Beantwortet

ARC Samsung TV stumm bei eARC - Wie läuft es nach Update 1402?


Abzeichen

Hallo meine Lieben,

 

Anfang der Woche kam meine lang ersehnte arc.

Leider macht sie keinen Mucks, wenn ich meinen Samsung TV (GQ75Q95TGTXZG) auf eARC schalte, bleibt die gute Base still.

Sobald ich eARC ausstelle, klappt alles wie gewünscht... 

aber (wenn ich das richtig verstehe) ist ohne eARC ja kein DOLBY ATMOS verfügbar, richtig?

 

Die Tipps mit

Alle Stecker ziehen

TV aus

Sonos anstellen und warten bis LED an ist

dann nur SONOS arc einstecken

dann einschalten.…

hab ich gemacht und es ist erfolglos.

 

HDMI Kabel habe ich zur Sicherheit auch mal gewechselt. Auch ohne Erfolg.

 

Und nü? ;-)

 

Wenn ich Euch eine Diagnose erstellen soll...soll ich das dann mit eARC an oder aus am Samsung machen?

 

 

 

icon

Beste Antwort von Nils S 19 Oktober 2020, 13:16

Hallo Frank E.

also, nach dem Firmwareupdate habe ich in der Experteneinstellung eARC auf AUTO geschaltet 

und sofort ein Tonsignal der ARC bekommen. Dolby ATMOS über Apple TV 4K funktionierte auch.

Bei einem erneuten Einschalten der TV’s nach ca. 3h wurde das Tonsignal im 5s Rhythmus  unterbrochen und die Lautstärke-Anzeige zeigte abwechselnd “Empfänger HDMI / Empfänger HDMI-eARC” an. Ein Zurücksetzen auf eARC=AUS in den Toneinstellungen hat nicht geholfen, erst ein POWER OFF/ON der SONOS ARC hatte wieder ein stabiles Tonsignal zur Folge (eARC=AUTO)

Gruß

Alfred

@alfha22

Hallo Alfred und willkommen in der Communty,

danke für den Beitrag schon mal.

Samsung hat das Update 1402 für mehrere Fernseher veröffentlicht und einige Kunden haben berichtet, dass es damit auch bei eingeschaltetem eARC funktioniert. Für GQ55Q95 z. B. hier zu finden. Es kann sein, dass das Update automatisch noch nicht verfügbar ist. Teilt hier gerne TV-Modell, FW-Version und wie es damit für euch läuft mit unserer Arc.

 

Wenn es noch nicht läuft nach dem Update bitte zuerst folgendes erledigen: Trenne Arc vom HDMI. Schalte dann das Fernsehgerät aus (vergewissere dich, dass es vollständig vom Strom ist und nicht nur schläft) und schließe Arc wieder an den HDMI-eARC-Anschluss an.

Wie läuft es danach?

 

Liebe Grüße

Nils

Original anzeigen

20 Antworten

Benutzerebene 7
Abzeichen +3

@OOstmann 

Atmos wäre auch mit nur ARC ohne e in komprimierter Form möglich. Da die Streamingdienste wie Netflix etc. auch in diesem komprimierten Format auf Basis von DD+ senden, kannst du das ja mal testen. 

Dabei ist jedoch das verwendete Abspielgerät auch wichtig, sofern es nicht interne Apps des TV sind.

Von wo spielst du denn ein Atmos Signal ab?

Die genauen Audioeinstellungen des TV sind natürlich ebenso wichtig. Und da die bei jedem Hersteller, teils sogar bei jedem Modell immer anders sind, ist das alles ein echt undurchschaubarer Irrgarten, durch den man sich eigentlich nur im Einzelfall durchkämpfen kann, wenn man vor Ort vor dem Gerät sitzt. :confounded:

 

Bzgl. eARC sollte man eigentlich davon ausgehen, dass der TV auch mit unkomplizierten Signalen umgehen kann, wenn er schon einen eARC Verbindung bietet. Ich habe jedoch vorhin im Netz Stimmen von Usern gehört, die behaupten, dass z.B. aktuelle TVs von LG, die einen eARC Port haben, trotzdem nur mit komprimiertem Atmos umgehen können.

