Beantwortet

FRITZ! NAS als Server

  • 14 September 2023
  • 14 Antworten
  • 857 Ansichten

Abzeichen

Hallo alle,

 

ist es wirklich richtig, dass ich, wenn ich einen USB Stick als Musikquelle via FRITZ! NAS in SONOS einbinden möchte, zuvor den gesamten Zugriff auf die FRITZ!Box aus dem Internet deaktivieren muss, mich also entscheiden muss, ob ich Musik hören oder aus der Ferne auf das NAS zugreifen kann?

Falls ja...wieso? und falls ja (2), kann man das bitte ändern? Es muss doch beides gehen…

zuhause mit den ERAS via NAS Musik hören und im Urlaub dennoch aufs NAS zuHause zugreifen können…

 

 

 

dieser Thread deutet dies an (ich mag es gar nicht glauben)

icon

Beste Antwort von Anna Log 14 September 2023, 21:47

Original anzeigen

Dieser Beitrag ist geschlossen für weitere Beiträge

14 Antworten

@SebaWi, haben Sie schon versucht, den Fernzugriff aktiviert zu lassen? Wie es hierbei um die Sicherheit bestellt ist, müssen Sie wissen.

 

https://avm.de/service/wissensdatenbank/dok/FRITZ-Box-7590/1217_Uber-das-Internet-auf-FRITZ-NAS-zugreifen/

Abzeichen

ja, den Fernzugriff benötige ich (leider) beruflich...

Falls ja...wieso? und falls ja (2), kann man das bitte ändern? Es muss doch beides gehen…

[...]

ja, den Fernzugriff benötige ich (leider) beruflich...

 

Klappt es? Gibt es noch Fragen?

Benutzerebene 4
Abzeichen +3

Hallo alle,

 

ist es wirklich richtig, dass ich, wenn ich einen USB Stick als Musikquelle via FRITZ! NAS in SONOS einbinden möchte, zuvor den gesamten Zugriff auf die FRITZ!Box aus dem Internet deaktivieren muss, mich also entscheiden muss, ob ich Musik hören oder aus der Ferne auf das NAS zugreifen kann?

 

Nein, ist es nicht. Ist nur eine generelle Sicherheitsempfehlung.

Benutzerebene 2
Abzeichen +2

Generelle Sicherheitsempfehlung für?

Ich denke hier muss man zwischen SONOS S1 und S2 unterscheiden oder vielleicht mal die Anleitung anpassen? 

 

S1 braucht Smbv1, welches unsicher ist. Da ist man auf der sicheren Seite, wenn man das Mad nur lokal nutzt. 

 

S2 kann aber Smbv2 und höher, also warum sollte man da dicht machen? 

Generelle Sicherheitsempfehlung für?

 

Allgemeiner Art. Western Digital gab diesen Sicherheitshinweis für seine NAS-Produkte ebenfalls aus, daher kenne ich es. Dynamisches DNS (DynDNS, von AVM eingesetzt) und Portweiterleitung (Port Forwarding) öffnen potenziell eine Hintertür, durch die das Heimnetz aus dem Internet erreichbar (und damit angreifbar) wird, wenn man nicht weiß, was man tut.

Benutzerebene 4
Abzeichen +3

Generelle Sicherheitsempfehlung für?

Ich denke hier muss man zwischen SONOS S1 und S2 unterscheiden oder vielleicht mal die Anleitung anpassen?

 

SebaWi hat in seinem Post aber grundsätzlich Era erwähnt, also ist S1 hier kein Thema.

Ich verstehe den Hinweis in Nils Anleitung als reine Bemerkung für Menschen, die nicht so firm in Netzwerkgeschichten sind. Da wird ein Mitabeiter wohl eher nicht dazu raten, den NAS aus dem Internet zugänglich zu machen.

Folglich eine generelle Sicherheitsempfehlung.

Benutzerebene 6
Abzeichen +3

Hallo @SebaWi und vielen Dank für eure Beiträge. Es ist so, wie @Anna Log sagt. Diese Einstellung ist nicht zwingend notwendig, aber ich würde sie als “bewährte Praxis” bezeichnen.

 

Wenn du dich auskennst, kannst du gerne deine Fritzbox so einstellen, wie du es für deine Arbeit brauchst. Du kannst in den Fritzbox Einstellungen auch mehrere Benutzer mit unterschiedlichen Berechtigungen einrichten (z.B. für Beruf und Sonos getrennt), aber zu solchen Einstellungen machen wir keine bestimmten Empfehlungen.

