3x Sonos One mit 3 Spotify-Nutzern - Wechsel auf Dots?

  • 4 January 2022
  • 1 Antwort
  • 73 Ansichten

Hallo zusammen,

 

ich bin neu hier und habe hier bereits viel gelesen und auch Hilfreiches gefunden.

 

Meine aktuelle Situation:

3 Sonos One: Küche, Kinderzimmer 1, Kinderzimmer 2

Jeder soll über Spotify Family per Alexa seine eigene Musik hören können.

 

Nach einem ganzen Tag Ärgern und Probieren, sowie Forum lesen funktioniert das nun:

 

Jeder Raum hat einen eigenen Alexa-Nutzer (eigener Amazon Account) und einen eigenen Spotify-family-User. Anfangs habe ich versucht, das über ein Handy und einen Sonos-User in der App einzurichten. Das ging immer schief, so dass ich am Ende auch noch drei Sonos-Konten eingerichtet habe und es auf drei Endgeräten eingerichtet habe. Also noch mehr getrennt geht eigentlich nicht.

 

Nun kann man natürlich nicht in der Küche sagen: “Alexa, spiel xy in Kinderzimmer 1”, wenn man danach dann noch “Alexa, spiel xz in der Küche” sagen will, da dann für beides der Spotify-Küchen-Account genutzt würde und die Musik nicht gleichzeitig laufen würde. Das verstehe ich - ist systembedingt.

Ein weiteres Problem ist aber, dass man beispielsweise auch die Ansprechnamen der Lautsprecher nicht ändern kann bei Sonos. Da die Kinderzimmer relativ nah aneinander liegen, löst das reine “Alexa” Rufen leider häufig beide Lautsprecher aus und die Kinder adressieren ihren Wunsch an beide Lautsprecher.

 

Meine Idee war nun, ob ich das Setup eventuell ändern soll und Folgendes mache:

Alexa auf allen drei Sonos One deaktivieren und drei Amazon Echo Dot in die Zimmer stellen.

Dann über die Dots die Musik per Alexa Sprachbefehl auf die Lautsprecher adressieren.

Vorteil: Man könnte die Ansprechnamen der Dots individuell vergeben.

Was ich dann aber noch nicht richtig in meinem Kopf sortiert bekomme ist die Nutzung der unterschiedlichen Spotify Konten:

Könnte ich dann über Spotify auf jedem Sonos was unterschiedliches hören, wenn ich über Alexa durch die Dots die Sonos adressiere? Falls ja, wie würde das gehen?

 

Es muss doch für Leute, die keine Sonos, sondern Amazon-Alexa Lautsprecher nutzen mit Spotify die Möglichkeit geben, auf unterschiedlichen Lautsprechern gleichzeitig was anderes zu hören. Oder geht das nur mit Amazoin Music und ist eher ein Spofity/Alexa Problem?

 

 


Dieser Beitrag ist geschlossen für weitere Beiträge

1 Antwort

Benutzerebene 6
Abzeichen +3

Hallo @drummer willkommen in der Community,

mir ist nicht bekannt, wie das speziell mit drei Echo Dots funktionieren würde. Ich verstehe aber grundsätzlich das Problem, dass ein Alexa Account immer nur einen Spotify Account zulässt. Es könnte mit drei unterschiedlichen Accounts klappen, aber ich kann es dir nicht garantieren. Du wirst es ausprobieren müssen und ggf. hier rückmelden, wie es lief.

 

Über die Sonos App ist ist das Steuern mehrerer Spotify-Accounts möglich und vielleicht wäre das hier der einfachere Weg für dich, auch wenn es ohne Sprachdienst wäre.

 

Liebe Grüße

Nils