Die Unterstützung des genauen Signals ist also wohl leider nicht verlässlich von der vorhandenen Schnittstelle abhängig.

 

Ich finde den ganzen Atmos Support auf TV Geräten aktuell noch absolut unausgereift.

Abzeichen

@OOstmann

Ich finde den ganzen Atmos Support auf TV Geräten aktuell noch absolut unausgereift.

Finde ich schade. War eigentlich bereit meinen alten Samsung TV auf einen 2020er (auch Q95T) mit eARC upzugraden. Aber wenn ich so diese Posts hier lese bin ich mir nicht mehr so sicher ...

Die Frage ist, ob normales ARC mit DD+ (mit ATMOS) für die erste Zeit ausreicht und später ein Update von Sonos und/oder Samsung nachkommt … ein statement von Sonos gibt es ja dazu noch nicht?

Benutzerebene 7
Abzeichen +3

@mcmasc 

Na ja, Sonos wird da nicht viel nach vorne bringen können, denn die Sonos Arc ist technisch gut aufgestellt. Sie hat eine eARC Schnittstelle und kann die gängigen Atmos Signale verarbeiten. 
 

Imo sind da aktuell am meisten die TV /Beamer Hersteller gefragt, dass sie das Thema Atmos vernünftig, ausgereift und durchdacht implementieren. Aktuell sieht es für mich teilweise eher nach „mit heißer Nadel“ schnell zusammengeflickt aus. 
Bei den Endgeräten wie z. B. Apple TV 4k gäbe es auch noch Verbesserungsbedarf…

Und letztendlich fehlt es vor allem doch noch sehr an deutschsprachigem Content. 
Ich denke, bis Jahresende wird das Thema Atmos für Soundbars noch ordentlich Fahrt aufnehmen. 

Ich habe auch das gleiche Problem. Sonos Arc am eARC GQ65Q95T angeschlossen. Sobald ich im Ton-Menü auf eARC „auto“ stelle, bleibt alles stumm. Egal ob ich über die internen Apps oder über eine externe Quelle schaue.

Gibt es in der zwischen Zeit eine Lösung?

Vielen Dank für die Hilfe!

Setup:

Samsung GQ65Q95T, Sonos Arc + 2 One SL

Es scheint m.M nach ein Softwareproblem seitens Samsung zu sein. 

Habe auch alles probiert... Kabel raus, Fernseher neu starten etc. Kein Ton bei "eARC Automatisch" 

 

Seitens Samsung soll man versuchen "eArc Automatisch" einstellen --> Ton weg. Dann HDMI Verbindung von der Sonos trennen und wieder verbinden. Hat bei mir tatsächlich 1x funktioniert. Ton war da mit Einstellung eARC Automatisch. Nach dem Ausschalten vom Fernseher war wieder Stille. Leider bisher nicht reproduzierbar.

Vielleicht kann das nochmal jemand testen und berichten. 

Hallo zusammen,

plane die Anschaffung eines Samsung GQ55Q95TGT zusammen mit Sonos ARC. Aber nach dem, was über diesem Beitrag steht, ist das wohl keine gute Idee?! Wer hat denn positive Erfahrungen

  1. grundsätzlich mit dem Zusammenspiel Sonos ARC mit o. g. Samsung TV-Serie und/oder
  2. speziell Wiedergabe von Atmos über diese Kombi?
Benutzerebene 1
Abzeichen +2

Hallo zusammen,

plane die Anschaffung eines Samsung GQ55Q95TGT zusammen mit Sonos ARC. Aber nach dem, was über diesem Beitrag steht, ist das wohl keine gute Idee?! Wer hat denn positive Erfahrungen

  1. grundsätzlich mit dem Zusammenspiel Sonos ARC mit o. g. Samsung TV-Serie und/oder
  2. speziell Wiedergabe von Atmos über diese Kombi?

Hey @McKinsey 

 

Insbesondere Fernsehgeräte von Samsung, die eARC unterstützen, scheinen davon aktuell betroffen zu sein. Z.B. Samsung 55Q95T.

Wenn eARC am Samsung-TV eingeschaltet ist und Dolby Digital Plus (Atmos)-Inhalte entweder über extern angeschlossene HDMi-Geräte oder über eingebaute Apps abspielt werden, kann es sein, dass Arc keinen Ton empfängt. Wir haben das Problem bereits Samsung gemeldet und unterstützen sie bei der Lösung des Problems.

