Beantwortet

Sonos Roam im Auto (Smart Fortwo)?

  • 9 February 2024
  • 3 Antworten
  • 35 Ansichten

Liebe Com,

hat hier jmd bereits Erfahrungen mit der Verwendung einer SONOS Roam im Auto?

In meinem Fall speziell einen Smart Fortwo; somit schätze ich, reicht mir eine Roam aus. 

Die verbauten Boxen von meinem Firmen-Smart (somit Umbau auf bessere Lautsprecher nicht möglich) sind wahnsinnig schlecht 😅 

Als Sonos Liebhaber dachte ich, ich befestige auf der hinteren Ablage (direkt hinter den SItzen) mit Klettstreifen mittig einen Roam. Muss ich was beachten? 

Das sollte doch funktionieren oder? Ich hoffe mir zum einen natürlich ein besseres Soundbild, was mit Sicherheit so eintreten wird.

Paired die Box von sich von alleine mit dem iPhone via AirPlay 2 wenn man sie anschaltet? 

geplanter workaround: 

Einsteigen, Box manuell anschalten (koppelt sich automatisch); Spotify öffnen Musik genießen

 

Habe ich was übersehen oder spricht etwas dagegen ?

Bin für jeglichen Input dankbar 

icon

Beste Antwort von Bob23 9 February 2024, 11:11

Original anzeigen

3 Antworten

Benutzerebene 2
Abzeichen +2

Servus,

aufgrund eines defekten Autoradios und fehlendem Investitionswillen (alte Karre) handhabe ich das in exakt deiner Konfiguration seit Jahren so - Selbst das Fahrzeugmodell ist identisch. Das passt alles so, wie du dir das vorstellst. Da der ROAM bei uns allerdings nicht hauptsächlich im Auto eingesetzt wird, hab ich keine fixe Halterung installiert. Sicherheitstechnisch aber sicher klüger, die Box nicht als potentielles Wurfgeschoss in die Handschuhfachablage zu legen (mea culpa). Die Ablage hinten scheint mir aber mit potentiellen Flugrichtungen und Klett auch nicht wirklich optimal. Ideal wäre eine wirklich feste Halterung, die kein poentielles Geschoss erzeugt.

 Ich schalte den Roam einfach ein, Bluetooth connected nach einmaliger Einrichtung entweder automatisch oder mit einem Klick, dann passt alles. 

Einziger Hinweis: Sollte dein Smart bei höheren Geschwindigkeiten (bspw. auf der Autobahn) eine ähnliche Geräuschkulisse erzeugen wie unserer, musst du die Lautstärke relativ weit aufdrehen. 

Servus,

aufgrund eines defekten Autoradios und fehlendem Investitionswillen (alte Karre) handhabe ich das in exakt deiner Konfiguration seit Jahren so - Selbst das Fahrzeugmodell ist identisch. Das passt alles so, wie du dir das vorstellst. Da der ROAM bei uns allerdings nicht hauptsächlich im Auto eingesetzt wird, hab ich keine fixe Halterung installiert. Sicherheitstechnisch aber sicher klüger, die Box nicht als potentielles Wurfgeschoss in die Handschuhfachablage zu legen (mea culpa). Die Ablage hinten scheint mir aber mit potentiellen Flugrichtungen und Klett auch nicht wirklich optimal. Ideal wäre eine wirklich feste Halterung, die kein poentielles Geschoss erzeugt.

 Ich schalte den Roam einfach ein, Bluetooth connected nach einmaliger Einrichtung entweder automatisch oder mit einem Klick, dann passt alles. 

Einziger Hinweis: Sollte dein Smart bei höheren Geschwindigkeiten (bspw. auf der Autobahn) eine ähnliche Geräuschkulisse erzeugen wie unserer, musst du die Lautstärke relativ weit aufdrehen. 

 

Das klingt doch schonmal vielversprechend. Danke für dein Input.

Im Zuge der MwSt. geschenkt Aktion bei Saturn habe ich nun mal einen Roam für mein Vorhaben zur Abholung reserviert weclhes ich dann heute Abend abholen werde. 

Die Lösung mit Klett war mein erster Gedanke ohne in dem Firmenfahrzeug herumbohren zu müssen. 

Im worst case würde ich die Box mit Klett mit Box hinter dem Beifahersitz an der “Filzwand” . Hier wird der Sound zwar drunter leiden schätze jedoch noch deutlich besser als das verbaute Setting. 

 

Apropos Sound. Bist du zufrieden mit dem Roam in der Smart Kabine? Fahre den W453 (2018er) . Geräuschtechnisch kann ich dem Zustimmen :) 

 

Benutzerebene 2
Abzeichen +2

Ja, der Sound passt für mich gut. Wenn es dir nicht taugt, kannst du den Roam einfach zurückgeben. Das Risiko ist sehr begrenzt.

 

Wegen der Befestigung: Auch hier würde ich einfach ein wenig ausprobieren. Hätte nur ein ungutes Gefühl dabei, die hier dazu zu raten, die eher lose auf der Hutablage zu befestigen und darauf zu bauen, dass es bei einer scharfen Bremsung schon gut gehen wird.  Wie du das am Ende löst, bleibt dir überlassen. Denke da wird es einen Weg geben.

Antworten