Beantwortet

Sub 3. Gen mehrere Gruppen zuweisen


Abzeichen

Hallo Zusammen,

ich habe eine Frage und bitte um Rückmeldung. Aktuell besitzen wir 2x Play 5 (2. Gen) im Wohnzimmer und hören darüber Musik. Nun überlegen wir eine Arc inkl. Sub zu kaufen für die TV Anlage im Wohnzimmer. Kann ich den Sub sowohl der Arc zuweisen, als auch den beiden Play 5? Wir möchten Musik mit dem Sub hören und natürlich auch TV mit dem Sub (selbstverständlich nicht gleichzeitig). Muss ich dafür jedes mal neu konfigurieren oder kann ich das automatisch einstellen?

Vielen Dank!

icon

Beste Antwort von Nils S 1 Dezember 2020, 13:59

Hallo Zusammen,

ich habe eine Frage und bitte um Rückmeldung. Aktuell besitzen wir 2x Play 5 (2. Gen) im Wohnzimmer und hören darüber Musik. Nun überlegen wir eine Arc inkl. Sub zu kaufen für die TV Anlage im Wohnzimmer. Kann ich den Sub sowohl der Arc zuweisen, als auch den beiden Play 5? Wir möchten Musik mit dem Sub hören und natürlich auch TV mit dem Sub (selbstverständlich nicht gleichzeitig). Muss ich dafür jedes mal neu konfigurieren oder kann ich das automatisch einstellen?

Vielen Dank!

@BLOX

Hallo Blox und willkommen in der Community,

wir sollten noch mal klären, wie du es dir genau vorstellst?

 

Bei Sonos besteht ein „Raum“ aus einem Sonos-Produkt (z. B. Play:5), einem Stereopaar (z. B. 2x Play:5) und/oder einem Heimkino-System (z. B. Arc, einen Sub und zwei Five).

Du kannst also 2x Play:5 (2. Gen), Arc und Sub als ein Heimkino-System, bzw. als einen Raum laufen lassen. Der Sub ist dann diesem Raum inkl. Arc und Play:5 zugewiesen. Darüber kannst du auch Musik und TV hören.

 

Jeder Raum kann über die App separat angesteuert, Lautstärke individuell verstellt, synchronisiert oder mit unterschiedliche Musik bespielt werden.

 

Erklärung hier: Richtlinien und Einschränkungen für Surround Sound

 

Wenn du aber die Geräte als unterschiedliche “Räume” in der App verwenden möchtest, dann ist es so wie @Greta A. gesagt hat. Man kann einen Sub nur einem Raum zuweisen. Für das (schnellere) Ändern der Konfiguration in der App bestehen bereits mehrere Verbesserungsvorschläge.

 

Liebe Grüße

Nils

Original anzeigen

12 Antworten

@BLOX, der Sub ist keine eigenständige Komponente und muss an einen übergeordneten Speaker oder ein Stereopaar gekoppelt werden. Aus diesem Grund ist es nicht möglich, ihn zugleich zwei Sonos-”Räumen” zuzuweisen.

Abzeichen

Danke Greta, sehr schade. Meiner Meinung nach nicht nachvollziehbar. Dieses Thema haben doch sicherlich etliche Kunden.Dann hat sich der Kauf erledigt. 

Benutzerebene 3
Abzeichen +3

Hallo Zusammen,

ich habe eine Frage und bitte um Rückmeldung. Aktuell besitzen wir 2x Play 5 (2. Gen) im Wohnzimmer und hören darüber Musik. Nun überlegen wir eine Arc inkl. Sub zu kaufen für die TV Anlage im Wohnzimmer. Kann ich den Sub sowohl der Arc zuweisen, als auch den beiden Play 5? Wir möchten Musik mit dem Sub hören und natürlich auch TV mit dem Sub (selbstverständlich nicht gleichzeitig). Muss ich dafür jedes mal neu konfigurieren oder kann ich das automatisch einstellen?

Vielen Dank!

@BLOX

Hallo Blox und willkommen in der Community,

wir sollten noch mal klären, wie du es dir genau vorstellst?

 

Bei Sonos besteht ein „Raum“ aus einem Sonos-Produkt (z. B. Play:5), einem Stereopaar (z. B. 2x Play:5) und/oder einem Heimkino-System (z. B. Arc, einen Sub und zwei Five).

Du kannst also 2x Play:5 (2. Gen), Arc und Sub als ein Heimkino-System, bzw. als einen Raum laufen lassen. Der Sub ist dann diesem Raum inkl. Arc und Play:5 zugewiesen. Darüber kannst du auch Musik und TV hören.

 

Jeder Raum kann über die App separat angesteuert, Lautstärke individuell verstellt, synchronisiert oder mit unterschiedliche Musik bespielt werden.

 

Erklärung hier: Richtlinien und Einschränkungen für Surround Sound

 

Wenn du aber die Geräte als unterschiedliche “Räume” in der App verwenden möchtest, dann ist es so wie @Greta A. gesagt hat. Man kann einen Sub nur einem Raum zuweisen. Für das (schnellere) Ändern der Konfiguration in der App bestehen bereits mehrere Verbesserungsvorschläge.