 

Workaround: eARC in den Einstellungen des Samsung TV ausschalten. Dolby Atmos und Ton kommen dann auch über Dolby Digital Plus auf Sonos Arc.

 

Liebe Grüße

Nils

Hallo @Nils S,

danke für deine Erläuterung!

Ein bisschen verwirrt bin ich immer noch: Bei eingeschaltetem eARC kann es passieren, dass die Arc bei DD+ bzw. Atmos keinen Ton empfängt. Bei ausgeschaltetem eARC, also dem Workaround, klappt es dann aber.

Wenn es mit ausgeschaltetem eARC klappt, warum dann überhaupt eARC einschalten?

Gruß

McKinsey

Benutzerebene 7
Abzeichen +3

@McKinsey 

Weil man mit eARC eben auch unkomprimiertes Atmos auf Basis von Dolby True HD oder MAT empfangen könnte und gleichzeitig, da eben eigentlich abwärtskompatibel, auch auf DD+ Basis. 
Gruß,

Ralf

@Superschlumpf 

Danke, verstehe jetzt: komprimiertes Atmos geht mit dem Workaround, unkomprimiertes aber nicht.

Benutzerebene 7
Abzeichen +3

@Superschlumpf

Danke, verstehe jetzt: komprimiertes Atmos geht mit dem Workaround, unkomprimiertes aber nicht.

Ganau so ist es... :thumbsup_tone1:

Benutzerebene 1
Abzeichen +2

@Superschlumpf

Danke, verstehe jetzt: komprimiertes Atmos geht mit dem Workaround, unkomprimiertes aber nicht.

Ganau so ist es... :thumbsup_tone1:

Korrekt :) 

@McKinsey In dem speziellen Fall mit Samsung-TV macht es also aktuell keinen Sinn eARC zu aktivieren. Wir arbeiten an der Lösung.

 

Grundsätzlich gehört dem Standard die Zukunft. Enhanced Audio Return Channel (aka eARC) ist die nächste Generation von ARC, die in HDMI 2.1 implementiert ist. Der Hauptvorteil von eARC ist die größere Bandbreite und Geschwindigkeit, die hochauflösende Audioformate wie (unkomprimiertes) Dolby Atmos ermöglicht.

 

Liebe Grüße

Nils

Benutzerebene 3
Abzeichen +2

Dass es keinen Sinn macht, eARC zu aktivieren kann man ja so pauschal nicht sagen. Was ist denn, wenn man einen UHD-Player hat und Filme mit Dolby Atmos TrueHD schauen möchte? Dann muss eARC natürlich zwingend aktiviert wird. Bei Streaming-Quellen ist es aber in der Tat so, dass kein eARC gebraucht wird. 

Hallo zusammen, und vielen Dank für die zahlreichen hilfreichen Hinweise! Dann warte ich mit der Anschaffung des Samsung TV, aber auch der Sonos ARC nochmetwas ab, bis ihr hier über eine Lösung berichtet. Wenn Samsung und die ARC zusammen eARC hinbekommen, würde ich mir die Kombi sehr gerne anschaffen.

Benutzerebene 1
Abzeichen +2

Dass es keinen Sinn macht, eARC zu aktivieren kann man ja so pauschal nicht sagen. Was ist denn, wenn man einen UHD-Player hat und Filme mit Dolby Atmos TrueHD schauen möchte? Dann muss eARC natürlich zwingend aktiviert wird. Bei Streaming-Quellen ist es aber in der Tat so, dass kein eARC gebraucht wird. 

Hey @DieterPete

Genau, für unkomprimiertes Dolby Atmos (Dolby TrueHD) wird eARC zwingend benötigt. Siehe hier: Dolby Atmos Inhalte mit der Sonos Arc anhören

 

In dem konkreten Fall Samsung und eARC macht es aktuell keinen Sinn eARC im Samsung-TV aktiviert zu lassen, weil unsere Arc hier (noch) keinen Ton empfängt. Dolby Atmos und Ton kommen dann trotzdem bei deaktviertem eARC über Dolby Digital Plus auf Sonos Arc. Normalweise sollte es natürlich auch mit aktiviertem eARC klappen.

