Frage

nach update der sonos app funktioniert amazon music nicht mehr!


Abzeichen

Ich nutze iPhone 14 Pro und habe im mai 2024 habe ich das Update der Sonos App auf die neue Version vorgenommen. Seitdem funktioniert leider der Dienst Amazon Music nicht mehr.

ich habe schon mehrfach meinen Amazon Account aus den Diensten entfernt und wieder neu verbunden. Leider ohne Erfolg.

 

hat jemand eine Idee wie ich das Problem lösen kann?


14 Antworten

Benutzerebene 6
Abzeichen +4

Servus

wenn du die neue App geladen hast, dann nein, geht bei mir auch nicht.
auf der alten 16.1 Version läuft noch alles

Wenn du Glück hast kannst du dir dein iCloud backup wo eventuell noch die 16.1 dabei war neu installieren und das Update nicht machen. Sowie alles automatischen Updates im Appstore und in der Sonos App deaktivieren.

kannst ja mal lesen :

 

Amazon funktioniert bei mir auch nicht mehr nach dem neuen Update. Allerdings kann ich über Lyd auf meiner AppleWatch auf meine gespeicherten Amazon Alben zugreifen. 

Benutzerebene 3
Abzeichen +4

Hi zusammen, 

 

in der Tat ist dies aktuell etwas ungünstig - wir untersuchen dieses Fehlerbild mit Amazon Music - habt hier bitte noch etwas Geduld. 

 

Danke und Grüße 

 

Stefan 

Benutzerebene 3
Abzeichen +1

Hi zusammen, 

 

in der Tat ist dies aktuell etwas ungünstig - wir untersuchen dieses Fehlerbild mit Amazon Music - habt hier bitte noch etwas Geduld. 

 

Danke und Grüße 

 

Stefan 

Ernsthaft? Warum wird ein zahlender Kunde nach 19 Tagen ohne ein Wort der Entschuldigung aufgefordert, noch mehr Geduld zu haben? Sind wir Bittsteller?

Funktioniert immer noch nicht. Kann echt nicht sein. Dann verbessert doch erstmal die neue App und spielt die alte als Default wieder ein!

Es ist einfach nur unbegreiflich und nicht zu entschuldigen, mit wie vielen Fehlern diese neue App an den Start gegangen ist!

wir haben MITTE JUNI und selbst nach „bitte noch etwas Geduld“ und bereits ein paar Überarbeitungen funktioniert sie immer noch nicht mal annähernd so wie es Jahre zu vor der Fall war!!!! Es ist das unglaublich Schlechteste, was seit dem Elch-Test der Mercedes A-Klasse seit Jahren Kunden mit einer ach so tollen Neuerung zugemutet wird! Amazon Music geht bis heute nicht wieder. Wie schwer kann es sein, Bestanteile eines funktionierenden Programmcodes an den Teil zu integrieren, in dem sie nun vermeintlich verbessert in einer neuen App laufen sollen?! Dafür werden Leute hochbezahlt! Aber die stehen wahrscheinlich auch so unter Druck, dass auch hier wie mittlerweile in vielen Branchen gilt: erstmal raushauen, verbessern kann man dann in den Monaten danach immer noch.
Auch Titel während der Wiedergabe in die Liste einfügen (Jetzt abspielen, danach abspielen oder ans Listenende) funktioniert immer noch nicht!

Es ist alles nur noch eine Katastrophe und hat auch nichts mit Gewöhnung an Neues zu tun. Es funktioniert einfach NICHT!!!

Ich bin seit 2010 Sonos-Kunde, so etwas ist in der ganzen Zeit NOCH NIE passiert! Ich habe Sonos allen ständig empfohlen und dafür geschwärmt. Momentan wäre das die absolut falscheste und peinlichste Entscheidung!

Die Probleme mit Amazon Music habe ich auch, allerdings erst nachdem die App im Hintergrund die Firmware der Geräte aktualisiert hat (leider das Auto-Update vergessen auszuschalten).

Nachdem ich 45 Minuten mit dem Support gechattet habe, ist denen nur eingefallen, mal alles neu zu starten und einen anderen WLAN Kanal zu wählen. Fun fact: Mein Amp ist per LAN verbunden.

Die Wiedergabe wird meist nach dem ersten Lied komplett gestoppt, oder es werden mehrere Songs mit obskuren Meldungen übersprungen.

Ich kann noch über die Amazon App direkt abspielen, ansonsten hätte ich hier nur noch sch… teure Staubfänger rumstehen.

Da die Software (egal ob App oder Firmware) ein existentieller Bestandteil der Produkte ist und der Hersteller mutwillig zugesicherte Eigenschaften entfernt hat, werde ich wohl dagegen rechtlich vorgehen müssen.