 

Liebe Grüße

Nils

Abzeichen

Hallo Nils,

 

ich danke dir. Ich möchte es so nutzen wie Greta beschrieben hat. Ich möchte den Sub mit dem Stereopaar nutzen und separat den Sub mit der Arc (ohne das Stereopaar). In diesem Fall müsste ich also per App es ständig manuell ändern. Das ist keine Option für mich. Schön wäre wenn der Sub es automatisch könnte. In diesem Fall werden erstmal keine Anschaffung tätigen. 
 

Vielen Dank,

 

nik 

Der Sub muss mit der Komponente gekoppelt sein, um zu wissen, was gespielt wird. Heißt, der übergeordnete ‘Sonos-Raum’ sagt ihm, was er auszugeben hat, diese Informationen können nicht über WLAN, quasi über die Luft, übertragen werden.

Analog einer herkömmlichen Anlage, nur wird hier gekoppelt statt verkabelt.

Abzeichen

Hallo Greta,

danke dir. Ist aber Software seitig einfach zu realisieren. Wenn ich überhaupt die Möglichkeit gäbe zu sagen Raum 1 und Raum 2 würde es helfen. Ich habe verstanden, dass der Sub einen Raum überhaupt nur zugewiesen werden kann. D.h. Ich müsste ständig neu konfigurieren und das erwarte ich nicht bei einem Gerät in der Preisklasse.

Benutzerebene 7
Abzeichen +3

@BLOX 

Wenn man das mal bis ins Detail kleindenkt, dann kommt man imo zwangsläufig an den Punkt, wo man die Probleme erkennt und merkt, dass es ohne Zuweisung zu einem Raum nicht geht. 
 

Hab heute den SONOS Newsletter bekommen… jetzt kann man 2 Subs ins Heimkino System einbinden… *LOL* :joy: 

Ich würde ja lieber immernoch gerne den einen Sub an verschiedene Lautsprecher (also z. B. an den ARC und an den Play5) hängen können, statt für jeden Lautsprecher einen eigenen Sub zu kaufen. :money_mouth::money_mouth::money_mouth:

Hallo und guten Abend, 

ich möchte dies hier noch einmal aufgreifen, da ich den Sub zum Musik hören (Stereo mit großen Lautsprechern am Amp) dem Amp zuweisen möchte und beim Fernsehen schauen dann noch die zwei Sonos One als Rears. Somit bräuchte ich dafür zwei Gruppen oder Räume um die sauber zu trennen.

Das müsste doch easy gehen, wenn man verhindert, dass die beiden Gruppen bzw. Räume gleichzeitig spielen bzw. verbunden werden können. Das baut zieht sich das System immer die Komponenten zusammen die es für die jeweilige Gruppe benötigt.

Warum sollte dies nicht gehen? 

Danke

Benutzerebene 3
Abzeichen +3

@Littlegrisu

Hallo und willkommen in der Community,

ich habe leider nicht ganz verstanden, wie du es am liebsten einstellen würdest?

 

Du kannst die Konfiguration unterschiedlich einstellen, ein Heimkino-Setup als ein Raum z. B. so: Amp + passive Lautsprecher + Sub + 2x One als Rears = 4.1

Des Weiteren kannst du natürlich auch zwei Räume daraus machen z. B.: Amp + Sub 2.1 und 2x One als Stereopaar z. B. und dann wenn gewünscht als Gruppe laufen lassen.

Es gibt ein Feature, Einstellungen > System > Heimkinoraumname > “keine Gruppe bei Autoplay” welches die Gruppierung zu anderen Räumen in der App aufhebt, wenn ein TV-Signal auf Amp abgespielt wird.

 

Wäre davon etwas für dich dabei?

 

Gruß

Nils

Hallo Nils,

danke für die schnelle Rückmeldung. Ja und nein, grundsätzlich war der Plan, zwei Systeme in einem Raum aufzubauen die sich einen Sub teilen. Also den AMP+2x normale Lautsprecher+Sub (für normale Musik) und einmal ein Kinoset aus ARC,2x One/SL und Sub. Um jetzt nicht 2 Subs kaufen und installieren zu müssen, wäre es doch sinnvoll wenn man den Sub beiden Gruppen zuordnen könnte und sich dieser immer hinzuschaltet welche Gruppe gerade aktiv ist. Das in diesem Fall beide Gruppen nicht gleichzeitig aktiv sein können ist klar und müsste unterbunden werden (sollte ja machbar sein). So bräuchte man den Sub nicht manual hin und her gruppieren. 

Ich habe aber gestern auch gelesen, dass man den Raumklang in einem Multikanalsystem auch abschalten kann. So könnte ich mir vorstellen die ARC wegzulassen und das Set aus AMP, Sub, 2x ONE/SL und 2 normalen Lautsprechern aufzubauen und nur im Kino fall die Rears hinzuzuschalten.

Somit wäre der Sub immer aktiv und entsprechend sauber konfiguriert, ist diese Annahme so korrekt?

Noch eine Frage, Einer der One würde für die Alexa Sprachsteuerung verwendet. Würde diese auch noch die Befehle entgegennehmen wenn der Raumklang deaktiviert ist?

Danke und Gruß

Thomas

@Littlegrisu, ein Surroundverbund ist eine Konfiguration, keine Gruppe. Der Sub muss an eine ihm übergeordnete Komponente gekoppelt werden, das zählt ebenfalls als Konfiguration. Den Sub auf Knopfdruck zwischen zwei Konfigurationen hin und her zu koppeln, ist jedenfalls gegenwärtig technisch nicht umzusetzen.

Antworten