Beantwortet

ARC Samsung TV stumm bei eARC - Wie läuft es nach Update 1402?



Ersten Beitrag anzeigen
Dieser Beitrag ist geschlossen für weitere Beiträge

46 Antworten

Hey alfha22

wäre es möglich die Diagnose hier zu Posten nachdem der Ton im eArc betrieb aussetzt? Vielen Dank. 

Hallo zusammen, gibt es hier schon informelle Neuigkeiten wann ein solches Update seitens Samsung kommen soll? Ich leide nämlich unter ähnlichen Problemen. Bei jedem neuen Einschalten gibt die Arc nur sporadisch ein Tönchen ab. 

 

Steht keine neue Firmware bereit?

https://www.samsung.com/de/support/tv-audio-video/wie-kann-ich-ein-firmware-update-auf-meinem-smart-tv-durchfuhren/

Abzeichen

Hallo Frank E.

also, nach dem Firmwareupdate habe ich in der Experteneinstellung eARC auf AUTO geschaltet 

und sofort ein Tonsignal der ARC bekommen. Dolby ATMOS über Apple TV 4K funktionierte auch.

Bei einem erneuten Einschalten der TV’s nach ca. 3h wurde das Tonsignal im 5s Rhythmus  unterbrochen und die Lautstärke-Anzeige zeigte abwechselnd “Empfänger HDMI / Empfänger HDMI-eARC” an. Ein Zurücksetzen auf eARC=AUS in den Toneinstellungen hat nicht geholfen, erst ein POWER OFF/ON der SONOS ARC hatte wieder ein stabiles Tonsignal zur Folge (eARC=AUTO)

Gruß

Alfred

Hallo,

ich habe mir letzte Woche den q95T bestellt und wollte jetzt die Sonos Arc bestellen, zufällig bin ich auf diese Berichte gestoßen.

Bin gerade am überlegen den Fernseher wieder zurück zu schicken wenn der kommt und mir was anderes zu kaufen. Allerdings ist der Fernseher zu diesem Preis mega und ich wüsste nicht was es da für alternativen gibt mit dieser Ausstattung.

Auf das Sonos System mit Dolby Atmos möchte ich nicht verzichten.

Hat sich das Thema in der zwischenzeit erledigt oder bestehen weiter diese Probleme? Die Frage ist, möchten/können die überhaupt das Problem mit Updates beheben? Der erste Bericht darüber war ja im Juni, wir haben jetzt ende November und anscheinend hat sich da nichts geändert?!

Vielleicht ist das Samsung earc einfach nicht ausgereift und man sollte eher auf eine neue Generation Fernseher warten?

Kann jemand sagen ob da tatsächlich noch ein Update kommen wird oder angedacht ist?

Gibt es leute mit q95T die keien Probleme mit der sonos arc haben?

 

Beste Grüße

Alex

 

 

 

 

 

 

 

@verbagdonas, die neueste Samsung-Firmware soll das Problem beheben.

 

https://de.community.sonos.com/installation-und-nutzung-223378/sonos-arc-kompatibel-mit-samsung-update-6750612?postid=16096588#post16096588

Abzeichen

1403.1 vom 09.11. 

@Fuxi, sollte dann eigentlich schon funktionieren. Versuche das Nachfolgende, nicht irritieren lassen, dass es in dem Beitrag um die Beam geht, gilt für den eARC-Port des Samsung und für die Arc genauso.

 

Am TV „AnyNet“ (so nennt Samsung CEC) deaktivieren. TV Ausschalten. HDMI Kabel der Beam am TV abziehen. TV einschalten. AnyNet wieder aktivieren. Kabel der Beam wieder am TV einstecken. Verbindung sollte neu erkannt werden. 

https://de.community.sonos.com/heimkino-223383/beam-schaltet-verzoegert-auf-tv-audio-samsung-anynet-6750740?postid=16097489#post16097489

Abzeichen

@Greta A. 

