Beantwortet

Spotify parallel in mehreren Räumen


Abzeichen

Bislang konnte ich über die Sonos App in mehreren Räumen gleichzeitig Inhalte übers einen einzigen Verbundenen Spotify Account wiedergeben. Ich habe vorgestern einen neuen Roam in mein System integriert. Seither kann ich den Spotify Stream nur noch in einem Raum abspielen. Sobald ich eine Wiedergabe in einem weitern Raum starte, stoppt die Wiedergabe im ersten Raum. Das ist natürlich schade, da ich z.B für meine vier (Klein-)Kinder jetzt nicht mehr gleichzeitig unterschiedliche Gute Nacht Geschichten abspielen kann. Was ist der Grund für die Änderung und gibt es eine Lösung?

 

icon

Beste Antwort von MartinSP 29 April 2021, 13:01

Bei mir ging es soeben wieder, wie gewohnt. Ein Spotify Account und in 4 Räumen was anderes abspielen.

Original anzeigen

36 Antworten

Benutzerebene 7
Abzeichen +3

@VanStryk

Über welchen Weg spielst du denn Spotify auf dem Roam ab?

Direkt aus der Sonos App, per Spotify Connect aus der Spotify App, per Bluetooth aus der Spotify App oder per Alexa?

Parallel mehrere Streams geht nur, wenn alle Räume aus der Sonos App den Stream gestartet bekommen. 
Es darf nur eine Zugriffsart pro Account aktiv sein.

Abzeichen

Ich starte wie bisher auch alle streams direkt aus der sonos App. Bislang hat das - entsprechend Deiner Antwort - auch funktioniert.

Neu sind der Roam im System und folgende Fehlermeldung: „Die Wiedergabe in RAUM wurde beendet. Dein Spotify Account wird an anderer Stelle verwendet.“

Benutzerebene 4
Abzeichen +3

 @VanStryk 

Hey willkommen in der Community,

merkwürdig, ich konnte das gerade nicht nachstellen. Bei mir funktioniert es über die Sonos App mit einem Spotify Account ganz normal. Solange der Stream nur über die Sonos App gestartet wird, sollte es schon klappen.

Wenn es nicht läuft müssen wir das mit Diagnosen überprüfen.

 

Hier klicken für Support - Telefon (Mo - Fr, 10:00 - 18:00) oder Chat (Mo - So, 10:00 - 18:00)

Diagnose erstellen und beim Support durchgeben

Melde dich gerne weiterhin hier und halte uns auf dem Laufenden.

Zwei Spotify-Streams mit einem Account

 

 

Gruß

Nils

Abzeichen

Ich bin recht überrascht, dass das überhaupt funktioniert bzw. in der Vergangenheit funktioniert haben soll. Mein Spotify-Premium-Account erlaubt schon immer nur das Abspielen auf einem einzigen System. Über Sonos parallel die gleiche Musik in verschiedenen Zimmern ist damit natürlich möglich. Aber wieso sollte denn Künstler A in Raum A und Künstler B in Raum B mit einem einzigen Spotify-Account abspielbar sein? Wie geht das?

Habe aktuell genau das gleiche Problem. Ich habe 4 Play1 Geräte, die ich bis letzte Woche auch wunderbar parallel mit Spotify benutzen konnte. Jetzt geht bei Abspielen über die App immer nur ein Raum, der letzte gewinnt und als Meldung kommt:

“Die Wiedergabe in xy wurde angehalten. Dein Spotify Account wird an anderer Stelle verwendet.”

Diagnose: 264876948

Abzeichen

Hallo zusammen,

ich habe genau das gleiche Problem. Wäre auch für eine Lösung dankbar.

Viele Grüße

Markus

Leute, versucht Folgendes:

 

  1. Entfernt Spotify aus Sonos
  2. Ruft auf der Spotify-Webseite → ‘Kontoübersicht’ auf und scrollt runter zu “Überall abmelden”.
  3. Spotify auf dem üblichen Weg wieder für Sonos autorisieren
Benutzerebene 7
Abzeichen +3

@RaoulM 

Diagnosen werden übers Forum nicht mehr ausgewertet. Du kannst dich mit der Bestätigungsnummer aber gerne telefonisch oder per Chat beim Support melden. 
 

@all  

Man kann nur hoffen, dass dies ein Bug ist und keine von Spotify gewollte Änderung der Nutzungsbedingungen. :-(

Abzeichen

@Greta A. Funktioniert leider nicht.

