TV Anbindung Sonos - Erfahrungen und Ratschläge

  • 23 November 2021
  • 5 Antworten
  • 43 Ansichten

Abzeichen +1

Hallo zusammen, 

mein Verstärker am TV mit Bass und 2 großen Lautsprechern ist defekt. Nun steht zur Überlegung an, diese Lücke mit Sonos zu schließen und ich würde mich über Eure Erfahrungen/Ratschläge sehr freuen!

 

Bereits vorhanden: 2x Play 5 und einmal Sonos Connect in der Wohnung verteilt

 

Nun würde ich gern am TV von vorne guten Klang erhalten und finde die BEAM ein wenig zu klein für den Raum. Habt Ihr Ideen?

 

Wichtig wäre mir, dass Filme und Sound Lippensynchron ankommen - also eine Verkabelung zwischen TV und Sonos an der Stelle wäre glaube ich unabdingbar. Ferner würde ich auch gerne einen Bass hören.

Viele Grüße

drawonmycar

 

 

 


5 Antworten

Benutzerebene 3

Das schreit nach dem klassischen Home Cinema Set Up:

Arc, Sub, 2 x One SL als Rear.

One mit Sprachsteuerung kann man sich als rears sparen.

IKEA Speaker als rear kann ich nicht beurteilen.

 

Die 2 Play 5 wirst Du sicherlich weiter nutzen wollen als Stereo Paar für Musik. Wären als Rears auch etwas oversized.

Sonos bietet 100 Tage Rückgabegarantie, wenn Du direkt bei ihnen bestellst.

 Also genug Zeit, so ein Set Up zu testen.

 

Viel Spaß!
 

Benutzerebene 7
Abzeichen +3

@drawonmycar 

Wenn lediglich dein Verstärker den Geist aufgegeben hat, aber du mit den Lautsprechern an sich zufrieden bist, wäre der Sonos Amp imo eine Alternative. Damit kannst du deine Lautsprecher weiter nutzen und der Amp kann ebenfalls mit dem TV verbunden werden und als Heimkinogerät genutzt werden. Bei Bedarf kann man auch hier zwei Sonos Speaker wireless als Rearspeaker hinzufügen. 

Abzeichen +1

Danke für Eure Info. Folgende Fragen ergeben sich hier:

 

Lösung Sonos AMP Imo

  • Welchen Bass kann ich hier anbinden? Gibt es da einen von Sonos oder Spezifikationen (vielleicht kann ich meinen alten Wiederverwenden und die Zuleitung auf Chinch umlöten)

Sonos ARC:

  • hier gefällt, dass die riesen Lautsprecher aus dem Zimmer kommen
  • Frage wäre, ob der Sub wirklich notwendig ist (in Bewertungen steht, dass viele ohne bereits zufrieden waren und meine Ansprüche sind da nicht sehr hoch)

 

PS: ausversehen auf “beste antwort” geklickt…

Benutzerebene 2
Abzeichen +2

Hallo @drawonmycar!

Der Amp selber hat einen RCA Sub Ausgang, mit dem du auch Non-Sonos Subs verbinden kannst. Falls du also einen Zuhause hast, sollte das klappen. Hier ist der Artikel dazu. 

Bei der Arc kommt das natürlich auch etwas auf die Raumverteilung drauf an. Damit das funktioniert ist der Sub natürlich kein muss. Da hilft probieren tatsächlich am meisten. Wie @Heiko Müller das schon geschrieben hast, hast du 100 Tage Geld-zurück-Garantie bei uns, also etwas über 3 Monate um das zu testen und eine finale Entscheidung zu treffen. 

 

Die beste Antwort hab ich dann erstmal entfernt, da dass nur ein Fehlklick war. 

 

Hoffe, dass ich dir schon etwas helfen konnte.

 

MfG,

Emily

Abzeichen +1

Hallo zusammen, 

  • das Sonos ARC System ist nun da
  • ich ging davon aus, dass mein TV HDMI ARC unterstützt, da noch nicht so alt (Samsung UE606150ASXZG) - tut er aber wohl nicht
  • Daher muss ich auf den optischen Ausgang ausweichen, welchen ich aber nicht direkt in die SONOS ARC einstecken kann
  • welchen Wandler brauche ich?
  • Bei der Sonos Beam Vorstellung lag meiner Erinnerung nach so ein Adapterkabel dabei. Daher wundere ich mich, dass der Adapter bei der höherwertigen Version fehlt. (oder habe ich Ihn übersehen?) 

Freue mich über “input”

Dan

Antworten