Danke Dir für Deinen Lösungsansatz. Leider hat das so nicht funktioniert. 
Mein Problem ist genau das gleiche wie von @alfha22 vor ca einem Monat beschrieben. Der TV müsste auch identisch sein. 
Sorry für die Umstände. 

Benutzerebene 7
Abzeichen +3

@OOstmann 

Atmos wäre auch mit nur ARC ohne e in komprimierter Form möglich. Da die Streamingdienste wie Netflix etc. auch in diesem komprimierten Format auf Basis von DD+ senden, kannst du das ja mal testen. 

Dabei ist jedoch das verwendete Abspielgerät auch wichtig, sofern es nicht interne Apps des TV sind.

Von wo spielst du denn ein Atmos Signal ab?

Die genauen Audioeinstellungen des TV sind natürlich ebenso wichtig. Und da die bei jedem Hersteller, teils sogar bei jedem Modell immer anders sind, ist das alles ein echt undurchschaubarer Irrgarten, durch den man sich eigentlich nur im Einzelfall durchkämpfen kann, wenn man vor Ort vor dem Gerät sitzt. :confounded:

 

Bzgl. eARC sollte man eigentlich davon ausgehen, dass der TV auch mit unkomplizierten Signalen umgehen kann, wenn er schon einen eARC Verbindung bietet. Ich habe jedoch vorhin im Netz Stimmen von Usern gehört, die behaupten, dass z.B. aktuelle TVs von LG, die einen eARC Port haben, trotzdem nur mit komprimiertem Atmos umgehen können.

Die Unterstützung des genauen Signals ist also wohl leider nicht verlässlich von der vorhandenen Schnittstelle abhängig.

 

Ich finde den ganzen Atmos Support auf TV Geräten aktuell noch absolut unausgereift.

Abzeichen

Wechsel auf ein anderes High Speed HDMI Kabel scheint auch bei mir die Lösung zu sein. Seit ein paar Tagen keine Aussetzer trotz eARC.

 

Mein Fazit daher aktuell: SONOS liefert die Arc mit einem minderwertigen HDMI Kabel aus und verärgert somit die Kunden. Sehr enttäuschend.

Abzeichen +1

...erst ein POWER OFF/ON der SONOS ARC ...

Blöde Frage: heißt das Stecker raus und wieder rein? 

Abzeichen

@alfha22 wann hattest Du denn zuletzt Kontakt zu Samsung, ob da was in der Pipeline ist?

Abzeichen

Ich folge im Moment  nur diesem Thread, da wird unser Problem auch behandelt 

https://en.community.sonos.com/home-theater-228993/sonos-arc-samsung-frame-tv-earc-not-working-6842523/index8.html

Abzeichen

Ich habe die hier geschilderten Probleme auch bei meinem Samsung Frame 2020 55 Zoll.

 

Das einspielen des aktuellsten updates auf meinem Samsung hat das Problem leider nicht gelöst Firmware 1460.9 vom 8.12.2020 hilft nicht.

Habs bei meinem Q950T auch mit dem 1460.9 probiert (wurde so vom Samsung Support empfohlen)… hat das Problem leider nicht gelöst… werde dort morgen wieder anrufen;-S!

Mittlerweile war bei mir der Samsung Kundendienst vor Ort. Die haben das Mainboard des TVs ausgetauscht. Ergebnis: Problem besteht weiterhin.

Lösung: Die kommen mit weiteren Ersatzteilen nochmal wieder :(

Abzeichen

Hallo

same, same bei mir :-(

Samsung Frame 2020 mit neuester Firmware 1460.9
Dolby Atmos funktioniert mit Testdatei über USB Stick.
Mit Netflix und Prime leider nicht :-(

Könnte es sein, dass die Testdatei Atmos als TrueHD über eARC sendet und die Arc das verstehen kann. Netflix und Prime dagegen würden komprimiertes Atmos über DolbyDigital+ senden (Vermutung), was offensichtlich nicht klappt. Bzw. wird Atmos dort gar nicht zur Auswahl gestellt.

