Beantwortet

Abspielen von "Meine Musik" in Amazon Music klappt plötzlich nicht mehr

  • 5 November 2022
  • 9 Antworten
  • 2848 Ansichten

Abzeichen

Hallo zusammen,

ich habe folgendes Problem: Seit gestern kann ich Musik von Amazon Musik nicht mehr vernünfitg abspielen. Ich sehe in der Sonos App, das alle meine Geräte korrekt verbunden und erkannt werden. Auch Amaton Music ist korrekt verknüpft. Sobald ich aber auf “Meine Musik” gehe und ein beliebiges Album auswähle, spielt Sonos wahlweise einen völlig anderen Titel (den ich nie gekauft habe!!) oder sagt mir, das die Amazon Music Verbindung getrennt wurde. Woran kann das liegen? App Neuinstallation und neues einrichten hat nichts gebracht. Vom Fire TV Cube aus kann ich wunderbar auf meine Musik zugreifen. Radio klappt auch wunderbar.

 

Vor 2 Wochen hatte ich einmal einen kompletten Stromausfall. Kann das damit zusammen hängen??

 

Ist das ein Sonos Problem oder bin ich schlicht zu blöd? Oder hat Amazon irgend ein Problem? Wo kann ich ansetzen?

 

Diagnoseinfo: 755844889

 

Ich hoffe auf einen oder mehrere Tipps zur Fehlerbehebung. Wenn möglich möchte ich eine komplette Fritzbox Neueinrichtung vermeiden.

 

Vielen Dank und viele Grüße,

Frank

icon

Beste Antwort von Hedy L. 5 November 2022, 14:14

Original anzeigen

9 Antworten

@Pennywise74, Prime Music gibt es seit 01. Nov. in der alten Form nicht mehr. Der untenstehende Link führt zur offiziellen Ankündigung von Amazon.

Informationen bezüglich Änderungen mit Amazon Music für Prime-Mitglieder

 

Mit Ausnahme der ‘All Access’-Playlisten ist die Wiedergabe auf einen Zufallsmodus beschränkt. Im Grunde ist Prime Music jetzt ein einziger personalisierter Radiosender. Hörbücher kann man dadurch vergessen.

Im Amazonforum geht es inzwischen rund

 

 

Es scheint auch Probleme im Zusammenhang mit gekauften Alben zu geben, denn auch die werden wohl nach dem Zufallsprinzip wiedergegeben. Ob das ein Fehler seitens Amazon oder so beabsichtigt ist, kann nur Amazon beantworten.

Abzeichen

Danke für die Antwort. Ist ziemlich ernüchternd. :-(

Da muss ich mir überlegen, was nun wird. Die Sonos Boxen rausschmeißen kommt nicht in Frage. 

 

Eine Idee wäre: Gekaufte Alben runterladen, auf die NAS packen und eine Musikbibliothek verknüpfen.

 

Schauen wir mal. Nochmals danke für die schnelle Antwort.

Abzeichen

So wie ich das verstehe, nützt mir aber auch die Music Unlimited Mitglieschaft nichts. Einer Ansteuerung direkt über die Sonos App hat Amazon einen Riegel vorgeschiben, oder sehe ich das falsch?

Danke für die Antwort. Ist ziemlich ernüchternd. :-(

Da muss ich mir überlegen, was nun wird. Die Sonos Boxen rausschmeißen kommt nicht in Frage.

 

Sonos kann die alte Prime Music-Variante nicht einfach beibehalten, das geht allein aus medienrechtlichen Gründen nicht.

 

 

 

Eine Idee wäre: Gekaufte Alben runterladen, auf die NAS packen und eine Musikbibliothek verknüpfen.

 

Ja, ist eine Lösung. Gekaufte Alben sollte man ohnehin gleich runterladen, denn sollte es den Rechteinhabern einfallen, das Album / die Alben aus dem Shop zurückzuziehen, stehen Sie da.

Ich kenne die Verträge die Amazon hat, natürlich nicht, doch Microsoft konnte seinerzeit ein Lied davon singen. Was wahrscheinlich mit ein Grund war, dass der .mp3-Shop aufgelassen wurde.

 

 

So wie ich das verstehe, nützt mir aber auch die Music Unlimited Mitglieschaft nichts. Einer Ansteuerung direkt über die Sonos App hat Amazon einen Riegel vorgeschiben, oder sehe ich das falsch?

 

Ich habe ein Unlimited-Abo, an der Schnittstelle zu Sonos hat sich hier nichts geändert. Und die neue Amazon Music-App ist genauso lausig programmiert wie die alte.

 

Aber Sie können ja den Probemonat in Anspruch nehmen.

Abzeichen

Gute Idee mit dem Probemonat. Werde ich wohl in Anspruch nehmen. In der Hinterhand habe ich eine schnelle NAS. 

Problem erkannt, Gefahr gebannt.

 

Vielen Dank für die Hilfe. :-)

Gern geschehen. Schönes Wochenende. :)

Benutzerebene 1
Abzeichen

Das ist echt ein Witz. Da kauft man über Amazon Musik und zahlt Primegebühren und dann kann man diese Musik nicht mehr abspielen. Obwohl stimmt nicht. Natürlich geht es absolut fehlerfrei über einen Amazon Echo. Bestimmt nur ein Zufall 🙄

Ja, auf den Amazon-eigenen Echos und in der Amazon Music-App scheint die Wiedergabe gekaufter Titel/Alben zu funktionieren. Das muss Sonos mit Amazon abklären. Da bleibt nur zu hoffen, dass Amazon dies nicht mit Absicht so belässt.

Hallo zusammen,

 

gibt es hierzu was neues?

Antworten