@Greta A.Funktioniert leider nicht.

 

Das Thema ist gestern auch im US-Forum aufgetaucht und an die Entwicklung weitergeleitet worden. Es wird jeder gebeten (ab Montag) mit dem Support zu telefonieren. Der pflegt einen Testaccount ein und es werden weitere Daten gesammelt, die bei der Fehleranalyse helfen können.

https://support.sonos.com/s/contact?language=de

Abzeichen

Markus (23.4.2021, 17:53:42): Das parallele Streamen  funktioniertseit Jahren.
Sven T (23.4.2021, 17:53:59): Ich weiß, hätte aber laut Spotify nicht funktionieren dürfen.
Sven T (23.4.2021, 17:54:35): Da unsere Diagnosen ein Streamlimit anzeigen können wir selber aber auch nichts dagegen machen.

Benutzerebene 4
Abzeichen +3

@Vitali Pax @Greta A. 

Hallo,

wenn das Streamlimit greift, klappt es nicht.

Wir können aber schauen, ob es mit einem Testaccount dasselbe Verhalten ist und das mal gegenprüfen. 

 

Ruf uns dazu bitte einmal vor 17:30 an und wir schalten uns einmal auf.

Halte bitte Mac oder Windows und die Sonos App bereit.

Sonos Kontakt

https://www.sonos.com/de-de/support/assist

 

@Bob23 @RaoulM 

Auf dem Premium-Account aus dem Beispiel hier von mir gezeigten Beispiel funktioniert es immer noch auf mehreren Räumen mit unterschiedlichen Streams (siehe Screenshots). Man darf dafür nur Spotify über die Sonos App (:musical_note: ) verwenden. 

Ich nutze es aber nicht aktiv so. Wir wissen auch noch nicht genau warum es bei manchen aktuell anscheinend nicht mehr klappt.

 

Liebe Grüße

Nils

@Nils S, ich bin allein, für mich sind unterschiedliche Streams kein Thema.

 

Im Zuge der ständigen allgemeinen Probleme mit Spotify habe ich es nach langer Zeit wieder einmal abonniert, um mir selbst ein Bild zu machen. Was soll ich sagen: Es kommt laufend zu Aussetzern bei der Wiedergabe über die Sonosapp oder/und es werden Titel übersprungen - die ganze bekannte Problempallette eben. Spotify Connect nutze ich nicht.

 

Das kenne ich so weder von Amazon Music noch von Apple Music. Nach meiner Ansicht als Außenstehende sollte Sonos eine erneute Qualitätsprüfung (QA) der Einbindung durchführen.

Benutzerebene 1
Abzeichen

Same Same bei uns. Nutze Sonos seit dem ersten AMP und mehrere Spotify Streams waren nie ein Thema. Eigentlich war das sogar mit der Hauptgrund sich für den Ausbau des SONOS Systems zu entscheiden. Seit einigen Tagen funktioniert das Streamen von zwei unterschiedlichen Alben (klar, je eine  Gutenachtgeschichte in einem Kinderzimmer) aus der SONOS s1 App nicht mehr.

Muss dringend behoben werden. Die Alleinstellungsmerkmale von SONOS und das bis dato Einwand freie Benutzererlebnis gehen sonst langsam aber sicher verloren. 

@clunk_funky, dann melde dich bitte telefonisch beim Kundendienst.

 

Leute, ihr könnt den Mitarbeiter auf diesen Thread verweisen, dann erspart ihr euch eventuell eine umständliche Beschreibung der Problematik.

Moin!

Gleiches Problem auch bei uns. Wird der 2. Raum gestartet, stoppt der erste. Hat vorher immer geklappt. Neu verbinden funktioniert nicht. Bei einem Kumpel mit ähnlichem Setup läuft es wie immer ohne Probleme -unterschiedliche Lieder auf unterschiedlichen Geräten bezogen von einem Spotify Account gestartet über sie Sonos app..

Abzeichen

Moin,

genau das gleiche Problem besteht bei mir seit gestern. 
Workaround könnte das Upgrade zu einem Spotify Family Account sein. 
Hoffe aber immer noch auf eine Antwort und Lösung bei Sonos.

Abzeichen +1

Gute Morgen,

bei mir identisches Problem. Funktioniert auch mit Family Account nicht.

Benutzerebene 7
Abzeichen +3

Gute Morgen,

bei mir identisches Problem. Funktioniert auch mit Family Account nicht.