 

@Marcel H. Du kannst dir vorstellen, dass einige Nutzer sich nicht so gut mit technischen Details und Sicherheit auskennen. Wir wollen einfach vermeiden, dass Nutzer die FritzBox wegen Sonos aus dem Internet aus erreichbar machen oder irgendwelche Sicherheitsprobleme bekommen. Damit das Fritz-Nas über die lokale Musikbibliothek funktioniert, ist ein Zugriff von außen für Sonos nicht nötig. Es geht nur darum, dass wir da nicht unnötigerweise etwas öffnen.

 

Ich hoffe das klärt es etwas auf.

 

Gruß

Nils

Abzeichen

Hallo ringsum,

alles klar, besten Dank für all Eure Ideen und Input. 
Ich habe es hinbekommen, glaube ich.

Sonos läuft jetzt. Teilziel erreicht. 

Den Fernzugriff prüfe ich zu Beginn der Woche. 
Ich bin mir des (minimalen) Risikos bewusst.
 

wenn jetzt noch „die letzte Wiedergabe“ ginge, ohne diese vergurkte Fehlermeldung, das wäre mal was.



viele Grüße

Sebastian

@SebaWi, hilft Ihnen Folgendes weiter?

Hinzufügen von Titeln zur Liste nicht möglich

 

Wenn nicht, beschreiben Sie uns bitte im Detail Ihren Netzwerkaufbau. Wie ist Sonos eingebunden, über FritzMesh oder ist eine Komponente / ein Boost mit der Fritzbox bzw. einem Switch [Modell?] verkabelt? Gibt es PowerLAN-Adapter oder Access Points [Modell?]? Gibt es eine Hue Bridge?

Abzeichen

ganz simpel: 256GB USB Stick ist direkt an der FRiTZ!Box am MeshMaster. die Era100 ist direkt über WLAN verbunden, kein Repeater dazwischen. 
 

 

@SebaWi, es gibt also nur einen Era 100, kein Stereopaar oder zwei einzelne Era, die in verschiedenen Zimmern stehen?

 

Den Funkkanal der Fritzbox zu ändern (bitte 1,6,11 austesten) und für 2.4 GHz die Kanalbreite von 40 MHz auf 20 MHz zu setzen, kann da schon helfen.

Weitere Informationen: WLAN-Interferenzen reduzieren. Achten Sie darauf, dass alle netzwerkfähigen Produkte (nicht nur Sonos) einen Respektabstand von mindestens 1 m zueinander haben, wenn möglich.

Benutzerebene 7
Abzeichen +4

@SebaWi 

Was meinst du genau mit „die letzte Wiedergabe“?

Musik vom NAS irgendwann später an der letzten Stelle fortsetzen, oder was?

Benutzerebene 6
Abzeichen +3

@SebaWi

Was meinst du genau mit „die letzte Wiedergabe“?

Musik vom NAS irgendwann später an der letzten Stelle fortsetzen, oder was?

 

@Superschlumpf Bei Mein Sonos kannst du die Letzte Wiedergabe finden. Das ist ein Cloudfeature, dass du in der App unter Einstellungen > Datenschutz > Personalisierung jederzeit aktivieren/deaktivieren kannst.

 

Beispiel Letzte Wiedergabe: 

 

wenn jetzt noch „die letzte Wiedergabe“ ginge, ohne diese vergurkte Fehlermeldung, das wäre mal was.

 

 

Hey @SebaWi 

vielen Dank, dass du uns darauf aufmerksam gemacht hast. 

  • Es kann passieren, dass Lieder aus der Kachel Mein Sonos > Letzte Wiedergabe mit Fehler 701 fehlschlagen, wenn das Lied von einer NAS/SMB-Freigabe über das Ordner-Verzeichnis (siehe Beispiel unten) abgespielt wurde.
  • Wir analysieren das Problem bereits. Ein Zeitrahmen für eine Lösung ist derzeit nicht bekannt.

 

Beispiel Musikbibliothek:



Umgehungsmöglichkeiten

  • Titel über einen anderen Container abspielen z.B.: Durchsuchen > Musikbibliothek > Alben.
    • Anschließend lassen sich die jeweiligen Titel in der letzten Wiedergabe finden und abspielen.

 

Ich hoffe dieser Beitrag war hilfreich.

 

Liebe Grüße

Nils