Es ist einfach nur unbegreiflich und nicht zu entschuldigen, mit wie vielen Fehlern diese neue App an den Start gegangen ist!

wir haben MITTE JUNI und selbst nach „bitte noch etwas Geduld“ und bereits ein paar Überarbeitungen funktioniert sie immer noch nicht mal annähernd so wie es Jahre zu vor der Fall war!!!! Es ist das unglaublich Schlechteste, was seit dem Elch-Test der Mercedes A-Klasse seit Jahren Kunden mit einer ach so tollen Neuerung zugemutet wird! Amazon Music geht bis heute nicht wieder. Wie schwer kann es sein, Bestanteile eines funktionierenden Programmcodes an den Teil zu integrieren, in dem sie nun vermeintlich verbessert in einer neuen App laufen sollen?! Dafür werden Leute hochbezahlt! Aber die stehen wahrscheinlich auch so unter Druck, dass auch hier wie mittlerweile in vielen Branchen gilt: erstmal raushauen, verbessern kann man dann in den Monaten danach immer noch.
Auch Titel während der Wiedergabe in die Liste einfügen (Jetzt abspielen, danach abspielen oder ans Listenende) funktioniert immer noch nicht!

Es ist alles nur noch eine Katastrophe und hat auch nichts mit Gewöhnung an Neues zu tun. Es funktioniert einfach NICHT!!!

Ich bin seit 2010 Sonos-Kunde, so etwas ist in der ganzen Zeit NOCH NIE passiert! Ich habe Sonos allen ständig empfohlen und dafür geschwärmt. Momentan wäre das die absolut falscheste und peinlichste Entscheidung!

Ich kann dir nur zustimmen! Ich bin nun auch seit 2015 Kunde und habe alles nach und nach mit Sonos ausgestattet! Aber die Fehler häufen sich immer mehr!
Mal kommt kein Fernsehton aus der Soundbar und man muss die Soundbar mehrmals von HDMI trennen und anschließen, regelmäßig funktioniert die Wiedergabe nicht auf verschiedenen Sonos-Produkten - vornehmlich Amazon Music, aber auch andere Quellen.

Die Reaktionszeiten insbesondere der neuen App sind unterirdisch! Bis man überhaupt mal einen Raum auswählen kann. Man möchte die Lautstärke einstellen… das kann schon mal 1-2 Minuten dauern, bis das System überhaupt reagiert und dann wird selten die Lautstärke eingestellt, die man gerade einstellen will.

Da ist sowas von heftig der Wurm im System, dass es keinen Spaß mehr macht und ich allen Freunden inzwischen dringend abrate! Der Sound ist super, aber die Software ist inzwischen eine Frechheit.

Allein, dass nach einem Update wichtige Funktionen eine zeitlang gar nicht mehr verfügbar waren - Stichwort: Wecker, die sich weder ab- noch anschalten ließen.

Schade. Die kombi zwischen Sonos und Amazon war klasse. Geht nun nicht mehr.

 

Wahrscheinlich steckt eine neue Geschäftsidde mit eigenem Streaming dahinter. Als Marktführer kann man sich das erlauben.

monney make the world go round…

es gibt auch andere Produkte die sich so etwas nicht erlauben! Ab in den Schrott mit Sonos

Benutzerebene 6
Abzeichen +4

Bei mir laufen alle Dienste (Amazon, Deezer, Apple) ohne Probleme. Einzig die Favoriten-Verwaltung der Sonos App läuft nicht. Da kommt immer „es ist ein Fehler aufgetreten“

Wenn man über die Suche, bzw. den Dienst manuel durchforstet läufts bei mir ohne Murren

Benutzerebene 2
Abzeichen +2

Hallo , schon mal den Dienst neu verbunden ? 

War bei mir so , danach ging es wieder ! 

 

Hallo , schon mal den Dienst neu verbunden ? 

War bei mir so , danach ging es wieder ! 

 

Nope...das funktioniert bei mir nicht.

Lassen wir Sonos noch etwas Luft...einen Bug in einer App finden ist echt schwer. 

Allerdings hat das Testing hier wohl echt total versagt. Wäre das mein Projekt, würde ich gerade etwas Angst um meinen Job bekommen.

Generell ist die App wirklich schlechter geworden finde ich. Es fühlt sich nicht mehr intuitiv und übersichtlich an.

Amazon ist auch mein primärer Dienst und wenn das mittelfristig nicht geht, fliegt die ganze Anlage hält raus 🤷‍♂️

Seit 2014 mit Sonos und immer neuen Produkten unterwegs....schade wenn es nun das Ende wäre.

Es ist einfach nur maximal dilettantisch was da passiert. 
das sind Lautsprecherschrauber, aber von App-Programmierung haben die genau null Ahnung.

machen die keinen Beta Test ?

Haben davon wohl noch nichts gehört.

wahrscheinlich die ganze App Entwicklung outgesourced und jetzt wollen sie für die bugfixes nichts zahlen.

ich würde mich nicht aufregen wenn das ein China-Billig-Schuppen wäre.

aber wenn ich fettes Geld für etwas bezahlen soll, dann erwarte ich auch dass es funktioniert.

wenn sich das nicht ändert werfe ich den ganzen Mist raus.

ich habe im Wesentlichen Fernseher und Amazon Music benutzt. Jetzt geht nur noch 50% 

Sorry ihr Nasen. Seht zu dass ihr endlich mal professionelle Leistung für euer Geld abliefert 

 

Abzeichen

Wann genau wird die Möglichkeit wieder implementiert, dass man auf die iTunes-Musikbibliothek, die man auf dem Server hat, wieder zugreifen kann?

Gebt mal bitte ein Datum bzw einen Zeitraum, wann alles wiede rgenau so funktioniert wie vor diesem missratenen Update.

Kann es echt nicht sein.

Antworten