mitglieder erhalten im Rahmen ihrer Mitgliedschaft Zugriff auf 2 Millionen Songs ohne Werbung. 

 

Hey @Hedy L. 

danke fürs Aufmerksam-Machen. Seit den Änderungen beim Prime Abo ist der zitierte Teil nicht mehr aktuell. Laut Amazon bieten sie nun Zugriff auf 100 Millionen Songs im Zufallswiedergabe-Modus. Ich habe das bereits intern gemeldet. Das Unlimited Abo bleibt unverändert.

Antworten