Beantwortet

Sonos Beam Gen2 ist kein "von Alexa unterstütztes Gerät"


Abzeichen +1

Hallo zusammen,

ich habe gestern meinem Beam Gen2 in Betrieb genommen und musste feststellen, dass dieser wohl (noch) kein offiziell untersütztes Gerät für Alexa ist. D.h. man kann die Beam nicht als “Alexa-fähiges Gerät” einem Raum zuordnen (sondern nur als Lautsprecher).

Das identische Problem besteht auch mit dem Roam, vgl. dieser Thread: 

Das ist von dem her doof, weil man dadurch z.B. beim Licht anschalten immer noch den Raumname dazusagen muss (Alexa weiß nicht, dass das Gerät im selben Raum steht).

Wann ist hier mit einer Freitschaltung / Nachbesserung zu rechnen? Beim Roam ist bisher auch nichts passiert.


Zudem ist mir aufgefallen das nach der Einrichtung der Beam im “Wohnzimmer” von Alexa folgende Geräte erkannt wurden:

  • Wohnzimmer (Lautsprecher)
  • Wohnzimmer Sonos (auch Lautsprecher !?)
  • Wohnzimmer Fernseher → kommt bei jeder Suche nach neuen Geräten erneut hinzu (hab es mittlerweile 3-fach)!  

Gerade beim letzten Punkt scheint im Kontext des Alexa-Skill noch komplett der Wurm drin zu sein.

Gruß

Jan

icon

Beste Antwort von jan_ziegler 10 February 2022, 21:00

Original anzeigen

Dieser Beitrag ist geschlossen für weitere Beiträge

29 Antworten

Benutzerebene 6
Abzeichen +3

@jan_ziegler

Hey Jan, danke fürs aufmerksam machen. Ich gebe das zur Prüfung weiter.

 

Gruß

Nils 

Abzeichen +1

Hi,

Die Probleme mit den Alexa Skill (doppelt auftauchende Geräte) haben sich mit Sonos 13.3.2 erledigt.

 

Leider besteht das Problem weiterhin, das die Beam kein "von Alexa unterstütztes Gerät" bei der Zuweisung zu einer Alexa Gruppe ist (wie leider auch beim Roam).

 

 

Benutzerebene 2
Abzeichen +2

@jan_ziegler 

 

Uns ist bekannt, dass die Roam, sowie die Beam Gen 2, als “kein von Alexa unterstütztes Gerät" angezeigt wird. Wir untersuchen dies und arbeiten so schnell wie möglich an einer Lösung. Bitte habe noch etwas Geduld.

 

Liebe Grüße

Claudia S.

Abzeichen +1

…ich muss leider meine Aussage oben bezüglich der Korrektur des Skills zurückziehen. Auch dieses Problem scheint noch vorhanden zu sein - bei mir kommt wieder fast täglich ein “Neu gefundenes Gerät” in der Alexa App hinzu (“Wohnzimmer Fernseher”).

Gruß

Jan

 

@jan_ziegler

 

Uns ist bekannt, dass die Roam, sowie die Beam Gen 2, als “kein von Alexa unterstütztes Gerät" angezeigt wird. Wir untersuchen dies und arbeiten so schnell wie möglich an einer Lösung. Bitte habe noch etwas Geduld.

 

Liebe Grüße

Claudia S.

 

Hallo,

 

Gibt es schon einen Fortschritt bei dem Thema?

Es ist wirklich umständlich bei der täglichen Benutzung jedes mal den Raumnamen mit anzugeben.

 

Viele Grüße

Björn B.

Hallo,

 

auch ich habe dieses Problem und kann mit meiner neuen Beam 2 keine Gruppe mit anderen Echo Dots in meiner Wohnung erstellen. Es existiert nur die Lautsprechergruppe “Wohnzimmer” wo nur die Beam 2 drin ist. Kann das auch nicht trennen, dass die Beam 2 aus der Wohnzimmergruppe entfernt wird.

 

Deswegen ebenfalls die Frage: Gibt es Neuigkeiten dazu?

Abzeichen

Habe auch gestern meinen Beam Gen.2 in Betrieb genommen und ärgere mich auch darüber dass ich das Licht nicht ohne Nennung des Raumes schalten kann, was mit meinem Dot aber einwandfrei funktioniert, mit so etwas habe ich nicht gerechnet und bin doch ein wenig enttäuscht, denn ich wollte den Dot eigentlich im Wohnzimmer rausschmeißen.

 

 

Abzeichen

Guten Tag,

 

mir geht es ähnlich. Zudem lässt sich Apple Music nicht über Alexa steuern.

Wann ist mit der Behebung des Problems zu rechnen - noch kann ich die Beam 2 und den Sub kostenlos umtauschen. Ich habe keine Lust mich mit unausgereifter Software auseinandersetzen zu müssen...