Du hast in der Sonos App mehrere Spotify Accounts des Family Abos verknüpft? Und wenn du in Raum A etwas über Account 1 startest, kannst du in Raum B nicht gleichzeitig etwas über Account 2 starten? 
Kann ich mir beim besten Willen nicht vorstellen. 
Bisher gab es nur Berichte, dass es über ein und den selben Account bei inzwischen vielen Usern nicht mehr parallel in mehreren Räumen geht. 

Abzeichen

@MartinSP @Superschlumpf 

vielleicht ist das ja genau der Lösungsansatz. Sollte es wirklich beim Family Account auch nicht klappen, ist die Lösung bei Sonos zu suchen.

 

Benutzerebene 7
Abzeichen +3

@MartinSP @Superschlumpf 

vielleicht ist das ja genau der Lösungsansatz. Sollte es wirklich beim Family Account auch nicht klappen, ist die Lösung bei Sonos zu suchen.

 

Nicht unbedingt…

Aber dann wäre zumindest klar, dass es bzgl. Family Account ein Bug ist. 
Die Ursache kann trotzdem bei Spotify liegen, denn die sind selber für die Nutzung der Sonos Schnittstelle zuständig und können da Optionen im Rahmen der Möglichkeiten festlegen. Und dazu gehört natürlich auch die Rechteverwaltung und das festlegen von Stream Limits. 
 

Offen ist halt aktuell die Frage, ob es insgesamt ein Bug ist, oder ob Spotify das bewusst für Free u. Single Premium Accounts geändert hat u. ggf. „aus Versehen“ auch Family Accounts betroffen sind. 
 

Bzgl. Family Account sollte man aber vorher im Einzelfall prüfen, ob kein Anwendungsfehler vorliegt und tatsächlich mehrere Spotify Accounts (des Family Abos) mit Sonos verknüpft worden sind und dann bei der Musikauswahl auch korrekt ausgewählt werden. 

Abzeichen +1

Gute Morgen,

bei mir identisches Problem. Funktioniert auch mit Family Account nicht.

Du hast in der Sonos App mehrere Spotify Accounts des Family Abos verknüpft? Und wenn du in Raum A etwas über Account 1 startest, kannst du in Raum B nicht gleichzeitig etwas über Account 2 starten? 
Kann ich mir beim besten Willen nicht vorstellen. 
Bisher gab es nur Berichte, dass es über ein und den selben Account bei inzwischen vielen Usern nicht mehr parallel in mehreren Räumen geht. 

Ja, mit verschiedenen Accounts geht es, ist aber nicht benutzerfreundlich (Sonst muss ich abends 3 Accounts in meiner App auswählen, wenn meine 2 Kinder was hören wollen und ich auch - mit 7 haben sie kein eigenes Handy 😉). Bisher konnte ich jedoch mit einem Account in mehreren Räumen verschiedene Dinge auswählen.

Benutzerebene 7
Abzeichen +3

@MartinSP 

Ja, glaub ich dir, dass es dich nervt, aber dann ist das quasi identisch mit dem Single Premium Account Problem und die Aussage „funktioniert auch mit Family Account nicht“ ist irreführend bei der Ursachensuche und stimmt dann ggf. so einfach nicht. ;-)

Hallo Zusammen,

bei uns taucht seit gestern auch das Problem auf. Ist uns aufgefallen, als die Kinder ins Bett gegangen sind. Wir konnten über die S2 App den Stream nur noch in einem Raum starten. Sobald wir im anderen Raum einen anderen Stream über die S2 App starten wollten, wurde der erste Stream unterbrochen.

Auch eine Abmeldung von Spotify unter den Diensten hat nicht geholfen.

Wir nutzen Sonos mit Spotify seit 2014 mit einem einfachen Premium Account (kein Familien Account).

War bisher nie ein Problem. Ist es von Sonos gewollt, dass sich jeder von uns telefonisch beim Support meldet? Kann ich mir nicht vorstellen...

Abzeichen +1

@MartinSP

Ja, glaub ich dir, dass es dich nervt, aber dann ist das quasi identisch mit dem Single Premium Account Problem und die Aussage „funktioniert auch mit Family Account nicht“ ist irreführend bei der Ursachensuche und stimmt dann ggf. so einfach nicht. ;-)

Hast ja recht, wollte keinen in die Irre führen ;-)

Antworten