Neue App - alte App - Ist SONOS übergriffig?


Abzeichen

Hallo,

wie kann man solchen Schrott wie die neue “revolutionäre” App auf die Kunden abladen?

Wegen der andauernden Probleme mit der neuen App habe ich mir die alte 16er Version heruntergeladen und installiert. Umgehend habe ich auch den Schalter bei System/Automatisches Update auf links - also vermeintlich deaktiviert - gesetzt.

Warum schreibe ich vermeintlich? Nun, SONOS interessiert das nicht. Über Nacht wird einfach die alte durch die neue Version ersetzt. Das finde ich sehr übergriffig! Warum soll ich SONOS dann in anderen Belangen (privacy protection etc.) trauen? Das ist schon ein Fall für die europäische Verbraucherschutz-behörde. Die sollte ob der Probleme  mit der neuen App ohnehin schon in “Alarmstimmung” sein. Schließlich werden mit der neuen App aktuell Investitionen der Kunden in oft vierstelliger Höhe massiv entwertet.

An SONOS: Bitte stellt das “Zwangsupdate” sofort ab und überlasst die Entscheidung, welche App-Version sie nutzen möchten, dem Kunden!

To SONOS: Please deactivate “forced update” and let your customers decide which version of your app they want to use! The new app should not be installed automatically (over night) if the respective button in system settings is set to off (left side, grayed out).

Dietmar


3 Antworten

Benutzerebene 3
Abzeichen +3

Als ob Sonos bei Dir nachsehen würde was Installiert ist.

Die Updates wurde vorher von Dir erlaubt und dann entsprechend nicht deaktiviert. 
Updates werden im AppStore gemacht, auch Automatisch, kann man deaktivieren, die FW der Geräte wird in der App gemacht. Ob die standardmäßig aktiv ist, kann ich nicht mehr sagen, kann aber immer deaktivieren werden.
Also nicht immer die Schuld bei anderen suchen

Benutzerebene 6
Abzeichen +4

Es gibt keine Zwangsupdates seitens SONOS:

  1. Automatische Updates in der App deaktivieren
  2. Was gerne übersehen wird, automatische Updates im App Store/ Play Store deaktivieren
Abzeichen

Hallo,

nun ja, da lag ich wohl falsch. Dafür ein “sorry”.

Dass die Aktivierungs-/Deaktivierungseinstellung in der SONOS-App lediglich die Firmware betrifft, war mir nicht bekannt. Damit wäre Punkt 1 von DomB erledigt, denn das hatte so eingestellt.

Punkt 2 habe ich jetzt ebenfalls erledigt. Dann schauen wir mal, ob das geholfen hat.

SONOS hat auch so gerade genug Probleme, leider.

 

Antworten