 

Ich bitte um kurzfristige Klärung und Info

 

Danke

 

Benutzerebene 7
Abzeichen +3

@Teslapunk

@Brainbug

Es gab gestern Updates für die Alexa App und die Sonos App. Habt ihr die installiert?

Mein Sonos Roam wird nun als Alexagerät angezeigt. Ich hoffe, dass dies mit der Beam2 nun auch der Fall ist. 
 

Bzgl. Apple Music… 

Ist Apple Music in der Alexa App in den Einstellungen als Musikdienst hinzugefügt? Dann wird nämlich der Skill dafür aktiviert und man muss das Abo/Konto mit Alexa verknüpfen. 
 

Laut Sonos Systemstatus gibt es aktuell aber Probleme mit Amazon Music und Alexa, an deren Beseitigung gearbeitet wird. 
Also besser erst Testen, wenn dort alles wieder grün ist. 
https://status.sonos.com/?utm_source=ENsonoscommunity

Abzeichen

@Teslapunk

@Brainbug

Es gab gestern Updates für die Alexa App und die Sonos App. Habt ihr die installiert?

Mein Sonos Roam wird nun als Alexagerät angezeigt. Ich hoffe, dass dies mit der Beam2 nun auch der Fall ist. 
 

 

Wenn es diese gab … auf meinem iPad sind noch keine angeboten worden, ich werde das aber beobachten - Danke für den Hinweis!

Benutzerebene 7
Abzeichen +3

@Teslapunk

Nutze im deutschen Apple Appstore auf dem iPad einfach mal die Suchfunktion nach „Sonos“ und „Alexa“. Dann wird dir jeweils die App als Ergebnis gezeigt und sollte einen Update Button haben. Kannst ja mal gucken, von wann deine installierte Version ist. Steht auch im Appstore. 
Anbei z. B. der Versionsverlauf der Alexa App…

 

Abzeichen

Hallo,

ich habe gestern Abend die Apps das erste Mal installiert und derzeit werden mir auch keine Updates angeboten.

D.h. für mich, die Beam 2 wird weiterhin nicht als Alexa fähiges Gerät erkannt und wird es auch in den nächsten Wochen nicht, da der Update-Zyklus der Alexa APP relativ lang ist.

Liebes Sonos Team: Warum bringt ihr Produkte auf den Markt, die nicht ausgereift sind!? (zumindest Software-seitig)

Abzeichen

@Teslapunk

Nutze im deutschen Apple Appstore auf dem iPad einfach mal die Suchfunktion nach „Sonos“ und „Alexa“. Dann wird dir jeweils die App als Ergebnis gezeigt und sollte einen Update Button haben. Kannst ja mal gucken, von wann deine installierte Version ist. Steht auch im Appstore. 
Anbei z. B. der Versionsverlauf der Alexa App…

 

 

Hab ich gemacht, beide Updates gefunden und auch installiert.

Nachwievor taucht der Beam2 nicht als Alexa-Gerät in meiner Alexa-Gruppe “Wohnzimmer” auf :(

Abzeichen

@Teslapunk

Nutze im deutschen Apple Appstore auf dem iPad einfach mal die Suchfunktion nach „Sonos“ und „Alexa“. Dann wird dir jeweils die App als Ergebnis gezeigt und sollte einen Update Button haben. Kannst ja mal gucken, von wann deine installierte Version ist. Steht auch im Appstore. 
Anbei z. B. der Versionsverlauf der Alexa App…

 

 

Hab ich gemacht, beide Updates gefunden und auch installiert.

Nachwievor taucht der Beam2 nicht als Alexa-Gerät in meiner Alexa-Gruppe “Wohnzimmer” auf :(

Ich gehe auch davon aus dass der Beam2 selbst eine neue Firmware braucht um von Alexa korrekt erkannt zu werden, oder?

Abzeichen

Hallo,

 

also ich habe gestern Abend die Sonos Beam 2 aktualisiert, als auch die aktuellsten Versionen der Sonos App und der Alexa App installiert. Der Fehler ist weiterhin vorhanden.

 

Bei so hochpreisigen Produkten ein Armutzeugnis für den Hersteller, dass Fehler über Monate hin nicht beseitigt werden. Bitte passen Sie Ihre Marketing-Kommunikation an und versprechen nicht etwas, was scheinbar nicht funktioniert.

 

Bitte offizielles Statement, wann ein entsprechendes Update kommt und auch die Funktionen laufen, die versprochen werden.

 

Danke!

 

Abzeichen

Es wäre auch interessant zu wissen ob der Fehler nun bei Amazon oder bei Sonos selbst liegt. es sind ja beide Komponenten an der Zusammenarbeit beteiligt

Benutzerebene 2
Abzeichen +2

Ich denke Amazon entscheidet ob ein Fremdgerät ein “von Alexa unterstütztes Gerät” sein darf.

