Erweiterung Wohnzimmer Setup 35 QM


Abzeichen

Moin Moin liebe Community,

 

ich benötige mal eure Expertise.

 

Ich bin vor kurzem umgezogen und habe aus meiner alten Bude drei Play 1 mitgebracht.

Nun habe ich ein deutlich größeres WZ mit ca. 35 QM, um nicht auf den miesen Sound von den TV Boxen angewiesen zusein habe ich mir noch eine Beam angeschafft.

Diese läuft nun als 5.1 mit zwei von den Play 1 als Rear Speaker am TV. Mit dem Sound bin ich somit zufrieden.

 

Nun ist es aber so das beim Musik abspielen einfach zu wenig in dem großen Raum rüberkommt. Das ist sicherlich auch der Ab strahl Richtung der Play 1 geschuldet, da diese natürlich zum TV gerichtet sind.

Aber so ist es ja auch in diesem Fall gedacht zwecks 5.1.

 

Ich höre gerne Rnb, HipHop oder EDM und somit Wünsche ich mir einfach ein bisschen mehr Raumfüllenden Klang und auch mehr Bass.

Eigentlich bleiben somit ja nur Sonos Five oder Sub als Ergänzung, wobei man sagen muss das der Sub zumindest am besten in die Außen ecke neben der Beam passen würde.

Da wüsste ich jetzt nicht ob das dem Raumklang überhaupt entsprechend weiterhelfen würde. Es würden sich dann alle Boxen weiterhin nur im rechten Bereich des Raumes befinden.

 

Was sind eure Erfahrungen, welche Erweiterung würde dem Raumklang am besten weiterhelfen.Und wo sollte ich sie stellen ?

 

Ich habe eine Skizze beigefügt damit das ganze verständlicher ist, und nehme gerne eure Empfehlungen und Gedanken entgegen.

 

Liebe Grüße aus Hamburg

 

Malte

 

 


13 Antworten

Benutzerebene 7
Abzeichen +3

@malteT83

Hallo Malte,

Ich würde an der gegenüberliegenden Seite ein Stereopaar aufstellen und dem Surround Setup noch einen Sub spendieren.

Position Stereopaar siehe Skizze… Position Sub muss man vor Ort testen.

Wenn dein dritter Play1 noch übrig ist, dann würde ich fürs Stereopaar versuchen, günstig an einen weiteren zu kommen. Falls der aber schon sinnvoll in einem anderen Raum genutzt wird, dann wären zwei One/OneSL gut geeignet. Zwei Five natürlich noch mehr, aber da spielt das Budget ja auch ne Rolle. 
Für Musik würde ich dann beide Räume (Stereopaar und Surround Setup) als Gruppe spielen lassen.

Bei Musik, aber auch TV/Film alleine statt als Gruppe, würde die Beam durch den Sub auch enorm entlastet und das Surround Setup würde nicht nur bzgl. Bass sondern insgesamt klanglich stark profitieren. 

Ich spreche dabei aus eigener Erfahrung, da unser Wohnzimmer auch rechteckig und groß ist, und auf einer Seite ein Surround Setup und auf der anderen ein Stereopaar steht.

Grüße,

Ralf

 

Abzeichen

@Superschlumpf Ich danke dir für deine Antwort.

Du meinst also noch ein zusätzliches Stereopaar Play 1/ One ist Potenter als ein Five auf der linken seite ? Ich dachte es wäre vllt für das Gesamtbild besser weil der Five ( vermutlich ) ja schon etwas satter spielt als die Play 1 ? Aber evtl. überschätze ich da auch die Five.

Ich denke den Sub können wir ausklammern, den will ich mir eigentlich schon seit 2 Jahren holen :) .Dem entsprechend wird der ziemlich sicher kommen.

Ein paar Five ist mir für den jetzigen Zeitpunkt aber definitiv zu teuer. Wenn dann würde nur einer in Frage kommen.

 

Benutzerebene 7
Abzeichen +3

@malteT83 

Meine Meinung und imo auch gängige Meinung ist die, dass ein Stereopaar grundsätzlich einem Einzelplayer überlegen ist. Habe die Erfahrung auch so gemacht. 
Der Five ist ein top Lautsprecher… aber ein Stereopaar aus zwei One/SL klingt breiter, räumlicher und hat auch guten Bass.

Mit einem einzelnen Five (so habe ich es gemacht) würde ich nur anfangen, wenn der zweite als Erweiterung zum Stereopaar quasi fest gesetzt ist. Scheidet das aber aus, würde ich das „kleine“ Stereopaar dem einzelnen Five definitiv vorziehen. 

Abzeichen

Na dann habe ich ja nicht viel zu verlieren. Dann werde ich mir zuerst noch einen zweiten Play 1 besorgen und mir ein Bild vom ganzen machen.

 

Dann weiß ich ja auch schon direkt ob ich den SUB nun noch für nötig halte oder nicht.

 

vielen Dank, ich gebe hier sicherlich nochmal ein Feedback wenn es umgesetzt ist.

