Frage

Funktionalität der neuen Software ohne Internet-Zugang ?


Benutzerebene 7
Abzeichen +3

Liebe Leut', 

Da ich es selber mit meiner alten Soft- und Firmware nicht mehr ausprobieren kann, hier mal eine Verständnisfrage von mir:

Wie abhängig ist denn nun die Funktionalität der aktuellen neuen Sonos-Software von den Sonos-Servern ? Lässt sich das System wie 'vorher' (also wie noch meine jetzige Version 16.1) auch ohne Internet-Zugang bedienen ? Was genau ist denn Server-abhängig bzw. was funktioniert denn noch, wenn der Internet-Zugang gestört ist ?

Danke

Dirk


12 Antworten

Benutzerebene 6
Abzeichen +4

Servus Dirk

Ich werd mich mal durchversuchen und dir bescheid geben

Dom

Benutzerebene 2
Abzeichen +1

Sehr gute Frage. Das interessiert mich auch brennend. Vielen deutet auf eine Abhängigkeit hin, der Support streitet dies bei mir bisher ab. 
 

Bin gespannt auf Nutzerberichte.

Abzeichen +1

Das würde mich auch interessieren. Ich könnte mir vorstellen, daß die Bedienung selbst noch lokal funktionieren sollte. Aber wie schaut es aus mit der Einrichtung eines neuen Systems? Muss hierfür nach Hause telefoniert werden?

Benutzerebene 6
Abzeichen +4

Das würde mich auch interessieren. Ich könnte mir vorstellen, daß die Bedienung selbst noch lokal funktionieren sollte. Aber wie schaut es aus mit der Einrichtung eines neuen Systems? Muss hierfür nach Hause telefoniert werden?

Wenn du ein neues System einrichtest oder einen Speaker hinzufügen möchtest, brauchst du immer einen Internetzugang.

  1. deine Speaker wollen/ müssen registriert werden => kontakt Server erforderlich
  2. Sonos fordert eine Abfrage zur FW => kontakt Server erforderlich

Dom

Benutzerebene 7
Abzeichen +3

@DomB Das wäre imo unkritisch.

Typische Knackpunkte wären z.B.:

- bleibt die App bedienbar

- bleibt Zugriff zur eigenen Musikbibliothek auf dem NAS

- bleibt Amp oder Bar am TV incl. Surround-Verbund funktional

- bleibt BT und LineIn nutz- und bedienbar

usw.

Dirk

 

Benutzerebene 4
Abzeichen +2

Ein HT System funktioniert definitiv ohne Internet. Ich bin Anfang Mai als das Spektakel losging umgezogen und hatte für längere Zeit kein stationäres Internet. Hab also nur den alten Router angeschaltet, Arc per LAN verbunden und Sub und Era 300s als Rears dann per WLAN und das hat problemlos geklappt. Sogar die TV Einrichtung ging offline (habe die Arc an einen neuen Fernseher angeklemmt).

Benutzerebene 4
Abzeichen +3

Ein HT System funktioniert definitiv ohne Internet. Ich bin Anfang Mai als das Spektakel losging umgezogen und hatte für längere Zeit kein stationäres Internet. Hab also nur den alten Router angeschaltet, Arc per LAN verbunden und Sub und Era 300s als Rears dann per WLAN und das hat problemlos geklappt. Sogar die TV Einrichtung ging offline (habe die Arc an einen neuen Fernseher angeklemmt).

Schon mit der neuen App und FW? Denn die Frage ist, ob sich daran etwas geändert hat. Dass das vorher probmelos ging, ist soweit ich das sehe relativ klar.