Aber da wir hier im Sonos Forum sind, ist natürlich Sonos “Schuld”. :rolling_eyes:

Benutzerebene 7
Abzeichen +3

Also die Frage ist ja imo schon berechtigt… wie @Anna Log es schon sagte, vermute ich auch, dass Amazon am Ende das letzte Wörtchen hat, welche Geräte als Alexagerät offiziell anerkannt werden. 
Sonos wirbt ja nur damit, dass seine Geräte grundsätzlich per Alexa über den Sonos Skill steuerbar sind. Und das simd sie ja auch. Aber dennoch dürfte Sonos daran gelegen sein, die maximale Alexa-Unterstützung für seine Geräte zu ermöglichen. Wovon das nun im Detail abhängig ist, kann man aktuell wohl nur mutmaßen. Grund zur Hoffnung gibt imo allerdings, dass der Roam nun inzwischen dann doch auch Alexagerät funktioniert. Hat halt auch ne Zeit gedauert… evtl. durchläuft ja jedes Produkt bei Amazon dafür einen Test auf Herz und Nieren. 😉
Hier ist wohl einfach Geduld gefragt. 

Abzeichen

Das mag sein, aber als Kunde erwartest Du das nicht bei einem neuen Gerät, wo es doch für die älteren zu funktionieren scheint. Und beim Roam hat es wohl mehrere Monate gedauert - das macht mir wenig Hoffnung auf eine schnelle Lösung :(

Abzeichen

Hallo,

es ist schade und ja, aus meiner Sicht hat Sonos hier den Bock geschossen.

Die Hardware ist natürlich bei einer Bewertung eines Produktes wichtig. Aber mittlereweile sollte die Entwicklungsabteilung auch auf die Software und Schnittstellen schauen. Denn diese Dinge machen für mich mittlerweile min. 50% aus, ob ich ein Produkt als gut oder schlecht empfinde.

Daher verstehe ich nicht, dass Sonos so etwas nicht vorher testet oder enger mit entsprechend wichtigen Playern in der Branche (Smart Speaker z.B. Amazon) kooperiert um sicherzustellen, dass zur Markteinführung eines Produktes, dieses auch das bietet, was versprochen wird. Sonos sollte dazu eigentlich die entsprechende Marktmacht haben.

Oder man ist zumindest so ehrlich, dass in der Kommunikation erwähnt wird, dass gewisse Features kurzfristig nachgeliefert werden.

 

Aber das der Kunde dann erstmal auf Suche gehen muss, warum sein System nicht einwandfrei funktioniert ist beschämend. Und dann wird das Ganze so abgetan, als wäre amazon Schuld bzw. gibt es scheinbar von Sonos selbst kein offizielles Statement dazu.

Nein, ich habe mir Sonos gekauft - nicht amazon Echo. Ich habe mich bewusst dafür entschieden hochpreisig zu kaufen und bin leider enttäuscht werden. Denn jetzt heißt es warten - ggf. mehrere Monate - bis vielleicht irgendwann das Problem behoben wird.

Danke Sonos für diese kundenfreundliche Einstellung. :-/

 

Abzeichen

Vielleicht würde die ein oder andere Amazon-Rezension die auf diesen Makel hinweist den Druck auf die Hersteller etwas erhöhen 🙂 Ich hatte mir diese im Vorfeld alle durchgelesen, wäre ich darüber gestolpert hätte das meine Kaufentscheidung deutlich beeinflusst ...

Sehr nervig!

Ich kann bestätigen, dass mit dem neuesten Update auf die Version 13.4.1 (App und Gerät) weiterhin nicht klappt den Beam 2 als Alexa Gerät einem Raum zuzuordnen.

Dear all, ich habe natürlich die gleichen Probleme das die Alexa App die Sonos Beam 2 als nicht kompatibel ansieht. Gibt es vielleicht wie vor 2 Monaten angekündigt eine Update Information wann Sonos & Amazon dieses Topic gelöst haben werden?

Vielen Dank im Voraus.

Ich habe seit gestern die Roam und stoße leider immer noch auf das Problem. Ich habe für die Sonos und Alexa App und für die Roam die neusten Updates und dennoch ist sie kein alexafähiges Gerät. Ich weiß, hier geht es um die Beam 2, aber da hier geschrieben wurde, dass es für die Roam bereits funktionieren soll, bin ich etwas verwirrt. 

Hallo Sonos Team, bitte um Stellungnahme.

Wir warten nun seit Monaten auf die Lösung eines Problems das mit dem Vorgängergerät nicht existiert hat und bekommen keine Antwort dazu. Vielen Dank.