Beantwortet

2 Sonos One im Haus , gleiches Amazon Konto


Abzeichen

Hall zusammen,

 

wir haben eine Sonos One im EG und eine Sonos One im OG. Entweder lässt sich die Sonos im EG oder die Sonos im OG über Sprachbefehl “Alexa, spiel Musik” steuern. Wir nutzen 2 verschiedene Handys  (Kind (OG)+ Mutter (EG)) - Uhrzeit etc sagt sie in beiden an, sie spielt lediglich immer nur in einem Zimmer Musik. d.h. wenn unser Sohn oben Musik abspielt, reagiert sie bei mir unten nicht. Wenn ich den Skill in meinem handy deaktiviere und dann wieder aktiviere, funktioniert sie im EG, aber dann oben nicht mehr. 

Ich brauche wirklich eine Anleitung für dummies :-) Danke !

icon

Beste Antwort von Superschlumpf 19 November 2020, 16:42

@Rogi

Wie ist denn der Familien Account bei Amazon realisiert? Hat jeder Nutzer einen eigene Account Emailadresse? Das wäre imo Voraussetzung, damit es funktioniert. Das einpflegen mehrerer Amazon Music Accounts in der Sonos App ist ja aber hier auch garnicht das Problem, sondern die Wiedergabe per Alexa. Und da scheint aktuell eben auf beiden Playern der gleiche Unter-Account des Familienabos auf beiden Playern für Alexa genutzt zu sein. Deswegen schmeißt man sich dann anscheinend immer gegenseitig raus. Es wäre also wichtig, nicht nur in der Sonos App zweimal Amazon Music als Musikdienst einzubinden, sondern bei jedem der beiden Player verschiedene Unterkonten für die Alexa Verknüpfung zu nehmen. Ebenso müssen diese verschiedenen Unterkonten in der jeweils Verknüpften Alexa App, über die der Sonos Skill aktiviert wird, genutzt werden. 
 

Nur am Rande… bei Spotify hat man die gleiche Problematik. Mit meinem Deezer Account hingegen kann ich mit einem einzigen Account auf allen Playern gleichzeitig verschiedene Streams per Alexa abspielen. ;-) 

Original anzeigen

11 Antworten

Guten Morgen,

gibt es Access Points oder Repeater, die unter verschiedenen Anmeldedaten und/oder Funkkanälen laufen?

 

Setze bitte eine Diagnose ab, schreib dir die Bestätigungsnummer auf und setze dich mit dem Support in Verbindung.

System-Diagnosen senden

https://www.sonos.com/de-de/support

Benutzerebene 7
Abzeichen +3

@Rogi 

Über welchen Musikdienst spielt ihr denn Musik ab?

Amazon Music? Oder ist mit dem Amazon Konto nur das Anmeldekonto für Alexa gemeint?

Gibt es für den Musikdienst ein Kostenpflichtiges Abo?

 

Abzeichen

@Superschlumpf

 

Amazon music ... mit kostenpflichtigen Familien Abo 

 

VG

@Rogi, es wäre hilfreich, wenn du auch meine Frage beantworten würdest.

Abzeichen

@Greta A. 

Sorry,  nicht gesehen 

 

Nein. Wir nutzen keinen Repeater.

 

Laut https://www.amazon.de/gp/help/customer/display.html?nodeId=GW3PHAUCZM8L7W9L sollte Alexa zwei Unterkonten gleichzeitig steuern.

 

Entferne Amazon Music und füge es anhand der folgenden Anleitung neu hinzu.

Mehrere Konten für denselben Musikdienst verwenden

Abzeichen

Ok,,danke 

Das versuche ich, wenn ich heute Nachmittag wieder zu Hause bin.

 

Benutzerebene 7
Abzeichen +3

@Rogi

Wie ist denn der Familien Account bei Amazon realisiert? Hat jeder Nutzer einen eigene Account Emailadresse? Das wäre imo Voraussetzung, damit es funktioniert. Das einpflegen mehrerer Amazon Music Accounts in der Sonos App ist ja aber hier auch garnicht das Problem, sondern die Wiedergabe per Alexa. Und da scheint aktuell eben auf beiden Playern der gleiche Unter-Account des Familienabos auf beiden Playern für Alexa genutzt zu sein. Deswegen schmeißt man sich dann anscheinend immer gegenseitig raus. Es wäre also wichtig, nicht nur in der Sonos App zweimal Amazon Music als Musikdienst einzubinden, sondern bei jedem der beiden Player verschiedene Unterkonten für die Alexa Verknüpfung zu nehmen. Ebenso müssen diese verschiedenen Unterkonten in der jeweils Verknüpften Alexa App, über die der Sonos Skill aktiviert wird, genutzt werden. 
 

Nur am Rande… bei Spotify hat man die gleiche Problematik. Mit meinem Deezer Account hingegen kann ich mit einem einzigen Account auf allen Playern gleichzeitig verschiedene Streams per Alexa abspielen. ;-) 

Abzeichen

ja, jedes Familienmitglied ist bei Amazon mit einer eigenen Email adresse registriert.

und wenn ich unter EInstellungen in der Sonos App schaue, steht bei Amazon Alexa für “küche”  meine Emailadresse und für Kinderzimmer die von meinem Sohn. 

 

ich gebe einfach auf und nutze einfach die Sonos One in der Küche weiter nur über die app und lasse die Sprachsteuerung. 

 

Danke euch für eure Mühe !

Ich kenne das Prozedere nicht und weiß nicht, wie Amazon dies überprüft, aber laut FAQ muss ein “Kind” mindestens 16 Jahre alt sein, vielleicht liegt es daran.

https://www.amazon.de/gp/help/customer/display.html?nodeId=GWGVV6VBWBXHMHQB

 

Der Sonos Support sollte eigentlich weiterhelfen können.

https://www.sonos.com/de-de/support

Abzeichen +2

Herzlich willkommen in unserer Community, @Rogi

 

Da wird Superschlumpf schon recht haben. Letzten Endes müssen in der App mehrere Amazon Music Konten hinterlegt werden, dass Alexa nicht jedes mal auf dasselbe Konto zugreift. Dadurch wird ein neuer Stream für die Musik erzeugt und da Musikdienste das gerne mal auf 1 Stream begrenzen, wird der erste Stream dann beendet. Wir hatten dazu hier schonmals eine Anleitung zu erstellt, wie man das umsetzen kann. Dort ist das mit Spotify als Beispiel, ist aber auch mit Amazon Music so umsetzbar. 

 

Ich wünsch dir damit schonmal viel Erfolg!
 

MfG, 

Emily

Antworten