Da könnte es ja an einem Problem in der Kommunikation Samsung / Sonos liegen.

Hallo zusammen,

plane die Anschaffung eines Samsung GQ55Q95TGT zusammen mit Sonos ARC. Aber nach dem, was über diesem Beitrag steht, ist das wohl keine gute Idee?! Wer hat denn positive Erfahrungen

  1. grundsätzlich mit dem Zusammenspiel Sonos ARC mit o. g. Samsung TV-Serie und/oder
  2. speziell Wiedergabe von Atmos über diese Kombi?
Abzeichen

Ich habe die hier geschilderten Probleme auch bei meinem Samsung Frame 2020 55 Zoll.

 

Das einspielen des aktuellsten updates auf meinem Samsung hat das Problem leider nicht gelöst Firmware 1460.9 vom 8.12.2020 hilft nicht.

Habs bei meinem Q950T auch mit dem 1460.9 probiert (wurde so vom Samsung Support empfohlen)… hat das Problem leider nicht gelöst… werde dort morgen wieder anrufen;-S!

Nachtrag 3.1.21: Habe das HDMI Kabel gewechselt und jetzt funktioniert‘s (momentan) einwandfrei.

Abzeichen

Danke. Welches Kabel hattest du denn verwendet?

Ich nutze das Original HDMI Kabel von Sonos.

Abzeichen

@OOstmann

Ich finde den ganzen Atmos Support auf TV Geräten aktuell noch absolut unausgereift.

Finde ich schade. War eigentlich bereit meinen alten Samsung TV auf einen 2020er (auch Q95T) mit eARC upzugraden. Aber wenn ich so diese Posts hier lese bin ich mir nicht mehr so sicher ...

Die Frage ist, ob normales ARC mit DD+ (mit ATMOS) für die erste Zeit ausreicht und später ein Update von Sonos und/oder Samsung nachkommt … ein statement von Sonos gibt es ja dazu noch nicht?

Benutzerebene 6
Abzeichen +3

Hallo Frank E.

also, nach dem Firmwareupdate habe ich in der Experteneinstellung eARC auf AUTO geschaltet 

und sofort ein Tonsignal der ARC bekommen. Dolby ATMOS über Apple TV 4K funktionierte auch.

Bei einem erneuten Einschalten der TV’s nach ca. 3h wurde das Tonsignal im 5s Rhythmus  unterbrochen und die Lautstärke-Anzeige zeigte abwechselnd “Empfänger HDMI / Empfänger HDMI-eARC” an. Ein Zurücksetzen auf eARC=AUS in den Toneinstellungen hat nicht geholfen, erst ein POWER OFF/ON der SONOS ARC hatte wieder ein stabiles Tonsignal zur Folge (eARC=AUTO)

Gruß

Alfred

@alfha22

Hallo Alfred und willkommen in der Communty,

danke für den Beitrag schon mal.

Samsung hat das Update 1402 für mehrere Fernseher veröffentlicht und einige Kunden haben berichtet, dass es damit auch bei eingeschaltetem eARC funktioniert. Für GQ55Q95 z. B. hier zu finden. Es kann sein, dass das Update automatisch noch nicht verfügbar ist. Teilt hier gerne TV-Modell, FW-Version und wie es damit für euch läuft mit unserer Arc.

 

Wenn es noch nicht läuft nach dem Update bitte zuerst folgendes erledigen: 

Trenne Arc vom HDMI und Strom. Schalte dann das Fernsehgerät aus (vergewissere dich, dass er vollständig vom Strom ist und nicht nur schläft) und schließe Arc wieder an den HDMI-eARC-Anschluss an.

Wie läuft es danach?

 

Liebe Grüße

Nils