 

Ich hoffe diese Information war hilfreich :) 

 

Liebe Grüße

Nils

Abzeichen

Hallo in die Runde,

ich hatte die gleichen Probleme mit der Sonos ARC und einem Samsung The Frame 55” (GQ55LS03TAUXZG) :frowning2:.  Nach Update der Samsung Firmware auf Version 1402 funktioniert die Soundwiedergabe über die ARC nun auch bei aktiviertem earc in den Samsung Toneinstellungen:thumbsup:!

Die Firmware 1402 habe ich von der Samsung Support Page geladen und über einen USB Stick installiert!!

good luck und viele Grüße

Alfred

Abzeichen

Hallo in die Runde,

ich hatte die gleichen Probleme mit der Sonos ARC und einem Samsung The Frame 55” (GQ55LS03TAUXZG) :frowning2:.  Nach Update der Samsung Firmware auf Version 1402 funktioniert die Soundwiedergabe über die ARC nun auch bei aktiviertem earc in den Samsung Toneinstellungen:thumbsup:!

Die Firmware 1402 habe ich von der Samsung Support Page geladen und über einen USB Stick installiert!!

good luck und viele Grüße

Alfred

Leider hat die Freude nicht lange angehalten:disappointed_relieved: ! Ich habe wieder Probleme mit der Tonwiedergabe über die ARC bei aktivierten  Samsung eARC!!

Also, auf das nächste Update warten!!

 

Sorry guys!!

Hey alfha22

wäre es möglich die Diagnose hier zu Posten nachdem der Ton im eArc betrieb aussetzt? Vielen Dank. 

Abzeichen

Hallo Frank E.

also, nach dem Firmwareupdate habe ich in der Experteneinstellung eARC auf AUTO geschaltet 

und sofort ein Tonsignal der ARC bekommen. Dolby ATMOS über Apple TV 4K funktionierte auch.

Bei einem erneuten Einschalten der TV’s nach ca. 3h wurde das Tonsignal im 5s Rhythmus  unterbrochen und die Lautstärke-Anzeige zeigte abwechselnd “Empfänger HDMI / Empfänger HDMI-eARC” an. Ein Zurücksetzen auf eARC=AUS in den Toneinstellungen hat nicht geholfen, erst ein POWER OFF/ON der SONOS ARC hatte wieder ein stabiles Tonsignal zur Folge (eARC=AUTO)

Gruß

Alfred

Benutzerebene 1
Abzeichen +2

Hallo Frank E.

also, nach dem Firmwareupdate habe ich in der Experteneinstellung eARC auf AUTO geschaltet 

und sofort ein Tonsignal der ARC bekommen. Dolby ATMOS über Apple TV 4K funktionierte auch.

Bei einem erneuten Einschalten der TV’s nach ca. 3h wurde das Tonsignal im 5s Rhythmus  unterbrochen und die Lautstärke-Anzeige zeigte abwechselnd “Empfänger HDMI / Empfänger HDMI-eARC” an. Ein Zurücksetzen auf eARC=AUS in den Toneinstellungen hat nicht geholfen, erst ein POWER OFF/ON der SONOS ARC hatte wieder ein stabiles Tonsignal zur Folge (eARC=AUTO)

Gruß

Alfred

@alfha22

Hallo Alfred und willkommen in der Communty,

danke für den Beitrag schon mal.

Samsung hat das Update 1402 für mehrere Fernseher veröffentlicht und einige Kunden haben berichtet, dass es damit auch bei eingeschaltetem eARC funktioniert. Für GQ55Q95 z. B. hier zu finden. Es kann sein, dass das Update automatisch noch nicht verfügbar ist. Teilt hier gerne TV-Modell, FW-Version und wie es damit für euch läuft mit unserer Arc.

 

Wenn es noch nicht läuft nach dem Update bitte zuerst folgendes erledigen: Trenne Arc vom HDMI. Schalte dann das Fernsehgerät aus (vergewissere dich, dass es vollständig vom Strom ist und nicht nur schläft) und schließe Arc wieder an den HDMI-eARC-Anschluss an.

Wie läuft es danach?

 

Liebe Grüße

Nils

Antworten