Benutzerebene 6
Abzeichen +4

@halsband 
So, nachdem ich mich fertig versucht habe kann ich sagen:

Versuchsaufbau:

  • Internet deaktiviert
  • In der App fehlen alle Internet basierten Dienste (was klar war), aber sie findet das System und alle Speaker
  • Um Musik zu hören hab ich mein Phone mit dem Roam via BT verbunden. Musik spielt
  • Konnte den Roam (der ja die WIFI Verbindung trotz BT hält) mit meinen restlichen Speakren gruppieren.
  • Nun das Elend
    • das Thema Lautstärke und sich selbstständig machen der jeweiligen Einstellungen hat mich voll erwischt. Das ging garnicht, wenn man über die App die Lautstärke regeln möchte. Einzelne Speaker oder in der Gruppe. Fürn A…., wirklich eine Katastrophe (sorry für meinen angedachten Fäkalausdruck)
    • Ich konnte das ein wenig beruhigen in dem ich die Lautstärke am Phone, das ja mein Musikgeber war, regelte. Via App nicht möglich. Kannst du knicken. Ich versteh wenn manche hier am liebsten alles abfackeln wollen.
    • Funktion TV und für Musikbibliothek waren vorhanden und scheinen auch zu funktionieren. MuBi hab ich keine, aber TV und den konnte ich anwählen. Nachdem das unser 2t TV is und nur die ATV dranhängt, die ohne Internet nicht läuft und keinen Hotspot nimmt, konnte ich jetzt nicht den Tontest machen. Vielleicht fällt mir noch was ein.
    • rückumstellen mit Internetverbindung, schien auf den ersten Blick gut. Nur das keiner meiner Speaker mehr spielte wenn ich was auswählte. Auch nicht via Alexa Sprachbefehl.
    • alle Speaker vom Strom, 5min warten, an den Strom und das Elend hatte ein Ende

vielleicht is was für euch dabei

Dom

Benutzerebene 4
Abzeichen +2

Ein HT System funktioniert definitiv ohne Internet. Ich bin Anfang Mai als das Spektakel losging umgezogen und hatte für längere Zeit kein stationäres Internet. Hab also nur den alten Router angeschaltet, Arc per LAN verbunden und Sub und Era 300s als Rears dann per WLAN und das hat problemlos geklappt. Sogar die TV Einrichtung ging offline (habe die Arc an einen neuen Fernseher angeklemmt).

Schon mit der neuen App und FW? Denn die Frage ist, ob sich daran etwas geändert hat. Dass das vorher probmelos ging, ist soweit ich das sehe relativ klar.

Ja klar, sonst würde ich hier ja nicht antworten. 

Benutzerebene 7
Abzeichen +3

@DieterPete @DomB  ... dann schon mal vielen Dank für die mutigen Aktionen. Schön, dass nichts Schlimmeres passiert ist. Und Lautstärkereglen scheint ja sowieso etwas buggy zu sein. Also alles noch etwas wackelig. Wenigstens TV-SURROUND funktioniert also weiter. Gut. NAS-MuBi würde mich natürlich brennend interessieren, denn da lagert eigentlich alles Hörenswertes für mich ... alle digitalisierten LPs,  CDs, Tonbandaufnahmen und Playlisten (Dom ... wo sind Deine gesammelten Werke aus Kindheit und Jugend ?). Streaming-Dienste sind für mich nur eine schöne Ergänzung um uptodate zu bleiben. Also nochmals Danke für das Ausprobieren. Dirk

Benutzerebene 6
Abzeichen +4

@halsband

gerne

Meine 400GB Schatzkiste inkl meiner CDs habe ich seinerzeit mal grob sortiert (nicht alles was Damals meinem Geschmack entsprach ist für mich heute noch hörenswert 😅, aber löschen tu ichs auch nicht) und in Itunes hochgeladen, und habe damit meine private Sammlung via Apple Music (Itunes Match) verfügbar.

Ich hab mich mal dem Thema NAS gewidmet und kam für mich auf keinen grünen Zweig. Auch ob ich einfach eine externe Festplatte (als NAS Ersatz) an den Router hänge. 

Ich bin dann doch der bequeme “Cloud-Typ”

Dom

Benutzerebene 7
Abzeichen +3

nicht alles was Damals meinem Geschmack entsprach ist für mich heute noch hörenswert

... glaub" mir: das kommt wieder 🤣

Antworten