Benutzerebene 7
Abzeichen +3

@malteT83 

Bin auf dein Feedback gespannt, wobei ich bei 35qm den Sub schon zu einem der gruppierten Räume packen würde, um ein entsprechendes Bassfundament im ganzen Raum zu bekommen. 
Aber du hast Recht… man kann ja step by step erweitern. 

Abzeichen

@Superschlumpf 

 

mir fällt noch eine weitere FRage ein.Wenn ich im laufe des Jahres den Sub mit einbinden würde..macht es dann mehr Sinn ihn in das TV Setup zwecks 5.1 einzubinden oder in das Einzelpaar ?

Benutzerebene 7
Abzeichen +3

@Superschlumpf

 

mir fällt noch eine weitere FRage ein.Wenn ich im laufe des Jahres den Sub mit einbinden würde..macht es dann mehr Sinn ihn in das TV Setup zwecks 5.1 einzubinden oder in das Einzelpaar ?

Kommt imo drauf an, welchen der beiden „Räume“ du mehr auch alleine nutzen wirst. Wenn du bei Musik eh immer beide gruppierst, aber TV mit dem Surround Setup alleine nutzt, dann würde ich den Sub ins Surround Setup packen. Wenn du öfters Musik auch nur übers Stereopaar hörst, dann würde ich o ihn dazu packen und bei TV alleine auf den Sub verzichten. 

Abzeichen

@Superschlumpf  Danke Dir.

 

Ich tendiere auf jeden fall zu Variante zwei. Ich empfinde den Sound am TV mit zwei Play 1 und der Beam als ausreichend gut für mich.

Allerdings Frage ich mich nun gerade, ob es aufgrund der neuen Update Politik von Sonos nicht vielleicht besser wäre gleich ein Paar Symfonisk als Steropaar zu kaufen.

Die Kosten mich nicht so viel mehr als ein einzelner Play 1 , sind aber aufgrund der deutlich besseren Hardware ( laut dem Sonos Memory Chart zumindest) wohl deutlich Zukunfts sicherer ..und vom Klang her soll es da ja nur geringe Unterschiede geben.

 

Benutzerebene 7
Abzeichen +3

@malteT83 

Tu dir selber nen Gefallen und nimm zwei OneSL, wenn du modernere Modelle als den Play1 möchtest. 
Imo hat das klangliche Vorteile und auch bzgl. Netzwerkanbindung. 

Abzeichen

@Superschlumpf 

eigentlich möchte ich das ja gar nicht :)

Ich habe nur Angst das Sonos da in 1-2 Jahren spätestens den Stecker zieht, und ich mir direkt 4 neue Lautsprecher Kaufen müsste wenn ich jetzt nur den einen Play1 dazu nehme.

Benutzerebene 7
Abzeichen +3

@Superschlumpf

eigentlich möchte ich das ja gar nicht :)

Ich habe nur Angst das Sonos da in 1-2 Jahren spätestens den Stecker zieht, und ich mir direkt 4 neue Lautsprecher Kaufen müsste wenn ich jetzt nur den einen Play1 dazu nehme.

Die Sorge ist ja verständlich. Ist imo am Ende eine Frage des Preises bzw. der Investition. Wenn ich pers. einen Play1 günstig für ca. 100€ bekommen würde, dann könnte ich gut damit leben. 
Wenn der aktuell einzelne Play1 anderweitig genutzt oder gut verkauft werden kann, wäre imo halt eine Investition in zwei One/SL sinnvoll. 
Das wirst du am Ende für dich selber entscheiden müssen. ;-)

Abzeichen

So da bin ich wieder 😊,

 

habe mich nun für die ursprüngliche Variante entschieden und erstmal einen zusätzlichen Play1 besorgt.

 

Ich bin mit dem Sound soweit sehr zufrieden. Wenn ich das "neue" Stereo paar alleine spielen lasse habe ich logischerweise den selben Effekt wie vorher nur am anderen Ende des Raumes. Daher wird ab jetzt nurnoch mit allen Boxen gruppiert Musik gehört.Dann ist es für mein empfinden absolut ausreichend. 

Ich würde nun sogar soweit gehen zusagen das ein Sub eigentlich nichtmehr notwendig ist. Aber ich bin schon so lange scharf auf das Teil, und soviel Leute berichten davon wiviel besser der Gesamteindruck dann ist, weil die Play1 dann auch besser auf Mitten und Höhen spielen können, das ich mir das wohl nicht entgehen lassen möchte. Wird dann unter "haben ist besser als brauchen" verbucht 😁

 

Eine Frage noch zum True play.. 

wenn ich den Raum jetzt Auslese, muss ich dann beide Setups einzeln oder alles gruppierung einstellen? Könnte mir vorstellen das es evtl. beim 5.1 wichtig wäre es extra zu kalibrieren? 

 

 

 

Benutzerebene 7
Abzeichen +3

@malteT83 

Moin…

ich denke, der Sub würde sich definitiv noch lohnen. 
 

Bzgl. Trueplay ist es automatisch so, dass es immer nur für den einzelnen Raum durchgeführt wird. Für eine Gruppe kann kein grmeinsames Trueplay durchgeführt werden. 

Antworten